Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Hellfish

Fortgeschrittener

  • »Hellfish« ist männlich
  • »Hellfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Nauen

Danksagungen: 720

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Oktober 2016, 13:16

UNFALL ich bitte um eure Meinung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Stilo-Freunde,
Nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder, aber aus traurigen Gründen.
In der Nacht oder heute sehr früh dachte jemand mein Auto umparken zu müssen.

Was soll ich jetzt tun?

Ich habe ein Aktenzeichen und das Kennzeichen von der Polizei, sowie den Versicherer zu diesem Kennzeichen.
Ich habe noch keinen Kontakt zur gegnerischen Versicherung aufgenommen!

Bei einem unverschuldeten Unfall muss die gegnerische Versicherung einen Anwalt zahlen.
Sollte ich diesen unbedingt in Anspruch nehmen?
Oder reicht ein unabhängiger Gutachter und danach Kontakt mit der gegnerischen Versicherung?

Ich bin dankbar für jegliche Infos ...

Gruß Robert





Mein Stilo: ist toll!


Es haben sich bereits 19 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 927

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3783

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2016, 13:59

Lass die Sache über einen Anwalt klären. Vor allem, wenn Du Nutzungsausfall geltend machen willst. Lass die Arbeit einen Anwalt machen, schont auch Deine Nerven. Viel Erfolg.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 19 Gäste bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Oktober 2016, 14:04

Servus. ..
Also einen Anwalt benötigst du keinen da es keine Streitigkeiten gibt.
Da die Polizei Scho alles aufgenommen hat reicht ein Gutachter der die Höhe des Schadens ermittelt. ...Wenn dieser angemessen ist reicht es aus bei der gegnerischen Versicherung den Scheck noch abzuholen :cool:

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 753

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14367

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Oktober 2016, 14:13

Ich habe meine Unfälle bisher auch immer ohne Anwalt geregelt. Klar hast du das Recht dir einen zu nehmen, aber ich bin grundsätzlich gegen eine solche Ressourcenverschwendung. Wenn die Versicherung auf blöd macht, kann man immer noch einen Anwalt einschalten.

Ruf beim Zentralruf der KFZ Versicherer an und lass dir die nötigen Infos geben. Setze dich mit der Versicherung in Verbindung und sage denen, dass du einen Gutachter beauftragst. Danach beauftragst du einen Gutachter und leitest das Gutachten an die Versicherung weiter.

Wichtig: der Gutachter will sein Geld, egal wie lange die Versicherung mit der Bezahlung braucht. So kann es schonmal sein, dass du 400 bis 500 EUR in Vorleistung gehen musst (je nach Schadenshöhe natürlich).

Je nach Alter und Laufleistung natürlich wieder ein sterbender Stilo (zumindest wirtschaftlich gesehen) ;(
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 19 Gäste bedankt.

Hellfish

Fortgeschrittener

  • »Hellfish« ist männlich
  • »Hellfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Nauen

Danksagungen: 720

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Oktober 2016, 14:31

Hat mit seinen 12 Jahren (bj 04) gerade mal 85.000 km hinter sich gebracht, davon nur 35.000 mit mir.
Ich gehe aber auch vom wirtschaftlichen Totalschaden aus bei dem Alter.

Mein Stilo: ist toll!


Es haben sich bereits 19 Gäste bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Oktober 2016, 12:26

Was man auch machen kann. ...in einer Werkstatt gehen und einen Kostenvoranschlag machen lassen.
Den Betrag dann der Versicherung mitteilen

Hellfish

Fortgeschrittener

  • »Hellfish« ist männlich
  • »Hellfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Nauen

Danksagungen: 720

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Oktober 2016, 08:57

So das Kapitel Stilo ist für mich wohl beendet.
Reparaturkosten übersteigen um 2000€ den Wiederbeschaffungswert.
In 5 Jahren gehegt, gepflegt, alles war gut und nach einem halben Jahr Berlin ist es dann vorbei mit dem schönen Stilo.

Ich würde ihn gern zerlegen, um für eure Stilo noch was guten zu tun.
Leider habe ich durch den Umzug kein Platz mehr für solche Dinge.

Mein Stilo: ist toll!


Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 753

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14367

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. Oktober 2016, 10:27

Bei den Preisen der Teile bei Ebay, sollte man sich das mit dem Zerlegen auch gut überlegen. Viel verdient ist dabei nicht. Also seih froh das du keinen Platz hast.

Was kommt als Nachfolger? Stilos sind gerade sehr günstig :D
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:54

Warum so wenig?

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 927

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3783

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:59

..., darum empfahl ich einen Anwalt. Der Stilo ist nicht mehr in der Schwacke und deshalb geht es hier nicht mehr nach Schema F.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Oktober 2016, 12:40

Für eine harmlose Delle am Kotflügel hab ich damals 1600 Euro erhalten .... :rolleyes:

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 4192

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Oktober 2016, 13:03

Ich schreibt hier, daß das wenig ist, obwohl ihr nicht mal wisst, was es für ein Stilo ist.....

Damals.....
Ja damals hat mein Abarth auch 26000 Euro gekostet, heute kriegst du die Kisten für unter 2000 Euro.

Nach Schema F kann man nicht gehen, eher nach Schema E wie Export.
Die Stilos haben ihre Zeit hinter sich.
Und Ersatzteile kriegst du nahezu für umme, wie Chris es schon geschrieben hat.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Hellfish

Fortgeschrittener

  • »Hellfish« ist männlich
  • »Hellfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 30. Juli 2011

Wohnort: Nauen

Danksagungen: 720

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. November 2016, 20:38

Ich habe nicht geschrieben, dass ich nur 2000€ bekomme ;)
Wahrscheinlich werde ich erstmal auf ein Auto in Berlin verzichten.

Mein Stilo: ist toll!


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

PeterLepold

Schüler

  • »PeterLepold« ist männlich

Beiträge: 69

Dabei seit: 31. Januar 2012

Wohnort: Durmersheim

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. November 2016, 11:01

Moooment mal......
In meinen fuhr vor sechs Wochen einer mit seinem Ford Kuga rückwärts rein (er hatte meinen Stilo "übersehen"....).
Frontschürze, rechter Kotflügel, Querblech, etc. usw. kaputt (seine Hängerkupplung hatte sich gut "reingebohrt").
Stilo in die Werkstatt gebracht, Abtretungserklärung unterschrieben (zur Regelung alles an eine Anwaltskanzlei übergeben), Gutachter kommen lassen, Reparatur (Teile, Lackierung, Arbeitskosten, Mietwagen, Gutachter....das volle Programm) 2.975 Euro, Fahrzeugwert 2.990 Euro....ohne separate Anwaltskosten (waren auch noch mal gute 500 Euro).
Selbst wenn der Fahrzeugwert darunter gelegen wäre oder die Reparaturkosten darüber...egal wie, dann hätte ich darauf bestanden den Wagen zu reparieren und wenn ich noch selbst noch einen Hunderter zahlen hätte müssen.
Ein super gepflegtes Fahrzeug mit wenig Kilometer und techn. einwandfreiem Zustand sollte man nicht einfach aufgeben.

Grüße
Peter

Mein Stilo: 1.8 Dynamik / 5-Türer / BJ 2003 / Grigio Steel


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 753

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14367

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. November 2016, 11:51

Es gibt auch die 130% Regel. Sprich die Fahrzeugreparatur darf 30% über dem Fahrzeugwert liegen.

http://kfz-gutachter-berlin.de/tipps/die-130-regelung/
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 4192

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. November 2016, 12:40

Ein super gepflegtes Fahrzeug mit wenig Kilometer und techn. einwandfreiem Zustand sollte man nicht einfach aufgeben.

Im Prinzip schon, allerdings kann sich so ein einwandfreier Zustand beim Stilo von heute auf morgen ändern.
Deswegen würde ich beim dem alter des Autos nicht mehr auf eine Reparatur bestehen, auch wenn er noch so gepflegt wäre.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. November 2016, 16:05

Bei mir war der Schaden damals auch höher als der Wagen wert war

evostyle88

Fortgeschrittener

  • »evostyle88« ist männlich

Beiträge: 279

Dabei seit: 26. Januar 2016

Wohnort: Nürtingen

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. November 2016, 22:32

Für die einen ist es nur ein Auto, für die anderen eine Leidenschaft oder eine Liebe. Ich muss ehrlich sagen, bei den meisten stilos ist mittlerweile der zr und wapu Wechsel schon fast der Wert des Autos. Zumindest wenn man das im Rahmen einer Inspektion bei fiat machen lässt. Als ich das Auto gekauft hab, waren Rechnungen vom Vorbesitzer dabei. Neben Inspektion auch einige Reparaturen und Verschleiß. Alles in allem knapp 9000€, was wahrscheinlich auch der Grund war dass ich den hübschen ergattern durfte. Schade eigentlich.

Gesendet von meinem ZUK Z1 mit Tapatalk

Mein Stilo: 1.8 3T 2001


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!