Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

Podeda

Anfänger

  • »Podeda« ist männlich
  • »Podeda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 6. Oktober 2007

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Dezember 2007, 09:18

Türschloss harkt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Leider beiginnt mein Fahrertürschloss zu harken, ich muss den schlüsem immer mit einer kraft gegen nen widerstand drehen, geht nimmer so flüssig wie vor 3.t tagen.

Mein Kumpel sagte ich solle Grphit Pulver reinsprühen, mein Onkel sagt ich solle WD 40 hinensprühen.

Was von den beiden ist besser oder empfehlenwerter??


Gruss

podeda
Ich liebe meinen Stilo und mein Stilo mich!!!!

Mein Stilo: Noch ungetunt....weil keine ahnung


  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1737

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Dezember 2007, 12:54

Am besten Du baust erstmal den Schlosszylinder aus, um zu sehen wo es genau hackt... (ob der Zylinder an sich hackt oder die Griffmechanik)

Um den Zylinder auszubauen gehst Du wie folgt vor...

  • Tür öffnen
  • mit nen kleinen, flachen Schraubendreher eine kleine schwarze Kappe in höhe des Türgriffes (innerhalb der Tür) entfernen
  • mit einem 20er Torx die Schraube "reindrehen" (während Du drehst muss ein Teil in der Tür auf dich zukommen)
  • wenn die Torx Schraube nicht mehr zu drehen geht (wenn ein leichter Widerstand kommt) die Schraube mit leichten Druck in die Tür drücken
  • jetzt müsstest Du draußen den Schließzylinder einfach rausziehen können


Nun kannst mal testen, was hackt...der Schließzylinder oder die Griffmechanik in der Tür...

Wenn der Schließzylinder hackt, dann auf jeden Fall kein Graffit nehmen - sondern mit WD-40 durchspühlen (wird ggf. ganz schon der Dreck raus kommen) - das WD-40 einwirken lassen und mehrfach die Spülung widerholen...

Wenn es die Griffmechanik sein sollt, kannst Du das genauso machen - aber leg ein Tuch unter die Tür oder lass sie auf (sonst läuft Dir nach einer Zeit das WD-40 unten aus den Entwässerungslöchern der Tür und verölt Dir den Einstieg/Schweller)...

Wenn Du die Griffmechanik gespült hast, wäre es gut irgendein kriechfestes Fett (z.B. Kettenfett, etc.) reinzusprühen...

Der Zusammenbau ist dann in umgekehrter Reihenfolge wie der Ausbau oben (und bitte die 20er Torx Schraube NICHT übermäßig fest ziehen, sondern nur handfest)
Viele Grüße...Peer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_84« (16. Dezember 2007, 12:55)

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen