Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

21

Samstag, 17. Oktober 2009, 13:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die "großen" Motoren bei FIAT, so ab 1.6er, brauchen alle ihren Schluck Öl. Das sind noch Motoren alter Bauart. Das tut denen aber nix, ist normal.^^

Ein Ölverbrauch oberhalb des vom Hersteller zulässigen Bereichs bedeutet einen defekt am Motor, müsste folglich eh ein Gewährleistungs-/Garantiefall sein, wenn man bei einem Händler kauft. Bei meinem Tempra damals war das jedenfalls so. Oo
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

22

Samstag, 17. Oktober 2009, 13:21

Ähm mal so ne Frage in die Runde:

WER GARANTIERT IHM, DAß EIN OPELMOTOR; ODER EIN 1,9JTD oder GAR EIN MERCEDES S600 KEIN ÖL VERBRAUCHEN WÜRDE :?: :?: :?: :!: :!:

Davon kann man ja wohl nicht den Kauf eines Autos abhängig machen. :idea:

Und ich sags nochmal:
Ein (auch etwas erhöhter) Ölverbrauch muß garnichts sagen :!: Die Maschine kann, beim regalmäßigen Nachfüllen, trotzdem noch 250tkm halten :!:
Auch ist ein höherer Ölverbrauch, als im Handbuch angegeben, kein Defekt, sondern lediglich ein Sachmangel :!: :!: :!:

Wenns danach ging, wären 99,9% aller Motoren ab Werk defekt, denn sie Verbrauchen ja auch mehr Benzin als angegeben! ;-)

@ENI89
Du solltest beim Autokauf einfach jemanden mitnehmen, der sich generell mit Autos auskennt, um kein böses erwachen zu erleben. Das ist bei nem Fiat nicht anders, als bei anderen Automarken auch! Aber wegen dem Thema "Ölverbrauch" brauch man nun wirklicj nicht den Teufel an die Wand zu malen :!:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

23

Samstag, 17. Oktober 2009, 14:08

Ja super, Bürokratendeutsch. Dann heißt der "Defekt" halt per Gesetz "Sachmangel". Ändern tut das an der Tatsache nichts, dass ein Teil des Motors einen Mangel aufweißt und somit fehlerhaft oder auf gut deutsch defekt oder noch allgemein verständlicher "im Arsch" ist und somit der Händler dafür gerade stehen darf.

Der Benzinverbrauch ist kein Maximalverbrauch, sondern ein ungefährer Verbrauch unter ganz bestimmten Bedingungen. Die Angabe zum Ölverbrauch schon. Kleiner Unterschied.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. Oktober 2009, 14:23

Zitat

Original von Dragon

Ändern tut das an der Tatsache nichts, dass ein Teil des Motors einen Mangel aufweißt und somit fehlerhaft oder auf gut deutsch defekt oder noch allgemein verständlicher "im Arsch" ist und somit der Händler dafür gerade stehen darf.




Und genau da ist der Knackpunkt: ER MUß NICHT DAFÜR GERADESTEHEN :!:

Und genau deshalb, weil es nen Unterschied zwischen, wie du es fachmännisch "Im Arsch" nennst und nem Sachmangel gibt. :idea: :idea:

Wenn eine Sache defekt ist, dann ist ihre Funktion nicht mehr gegeben.
Ein Sachmangel ist lediglich eine Fehler an einer Sache, der aber deren Funktionalität nicht (wesentlich) beeinflusst :!:

Und es wird dir wohl kein Händler dieser Welt unterschreiben, daß ein Auto nicht mehr Öl verbraucht, wie in der Anleitung angegeben :!: Da kann er den Verkauf ja gleich lassen, oder halt auch unterschreiben, daß das Fahrzeug nicht mehr Sprit als angegeben verbraucht. :idea:

Ich würde, wenn ich meinen Stilo mal verkaufe und der neue Käufer würde von mir verlangen, daß ich sowas unterschreibe, denjenigen auslachen und aus dem Haus jagen :!: :!: :-D

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


stilinski

Fortgeschrittener

  • »stilinski« ist männlich

Beiträge: 297

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

25

Samstag, 17. Oktober 2009, 14:50

Zitat

Ich würde, wenn ich meinen Stilo mal verkaufe und der neue Käufer würde von mir verlangen, daß ich sowas unterschreibe, denjenigen auslachen und aus dem Haus jagen

ja, ja superwitzig...
zahlst du gerne 10000DM für 'nen ölfressenden stilo ?
es spricht nichts dagegen zu fragen ? und da immer mehr gelogen wird, lässt man sich's halt schriftlich geben, was spricht dagegen. wer's nicht macht hat was zu verbergen.

Mein Stilo: 1.6 dyn, 5T, Skywindow, Scheibentönung by Nachtigall


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

26

Samstag, 17. Oktober 2009, 15:08

Zitat

Original von stilinski

Zitat

Ich würde, wenn ich meinen Stilo mal verkaufe und der neue Käufer würde von mir verlangen, daß ich sowas unterschreibe, denjenigen auslachen und aus dem Haus jagen



zahlst du gerne 10000DM für 'nen ölfressenden stilo ?

es spricht nichts dagegen zu fragen ? und da immer mehr gelogen wird, lässt man sich's halt schriftlich geben, was spricht dagegen. wer's nicht macht hat was zu verbergen.



Also Leute, das geht so langsam ein bischen ins off-topic! Deshalb letzter Komentar zu dem Thema:

Manche zahlen soger 75000E für nen Neuwagen und der hat nach 2,5 Jahren nen Motorschaden :!: Da steckt ja wohl niemand drin, das kann einfach passieren!! Und wenn die Garantie rum ist, dann gibts halt nichts mehr, auser eventuell auf Kulanz :!: Oder glaubt ihr, daß ein Autohändler unterschreibt, daß er das Auto zurücknimmt, falls es irgendwann mal ein Motorschaden hat :?: :roll:

Ihr müsst die Sache auch mal aus der Sicht eines Verkäufers sehen :!: :idea:

Der hat ein Auto in zahlung genommen und bereitet es auf. Mit dem Wagen fährt er keine Tests und überprüft den Ölverbrauch unter verschiedensten Bedingungen. Soll heißen, er weiß es nicht, wie es um den Ölverbrauch bestellt ist :!: Und jetzt soll er jemand unterschreiben, daß er das Auto zurücknimmt, wenn der Verbrauch höher ist, als angegeben. Ist ja wohl ein nicht kalkulierbares Risiko für ihn, oder :!: :?: :idea: Und ich garntiere dir, das wird dir auch kein Händler unterschreiben, dann lässt er den Verkauf lieber sein :!: :!: :!:

Würdest du es unterschreiben, wenn du deinen Stilo mal verkaufst, daß du ihn zurücknimmst, wenn er mal mehr Öl verbraucht, als angegeben. Dann kauft ihn einer, tritt dem Ding ab der ersten Minute voll auf den Hals und nach 2 Wochen säuft der Öl wie ein Loch, gab ich dir Brief und Siegel drauf :!: Und dann kommt der zurück und will sein Geld wieder haben....... :roll:

PS:
Immer lesen, was unter all meinen Beiträgen steht :!: ;-)

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


stilinski

Fortgeschrittener

  • »stilinski« ist männlich

Beiträge: 297

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

27

Samstag, 17. Oktober 2009, 15:40

ja, du schreibst gerade offtopic,
es dreht sich um einen gebrauchtwagenkauf des 16v 1.6 stilo bis baujahr 2005.
man kann wohl davon ausgehen, wenn man bei übergabe des wagens wenig ölverbrauch hat, dass es in zukunft bei guter pflege auch so sein wird. wenn man schon einen stilo mit schrottmotor kauft, wird's nicht besser. im moment hat Eni89 die kohle und kann wählen... und die anderen wollen verkaufen... und ich wollte ihn lediglich darauf hinweisen, dass es hinreichend bekannt ist, dass von den verbauten motoren 'ne menge montagsmodelle im umlauf sind... und er muss ja nicht gerade einen davon kaufen... war nur gut gemeint
jedoch wissen es andere halt immer besser, so ist es halt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stilinski« (17. Oktober 2009, 15:44)

Mein Stilo: 1.6 dyn, 5T, Skywindow, Scheibentönung by Nachtigall


speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 1346

  • Nachricht senden

28

Samstag, 17. Oktober 2009, 18:47

Zitat

Original von stilinski

kennst du alle fahrer hier ? und weisst du wieviel öl die nachschütten ???


nö ,meinte damit nur, dass es nicht wie für den 2.4er unendliche threads mit "hilfe mein stilo frisst öl bis zum umfallen" gibt ;-)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 18. Oktober 2009, 04:19

Zitat

Original von OliGT
Wenn eine Sache defekt ist, dann ist ihre Funktion nicht mehr gegeben.
Ein Sachmangel ist lediglich eine Fehler an einer Sache, der aber deren Funktionalität nicht (wesentlich) beeinflusst :!:

Definition von defekt laut Duden? Schadhaft, mangelhaft, fehlerhaft. Da steht nix von Funktion nicht mehr gegeben.
Ein zu hoher Ölverbrauch wiederum ist nur bei schadhaftem Innenleben des Motors, z.B. starke Riefen in den Innenwänden der Zylinder, abgenutzte Kolbenringe, defekte Dichtungen, möglich. Nicht durch die Fahrweise.
Die Funktion, das Öl aus dem Brennraum fern zu halten, ist dann nach Hersteller offensichtlich wesentlich beeinflusst.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Eni89

Fortgeschrittener

  • »Eni89« ist männlich
  • »Eni89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Dabei seit: 15. Oktober 2009

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. Oktober 2009, 19:02

Hallo Leute,


Ich muss euch berichten: ICH BIN STINKE SAUER!!!

Ich habe auf euren Rat gehört und hab jemanden vom Fach mitgenommen. Einen KFZ Meister!

Nun gut wir fuhren zum Händler, alles Cool alles Easy! Dann möchte meine Begleitung dieses Auto auch mal genauer anschauen. Heute hat es übrigends ziemlich geregnet hier (wird noch von bedeutung sein)

Nach der Begutachtung meines bekannten möchte ich euch mal die Mängelliste zeigen:

1. Linker Scheinwerfer undicht ( keine feuchtigkeit, sondern das wasser stand 2cm drin!) Das sah ich beim erstemal nich, da Sonnenschein!
2. Bremsscheiben unter das Minimum abgefahren!
3. Bremsschläuche porös
4. Unterboden total versalzen mit ordentlich Rost
5. Zwischen Motor und Getriebe sifft das Öl
6. Motor ruckelt im Kaltlauf

Sowas von einem Händler und das Ding hat tatsächlich TÜV! Da hat jemand ordentliche Connections was?

Ich bin am überlegen ob man vielleicht sogar rechtliche Schritte einleiten kann, denn so eine Dreistigkeit ist mir noch nie untergekommen!

Ich bin ein gesitterter Mensch aber manchmal könnte ich in die Luft gehn! Der hätte mich voll in die Falle tappen lassen.
Er kann sich das Auto in die Haare schmieren, dort kauf ich nichts und werde auch jeden abraten davon den ich kenne. Ich bleibe bei Fiat aber solche Händler sorgen dafür das gute Autos NICHT an den Mann kommen!

So...puh... das musste raus..

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V Dynamic MultiWagon



RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 1340

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. Oktober 2009, 19:45

Servus,

da hast du ja nochmal richtig Glück gehabt!

In deiner Situation haben hier schon welche auf auf Fiat nur so geflucht, obwohl es am Verkäufer lag. Rechtliche Schritte kannst du sinnvoll nur einleiten, wenn du den Vertrag abgeschlossen hättest. Denn erst dann hätte er dich über den Tisch gezogen. So hat er es erst versucht.

Ich wünsche dir trotzdem bei der Suche nach deinem Traumauto viel Erfolg.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:26

Zitat

Original von Eni89

Ich habe auf euren Rat gehört und hab jemanden vom Fach mitgenommen. Einen KFZ Meister!

Sowas von einem Händler und das Ding hat tatsächlich TÜV! Da hat jemand ordentliche Connections was?



Dann hast du alles richtig gemacht :!: :-D

Man muß beim Autokauf immer sachlich und objektiv bleiben. Niemals mit Vorfreude hingehen und der Einstellung "ich will das Auto". Da verschließt man die Augen vor der Realität zu sehr!

Deshalb auch meine Empfehlung, immer jemanden mitnehmen, der sich auskennt und neutral ist :!: :!: :!: Und vor allem sich vorher schon über Mängel informieren(Zahnriemen, usw)

Und noch ein Tipp von mir: Gib nichts auf das Prädikat "TÜV NEU" :!: :!: Das hat keinerlei Aussage!! Händler arbeiten doch mit den Prüfern zusammen. Und auch da gibts Konkurrenz. :!: Wenn halt der Prüfer von der Dekra von den 50 Autos auf dem Hof 25 den Stempel verweigert, dann macht halt das nächste mal der TüV, oder die GTÜ die Abnahme. Da überlegt sich ein Prüfer auch was er macht :!: :!: :!:

Und ich habe es dir gleich gesagt: Der Ölverbrauch sollte wohl das kleinste Problem an nem Gebrauchtwagen sein :!: :!:
Und glaubst du jetzt im Nachhinein, daß der Vogel dir unterschrieben hätte, daß er das Auto zurücknimmt, wenn es mehr Öl verbraucht als angegeben :!: :?: :!:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


stilinski

Fortgeschrittener

  • »stilinski« ist männlich

Beiträge: 297

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:53

@Eni89:

Zitat

5. Zwischen Motor und Getriebe sifft das Öl

das haben die alle ! nur für die nächste besichtigung...
und verschleissteile gibt's halt auch...
vielleicht guckst du auch nochmal nach 'ner anderen marke. es gibt so viele schöne autos... und ärger hat man eigentlich im alltag genug, wenn man sich dann noch über sein auto ärgern muss...
@OliGT
mann, bewerb dich doch hier als moderator...
deine äusserungen

Zitat

Deshalb letzter Komentar zu dem Thema:

und

Zitat

Und ich habe es dir gleich gesagt:

tja, wenn du mal was nicht weisst, wer soll's dann wissen ;-)

Mein Stilo: 1.6 dyn, 5T, Skywindow, Scheibentönung by Nachtigall


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. Oktober 2009, 21:02

Zitat

Original von stilinski
...
@OliGT
mann, bewerb dich doch hier als moderator...
deine äusserungen

Zitat

Deshalb letzter Komentar zu dem Thema:

und

Zitat

Und ich habe es dir gleich gesagt:

tja, wenn du mal was nicht weisst, wer soll's dann wissen ;-)



Zumindest scheine ich deutlich mehr zu wissen als DU :!: :!:
Denn meine Posts sind zu 99% sachdienlich ganz im Gegensatz zu DEINEN :!: Auser Sticheleien scheinst du ja nichts auf dem Kasten zu haben :!:

Denk mal nach, auf was sich das Zitat: "Letzter Kommentar von mir" bezogen hat :!: Ich geb dir nen Tipp: es hat was mit Öl zu tun. :idea:

PS: wenn du Probleme hast, dann kannst du die per PN lösen, nicht im Thread :!:



Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Eni89

Fortgeschrittener

  • »Eni89« ist männlich
  • »Eni89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Dabei seit: 15. Oktober 2009

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

35

Montag, 19. Oktober 2009, 14:01

Ich werde weiterhin FIAT treu bleiben, denn bissher hatte ich noch nie schlechte erfahrungen mit den Fiats ( oder Autos mit Fiat motor ) die ich bereits hatte.

Am liebsten würde ich das Geld (Fahrtkosten nach Stuttgart) aus dem Händler rauspressen. Denn das sind auch 168Km pro weg!

Meine Suche nach nem Stilo geht weiter.

Danke nochmals für die ganzen Tipps, hier ist man mit seinen Fragen gut aufgehoben!!

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V Dynamic MultiWagon


speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 1346

  • Nachricht senden

36

Montag, 19. Oktober 2009, 15:34

hi,

das mit dem öl zwischen motor und getriebe ist relatvi häufig.

mein alter 1,6er hat auch ein bisschen geschwitzt, bei meinem 1,9er is der simmerring undicht und sifft deshalb auch ein wenig.

Der Rest ist .. naja net so ;-)

Viel Erfolg bei der weiteren Suche.
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Eni89

Fortgeschrittener

  • »Eni89« ist männlich
  • »Eni89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Dabei seit: 15. Oktober 2009

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 12. November 2009, 12:48

Hallo liebe Stilo`listi,

ich bin immernoch auf der Suche! Es frustet mich langsam. Nirgends findet man einen Stilo der einigermaßen in Ordnung wäre. :-( Die meisten sind irgendwelche Mogelpackungen.

Ich möchte auch niemanden persönlich angreifen, aber sagen wir mal 90% aller Verkäufer haben keine Ahnung und wollen einem wirklich jeden Müll verkaufen!!! :evil:
Ein kleines Zitat für euch " Das Airbagsteuergerät geht regelmäßig kaputt, da es sich um ein Verschleißteil handelt - Es ist ja ständig im Betrieb" Das ist kein Scherz!!!!

Daher wollte ich mal fragen, ob jemand unter euch sich eventuell von seinem Stilo trennen möchte, oder jemanden kennt der einen Stilo zur abgabe hat.

Es sollte nur ein 5 Türer sein mit Klimaautomatik. Mehr wäre schön, muss aber nicht sein.

liebe Grüße

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V Dynamic MultiWagon


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!