Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2504

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Februar 2009, 08:38

Scheiß Kälte, hab ich nen Hals!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin,

heut morgen war wieder meine Tür angefroren, is ja nix neues. Aber die blöde Tür geht nicht mehr zu! Ich bin heut morgen 10km mit offenener Tür gefahren, bzw hatte die mit nen Spanngurt verspannt :shock: :roll:
Nach paar KM hört man auch das nervige Piepen des Boardcomputers auch nicht mehr :evil:

Jetzt steht die Diva bei uns im Lager und die Tür wird von nen Heizstrahler bearbeitetet.

So kalt wars ja die Nacht auch garnit :roll:

SASH

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 238

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Februar 2009, 09:21

o man Sash ich mag die kälte auch nicht, hab ähnliches gestern gehabt ABER , na ja ich rein ins auto np, mein Bruder aufn beifahrersitz zich mal die tür am zuschmeissen , ich schon nen roten kopf und 180 auf kessel...raus aus der Karre und geschaut was nu wieder war, naj a viel Wind um nichts , der Türgriff von aussen war bisschen gefroren, ist nicht zurückgeschnappt , also rangedrückt und gut wars..


weiter gehts

gruss marcusi
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2504

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Februar 2009, 09:35

Es war nicht der Türgriff, hatte ich ja schon, da stand der Griff während der Fahrt ab, aber die Tür schloss noch normal. Heute funktioniert der Griff einwandfrei und stand nicht ab!
Es war wohl die Türinnenmechanik, war grad gucken, die Tür schließt wieder, aber ich lass die Kiste bis Feierabend jetzt im Lager stehen, das die Feuchtigkeit mal rausgeht, hoff ich zumindest. :roll:

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 726

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13676

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Februar 2009, 11:52

Liegt daran der der Schnee gestern extrem Nass war und es über Nacht gefroren hat. Meiner ging ohne Probleme auf aber der von meiner Frau - da muss ich schon männlich ziehen!

Bei uns hatte es -10 um 7 Uhr in der früh ;-)
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

metoo

Profi

  • »metoo« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 9. November 2007

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Februar 2009, 12:00

Beim nächsten mal reinsetzen Türe zuhalten knopf runterdrücken, dann die Türe mit dem inneren Türgriff mit nem festen Ruck richtig zuziehen, geht immer, bei mir auch bei -22 Grad! :)

Anfangs bin ich auch mit wackelnder, halb offener Tür gefahren, aber so geht es immer! ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 986

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Februar 2009, 13:09

Zitat

Es war wohl die Türinnenmechanik


Ja, war es! Genau gesagt bleibt der Türfänger (dieser Riegel) nicht mehr da, wo er bleiben muß. Man kann ihn zwar von Hand bewegen, das nützt aber auch nichts. Ich habe Frostschutz rein gesprüht, bis es unten aus der Tür lief, Erfolg = 0.
Ich habe noch nie eine solch frostanfällige Mechanik erlebt. Und dazu noch resistent gegen alle Auftau-Versuche... :evil:


Zitat

das die Feuchtigkeit mal rausgeht, hoff ich zumindest.


Verprich dir nicht zu viel davon... ;-)

Man, was bin ich froh, den Stilo nicht mehr über Winter zu fahren, das schont mein Nervenkostüm. Ich bin mehr als ein mal mit offener Tür gefahren. Manchmal ging sie auch zu, sprang dann während der Fahrt auf. Oder ging vor der Firma nicht mehr auf, also mußte ich durch´s Fenster raus.

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BlackIC3

Meister

  • »BlackIC3« ist männlich

Beiträge: 2 391

Dabei seit: 8. August 2006

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 550

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Februar 2009, 13:15

Hört sich ja geil an... :D

Teu teu teu, mein Tür war noch nie festgefrohren oder ging mal nicht zu...

Immer ein Blick wert: http://www.x-cars.net

Mein Stilo: Formel K Gewindefahrwerk | 18" Team Dynamics Monza R | Böser Blick by Novitec | Scheibentönung | Rote LED´s im Innenraum | Hifi Anlage


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2504

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Februar 2009, 13:21

@metoo
Ich hab ja alles versucht, aber es war genau wie Mephistilo beschrieben hat.

Hatte ja schon öfter das Problem, das die Tür gefroren war, aber sie ging zumindest immer wieder zu und blieb auch so, Griff stand zwar ab, aber egal.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Moonstone

Schüler

  • »Moonstone« ist weiblich

Beiträge: 70

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: 54497 Gonzerath

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Februar 2009, 17:56

Ich glaub da hilft nur eins....Expander ins Auto und die Tür irgendwie zubinden...unglaublich was wir schon Trouble mit vereisten Stilo-Türen hatten. Einschließlich Aussteigen durch den Kofferraum und Abreißen des Innenspiegels....
Um aus dem Rahmen fallen zu dürfen müsste man erst mal im Bilde sein!

Mein Stilo: *sold* Alfa 147 TI Limited mit Maxxair, 15er Distanzscheiben rundum, tiefer, MS-Spoiler rundum, TI-Felgen....


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:00

Hatte bis jetzt nur einmal das Problem dass die Beifahrertüre nicht zuhielt. Genau in der ersten Nacht als ich ihn hatte.
Aber bin dann raus und da ist der äußere Griff einfach nicht zurückgegangen.
Den rangedrückt und gut war.

Heute morgen bei exremer Kälte (-18 Grad) war mein Griff nur leicht gefrohren aber in der Mechanik gar nichts.

Aber das liegt an dem scheiß wetter. Da ist der schnee der noch drauf war gestern geschmolzen und das Wasser natürlich auch übern Griff gelaufen und dann gefrohren.

Aber nach bissl festerem Ziehen als normal ging es.

Naja die 10 km bis ich in der Firma bin taut bei mir nicht viel.
So schwach wie die Heizung ist taut grad mal die Windschutzscheibe ganz auf und die Seitenscheiben.
Richtig warm ists da im Auto noch nicht.

Gruß
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dimple9999

Schüler

  • »Dimple9999« ist männlich

Beiträge: 73

Dabei seit: 13. Februar 2009

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:15

Hatte ich auch schon und sehr oft. bin dann mal in die werkstatt und die haben den kompletten schließmechanismus neu eingefettet. bis sich das ganze zeug richtig verteilt hat hat mich meine tür nur noch 2x geärgert und seitdem nix mehr. temperaturen bei und die letzten paar nächte immer unter -10.

MfG Dimple9999

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 930

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Februar 2009, 18:26

Ich kann Euch beruhigen, nicht nur beim Stilo ist es so. Bei meim VW-Caddy, der sogar einen ähnlichen Türgriff wie der Stilo hat (kommt es mir nur so vor, oder werden fast nur noch solche Türgriffe bei allen Autos verbaut?) ist die Tür heute auch so zugefroren gewesen, das ich den Griff nicht mal bewegen konnte. Irgendwann war die Tür auch mal auf aber ging dann nicht mehr zu. Naja ich hab zum Glück sämtliches Werkzeug an Board gehabt... Als Facility Manager muss man ja mit allem rechnen ;)
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SveN

Profi

  • »SveN« ist männlich

Beiträge: 909

Dabei seit: 10. April 2006

Wohnort: @ COburg (Bayern, Oberfranken)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Februar 2009, 01:14

Naaaa dann gesell ich mich mal dazu.

Ich kam grad heim... 60km Autobahn gefahren bei -10°C.
Beim Einsteigen heut mittag und vor ner Stunde bei der Heimfahrt war alles noch ok. Also is der Türgriff anscheind über die Heimfahrt eingefroren.

Schön Auto abgeschlossen (Deadlock wie immer) und nochmal Sicherheitscheck (an der Fahrertür, wie immer) ob abgeschlossen is (Türgriff gezogen).
Dieser bewegte sich kein Millimeter... dann mit weng Druck ging er dann.
Sehr sehr leicht, normal zieht er sich ja wieder ein... das tat er nicht.

Darum halt wieder aufgesperrt und mir kam die Tür fast entgegen. Hab das Türschloss bewegt und alles (wie Mephisto schon sagte), es brachte nichts.

Darum hab ich die Tür wieder zu gemacht und abgeschlossen. Fenster runter gelassen (ging auch erst kaum, dann aber... Beifahrerseiten-Fenster allerdings gar nicht, hoff das liegt nur an der Kälte, nicht daß jetz auf einmal noch was am Fensterheber is) und reingegriffen ob man sie von innen öffnen kann - nein (aber wenigstens hat der innere Türöffnung Spannung drauf beim zurückziehen).

Ende vom Lied... Tür is jetz über die Nacht erstmal zu. Geht aber weder von innen noch von außen auf. Beifahrer-Türgriff hab ich jetz lieber ganz in Ruhe gelassen. Hoff sehr, daß es nur an der Kälte liegt und nicht da irgendeine Feder vom Außengriff kaputt ist (wegen dem leichten Spiel vom Außengriff) bzw. das durch's Deadlock passiert ist... hoff einfach nur, daß der Bowdenzug gefroren is. Wenn morgen immer noch nix aufgetaut is dann versuch ichs mit heißem Wasser... aber hab wenig Hoffnung, daß des was bringt. Einstieg durchs Fenster war mal voll trendy..... yeeeeeeeeeha sag ich nur :-?
Kein Bock auf Werkstattbesuch morgen und scho gar kein Geld für solche Sachen zur Zeit.

Hatte das zwar schon 1-2x in den einem der vorigen Winter, aber so extrem nicht... nach weng Bewegung im Türschloss und Außengriff ging's da immer wieder gleich.
Ciao
///Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SveN« (19. Februar 2009, 02:50)

Mein Stilo: 1.6, BJ:12/04, 3-Türer, silber • Dunlop SP Sport Maxx 215er/17" • Remus-ESD 2x 82x67mm • Eibach 30/30 Federn • getönte Scheiben • 17" orig. Alus • Dual-Zonen-Klima • orig. mp3-Radio • Navi: Google Nexus 4 mit Navigon App :)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Phil_FA24170

Fortgeschrittener

  • »Phil_FA24170« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: Allstedt

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Februar 2009, 07:04

Hi,

Tja als ich frühs so auf arbeit wollte bei -20 Grad ging die tür ganz beschissen auf und als ich sie zumachen wollte ging sie nicht zu und das ganze schon 3 mal hab dann immer mit nem schraubenzieher denn hebel am tüschloss in die stellung gebracht als wenn die tür zu währe und wieder geöffnet dann ging sie eigentlich immer zu.

Mein Stilo: Glücklicher STILO ABARTH Besitzer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2504

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Februar 2009, 09:01

So, heute morgen absolut keine Probleme gehabt. Obwohl die ganze Karre vereist war :roll:
Is halt ne Diva :twisted:

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »DerWürfler« ist männlich

Beiträge: 989

Dabei seit: 23. Januar 2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Februar 2009, 09:13

Zitat

Original von SveN
Wenn morgen immer noch nix aufgetaut is dann versuch ichs mit heißem Wasser... aber hab wenig Hoffnung, daß des was bringt. Bewegung im Türschloss und Außengriff ging's da immer wieder gleich.


Denk aber bitte daran, das das auch bloß in alle Ritzen fließt und wieder gefriert...ein Teufelskreis... ;-)

Also ich hatte bis jetzt nicht solche Probleme und wir hatten hier Anfang Januar auch Temperaturen unter -20 Grad. :eusa_think:

Mein Stilo: ist nun ein Subaru WRX


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

der_dude

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Dabei seit: 1. Juli 2008

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Februar 2009, 10:11

zum glück hatte ich noch nie diese probleme mit den türen. ich kann aber nachvollziehen, wie nervig das sein kann.
ich sprühe im herbst immer alle teile mit reichlich wasserfreien silikonspray ein, inklusive türgriffmechanik-vielleicht liegts daran...und gewaschen wird der karren nur wenn es absolut frostsicher ist
mein stilo: ENDLICH VERKAUFT und ab nä Woche ein MB C 220 cdi T-Modell in schwarz metallic mit vollausstattung :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_dude« (19. Februar 2009, 10:12)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

pillul

Schüler

Beiträge: 52

Dabei seit: 10. Oktober 2008

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. Februar 2009, 12:46

Türen gehen immer einwandfrei auf, aber heute Morgen ist (laut aussage des ADAClers) der Diesel versulzt :088:

Ich hasse diese Scheiß Kälte!

Mein Stilo: Stilo 2006 | 1.9 Multijet 120PS DPF | Dynamic |


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SveN

Profi

  • »SveN« ist männlich

Beiträge: 909

Dabei seit: 10. April 2006

Wohnort: @ COburg (Bayern, Oberfranken)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Februar 2009, 21:24

Ich mußte nicht zu heißem Wasser greifen. Alles noch funktionsfähig und heut früh war wieder alles ok (Türgriffe und Beifahrerfenster). Viel Wind um nix... zum Glück :-)
Aber an solche Zustände werd ich mich wohl nie gewöhnen.
Ciao
///Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SveN« (19. Februar 2009, 21:25)

Mein Stilo: 1.6, BJ:12/04, 3-Türer, silber • Dunlop SP Sport Maxx 215er/17" • Remus-ESD 2x 82x67mm • Eibach 30/30 Federn • getönte Scheiben • 17" orig. Alus • Dual-Zonen-Klima • orig. mp3-Radio • Navi: Google Nexus 4 mit Navigon App :)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 1451

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. Februar 2009, 00:22

Hab auch nen Hals!!

Hey meine Tür geht 1A auf!!Aber....verdammte scheisse!!! Mein Stilo ist komplett eingefroren!Von innen! ARGH...ich fahr mit dem Lupo der Freundin zur Arbeit,und jeden Abend wenn ich von der Arbeit komme,gegen Mitternacht,zerreisst es mir das Herz,komplette Windschutzscheibe vereist...innen... :cry: :evil:

Habe das Auto seit ca 3 Wochen. Morgen rufe ich meine Rechtschutzvers. an und frage ob die Gebrauchtwagengarantie dafür haftet.Hatte davor auch Stilo und da war sowas nicht.Nichtmal im Lupo von meiner Schnecke gibt es beschlagene Scheiben.

Will mir schon Silica gel kaufen (orange) Zeitung und Katzenstreu sind drin,aber es muss die Ursache her.Ich tippe mal auf die Klima..da die Feuchtigkeit zu 80% aus den Lüftungsschlitzen hinter der Windschutzscheibe kommt,zumindest friert/beschlägt es da zuerst.Heute einen neuen Pollenfilter gekauft,sobald Zeit da ist wird er getauscht...evtl liegts ja daran.Ablauf vor der Windschutzscheibe ist leer,also fliest es ab...Radmulde hinten auf den ersten Blick auch trocken.

Sorry all wegen dem Offtopic,aber hat ja auch was mit der Kälte zu tun,und ausserdem muss ich mich bissl bei Euch ausheulen,bin ziemlich fertig!


Grüsse,Fruchtmix

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!