Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

cowboy82

Schüler

  • »cowboy82« ist männlich
  • »cowboy82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Bayern / Coburg

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Februar 2010, 18:48

Stilo Werkstattaufenhalt Teuro =(

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo zusammen,

nach langem aufschub eines werkstattaufenhaltes musste mein kleiner wegen startprobleme am freitag abgeschleppt werden und verblieb bis heute in der werkstatt. das war mir schon peinlich mein stilo aufladen zu lassen vor allen menschen und vor allem vor vielen arbeitskollegen.
es stellte sich heraus dass mein anlasser defekt sei dabei wurde gleich mein rechter bremssattel getauscht und das handbremsseil und die beiden hinteren bremsscheiben usw. und so fort. wobei mein linker bremssattel letztes jahr auch schon festgefressen war und sich die handbremse nicht mehr löste musste ich diese letztes jahr machen.
war schon alles mal fällig und wurde von mir aufgeschoben.
die rechnung haute mich fast um 898 euro und ein paar cent.
das gab natürlich ärger mit meiner besseren hälfte da fielen unschöne worte über unseren stilo die hat der stilo gott sei dank nicht gehört und wird jetzt hoffentlich lange ohne irgendwelche teuren ausfälle weiterrollen. =)

gruß murat
[B]Stilo 1,9jtd 3türer Bj2002 moire schwarz dynamic, 215.000km, POWERRAIL 2 NOVITEC, 7,5 x 17 Ronal Alu´s, 50mm Eibach Federn, JVC, Audiobahn, Macrom, Carpower, Ramses 4 und Ground Zero Komponenten HIFI-Anlage,[/B]

Mein Stilo: moire-schwarz,115 JTD DYNAMIC,Coupe, 17Zoll Ronal, 50mm Eibach, selbstzusammengestelltes soundysystem mit JVC,MACROM,AUDIOBAHN, RAMSES,CARPOWER und ALFATEC Komponenten , klimaanlage


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 666

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Februar 2010, 18:52

naja gut wenn das alles wirklich defekt war ist der preis angemessen...

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AgeC_orange

Fortgeschrittener

  • »AgeC_orange« ist männlich

Beiträge: 319

Dabei seit: 8. Juli 2009

Wohnort: München (Hadern)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2010, 19:25

Würde aber auch sagen, der Preis ist definitiv angemessen!

Ich frag mich allerdings, wie man mit gutem Gewissen eine defekte Bremsanlage aufschieben kann?
BMW 320D Touring '09 (E91) mit allen möglichen Spielereien


Dem Ingeniööör is nix zu schwööör 8-)

Mein Stilo: VERKAUFT (und schlussendlich durch Chiptuning gestorben)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Februar 2010, 19:38

Zitat

Original von AgeC_orange
Ich frag mich allerdings, wie man mit gutem Gewissen eine defekte Bremsanlage aufschieben kann?


Und ich frage mich, warum man letztes Jahr nur einen Bremssattel getauscht hat??? :shock: :shock:

So nen Murks hab ich ja noch nie gehört :!: Wenn eine Bremszange fest ist, dann werden an der entsprechenden Achse beide getauscht und nicht nur eine! :idea:


PS:
Ein Flugzeug braucht im Steigflug unmöglich vieeel Kraftstoff!!!!!! Soviel kann es aber im Sinkflug garnicht einsparen!!! Deshalb ist es am sparsamsten, wenn man es auf einer Höhe hält :!:
Und so ists beim Auto auch! Wer meint im Sinkflug (Reparaturen aufschieben) Geld zu sparen ist schiefgewickelt! :!: Wenn man anstehende Kleinigkeiten immer gleich erledigt (Niveau halten) dann ist Geld gespart und es gibt nie hohe Rechnungen! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 25218

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Februar 2010, 19:46

Zitat

Original von OliGT
Und so ists beim Auto auch! Wer meint im Sinkflug (Reparaturen aufschieben) Geld zu sparen ist schiefgewickelt! :!: Wenn man anstehende Kleinigkeiten immer gleich erledigt (Niveau halten) dann ist Geld gespart und es gibt nie hohe Rechnungen! :idea:

Mfg Oli


Lässt sich nicht auf alle defekte am Auto 1:1 übertragen - ich habe da Erfahrung, denn ich lasse i.d.R. alle Mängel gleich beseitigen.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 5095

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Februar 2010, 19:59

Tja, manche schieben halt, und wundern sich dann das es kostet, sind dann meist auch Folgeschäden.

Aber ne andere Frage, warum muss man das in FETT schreiben, normal hätte es auch getan --> Netiquette

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 364

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Februar 2010, 22:33

Wenn ich ehrlich sein soll könnte ich son Auto nicht finanzieren wenn ich nicht alles selbst machen könnte,bald hab ich alles durch was noch zu machen gibt und dann nur noch "fahren":D:D
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Februar 2010, 00:57

es stimmt meistens wirklich, dass es am günstigsten ist, wenn man sofort alles reparieren lässt...

bestes beispiel: rostschäden...

manchmal trifft es auch nicht zu, z.b. für kleinere blechschäden ;)
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3419

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Februar 2010, 01:23

Jetzt macht doch den Kerle nicht so nieder!Erst verreckt ihm die Karre,dann muss er fast nen Tausender für die Reparatur zahlen und als wenn das nicht reicht steigt ihm die Olle aufs Dach!!

Murat,ich hoffe das Dein Stilo jetzt erstmal Ruhe gibt,wenn es sein muss,muss es eben sein.Zumindest haste jetzt ein heiles Auto,auch wenn die 900 € erstmal wehtun ist es sinnvoll investiert!Und das mit der Freundin ergibt sich auch wieder!

Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Februar 2010, 01:29

Das mit der Freundin tut mir Leid, genauso wie das mit dem Auto.

Für solche Fälle hab ich immer einen Tausender auf der Seite... (das befriedigt je nach bedarf Auto oder Freundin :twisted: )

Aber vor allem hab ich immer eine klein Reserve, weil ich weiß, dass ich aufgrund von LPG in 30.000 bis 60.000 km mit einem Motorschaden rechnen muss... hoffentlich brennen die Ventilsitzringe noch weg, bevor die Versicherung für die LPG-Folgeschäden ausläuft :roll:

Mittelaltertechnik in einem Spitzenmotor... typisch Opel :evil:
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (17. Februar 2010, 03:23)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3419

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Februar 2010, 15:46

Felix,das hat nicht soviel mit der Mittelaltertechnik zu tun,als damit dass die thermische Belastung bei Gasverbrennung einfach höher ist.Daher gehen viele umgebaute Motoren hops..viele ,aber auch nicht alle.Hoffe dass es bei Dir nicht der Fall sein wird.

Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cunababy

Schüler

  • »Cunababy« ist weiblich

Beiträge: 86

Dabei seit: 11. Dezember 2009

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Februar 2010, 16:49

Frage zum Bremssattel...

Warum soll mann denn beide tauschen?

Ich habe letztes Jahr hinten links nen festgefressenen Bremssattel gehabt, den habe ich natürlcih getauscht, aber nur den linken.

Fahre damit prima, warum sollte ich also den rechten tauschen, wenn der einwandfrei funktioniert?
Das leuchtet mir "als Frau" net ein =)

LG Cunababy
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten =)

Mein Stilo: 120 PS Diesel 5 türig BJ 2006


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 5095

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Februar 2010, 16:55

Zitat

Original von Cunababy
Frage zum Bremssattel...

Warum soll mann denn beide tauschen?

Ich habe letztes Jahr hinten links nen festgefressenen Bremssattel gehabt, den habe ich natürlcih getauscht, aber nur den linken.

Fahre damit prima, warum sollte ich also den rechten tauschen, wenn der einwandfrei funktioniert?
Das leuchtet mir "als Frau" net ein =)

LG Cunababy

Hab ich auch so gemacht, ich kenne das nur das man Scheiben und Beläge pro Achse tauscht, aber die Bremssättel? Das würde ja ziemlich ins Geld gehen ^^

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


fee

Anfänger

  • »fee« ist weiblich

Beiträge: 12

Dabei seit: 13. Februar 2010

Wohnort: NRW

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:08

Zitat

Original von Kaugummimann
Das mit der Freundin tut mir Leid, genauso wie das mit dem Auto.

Für solche Fälle hab ich immer einen Tausender auf der Seite... (das befriedigt je nach bedarf Auto oder Freundin :twisted: )

Aber vor allem hab ich immer eine klein Reserve, weil ich weiß, dass ich aufgrund von LPG in 30.000 bis 60.000 km mit einem Motorschaden rechnen muss... hoffentlich brennen die Ventilsitzringe noch weg, bevor die Versicherung für die LPG-Folgeschäden ausläuft :roll:

Mittelaltertechnik in einem Spitzenmotor... typisch Opel :evil:


Ich habe meinen Stilo auch mit LPG nachgerüstet.... wenn die Anlage gescheit eingebaut ist, haste auch keinen Motorschaden deswegen ;-) (und ich fahr die Anlage nu schon 50.000 *ggg*)

Mein Stilo: 1.6 Baujahr 2001


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:32

Zitat

Original von Sash

Zitat

Original von Cunababy
Frage zum Bremssattel...

Warum soll mann denn beide tauschen?

Ich habe letztes Jahr hinten links nen festgefressenen Bremssattel gehabt, den habe ich natürlcih getauscht, aber nur den linken.

Fahre damit prima, warum sollte ich also den rechten tauschen, wenn der einwandfrei funktioniert?
Das leuchtet mir "als Frau" net ein =)

LG Cunababy

Hab ich auch so gemacht, ich kenne das nur das man Scheiben und Beläge pro Achse tauscht, aber die Bremssättel? Das würde ja ziemlich ins Geld gehen ^^



Weil es am Auto eben Dinge gibt die man IMMER paarweise tauscht, alles andere ist einfach Pfusch :!: :!: :!:

Und dazu gehört die komplette Bremsanlage :!: :!: Genauso, wie man nicht nur die Beläge, oder die Scheibe auf einer Seite tauscht, so wenig wechselt man auch nur eine Zange aus! :!:
Bei ner neuen Zange läuft der Kolben definitiv besser, als bei einer die schon 100tkm runter hat!!! Folglich packt die neue Zange auch besser zu!!! Wenn man jetzt nur die defekte Zange auf einer Seite wechselt, dann kann man mit 100%tiger Sicherheit davon ausgehen, daß man - bei ner Messung auf nem Rollenprüfstand - ungleichmäßige Bremswirkung an der Achse hat! :idea:

Auch wenn der Tüv bei der Kontrolle ne gewisse Differenz akzeptiert, so ist und bleibt es Pfusch :!:

__________________________________

Zum Beispiel ebenso paarweise werden Stoßdämpfer getauscht :!:
An meinem 156er habe ich hinten mal neue Dämpfer reingemacht und nach 13 Monaten hatte ich ne Öllache hinten rechts!!! Da bin ich zur Dekra und habe die Dämfer prüfen lassen. Ergebnis:
HR: 45%
HL: 97%
Und trotzdem habe ich wieder beide ersetzt :!: :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 5095

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:59

Naja, ich habs in der WErke machen lassen, die haben nix von paarweise gesagt. Hätten die auch noch Kohle mit mir machen können ^^

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 25218

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Februar 2010, 20:20

Ist aber richtig was Oli sagt.

Als ich mal auf der Bremsscheibe gefahren bin wurde die komplette Bremsanlage (also links und rechts) an der VA gewechselt obwohl nur die linke Seite betroffen war eben genau aus den Gründen der "Symetrie" bzw. nicht mehr gleichmäßigen Wirkung.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Marcusi

Fortgeschrittener

  • »Marcusi« ist männlich

Beiträge: 408

Dabei seit: 10. Juni 2008

Wohnort: HOL

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Februar 2010, 20:34

Ist klar paarweise. Sonst ist aber alles io?? Bei Scheiben und Belägen stimme ich zu. Aber beim Bremssattel ist das falsch. Hier handelt es sich ja nicht um ein Verschleißteil. Die Funktion ist voll gewährleistet solange er nicht klemmt, hab noch nie von nen schleichenden schaden in dieser Hinsicht gehört. Auf Prüfstand gib's keinen unterschied das hab ich schwarz auf weiß bei der letzten Inspektion bekommen.

Also manchmal komme ich auf deine Logik nicht klar oli.

Macht's gut

Marcusi.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Mein Stilo: Powerjet 2 Bravo (198) Sport Turbo


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1638

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Februar 2010, 20:39

Musste das auch grad machen lassen und meine FIAT Werkstatt hat auch keinen Ton gesagt, dass es sich empfehlen würde beide zu wechseln. Auch eine andere FIAT Werkstatt beim Tempra damals hat nichts gesagt und genau wie bei unserem Mercedes, bei dem auch nur einseitig gewechselt wurde, auch ohne dass die Werkstatt was gesagt hätte, waren die Werte hinterher durchaus gleichmäßig.
So schwergängig kann der Kolben doch auch noch gar nicht sein, wenn die Bremse noch funktioniert wie sie soll. Da klingt mir das nicht so wahnsinnig wahrscheinlich, dass die Kraft sich gegenüber der Bremskraft deutlich auswirkt.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 3039

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Februar 2010, 20:51

Zitat

Original von Marcusi
..... Aber beim Bremssattel ist das falsch. Hier handelt es sich ja nicht um ein Verschleißteil. Die Funktion ist voll gewährleistet solange er nicht klemmt, hab noch .


NEIN es ist nicht falsch :!:

Die GESAMMTE Bremsanlage und dazu gehören nun auchmal die Zangen selbst gilt -auch in sämmlichen Garantieen - als Verschleisteil :!: :idea:

Und wenn du mit "meiner Logik" nicht klarkommst versuch ich es dir mal zu verdeutlichen: ;-)

-Bremse => Sicherheitsrelevant
-Bremsen => alle 4 Räder möglichst gleich stark (gut fürs Spurhalten)

____________________________-

Und mal noch en andere Denkansatz zur Meinung: "Die Funktion ist voll gewährleistet solange er nicht klemmt"

Warum wechselst du die Beläge, wenn das Belagasmaterial runter ist :!: :!:

Ich würde mit dir wetten, daß die Funktion der Bremse auch auf dem Trägermaterial noch gegebn ist! :idea:

Und das soll jetzt kein Scherz sein!!! :!: Man kann sehr wohl auch auf dem blanken Eisen bremsen!! Funktioniert genauso, nur klingts fürchterlich!! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen