Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Eric2401

Anfänger

  • »Eric2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. November 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. November 2011, 13:12

Querlenker Drehmoment?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,
bin neu hier, verfolge aber schon seit Jahren die vielen hilfreichen Beiträge in diesem Forum.
Da die Suchfunktion mir diesmal nicht weiter helfen konnte, hier nun eine Frage.
Bin gerade dabei bei meinem Fiat Stilo 2,4 20v BJ 2002 beidseitig die Querlenker zu tauschen. Mit welchem Drehmoment werden die Schrauben bei der Montage angezogen? Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
Oder spielt das Drehmoment keine Rolle und die Schtauben müssen einfach nur fest sitzen!?
Grüße Eric

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eric2401« (6. November 2011, 13:24)


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

-=Poldi=-

Fortgeschrittener

  • »-=Poldi=-« ist männlich

Beiträge: 186

Dabei seit: 20. Juli 2010

Wohnort: Südliche Weinstraße

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2011, 13:27

Angaben laut Werkstatthandbuch:


UNTERER QUERLENKER DER VORD. AUFHÄNGUNG

Schraube

M12 x 1.25

(Befestigung. hinteres Lager. Arm am Querbalken) 10,5nm

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. November 2011, 13:35

nicht 10,5nm, sondern 10,5dnm=105nm!
das gilt für die hintere schraube, die vordere bekommt 100nm und die am
traggelenk 70nm.
und bitte erst im eingefederten zustand anziehen.

mfg thomas

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Eric2401

Anfänger

  • »Eric2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. November 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. November 2011, 13:38

10,5 Nm so wenig kann ich bei meinem Drehmomentschlüssel nicht mal einstellen... Wie habt ihr das denn gemacht?

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Eric2401

Anfänger

  • »Eric2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. November 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. November 2011, 13:40

Ok vielen dank Thomas! Hab mich gewundert :)
Das ergibt für mich jetzt auch Sinn.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. November 2011, 15:36

gerne doch :)
noch ein tipp zum einbau:
hab meinen rechten querlenker erst gestern gewechselt und der ging
erst gut wieder rein, als ich die schraubverbindung (2 schrauben) zwischen stoßdämpfer
und radlagergehäuse raus geschraubt hatte. würde ich dir auf jeden fall empfehlen
das so zu machen. brauchst auch keine bedenken zwecks der einstellung zu haben, denn an den beiden schrauben ist nix zum einstellen.

mfg thomas

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Eric2401

Anfänger

  • »Eric2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. November 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. November 2011, 00:17

zum einbau des neuen bin ich leider garnicht erst gekommen. nachdem ich endlich die schrauben alle gelöst hatte, was sich schwieriger rausgestellt hatte als ich ursprünglich dachte (sehr verrostet), habe ich mir an dem kugelkopf (traggelenk) die zähne ausgebissen. ;) ich hab hier im forum schon gelesen, dass dies manchmal probleme bereiten kann, aber nach 2 stunden rumprobieren die halterung mit einem schrauben zieher auf zu weiten oder einen keil rein zu hämmern wurde es dann auch schon langsam dunkel und meine geduld hatte ein ende.
die sicherungsmutter und den gesamten bolzen an der halterung des kugelkopfes habe ich raus bekommen. das gelenk selbst hat sich aber keinen millimeter aus der halterung bewegt.
was mache ich falsch? :?:
bin für alle tipps und tricks dankbar.

grüße eric

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 270

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 956

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. November 2011, 13:18

WD40 drauf und schön einwirken lassen...evtl über Nacht. Will er dann immer noch nicht raus, so flext Du das Traggelenk-Gehäuse auf, sodass der Kugelkopf zum Vorschein kommt.

Ist der Querlenker einmal aus dem Weg, geht vieles leichter: Gripzange ordentlich auf den entfetteten Kugelkopf verspannen und evtl. mit einem nicht zu langen Rohr verlängern und versuchen das Gelenk heraus zu drehen.

Löst es sich jetzt immer noch nicht, dann weiter in WS40 baden und ein paar beherzte Hammerschläge auf den Kugelkopf, was diesen oft löst.

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. November 2011, 14:34

also eigentlich gibt es dafür einen abzieher, aber man kann es auch,
wie mein vorredner schon schrieb, mit wd40 einweichen und dann
schlägst du mit zwei hämmern von links und rechts gegen die halterung, wobei
am besten ein freundlicher helfer den querlenker nach unten zieht.

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Eric2401

Anfänger

  • »Eric2401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. November 2011

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. November 2011, 12:12

Also vielen Dank für die ganzen hilfreichen Tipps! Hab es dieses We hinbekommen. Nachdem ich mir einen Abzieher geliehen habe war es pro Seite 15 min Arbeit.

Grüße

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 847

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. November 2011, 17:15

Zitat

und bitte erst im eingefederten zustand anziehen.


Warum denn?
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. November 2011, 17:22

damit die buchsen sozusagend nicht schräg fest stehen,
bzw. damit das gummi der buchsen im normalen eingefederten zustand nicht verdreht
sind. das kann die lebensdauer deutlich erhöhen.

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Jason

Schüler

  • »Jason« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 30. März 2008

Wohnort: Freital

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. November 2011, 17:23

Weil sonst die Gummilager im Normalzustand immer unter Spannung stehen und nicht lange halten, ist aber nur für die vorderen Lager interessant weil diese in Längsrichtung verschraubt sind.

Mein Stilo: Abarth(ig)


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 847

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. November 2011, 11:57

Zitat

ist aber nur für die vorderen Lager interessant weil diese in Längsrichtung verschraubt sind.


Die haben selbst bei billigen Querlenkern, und Festziehen auf der Bühne, nie Probleme gemacht. Die hinteren schon, aber für die gilt es ja schienbar nicht ;-)
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. November 2011, 22:34

Mag sein, daß die keine Probleme gemacht haben, trotzdem sind die nicht richtig montiert wenn man diese auf der Bpühne schon richtig festzieht, da sie nun mal dann direkt unter Spannung stehen wenn das Fahrzeug auf den Boden steht und so ist das nicht richtig.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Ente

Anfänger

  • »Ente« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 20. August 2009

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Juli 2016, 02:53

Ich hole das Thema mal wieder hoch, weil ich kein neues erstellen möchte.

Ich suche, das Drehmoment für die vordere Schraube, mit M14. Im eLearn ist leider nur der Wert für die alte Version mit der M12 Schraube zu finden. ?(

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

17

Samstag, 17. Dezember 2016, 16:23

Das ist egal ob M12 oder M14, das Drehmoment ist dasselbe, welches benötigt wird.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!