Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Hajö

Administrator

  • »Hajö« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Dabei seit: 16. Mai 2005

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 4162

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. August 2006, 16:32

Fiat Werkspilot Giandomenico Basso ist Rallye-Europameister

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fiat Werkspilot Giandomenico Basso ist Rallye-Europameister

Auf Madeira vierter EM-Sieg für den Italiener im Fiat Grande Punto Abarth
Erster Titelgewinn für ein nach Super-2000-Reglement gebautes Fahrzeug


Mit seinem vierten Saisonsieg hat sich Fiat Werkspilot Giandomenico Basso vorzeitig den Titel des Rallye-Europameisters 2006 gesichert. Basso und Beifahrer Mitia Dotta gewannen im Fiat Grande Punto Abarth nach voran gegangenen Erfolgen in der Türkei, Belgien und Bulgarien auf der Atlantikinsel Madeira den sechsten von insgesamt neun Wertungsläufen zum europäischen Championat. In der Tabelle führt das italienische Team damit uneinholbar. Fiat feiert mit dem Gewinn der Europameisterschaft 2006 ein Jubiläum – vor exakt 25 Jahren holte Adartico Vudafieri (Fiat 131 Abarth) schon einmal den Titel nach Turin. Auch 1972 und 1975 waren Fiat Piloten Rallye-Europameister. 1980 wurde Walter Röhrl im Fiat 131 Abarth Weltmeister.

Der Fiat Grande Punto Abarth Super 2000 basiert auf der Serienversion des Fiat Grande Punto. Sein Zweiliter-Saugmotor leistet rund 200 kW (270 PS), die mittels Allradantrieb auf alle vier Räder übertragen werden. Der Antriebsstrang ist gemäß den kostensenkenden Bestimmungen des so genannten Super-2000-Reglements für alle Fahrzeuge einheitlich vorgeschrieben. Der Gewinn der Europameisterschaft durch Giandomenico Basso markiert weltweit den ersten Titelgewinn für ein Fahrzeug der Super-2000-Kategorie.


Technische Daten Fiat Grande Punto Abarth Super 2000

Motor / Kraftübertragung

Typ: Vierzylinder-Reihenmotor, quer eingebaut
Hubraum: 1.998 cm 3
Leistung: ca. 200 kW (ca. 270 PS) bei 8.300 U/min
Getriebe: Sequenziell geschaltetes Sportgetriebe mit sechs Vorwärtsgängen, Allradantrieb, drei Sperrdifferenziale
Kupplung: Einscheiben-Trockenkupplung

Fahrwerk
Aufhängung: Einzelradaufhängung ringsum, vorne System McPherson, hinten Verbundlenkerachse, verstellbares Gewindefahrwerk, Stabilisatoren an Vorder- und Hinterachse
Bremsen: Innenbelüftete Scheibenbremsen ringsum
Felgen: 8 x 18 Zoll (Asphaltreifen), 6,5 x 15 Zoll (Schotterreifen), 5,5 x 15 Zoll (Spikereifen für Eis und Schnee)
Reifen: Rennreifen für Asphalt und Schotter

Karosserie
Maße:
Länge 4.030 mm / Höhe 1.490 mm (einstellbar)
verbreitert auf 1.800 mm (Maximalmaß laut Reglement)
Radstand 2.510 mm
Front- und Heckspoiler
Leergewicht:
Mindestgewicht gemäß Reglement 1.100 kg (Asphalt-Version ) bzw. 1.150 kg (Schotter-Spezifikation)
»Hajö« hat folgendes Bild angehängt:
  • rally-gp.jpg

Mein Stilo: 5 Türer, JTD Dynamic, Moiré schwarz, Leder schwarz, Klimaautomatik, Winterpaket, ConnectNAV+, 215/45 R17, 40/30mm Novitec Federn, Novitec PRII (optimiert ca. 160PS), schwarze Scheiben, Parksensoren (beleuchtet), Airbrush (innen/außen).


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!