Italo-Welt

Hajö

Administrator

  • »Hajö« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 777

Dabei seit: 16. Mai 2005

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 2486

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Dezember 2006, 19:38

Essen Motorshow 2006

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Essen Motorshow 2006

Nach dem Motto "Your Car is more", waren auch dieses Jahr wieder viele namhafte Hersteller und Händler mit Ständen auf der Messe vertreten. Von A.T.U., über Mattig bis Zender, vom Automobilhersteller bis zum Zubehörhandel, eine bunte Mischung der 570 Aussteller aus den verschiedenen Bereichen rund um das Thema Auto und Motorsport.

Die rund 394.700 Besucher in diesem Jahr haben wieder die Möglichkeit gehabt zu günstigen Messepreisen direkt auf den Ständen einzukaufen. Und jeder zweite hat dieses Angebot nach Angabe der Organisatoren auch genutzt. Im Bereich Auto-Tuning konnten die Umsätze gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden.
Rückblickend sagte Essen Motor Show-Organisator Wolfgang Schöller: "Die Aussteller zeigten sich nahezu ausnahmslos rundum zufrieden und lobten vor allem das konkrete Nachfrageinteresse und die hohe Besucherzahl". Auch der Geschäftsführer des VDAT - Verband Deutscher Automobil Tuner e.V., Hans-Jörg Köninger, konnte dies nur bestätigen und sagte: "Das Messegeschäft hier in Essen war besser als im letzten Jahr. Wir sind zufrieden. Der Endverbraucher ist wieder kauffreudiger. Und es sieht so aus, als wenn die Talsohle trotz Mehrwertsteuer-Erhöhung durchschritten sei". Ebenso wurde ein Zuwachs an weiblichen Kunden im Bereich Tuning verzeichnet und Anhebung des Durchschnittsalters der Interessenten festgestellt. Dies untermauert auch die durch die Tuning-Branche erwartete Umsatzsteigerung im Jahr 2006 von 4,5 auf 4,6 Milliarden Euro.

Wir konnten feststellen, dass die Messe Essen auch logistisch einiges im letzten Jahr optimiert hat. Parkplatzausschilderung und Bustransfer haben problemlos funktioniert. Lediglich bei dem Intervall des Bustransfers und der damit verbundenen Kapazität besteht bei der Rückfahrt noch deutlicher Optimierungsbedarf. Auf dem Messegelände selber dienen Pläne zur besseren Orientierung und auch in den Hallen sind Zu-/Ausgänge deutlich gekennzeichnet. Das im Gesamten betrachtet überzeugt aus Besuchersicht auch im Bezug auf die Organisation.

In diesem Jahr fand auch der Bereich "Oldtimer & Classics" (Halle 6), der seit 25 Jahren mit der S.I.H.A zusammen realisiert wird, regen Zuspruch bei den Besuchern. Nicht nur zum Staunen, sondern auch zum Erwerben standen dort Modelle aus den verschiedenen Jahrzehnten der Automobilindustrie. "Preiswert oder Spitze. Das ist der Trend.", meinte Anton Leon Franssen von der S.I.H.A. So gab es auch Angebote unter 20.000 Euro, wie zum Beispiel einen Porsche 911 SC (Bj. 1986), der für 14.900 Euro verkauft wurde. Doch selbst im Spitzenbereich wurden Umsätze erzielt. Ein Mercedes 300SL mit Flügeltüren wechselte den Besitzer für 475.000 Euro.

Ebenso gelungen ist der Start der neuen "Motor Sport Meile" in der Galeria. Neben der Präsentation der Unternehmen, Verbände und Institutionen, Rennstrecken und Motorsport-Veranstalter fanden auch Autogrammstunden und Ehrungen von Motorsportlern statt.
Ergänzend hierzu das Angebot im Show-Center der Messe, die Sonderschau "Die 24 Stunden von Le Mans". Hier waren 20 siegreiche Fahrzeuge aus der Historie dieses wohl härtesten Langstreckenrennens der Welt zu bestaunen. Das Show Center hielt neben dieser Sonderschau auch wieder zahlreiche Unikate aus vergangenen Tagen bis hin zu Zukunftsstudien bereit.

Auch die Automobilhersteller selbst haben wieder einige Highlights im Gepäck gehabt. So gab es von Deutschland- bis hin zu Weltpremieren auch einiges zu sehen. Neben den Serien-Fahrzeugen gab es an vielen Stellen auch Fahrzeuge aus den werkseigenen Rennteams zu sehen.
So haben auch hier viele die Möglichkeit genutzt, sich über die aktuellen Modelle und Angebote zu informieren. Laut einer Umfrage plant jeder 5. den Kauf eines neuen Fahrzeugs noch innerhalb des nächsten Jahres. Bestätigt wurde hier auch wieder der Stellenwert einer solchen Messe. Zwei Drittel haben nicht schon bereits vor der Mehrwertsteuer-Erhöhung gekauft, sondern gezielt die Messe abgewartet um sich zu informieren.

Abgerundet wurden die Zahlreichen Angebote vom Rahmenprogramm vieler Hersteller und Händler.
Aber nicht nur Unternehmen aus der Autobranche waren vertreten, sondern auch andere nutzten den Andrang auf der Essen Motorshow wieder um sich zu präsentieren. So traf man immer wieder auf Mobilfunkunternehmen und andere Branchenfremde Stände.

Nach wie vor unerfreulich sind die leider messetypischen Preise für Getränke und Preisen. Wer sich also nicht selbst versorgt hatte, musste tief in die Tasche greifen, um seinen Hunger und Durst zu stillen. Vor Einlass schlug der Eintritt für Erwachse noch mit 16 Euro und nach verlassen der Messe die Parkgebühren mit 6 Euro zu Buche.

Im Rahmen der Messe hatte ich auch die Gelegenheit mit einigen Herstellern ins Gespräch zu kommen, unser Forum vorzustellen und versucht neue Kooperationspartner zu gewinnen. Aktuell gibt es hierzu noch keine näheren Infos, aber als kleinen Tip am Rande, Ihr solltet vielleicht noch ein paar Tage warten, wenn Ihr Euch etwas Neues kaufen wollt. Es könnte sich lohnen...

Weitere Fotos findet Ihr in der Fotogalerie: 10.12. Essen Motorshow

Im nächsten Jahr feiert die Essen Motorshow ihren 40. Geburtstag. Nach dem Start 1968 unter dem Namen "Internationale Sport- und Rennwagenausstellung" in zwei Hallen auf 7.000qm findet diese nun auf dem Messegelände in Essen auf rund 100.000qm statt. "Die Besucher können sich heute schon auf 2007 freuen", so Messechef Henneke, der für die Essen Motorshow 2007 ein hochkarätiges Jubiläumsprogramm mit neuen Akzenten verspricht.
Die Termine stehen auch schon fest. Unter dem Motto "40 Jahre automobile Leidenschaft" findet die Messe vom 30.11.-09.12.2007 statt. Da dürfen wir gespannt bleiben, was uns alles geboten wird.

Links: http://www.essen-motorshow.de/ und http://www.messe-essen.de/
Datenquelle: Essen Motorshow 2006

Mein Stilo: 5 Türer, JTD Dynamic, Moiré schwarz, Leder schwarz, Klimaautomatik, Winterpaket, ConnectNAV+, 215/45 R17, 40/30mm Novitec Federn, Novitec PRII (optimiert ca. 160PS), schwarze Scheiben, Parksensoren (beleuchtet), Airbrush (innen/außen).


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Dezember 2006, 21:16

Günstige Messepreise ??? Ja woher denn, entweder ich hab die falschen Stände besucht oder alle Händler hatten keinen Bock mit sich handeln zu lassen, gerade am letzten Messetag. Gerade am letzten Tag wo eigentlich alles nochmal billiger sein sollte, kam es mir vor, wie das die Händler die Preise nochmal angehoben haben. Noch dazu das ein Car-Hifi-Händler auf der Messe mit einem Produkt zu einem Preis geworben hatte, der auf der Messe deutlich teurer war als auf seiner eigenen HP ! Verarschung ?

Zum Vergleich: DVD RECEIVER JVC KD-DV 6201 auf der Messe zum Preis von 249,- € und auf der HP im Onlineshop für nur 215,- € Welcher Händler sag ich jetzt nicht, nicht das dies Forum noch Ärger bekommt wegen übler Nachrede oder so...
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sam« (12. Dezember 2006, 21:18)

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link