Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

netnite

Fortgeschrittener

  • »netnite« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 20. März 2006

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. August 2008, 10:43

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von Pivopete

Zitat

Original von netnite
Da du nicht schuld bist, nimmst du dir einfach einen Anwalt, den muss sowieso die gegnerische Versicherung übernehmen, genau wie deinen Mietwagen für die Ausfallzeit. Also schnell zu einem Anwalt für Verkehrsrecht, der sagt die dann wie es weiter geht!


und genau das stimmt meines erachtens nicht. bei einem unfall geht es wie bei jedem anderen schadensfall immer darum, dass der schädiger den geschädigten so zu stellen hat, wie er stünde, wenn der schadensfall nicht eingetreten wäre.


Als mir einer reingerutscht war, und das war ein Schaden von grade mal 1500 Euro, ist mir sofort empfohlen worden, mit einen Verkehrsanwalt zu nehmen, da die Versicherung den sowieso bezahlt und so war es auch! Es wurde anstandslos ein Anwalt, Gutachter, Mietwagen für die Reparaturzeit und Wertminderung bezahlt. Der Anwalt hat das alles für mich abgewickelt.

Aber wer sich unsicher ist, kann ja mal bei einem Verkehrsanwalt anrufen und nachfragen!

Mein Stilo: Fiat Stilo JTD 150 Dynamic in blaumetallic


Arenque

Schüler

Beiträge: 58

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. August 2008, 11:09

Hallo,

ich würde auf jeden Fall zum Anwalt gehen.
Den zahlt tatsächlich die gegnerische Versicherung, sofern Du selbst nicht (mit)haftest.

Dann kannst Du Dir nämlich die gesamte Schreiberei und Rennerei ersparen.
Im Zweifel weiß der Anwalt auch einen guten Gutachter, der vielleicht auch die gerade investierten Reparaturen mit einrechnet *hüstel*

Versicherungen zeigen sich in derartig klaren Fällen oft sehr regelungsbereit.... um ja alles in ihrem Interesse abzuwickeln. Denn wer von den juristischen Laien weiss z.B. dass er eine Unfallkostenpauschale abrechnen kann? Oder im Fall einer Verletzung einen Haushaltsführungsschaden?
Ein sog. Schleudertrauma macht sich übrigens oft erst zeitverzögert bemerkbar. Sollte Dir heute noch schwindelig sein, oder gar Nacken/ Kopfschmerzen hinzutreten, dann solltest Du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Ich wünsche Dir und Deinem Auto gute Besserung,

LG,
Claudia

Mein Stilo: 1,6 16 V 103 PS EZ 08/03


Canidae

Anfänger

  • »Canidae« ist männlich
  • »Canidae« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. April 2008

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. August 2008, 12:28

Zitat

Original von Eumel Du weißt ja sicher nicht ob die Rentnerin den Unfall überhaupt schon bei der Versicherung gemeldet hat.

Vermutlich wirst du von denen sowieso noch einen Fragebogen bekommen.

Die Gegnerische Versicherung hat sich gestern schon gemeldet und sagte sie wolle mir den Fragebogen zu Faxen... bisher ist noch nichts gekommen :roll: mal sehen ob es morgen in der Post ist wenn nicht ruf ich dort an.


Zitat

Original von Sam Deshalb bin ich schonmal der erste, der vorsichtig anfrägt, ob Du den Wagen ausschlachtest? 8-)

Wie kannst du nur so taktlos sein der Motor ist doch noch Nichtmal richtig kalt :D oder anders gesagt was Brauchst du und was zahlst du :D


Zitat

Original von Alsmar Wenn du geld gut machen willst musst du auf den Leihwagen verzichten (sobald du ihn nicht brauchst) denn dann erhält man ca. 45 Euro pro tag!

Ach doch so viel? mir wurde gesagt das man nicht das Gelb bekommt welches der Leihwagen kostet sondern ein gutes stück weniger. Aber das ist eigentlich egal. Diese Woche brauch ich einen Leihwagen nächste bin ich eh in Italien mit dem Verein.


Zitat

Original von Arenque Sollte Dir heute noch schwindelig sein, oder gar Nacken/ Kopfschmerzen hinzutreten, dann solltest Du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Naja heute morgen spürte ich meinen Kopf schon ein klein wenig außerdem war mir gestern Nacht so komisch schwindelig aber ich hab das komische Gefühl es hat nichts mit dem Unfall zu tun :D Aber ja klar sollte dies noch vorkommen in nächster Zeit werde ich einen Arzt aufsuchen. Ich bin diese Jahr eh ständig im Krankenhaus gewesen weil ich mir das Knie zersplittert hab (und ne es fehlt mir nichts/nicht mehr viel diesbezüglich ;))


Naja ob die Versicherung Problem los zahlt liegt wahrscheinlich an der Versicherung (also ich meine welche es ist). Als meiner Mutter einer hinten drauf gefahren ist an der Ampel sagte der Werkstatt Besitzer sie müsse das Geld selbst bezahlen und dann von der Versicherung beantragen da diese (ich glaub es war die HUK) immer 5 Wochen brauche bis sie das Geld auszahlen würde und er dies natürlich bei 3 Leuten in der Woche (sprich mal 5 und jeweils 3000€ schaden = 45000€ Kredit) nicht auslegen könne. Es dauerte dann auch wirklich lange bis sie das Geld bekam.

HDI ist die Gegnerische Versicherung hat wer Erfahrung damit? Sie wollte als sie Anrief auch die Nummer der Polizei Akte aber ich glaub das recht diese einzusehen werd ich ihnen vor erst nicht geben.

Das erinnert mich irgendwie so an den Käuferschutz bei Paypal mit dem erst so groß geprahlt wird und dann in den AGB klein drin steht das dies eine Kulanzleistung ist und man sie dafür nicht belangen kann :roll: Da hab ich auch schon 15€ Lehrgeld bezahlt, war also eine noch relativ günstige Erfahrung.

Ich warte jetzt erstmal den Anruf der Werkstatt ab aber wahrscheinlich ist es ein Totalschaden dann ruf ich bei der Unfallgegnerin an und dann Mal weiter sehen. Wenigstens hab ich mir die neuen Reifen und den Zahnriemen noch aufgespart sonst währen jetzt noch mal 600€ mehr weg.

grüße

Mein Stilo: Bj 2002, 100PS, Benziner, Dynamik edition


-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

24

Samstag, 30. August 2008, 14:05

Zitat

Original von Canidae

Zitat

Original von Eumel Du weißt ja sicher nicht ob die Rentnerin den Unfall überhaupt schon bei der Versicherung gemeldet hat.

Vermutlich wirst du von denen sowieso noch einen Fragebogen bekommen.

Die Gegnerische Versicherung hat sich gestern schon gemeldet und sagte sie wolle mir den Fragebogen zu Faxen... bisher ist noch nichts gekommen :roll: mal sehen ob es morgen in der Post ist wenn nicht ruf ich dort an.


Auch wenn sie dir nen Fragebogen zuschicken, das einzige was ich da ausfüllen würde, wäre die Adresse der Polizeidienststelle und die Beamten, die den Unfall aufgenommen haben. Ein falscher Satz und die verdrehen dir das so, dass sie ewig nicht zahlen oder auf nem Teil der Kosten sitzen beliebst. ;-)

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Canidae

Anfänger

  • »Canidae« ist männlich
  • »Canidae« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. April 2008

  • Nachricht senden

25

Montag, 8. September 2008, 23:16

Zitat

Original von -=Devil=-
Auch wenn sie dir nen Fragebogen zuschicken, das einzige was ich da ausfüllen würde, wäre die Adresse der Polizeidienststelle und die Beamten, die den Unfall aufgenommen haben. Ein falscher Satz und die verdrehen dir das so, dass sie ewig nicht zahlen oder auf nem Teil der Kosten sitzen beliebst. ;-)



Naja obs in der Polizeiakte besser drin steht sei mal dahin gestellt... unser Schnittlauch. Für diejenigen dies interessiert es ist ein Totalschaden. Ich bekomme Offiziell 6500€ für das Auto ;), Restwert 1300. Reparaturkosten währen glaub ich 8600 oder so. Die Versicherung hat das Gutachten das ich ihnen vor 10 tagen geschickt habe noch nicht digitalisiert vllt auch verworfen. Nach aussage der Dame am Telefon trägt die Unfallgegnerin jedoch 100%ig die Schuld und ich bekomme einen Rückruf wenn das Gutachten bis ende der Woche noch nicht auf ihrem Server ist (zum glück hab ich ihnen nur ne Kopie geschickt). Sollte es Probleme mit der Zahlung geben werde ich dies noch erwähnen ansonsten war dies mein wahrscheinlich letzter eintrag in diesem Forum… Ach Stifi ist tot. Ich habs immer schon gesagt Frauen sind böse und tun uns weh. Übrigens ist Stifi (STIlo FIat) ein Kerl eine Frau hätte viel mehr gezickt :P.



Ich wünsch euch allen was
Richard

Mein Stilo: Bj 2002, 100PS, Benziner, Dynamik edition


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!