Fireblade2003

Fortgeschrittener

  • »Fireblade2003« ist männlich
  • »Fireblade2003« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Dabei seit: 11. März 2007

Wohnort: Hamburg / Neubrandenburg

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. März 2009, 17:00

Baccarat Chromfelgen 18 Zoll HAMMER GEIL

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Verkaufe hier meine Baccarat Mirage Gold Felgen 7,5x 18"
ET 40; LK 4x100 incl Adapterringe und Schrauben für 4x98.
Also passend für alle Stilos.
Felgen sind in einem Traumzustand,lediglich eine Felge hat ne minimale Macke ca.3mm! Echt minimal!

Neupreis:2200.-
Preis: 800€

Tragfähigkeitsindex ist in die Felge eingestanzt.
Zertifikat kann beim Hersteller angefordert werden.

Verkaufe sie wieder da ich jetzt dringend Geld benötige und kein Geld für Reifen habe....
»Fireblade2003« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1120Mirage2.jpg
  • SDC10002.jpg
  • DSC_0036.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fireblade2003« (8. Mai 2009, 16:47)

Mein Stilo: Stilo 1.6er 103PS Schwarz


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 518

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. März 2009, 19:50

hast zufällig nochn Bild wo die Felgen aufm auto sind?

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. März 2009, 20:30

RE: Baccarat Chromfelgen 18 Zoll HAMMER GEIL

Zitat

Original von Fireblade2003
... Verkaufe sie wieder da ich jetzt dringend Geld benötige und kein Geld für Reifen habe...


Die werden noch nicht montiert gewesen sein.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. März 2009, 20:32

Zitat

Original von Sash
Auf der Homepage gibst paar Bilder davon.




Klick

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

mcface

Fortgeschrittener

  • »mcface« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 21. Dezember 2008

Wohnort: Emden - Ostfriesland

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. März 2009, 20:33

ich glaub nicht das die macke vom karton kommt ;)

Mein Stilo: [URL=http://stilo.info/thread.php?threadid=19312]Klick[/URL]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Don Carlos

Schüler

  • »Don Carlos« ist männlich

Beiträge: 86

Dabei seit: 14. Mai 2007

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. März 2009, 20:49

ist der stilo auf den bildern hier nciht auch angemeldet und hat sogar diese felgen hier im forum verkauft oder verwechsel ich da jetz was?


*edit* mal kurz die suche benutzt

Chromfelgen 18"


mfg
don

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don Carlos« (31. März 2009, 20:52)

Mein Stilo: ...wurde gegen einen Schneeweißen US Audi S3 getauscht... aber bald gibt es wieder einen Stilo als winterbella =) umbau ist im gange.


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. März 2009, 20:56

Zitat

Original von Don Carlos
ist der stilo auf den bildern hier nciht auch angemeldet und hat sogar diese felgen hier im forum verkauft oder verwechsel ich da jetz was?


*edit* mal kurz die suche benutzt

Chromfelgen 18"


mfg
don



Richtig. Jetzt denk mal scharf nach, wer die Felgen wohl gekauft haben könnte... *grübel* *grübel* :D:D:D

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. März 2009, 21:01

Servus,

wer die Felgen gekauft hat dürfte wohl der Verkäufer gewesen sein. Und nur um diesen aktuellen Verkauf geht es hier jetzt!

Also schön beim Thema bleiben.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Fireblade2003

Fortgeschrittener

  • »Fireblade2003« ist männlich
  • »Fireblade2003« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Dabei seit: 11. März 2007

Wohnort: Hamburg / Neubrandenburg

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. März 2009, 21:18

hey.

das ist richtig das ich die Felgen hier von einen User gekauft habe,
Da ich aber jetzt nen finanziellen Engpass habe (muss zur Bundeswehr)
brauche ich das Geld dringender als mein Auto.

Bitte jetzt nur noch Kommentare zum Verkauf. ;-)

Danke Dom für die weiteren Bilder.....

Gruß

Mein Stilo: Stilo 1.6er 103PS Schwarz


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Fireblade2003

Fortgeschrittener

  • »Fireblade2003« ist männlich
  • »Fireblade2003« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Dabei seit: 11. März 2007

Wohnort: Hamburg / Neubrandenburg

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. April 2009, 22:26

Preisupdate:

1000€

Mein Stilo: Stilo 1.6er 103PS Schwarz


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 291

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 9642

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. April 2009, 12:00

Ich finde als Verkäufer sollte man fairer Weise sagen, dass die Felgen anscheindend kein Teilegutachten oder eine ABE haben.

Wenn das einzige der eingestanzte Tragfähigkeitsindex sein sollte, dann sind die Felgen in D nicht legal durch den TÜV zu bringen!

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »GT-Stilo« ist männlich

Beiträge: 685

Dabei seit: 26. Februar 2007

Wohnort: Gütersloh

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. April 2009, 16:56

verkaufts die mit Reifen oder Einzeln ?
bräuchte nur die Reifen.

mfg Nico

Mein Stilo: 1,6L, 3t, 18Zoll Chrom Felgen,Distanzscheiben 8mmV,15mmH,Novitec Frontspoiler,Carzone Heckstürze,KME LPG-Anlage,Carzone Seitenleisten,Remus Duplex,Eibach Federn 30mm:Mein CLK:Tieferlegung 40mm (MH-Dezent) Auspuff (MH-Dezent)Bose Boxen Autogas usw


Gigazwerg

Schüler

  • »Gigazwerg« ist männlich

Beiträge: 69

Dabei seit: 22. März 2009

Wohnort: Geretsried

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. April 2009, 17:03

Vergleichsgutachten....

...heißt das Zauberwort...

nichts untypisches und durch aus hier machbar! Sowas haben wir in der Arbeit auch ab und an (Lexani & Ashanti Felgen) das ich ein Vergleichsgutachten brauche um sowas eingetragen zu bekommen, somit würde ich mir da die kleinsten Sorgen machen... 8-)



Zitat

Original von crossshot
Ich finde als Verkäufer sollte man fairer Weise sagen, dass die Felgen anscheindend kein Teilegutachten oder eine ABE haben.

Wenn das einzige der eingestanzte Tragfähigkeitsindex sein sollte, dann sind die Felgen in D nicht legal durch den TÜV zu bringen!

Mein Stilo: Abarth 2,4 20V absolute VOLLAUSSTATTUNG! 8o)) und der Zweitwagen!!


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 1569

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. April 2009, 18:25

Zitat

Original von GT-Stilo
verkaufts die mit Reifen oder Einzeln ?
bräuchte nur die Reifen.

mfg Nico

Lesen --> Denken :D ;-)

Er schreibt doch oben, er hat kein Geld für Reifen, daher verkauft er nur die Felgen ;-)

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 291

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 9642

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. April 2009, 19:29

RE: Vergleichsgutachten....

Zitat

Original von Gigazwerg
...heißt das Zauberwort...

nichts untypisches und durch aus hier machbar! Sowas haben wir in der Arbeit auch ab und an (Lexani & Ashanti Felgen) das ich ein Vergleichsgutachten brauche um sowas eingetragen zu bekommen, somit würde ich mir da die kleinsten Sorgen machen... 8-)



Zitat

Original von crossshot
Ich finde als Verkäufer sollte man fairer Weise sagen, dass die Felgen anscheindend kein Teilegutachten oder eine ABE haben.

Wenn das einzige der eingestanzte Tragfähigkeitsindex sein sollte, dann sind die Felgen in D nicht legal durch den TÜV zu bringen!


Ich habe geschrieben LEGAL eingetragen! Ein Vergleichsgutachten sagt nichts über die oben Angebotene Felge aus!

Legal in Deutschland würde eine Prüfung der Festigkeit nach sich ziehen was im Umkehrschluss aber bedeutet das die Felge dabei zerstört wird.
Problem an der Sache ist, dass der Hersteller sicherstellen muss das jede Felge die gleiche Qualität wie das Prüfmuster hat - kann er das nicht (was er nicht kann) müsste jede Felge geprüft werden aber da diese ja zerstört werden...

Es ist in D nicht legal machbar - wer mir einen anderen legalen Weg zeigt - nur her damit!

Es ist illegal machbar, ohne Frage - aber da die Polizei bzw. der TÜV sich auch immer besser auskennen, kann man sich mit der Eintragung der Arsch abwischen.

Wieso muss man so einen scheiß jedes mal wieder erklären! Ich finde es sollte Pflicht sein, zu sagen ob es legal ist oder nicht!

Davon abgesehen würde ich keine Felge kaufen, bei der ich nicht sicher bin, ob sie bei 200 auf der Autobahn nicht auseinander fällt.

Und nun dürfen die Moderatoren gerne aufräumen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (12. April 2009, 19:31)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Fireblade2003

Fortgeschrittener

  • »Fireblade2003« ist männlich
  • »Fireblade2003« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Dabei seit: 11. März 2007

Wohnort: Hamburg / Neubrandenburg

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. April 2009, 13:08

Preis:

1000€ incl Versand innerhalb DE!

Mein Stilo: Stilo 1.6er 103PS Schwarz


Gigazwerg

Schüler

  • »Gigazwerg« ist männlich

Beiträge: 69

Dabei seit: 22. März 2009

Wohnort: Geretsried

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

17

Samstag, 18. April 2009, 06:53

RE: Vergleichsgutachten....

Nonsens....

Wenn die, wie hier beschriebene und durch aus vom Hersteller abrufbare Tragfähigkeit der Felge gewährleistet ist, und ein Gutachten einer anderen Felge,mit der selben Größe und Tragfähigkeit vorhanden ist, macht HIER bei uns jeder anerkannte Sachverständige der TÜV Süd ein §21 Eintragung. Somit schreibt dieser dann "quasi" das Gutachten & Überprüfung zu dieser Felge!

Diese Eintragung schimpft sich EINZELABNAHME und kostet dann halt paar Dollars mehr als die üblichen 41-45 Euro!

Also nix mit illegal und legal und so ein quatsch, sondern die machen das dann wofür sie ihren Dipl.Ing in Kraftfahrzeugtechnik gemacht haben! Und des ist jetzt nicht neues sondern schon die letzten 18 Jahre was ich in diese Job arbeite!


Und jetzt dürfen die Mod´s aufräumen, damit nicht noch einer,der sich da auskennt,dir dann den Auszug des TÜV § hier rein kopiert wo das dann alles bis ins Detail beschrieben ist, wie so eine EINZELABNAHME von statten läuft!

By the Way, ist das eh hier die Biete/Suche Abteilung, und somit war dein Kommentar zu den Felgen Anfangs eh OFF-Topic!

Und sollte es noch Unklarheiten geben,dann eine Email mit Fragen & Anregungen an:

Info@tuev-sued.de

da werden Sie geholfen.....*Blub*



Zitat

Original von crossshot

Zitat

Original von Gigazwerg
...heißt das Zauberwort...

nichts untypisches und durch aus hier machbar! Sowas haben wir in der Arbeit auch ab und an (Lexani & Ashanti Felgen) das ich ein Vergleichsgutachten brauche um sowas eingetragen zu bekommen, somit würde ich mir da die kleinsten Sorgen machen... 8-)



Zitat

Original von crossshot
Ich finde als Verkäufer sollte man fairer Weise sagen, dass die Felgen anscheindend kein Teilegutachten oder eine ABE haben.

Wenn das einzige der eingestanzte Tragfähigkeitsindex sein sollte, dann sind die Felgen in D nicht legal durch den TÜV zu bringen!


Ich habe geschrieben LEGAL eingetragen! Ein Vergleichsgutachten sagt nichts über die oben Angebotene Felge aus!

Legal in Deutschland würde eine Prüfung der Festigkeit nach sich ziehen was im Umkehrschluss aber bedeutet das die Felge dabei zerstört wird.
Problem an der Sache ist, dass der Hersteller sicherstellen muss das jede Felge die gleiche Qualität wie das Prüfmuster hat - kann er das nicht (was er nicht kann) müsste jede Felge geprüft werden aber da diese ja zerstört werden...

Es ist in D nicht legal machbar - wer mir einen anderen legalen Weg zeigt - nur her damit!

Es ist illegal machbar, ohne Frage - aber da die Polizei bzw. der TÜV sich auch immer besser auskennen, kann man sich mit der Eintragung der Arsch abwischen.

Wieso muss man so einen scheiß jedes mal wieder erklären! Ich finde es sollte Pflicht sein, zu sagen ob es legal ist oder nicht!

Davon abgesehen würde ich keine Felge kaufen, bei der ich nicht sicher bin, ob sie bei 200 auf der Autobahn nicht auseinander fällt.

Und nun dürfen die Moderatoren gerne aufräumen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gigazwerg« (18. April 2009, 07:06)

Mein Stilo: Abarth 2,4 20V absolute VOLLAUSSTATTUNG! 8o)) und der Zweitwagen!!


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 291

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 9642

  • Nachricht senden

18

Samstag, 18. April 2009, 15:22

RE: Vergleichsgutachten....

Zitat

Original von Gigazwerg
Nonsens....

Wenn die, wie hier beschriebene und durch aus vom Hersteller abrufbare Tragfähigkeit der Felge gewährleistet ist, und ein Gutachten einer anderen Felge,mit der selben Größe und Tragfähigkeit vorhanden ist, macht HIER bei uns jeder anerkannte Sachverständige der TÜV Süd ein §21 Eintragung. Somit schreibt dieser dann "quasi" das Gutachten & Überprüfung zu dieser Felge!

Diese Eintragung schimpft sich EINZELABNAHME und kostet dann halt paar Dollars mehr als die üblichen 41-45 Euro!

Also nix mit illegal und legal und so ein quatsch, sondern die machen das dann wofür sie ihren Dipl.Ing in Kraftfahrzeugtechnik gemacht haben! Und des ist jetzt nicht neues sondern schon die letzten 18 Jahre was ich in diese Job arbeite!


Und jetzt dürfen die Mod´s aufräumen, damit nicht noch einer,der sich da auskennt,dir dann den Auszug des TÜV § hier rein kopiert wo das dann alles bis ins Detail beschrieben ist, wie so eine EINZELABNAHME von statten läuft!

By the Way, ist das eh hier die Biete/Suche Abteilung, und somit war dein Kommentar zu den Felgen Anfangs eh OFF-Topic!

Und sollte es noch Unklarheiten geben,dann eine Email mit Fragen & Anregungen an:

Info@tuev-sued.de

da werden Sie geholfen.....*Blub*


Du erzählst einen Stuss das es nicht mehr besser geht! Eintragungen mit Festigkeitsgutachten sind nicht mehr erlaubt egal ob §21 oder nicht PUNKT. Woher soll der Prüfer wissen das die Felge das wirklich auskennst ohne Prüfung nach DIN und ISO?
Eine Felge muss aber mehrere Tests bestehen und ein gültiges Gutachten zu erlangen, sonst Stanzt in Zukunft jeder nur noch die Tragfähigkeit ein - kostet nur ein Bruchteil von einem Biege-, Bruch- und Festigkeitstest...

Eine Felge wir bei einem Festigkeitstest IMMER zerstört und ohne einen solchen Tests gibts keine gültige Eintragung. Wir können uns gerne Treffen und das mit einem aaS einer TÜV-Station besprechen.

Es gibt hier genug User die ebenfalls wissen was Gesetzt ist!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (18. April 2009, 15:23)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Gigazwerg

Schüler

  • »Gigazwerg« ist männlich

Beiträge: 69

Dabei seit: 22. März 2009

Wohnort: Geretsried

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. April 2009, 16:57

RE: Vergleichsgutachten....

Zitat

Original von crossshot

Zitat

Original von Gigazwerg
Nonsens....

Wenn die, wie hier beschriebene und durch aus vom Hersteller abrufbare Tragfähigkeit der Felge gewährleistet ist, und ein Gutachten einer anderen Felge,mit der selben Größe und Tragfähigkeit vorhanden ist, macht HIER bei uns jeder anerkannte Sachverständige der TÜV Süd ein §21 Eintragung. Somit schreibt dieser dann "quasi" das Gutachten & Überprüfung zu dieser Felge!

Diese Eintragung schimpft sich EINZELABNAHME und kostet dann halt paar Dollars mehr als die üblichen 41-45 Euro!

Also nix mit illegal und legal und so ein quatsch, sondern die machen das dann wofür sie ihren Dipl.Ing in Kraftfahrzeugtechnik gemacht haben! Und des ist jetzt nicht neues sondern schon die letzten 18 Jahre was ich in diese Job arbeite!


Und jetzt dürfen die Mod´s aufräumen, damit nicht noch einer,der sich da auskennt,dir dann den Auszug des TÜV § hier rein kopiert wo das dann alles bis ins Detail beschrieben ist, wie so eine EINZELABNAHME von statten läuft!

By the Way, ist das eh hier die Biete/Suche Abteilung, und somit war dein Kommentar zu den Felgen Anfangs eh OFF-Topic!

Und sollte es noch Unklarheiten geben,dann eine Email mit Fragen & Anregungen an:

Info@tuev-sued.de

da werden Sie geholfen.....*Blub*


Du erzählst einen Stuss das es nicht mehr besser geht! Eintragungen mit Festigkeitsgutachten sind nicht mehr erlaubt egal ob §21 oder nicht PUNKT. Woher soll der Prüfer wissen das die Felge das wirklich auskennst ohne Prüfung nach DIN und ISO?
Eine Felge muss aber mehrere Tests bestehen und ein gültiges Gutachten zu erlangen, sonst Stanzt in Zukunft jeder nur noch die Tragfähigkeit ein - kostet nur ein Bruchteil von einem Biege-, Bruch- und Festigkeitstest...

Eine Felge wir bei einem Festigkeitstest IMMER zerstört und ohne einen solchen Tests gibts keine gültige Eintragung. Wir können uns gerne Treffen und das mit einem aaS einer TÜV-Station besprechen.

Es gibt hier genug User die ebenfalls wissen was Gesetzt ist!


Ja nee, is klar!

Ich glaub ich war schon mit Räder beim Eintragen, da hast du noch die Bauanleitung in den Überraschungseiern gelesen!
Vielleicht ticken die Uhren da in Mittelfranken bisl anders... aber da brauchst du mir nix erzählen, den ich war erst vor 14 Tagen und einem Cadillac Escalade und 24 " mit FESTIGKEITSGUTACHTEN beim Eintragen... also erzähl mir du nicht was geht und was nicht,wenn ich selber damit zu tun habe,und nimm mal wieder deine richtigen Tabletten!

Unfassbar die Heulerei hier, geht nicht geht nicht geht nicht, gibts nicht..bla bla bla..

ICH HOFFE DU KANNST LESEN!!!

Ein Gutachten über die Dauerfestigkeit von Sonderräder muss für jede Felge existieren und wir in der Regel nur für Sonderanbauten benötigt.


Das Festigkeitsgutachten gibt Auskunft über die technischen Daten der Felge (Lochkreis, Einpresstiefe, Felgentyp, Gewicht), welchen Prüfungen sie unterzogen wurde (Biegeumlaufprüfung, Impactprüfung, Salzsprühtest) und mit welchem Ergebnis (Radlast, Abrollumfang) die Felge alle Prüfungen abgeschlossen hat.

Das Festigkeitsgutachten dient dem Sachverständigen als Prüfungsunterlage für eine Einzelabnahme gemäß § 21. Da in einem Festigkeitsgutachten weder Fahrzeuge noch Reifen aufgeführt sind, ist eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere erforderlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gigazwerg« (18. April 2009, 17:01)

Mein Stilo: Abarth 2,4 20V absolute VOLLAUSSTATTUNG! 8o)) und der Zweitwagen!!


crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 291

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 9642

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. April 2009, 17:08

Die Uhren ticken hier wie ich ganz Deutschland ;-)

http://www.vdat.org/news/raedereintragungen.php <-- Gesetz!!!

Übrigens heißt älter nicht gleich mehr Ahnung von irgendwas!

Auch wenn man es nicht tut: Aber ich wünsche solchen "Besserwissern" gerne mal das Ihnen die Felge bei 100km/h um die Ohren fliegt... Dann ist das gejammer groß!

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link