Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Skeeder

Schüler

  • »Skeeder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Dezember 2006, 08:15

Erfahrungen mit dem Stilo bezüglich Rost

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Was habt ihr denn so Erfahrungen mit dem Stilo bezüglich Rost? Mein 5 Jahre alter Stilo, den ich gebraucht gekauft habe, wird leider auch öfters mal im Streusalz fahren müssen im Winter. Gerade Fiat hat ja nicht gerade den besten Ruf bezüglich Rostschutz.

Vom Händler, bei dem ich meinen Stilo gekauft habe, wurde ein neuer Unterbodenschutz aufgetragen. Ich hab aber mal gehört, dass so ein nachträglich aufgetragener Unterbodenschutz gar nicht so toll sein soll. Es könnten da Risse und Brüche im Unterbodenschutz entstehen durch die dann Wasser eindringen kann und nicht mehr abfließen kann. Das ganze würde dann so schön unterirdisch vor sich hin rosten, ähnlich wie es bei Rissen/ Steinschlägen im Lack passieren kann.

Was meint ihr also, worauf sollte ich besonders achten, was sollte ich alles machen bzw. unterlassen, kurz gesagt: Was ist wichtig, damit mein Stilo möglichst lange vom Rost verschont bleibt und wie sind eure eigenen Erfahrungen mit Rost beim Stilo?

Liebe Grüße

Mein Stilo: 1,6 16V Active, EZ 2001, 120 tkm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Dezember 2006, 10:56

RE: Erfahrungen mit dem Stilo bezüglich Rost

Zitat

Gerade Fiat hat ja nicht gerade den besten Ruf bezüglich Rostschutz.


Mein Beitrag dazu: bis 92 hat Fiat Probleme mit Rost gehabt, stimmt, verstärkt in 80er Jahren, daher der Ruf... Aber wir leben ein wenig in anderen Zeiten...

Zitat

: Was ist wichtig, damit mein Stilo möglichst lange vom Rost verschont bleibt und wie sind eure eigenen Erfahrungen mit Rost beim Stilo?


Auf nichts achten, einfach fahren und gut... Das einzige was dir unterm Arsch wegrosten wird, wenn es sehr stark im Streusalz beansprucht wird ist der Auspuff - dann hält er halt nicht 5 Jahre, sondern vielleicht 3... Aber wenn man etwas öfters unterbodenwäsche im Winter macht und längere Strecken fährt, dann hält er auch länger...
Keep Cool!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Dezember 2006, 11:09

Naja, ab 92 kein Rost mehr? Der 188er Punto ab BJ 2000 (siehe CFI) hatte doch schon einige Probleme mit Rost, grade am Dach war das glaub ich.

Aber unsere Beiden sind zu Jung dass ich was zum Stilo sagen kann.

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Dezember 2006, 11:19

Zitat

Der 188er Punto ab BJ 2000 (siehe CFI) hatte doch schon einige Probleme mit Rost, grade am Dach war das glaub ich.


Das sind Fahrzeuge, die nachhinein bearbeitet worden sind. Wo z.B. eine Tür oder Dach oder was auch immer beim Transport beschädigt wurde und erst vom Händler nachgebessert...
Keep Cool!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

GAP01

Fortgeschrittener

  • »GAP01« ist männlich

Beiträge: 360

Dabei seit: 4. Oktober 2006

Wohnort: Merseburg jetzt Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Dezember 2006, 11:28

Hallo Fans!

Also da muß ich den Fragesteller entäuschen, weder bei meinem noch bei Anja ihrem haben wir Erfahrungen mit ROST sammeln können :lol:. Nur,auch im Winter,ab und an hüpsch waschen,wenn es Wetter und Finanzen zulassen. Im Frühjahr bekommen unsere dann immer auch eine Motorwäsche vom Fachmann.
:lol:Also Skeeder, wenn sich der ROST bei uns meldet gebe ich bescheid :lol:


MfG aus Streusalzreichem GAP Anja+Jörg
Fiat for ever :PDT_ura1:

Mein Stilo: 1.8 3T Raggazone zwei mal 80, Eibach 30/30 kompl. und Landi Renzo GPL Anlage


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 1 190

Dabei seit: 12. Juni 2005

Danksagungen: 917

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Dezember 2006, 11:42

-

da ich mich wegen meinem oldtimer mit dem thema auseinandersetze. unterbodenschutz is tatsächlich out wegen den erwähnten gründen. mittlerweile verwendet man wachs um den unterboden zu versiegeln. ansonsten im winter öfter mal den unterboden und die radkästen spülen. das sollte reichen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2414

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Dezember 2006, 12:35

-

Ich hatte vor meinem Stilo einen Bravo Baujahr 05/1998. Den hab ich mit 151000km in Zahlung gegeben. Der sah jeden Winter. Rost am Unterboden - kaum. Klar, Auspuffanlage, teilweise auch an den Metallteilen des Unterbodens, aber alles im Rahmen. Die einzigen Roststellen - an einem hinteren Radlauf, aber nicht oben (so wie man das von den alten Astras kennt), sondern vorne, da, wo Salz und Steine vom Reifen hingeschleudert werden. Wurde neu lackiert und gut. Diese Stelle würde ich bei jedem Auto im Auge behalten.

Bei meinem Stilo wurde lediglich die Ölwanne mit Korrosionsschutzfett behandelt, weil die oberflächlich gerostet hat. Da ist aber jetzt sowieso der Unterfahrschutz.

Immer schön Unterbodenwäsche machen, die Radläufe ausspülen, ab und an mal Wachs. Evtl. den Unterbodenschutz mit Hohlraumwachs (ist besser als Bitumen) erneuern.

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Eumel

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 11. Dezember 2006, 16:12

RE: Erfahrungen mit dem Stilo bezüglich Rost

Zitat



Auf nichts achten, einfach fahren und gut... Das einzige was dir unterm Arsch wegrosten wird, wenn es sehr stark im Streusalz beansprucht wird ist der Auspuff - dann hält er halt nicht 5 Jahre, sondern vielleicht 3... Aber wenn man etwas öfters unterbodenwäsche im Winter macht und längere Strecken fährt, dann hält er auch länger...


Meiner hat ca. 1 Woche vor dem zweiten TÜV,also nach 5 Jahren einen neuen Mittelschalldämpfer gebraucht.
Das war alles.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloNordlicht

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 11. Dezember 2006, 16:37

Hallo

Die Frage hab ich meinen Händler auch schon gestellt und er meinte das die Ölwanne beim Stilo ziemlich anfällig sei wegen Rost,ob das stimmt ka.
Gibt es hier überhaupt schon nen Stilo in der Community der (ausser Auspuff )
bereits rostet? Würde mich mal interresieren.

Mfg Eric

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 1 190

Dabei seit: 12. Juni 2005

Danksagungen: 917

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Dezember 2006, 16:43

-

als ich die öffnung meiner abschleppöse vorne mal aufgemacht hab, sah das schon etwas bräunlich aus. da bin ich schon bissi erschrocken. schaut doch interessehalber mal bei euren nach!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Dezember 2006, 17:00

Also...ich mache mir da überhaupt keine Sorgen...

Zitat


FIAT - Beschreibung "Durchrostungsgarantie"

8 Jahre Gewährleistung gegen Durchrostung
Neueste Korrosionsschutzmaßnahmen wie beidseitig verzinkte Bleche und eine "200-prozentige" Hohlraumversiegelung erlauben uns, die Gewährleistung auf acht Jahre zu verlängern.

Wir verlassen uns auf unseren Korrosionsschutz. Sie sollen wissen, dass Sie dies auch können.

Viele Grüße...Peer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_84« (11. Dezember 2006, 17:00)

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Dezember 2006, 17:02

Zitat

8 Jahre Gewährleistung gegen Durchrostung


Die bekommst du nur dann, wenn du z.B. in den 7 Jahren alle Inspektionen und Sichtkontrollen der Karrosserie NUR BEI FIAT durchführen lassen hast. Sonst kriegst du nichts...
Keep Cool!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Dezember 2006, 17:16

Das glaube ich nicht...meine aktuelle Werkstatt WAR mal eine FIAT-Vertragswerke und ist jetzt eine unabhängige Werkstatt (also ohne Vertragsbindung zu Fiat) und die übernehmen auch die kompletten Garantieleistungen für Fiat...

Bitte vergesst die GVO nicht...!
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 25218

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Dezember 2006, 17:22

also ich hab ja einen sehr "alten" stilo aus dem jahre 2001. er hat jeden winter gesehen aber hat auch oft unterbodenwäsche bekommen.

so wenn man die vordere stoßi abmacht, sieht man rost (abschlepploch und außenherum)! nicht viel aber er ist da. mach ich mir aber keine sorgen!
mein auspuff ist immer noch der erste, aber fragt nicht wieder aussieht. teilweise stehen blech stücke schon ab, aber es hat noch für den TÜV dieses jahr im November gerreicht.
was bei mir korrordiert, sind die kontake der kennzeichenbeleuchtung. die sehen richtig übel aus (sind unter der leiste des kofferraum-öffnungs-griffs)

das wars aber auch schon. sieht halt etwas rostig aus wenn man mal nen reifen runtermacht, aber alles im bereich des normalen!

gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Dezember 2006, 17:34

Zitat

Das glaube ich nicht...


Musst du nicht, glauben ist so eine Sache...

Zitat

In der akteuellen Ausgabe wird darüber informiert, nachgelesen werden, welche Voraussetzungen bei einer “Fremdwartung” erfüllt sein müssen, damit Garantie und
Gewährleistung voll erhalten bleiben und sogar Kulanzregelungen Anwendung finden.


Ja, alles schön und gut, wie es auf dem Papier aussieht... aber auch nur dort...

Und das musst du erst durchkriegen - und ann sagt Fiat zu dir: NÖÖÖÖÖ, weil unseren Ansichten nach erfüllt diese Werkstatt nicht unsere Bestimmungen und wenn hart auf hart kommt - finden die schon was...

P.S.: Ein guter Beispiel, Alfa mit den ständigen Motorschäden am TS Motoren... Was meinst du wie dort mit Kulanz aussieht? Ist ein Fremdwort, sogar wenn bei Vertragswerkstatt gewartet wurde... Von freien Werkstätten will man dort nichts wissen...
Keep Cool!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Fabian

Meister

Beiträge: 1 892

Dabei seit: 22. Juni 2005

Danksagungen: 1308

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Dezember 2006, 17:42

Zitat

Original von 5Vision
P.S.: Ein guter Beispiel, Alfa mit den ständigen Motorschäden am TS Motoren... Was meinst du wie dort mit Kulanz aussieht? Ist ein Fremdwort, sogar wenn bei Vertragswerkstatt gewartet wurde... Von freien Werkstätten will man dort nichts wissen...


bekannte von mir bekommt nach nachfrage 50% der kompletten rechnung erstattet

arbeitskollege die ganze rechnung bei seinem motorschaden...

ohne anwalt usw...

ich hab meine komplette kupplung auch beim 3. mal bezahlt bekommen...
war netmal n großer aufwand...

soviel zur kulanz noch von FIAT/Alfa ;)
Deutscher durch Geburt, Bayer durch die Gnade Gottes 8-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Dezember 2006, 17:45

@5Vision
Ja klar, ist es so ne Sache, die Garantie übernommen zu bekommen - ist ja bei allen Sachen so...aber ich persönlich hatte damals keine Probleme, die Garantieleistungen von Fiat zu bekommen - auch wenn ich zwischendurch in ner freien Werkstatt war....


Sollte ja auch nur demonstrieren, das der Rostschutz beim Stilo schon sehr gut ist und man sich kein großen Sorgen machen muss, wenn man ihn regelmäßig pflegt...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Dezember 2006, 18:09

Zitat

Garantieleistungen von Fiat zu bekommen


Garantie und Gewährleistung sind zwei paar Schuhe - das wollte ich eigentlich damit sagen...

Zitat

bekannte von mir bekommt nach nachfrage 50% der kompletten rechnung erstattet

arbeitskollege die ganze rechnung bei seinem motorschaden...


Und die Wartungen wurden in freien Werkstatt durchgeführt?

Deiner tust du ja bei Fiat warten oder etwa nicht?
Keep Cool!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Fabian

Meister

Beiträge: 1 892

Dabei seit: 22. Juni 2005

Danksagungen: 1308

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Dezember 2006, 18:15

1 inspektion (20000er) wurde bei fiat gemacht danach keine mehr bei meiner bekannten... restlichen haben wir selber gemacht (motorschaden bei 75000km)

meinen warte ich selber, hab auch nur 20000er und 40000er bei fiat machen lassen, die anderen (60000 und jetz den vorm winter 75000 hab ich selber gemacht)

kupplungsschaden war nach 60000...
Deutscher durch Geburt, Bayer durch die Gnade Gottes 8-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

5Vision

Profi

  • »5Vision« ist männlich

Beiträge: 1 400

Dabei seit: 10. Juni 2005

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. Dezember 2006, 18:21

Zitat

kupplungsschaden war nach 60000...


Habe ich schon dazu geschrieben, wegen Gewährleistung und Garantie... auf ersetzte Teile gibts ja auch Garantie und Gewährleistung...

Zurück zum Thema:

- der Klau an der Durchrostung ist: wenn das Auto von innen nach außen durchrostet, dann gibts eventuell was von Fiat... Das sollte man auch wissen.
Keep Cool!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen