Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

raylok

Schüler

  • »raylok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Dabei seit: 26. Mai 2007

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Dezember 2008, 14:39

Zufriedenheit mit dem Stilo

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Experten,

ich würde gerne wissen,wie Eure Zufriedenheit mit Eurem Stilo ist.
Ich bin total unzufrieden. Soviele Reparturen hatte ich noch nie.
Das war mein letzter Fiat.

Samstag habe mir ein Angebot für einen Toyata Auris geholt.
Vom Listenpreis 23.000 für die von mir gewählte Ausstattung, würde ich 3000 Euro Nachlass bekommen.
Wenn Toyota meinen Stilo noch für 4000 nimmt, bin ich dort Kunde.
Ich bin es echt leid mit Fiat.Fehler in allen Teilen.......
Schade drum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »raylok« (8. Dezember 2008, 14:41)


  • »the_omega_se« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 11. Januar 2008

Wohnort: Hinterland / Wiesbaden

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Dezember 2008, 14:46

Seit wann hast du denn deinen Stilo?
Wann ist er denn gebaut?
Wie viel KM hat er gelaufen?
Was für Probleme hast du denn (gehabt)?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_omega_se« (8. Dezember 2008, 14:52)

Mein Stilo: Abarth 3T Selespeed bj.02/03 LPG


dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 570

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Dezember 2008, 14:59

Meinen Stilo Bj02 kann ich auch nich ab. Hatte auch schon viele PRobleme, bisher ging aber noch alles selbst zu erledigen.

Die zwei Bravos zuvor hingegen, waren 1a. Würde ich immer wieder kaufen, damit hatte ich kein Problem!!!

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2504

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Dezember 2008, 15:22

Also ich bin soweit super zufrieden mit meinem.
Aber das wieder alles allgemein auf Fiat zu schieben, is ja mal wieder typisch. Es gibt bei jeder Marke Montagsautos, is auch immer davon abhängig, wie man mit dem Auto umgeht, Wartungen etc.

SASH

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Paule Pils

Schüler

  • »Paule Pils« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 3. März 2007

Wohnort: durch die Fahrertür

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Dezember 2008, 15:35

Klar gibts bei jeder Automarke Montagsautos, nur dass bei Fiat 3 Tage in der Woche Montage sind :roll:

Meiner ist Baujahr 01 (Ja, ich bin ja selbst schuld!) und hat von zu früh eingreifendem ESP über defekte Hydrostößel nach 56000km und Anfahrschwäche bis hin zu vibrierenden Verkleidungen beim Standardboxensystem am Alpine-radio eigentlich alles...außer Rost.

Ist mein letzter Fiat (zu mindest für die nächsten Jahre, da mich die aktuelle Modellpalette sowieso nicht anspricht)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paule Pils« (8. Dezember 2008, 15:36)

Mein Stilo: 3T, 1.6, 103PS, Blau, Eibach Sport System 50/30, 17" Alus mit 225er Gummi


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1218

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Dezember 2008, 17:35

Ich kann mich eigentlich nicht über den Stilo beschweren. Eigentlich kein schlechtes Auto. Platzangebot gut, Design klasse, Ausstattung ist auch ok. Aber in letzter Zeit sind bei mir leider auch einige Dinge kaputt gegangen, aber hier schiebe ich die Schuld nicht auf FIAT, denn der Ganze mist kommt leider von diversen Zulieferern. Diese Teile findet man nämlich nicht nur in einem FIAT, ALFA oder LANCIA, sondern auch bei französischen, deutschen und mit Sicherheit auch diversen asiatischen Herstellern. Das heisst, man kann den gleichen Mist auch bei einem anderen Hersteller erwischen.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


tommy_11

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 8. Dezember 2008, 19:10

RE: Zufriedenheit mit dem Stilo

Hallo,

ich habe meinen Stilo schon eine Weile und kann nur sagen das im Vergleich zu anderen Autotypen nicht wesentlich mehr Mängel waren. Jede andere Autofirma hat auch genauso viele Mängel. Das sieht man im Bekanntenkreis und auf der Arbeit. Ich kann so nicht sagen das Fiat besonders verfuscht ist.
Viel hängt auch davon ab, wie man mit dem Wagen umgeht und wie man fährt.

Viele Grüße Thomas :-D

SveN

Profi

  • »SveN« ist männlich

Beiträge: 909

Dabei seit: 10. April 2006

Wohnort: @ COburg (Bayern, Oberfranken)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Dezember 2008, 20:19

Es is doch so... schaut man in andere Foren dann sind im Allgemeinen genauso viele unzufrieden mit ihrem VW, Opel, Honda, Renault etc. wie hier im Forum.

Ich glaub schon lang nimma, daß der schlechte Ruf von Fiat was mit den Problemen (z.B.: Elektronik, Motor, Zuverlässigkeit etc.) zutun hat sondern eher mit den Menschen und deren Vorurteile aus anderen Jahrzehnten.

Das mit den Reparaturen hat glaub ich auch mit dem Stand der Technik zutun. Immer mehr Erkenntnisse und Fortschritte die in die Technik von Jahr zu Jahr einfließen müssen aufeinander abgestimmt sein, und das ist der Punkt. Das wird immer komplizierter. Und darum kann man zum Beispiel keinen Stilo mit nem 2er Golf oder nen Kadett vergleichen.

Ich bin mit meinem Stilo auch bisher recht zufrieden in der Hinsicht. Keine Elektronikprobleme seit fast 3 Jahren, eine Stabistange ausgeschlagen, kaputte Klimaleitung und a paar quietschende Bremsbeläge. Vielleicht hab ich ein Mittwochsauto, wo alle Arbeiter sich an die Woche gewöhnt haben :lol:
Ciao
///Sven

Mein Stilo: 1.6, BJ:12/04, 3-Türer, silber • Dunlop SP Sport Maxx 215er/17" • Remus-ESD 2x 82x67mm • Eibach 30/30 Federn • getönte Scheiben • 17" orig. Alus • Dual-Zonen-Klima • orig. mp3-Radio • Navi: Google Nexus 4 mit Navigon App :)


blueStiloMW

Fortgeschrittener

  • »blueStiloMW« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 26. Juli 2007

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 13:01

Ich bin auch super zufrieden mit dem Stilo, die paar Mängel, die der hatte, kann man nicht direkt auf Fiat beziehen.
@Raylok Mich würde aber auch mal interessieren, welche Defekte an Deinem Stilo auftraten.

Ich denke auch, dass der aktuelle schlechte Ruf von den älteren Fahrzeugen kommt.
@raylok ne Arbeitskollegin hat auch nen Auris, der ist wesentlich öfter in der Werkstatt als mein Stilo, Toyota ist beim besten Willen nicht mehr so zuverlässig wie sie vor kurzem noch waren.

Bei den aktuellen Modellen gefällt mir auch nur der Grande Punto, der mir aber im Verhältniss zum Stilo zu klein ist.

:!: Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel :!:

Mein Stilo: blauer MW 1.6 mit bearbeiteter 3T-Front und Autec Opal 17Zoll mit Goodyear Eagle


Blue Motion

Fortgeschrittener

  • »Blue Motion« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 21. April 2007

Wohnort: Potsdam- Mittelmark

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 13:18

RE: Zufriedenheit mit dem Stilo

Hey, es ist mein 2.er.......der Erste eim1.8--3T....jetzt Abarth--5T bis auf Service und Bremsscheiben keine grosse Reparaturen , alle wewechen am Anfang hat die Garantie aufgefangen , das ist normal. Technik muss halt gepflegt werden

Mein Stilo: Abarth 5T Vollausstattung,Leder



tanti-auguri

Anfänger

  • »tanti-auguri« ist weiblich

Beiträge: 16

Dabei seit: 9. Dezember 2008

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 15:52

Fahre mein Fiat seit 4 Jahren ,und war ausser verschleissteile noch nie kaputt. Würde jederzeit wieder einen kaufen.

Mein Stilo: 170 PS, Gelb


J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. September 2009, 20:58

Wie zufrieden seit ihr mit eurem Stilo?

Ich wollt mal wissen wie ihr zu eurem Stilo steht?
Was gefällt euch besonders gut?
Mir ist letztens aufgefallen......Ich bin super zufrieden mit dem JTD :-D Hätte es nicht besser treffen können.Durchzugsstark und Sparsam,was will man mehr :-)
Außer Verschleißteile alles Klasse und wirkt robust finde ich.
Einzigstes Manko.....ich hab keine Dynamic Ausstattung,Armlehne wäre was feines aber man kann bekanntlich nicht ales haben :cry:
Also nochmal wie findet ihr euren Stilo?
Auf Los geht los:D

*edit by Mehistilo: Thema zusammengefügt*
Besser arm dran als arm ab:D:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mephistilo« (10. September 2009, 17:24)

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 1047

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. September 2009, 00:08

Was nervt:

- knarzendes Türfangband und quietschendes Kupplungspedal
- Aschenbecherverschleiß (in 2 Stilo hab ich 5 Aschenbecher zerstört, obwohl ich Nichtraucher bin. :razz: )
- das CD-Radio war etwas schwach auf der Brust
- ABS/ESP Fehler wurde jetzt von Öldruckfühlerstörung abgelöst
- Die Polsterung vom Fahrersitz zeigt seit ca. 80.000 KM erste Ermüdungserscheinungen (bin jetzt nicht der leichteste, aber wiege jetzt auch keine Tonne)
- das Plastik der Türverkleidungen und der untere Teil des Armaturenbretts ist extrem Kratzerempfindlich
- die Gläser der Rückspiegel werden am Rand blind und sollten ersetzt werden
- der 115 PS Diesel ist meiner Meinung nach ausreichend, kommt aber bei weitem nicht an den großen 16V Diesel heran
- die Lenkung ist zu leichtgängig und gefühllos

Das Positive:

+ das Design gefällt mir und nicht jeder fährt nen Stilo
+ der Dieselverbrauch ist für meine Fahrweise erfreulich niedrig
+ der Motor verbraucht kein Öl. Ich kann die 20.000KM von Inspektion zu Inspektion fahren, ohne einen Tropfen Öl nachfüllen zu müssen
+ bis auch die o.g. "vernachlässigbaren" Fehlern hat es bisher keine Probleme gegeben. Sonst wurden nur Inspektionen, Verschleißteile und ein Marderschaden gemacht.
+ mein 2003er Modell hat noch fast den Kompletten Kabelbaum, so das ich Tempomat und beheizbare Wischerdüsen per Plug&Play nachrüsten konnte
+ da er noch zu den "frühen" Modellen gehört, hat er auch noch alle Innenraumlampen, Fächer, etc. was später wegrationalisiert wurde

Alles in allem bin ich mit meinem Stilo zufrieden. Er hat so seine Macken, die sich aber in Grenzen halten und keine teuren Reparaturen nach sich ziehen. Die Fehlermeldungen sind einfach nur nervig. Aber man gewöhnt sich an alles. Zwar hab ich in letzter Zeit öfter den drang mir etwas neues zuzulegen. Wenn er dann aber vor mir steht, denk ich mir dann wieder: für das Geld, was jetzt noch für den Wagen bekommst, gibst ihn nicht her. Deshalb werde ich dem Stilo noch eine Weile treu bleiben und ihn gegebenenfalls als 2. oder Winterauto weiterfahren.

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Stiloabarth20v

Mitgliedschaft beendet

14

Freitag, 30. Oktober 2009, 23:38

RE: Zufriedenheit mit dem Stilo

Nach Barchetta -ohne Ausfälle-über Fiat Coupe-ohne Mängel bis jetzt Fiat Stilo bin ich sehr zufrieden,man kann mit jeder marke seine Probleme haben, ich jedenfalls bleibe bei der marke trotz dser sehr hohen Teilepreise.
Die serienenmässige Ausstattung des Stilo Abarth ist mehr als üppig ,wenn ich überlege bei anderen muß man jedes Extra teuer bezahlen.
M ontagsautos gibt es bei jedem hersteller ist ja auch kein Wunder alle 2 Jahre will angeblich der Kunde ein neues Modell?

phips

Fortgeschrittener

  • »phips« ist männlich

Beiträge: 253

Dabei seit: 16. Mai 2009

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Oktober 2009, 08:09

RE: Zufriedenheit mit dem Stilo

morgen,

also meine erfahrungen mit meinem stilo:

negatives:

-Skywindow defekt und teure Reparatur, die sich einfach nicht lohnt
-In letzter Zeit fängt alles an zu kläppern, angefangne vom defekten Skywindow über die Kofferraumabdeckung und ka was noch alles! hauptsälich bei unter 1000 touren!
-Tür knarzt
-Kofferraum muss 1000 mal zugeknallt werden, damit er auch zu bleibt
- Polsterung des Fahrersitzes lässt langsam zu wünschenübrig(auf der linken seite sitz ich schon aufm platik in kurven)
-cn+ ist zwar prinzipiell nicht schlecht, aber ist natürlich schon alt. leider kann man es nicht ohne weiteres ersetzen.
-kupllungspedal quitscht


positives:

-Ich liebe dieses Auto einfach :)
-sparsam und der Motor mach auch Spaß
- Design ist absolut sportlich und nicht langweilig wie alles anderen
- verbraucht "kein" Öl

man hat zwar schon ein paar dinge über die man sich aufregt, aber wenn man aus dem fenster auf die straße schaut und seine stilo stehn sieht fängt man einfach nur an zu grinsen :)!

mfg

phips

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »phips« (31. Oktober 2009, 08:13)

Mein Stilo: is verkauft!!!!


  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 858

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Oktober 2009, 10:44

RE: Zufriedenheit mit dem Stilo

hi
also ich bin mit meinem stilo auch super zufrieden hab bis jetzte fast überhaupt keine probleme gehabt

auser eine gebrochene feder (naja mein gott passiert halt mal)
und eine neue kupplung bei ca 140tkm (irgentwann hätte so wieso eine neue rein gemüsst)

naja und manchen anderen dingern wie zb das er nix mehr angesprungen ist da war ich halt selbst daran schuld. man muss halt überall ein bisschen rum pfuschen :oops:

das war schon mein kindertraum, naja was heist kind ;-) seit dem es den stilo gab wollte ich einen haben. aber auch weil mir die ganzen golf und vw fahrer auf den sack gehen :evil:

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Defr@gg

Schüler

  • »Defr@gg« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. Juni 2006

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

17

Samstag, 31. Oktober 2009, 12:48

Mein Stilo 1.6er MW BJ 2004 ist im grossen und ganzen ein zuverlässiger Partner geworden.
Klar gab es da ein zwei Sachen die man machen musste. Zum Beispiel den Kühler (600Euro), hatte angeblich ´nen Steinschlag abbekommen, an einer irrwitzigen Stelle... aber egal, hab es machen lassen. Mit löten war da nix :( Soetwas kommt aber in den besten Familien vor ;-) dann die leidigen Zündspulen... aber wem sage ich das *hihi*

Alles in allem ein gutes Auto für das Geld. Als Jahreswagen (12tKm für 11000Euro) gekauft. Dynamic-Ausstattung mit extra Heckscheibenklappe und get. Rückbank, Klima und und...

Fahre nun Fiat seit knapp 20 Jahren, werde mir aber nochmal keinen kaufen. Warum?
Weil Fiat Deutschland ab und an sehr arrogant reagiert, meiner Meinung nach. Aber das tut hier nix zur Sache, ´tschuldigt das OT.

Wünsch euch allen ein schönes WE!

Gruss
Mehr als ein Lübecker kann der Mensch nicht werden...

Mein Stilo: MW 1.6 Bj. 2/04 Werkszustand, zur Zeit Subwoofereinbau im hinteren linken Radhaus. Mit Gfk und MDF...


fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 1451

  • Nachricht senden

18

Samstag, 31. Oktober 2009, 13:36

Herrlich!! Klar ist es ärgerlich wenn man viele Defekte am Fahrzeug hat,weil es eine kostspielige Sache ist.Keine Frage!

Aber dass man dann gleich Fiat schlecht machen muss.... :roll:

Wenn nur Fiat so schlecht ist,warum gibt es Werkstätten von VW,BMW,Audi? ja sogar Porschewerkstätten gibt es!


Back to topic.

Ich bin mit meinem zufrieden.

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Defr@gg

Schüler

  • »Defr@gg« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. Juni 2006

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

19

Samstag, 31. Oktober 2009, 14:08

Gut also nochmal, da es wohl zu hart geklungen hat. Der Stilo ist ein gutes und schönes Auto. Finde ich wirklich!
Kann er ja nichts dafür das er ein FIAT ist ;-)

Besser so?

Reparaturen und Werkstätten gibts es immer, da hab ich doch keine Sorgen mit.

Teuer ist es überall und wenn man selbst noch bissel was machen kann, hält es sich in Grenzen.

Pros und Kontras gibt es ja schon viele hier, spare ich mir. Ausser das mit den Türbändern, DAS ist echt ätzend :-) gutes Fett liegt daher immer hinten drin.

Gruss
Mehr als ein Lübecker kann der Mensch nicht werden...

Mein Stilo: MW 1.6 Bj. 2/04 Werkszustand, zur Zeit Subwoofereinbau im hinteren linken Radhaus. Mit Gfk und MDF...


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1683

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Oktober 2009, 17:01

RE: Zufriedenheit mit dem Stilo

Zitat

Original von phips

-kupllungspedal quitscht




Ha, Tatsache, das macht meines auch, aber nur beim "kommenlassen"! :-D

Ansonsten kann ich mich immer noch nicht beschweren:

Seit nun 20 Monaten fahre ich Stilo und hatte in der Zeit keinen Werstattbesuch (Inspektionen mach ich selber) :!: :!: :!: :!:

Die einzigen "Defekte" bisher:
-Koppelstangen
-Kurbelwellensensor

Insgesammt Ersatzteile für 85,-E :!: :!:

In derselben Zeit hat mein Alfa, den ich vor dem Stilo hatte 2500E an Werkstattkosten verschlungen. :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!