Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Dezember 2015, 14:58

Fiat Stilo 1.6 16V Bj.2001 springt nicht an, Anlaaser zuckt nicht mal

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Fiatfreunde,
bin neu im Forum und hoffe ihr könnt mir helfen. Habe mir einen Stilo gebraucht gekauft und er hatte von Anfang an Fehlermeldungen. Die Lambdasonde war hinüber. Habe diese getauscht und danach haben wir die Fehler gelöscht, kaum 1 km gefahren wieder Fehlermeldung, wie gelockerter Anschluß, ASR Störung. Er war auch kurz aus gegangen, sprang dann aber wieder an. Danach fuhr er, hat aber bei jeden Start die Fehlermeldung ( Motorstörung, Rückfahrsensor defekt ) gebracht. Da er manchmal leicht ruckelte habe ich alle vier Zündspulenstecker gewechselt. Die Batterie ist auch nagelneu. Heute plötzlich Fehler ( Bremslichtbirne defekt ), also Lampeneinheit ausgebaut und die Lampe ersetzt. Dann los gefahren und plötzlich zu der üblichen Motorstörung während der Fahrt wieder der Fehler ASR Störung und gelockerter Anschluss. Habe angehalten und den Motor aus gemacht und neu gestartet, dann lief er wieder, natürlich am Anfang wieder, wie immer, der Fehler Motorstörung, Rückfahrsensor defekt. Er fuhr aber wie gesagt wieder. Dann stehe ich an einer Schranke, mache den Motor aus, als ich wieder starten wollte war er tot, nicht einmal der Anlasser zuckt, aber Strom ist da, die Anzeigen funktionieren. Haben das Auto dann geschoben und an einen leichten Berg Gang rein und siehe da, da sprang er an, aber die Anzeigen spielen verrückt. Motor aus und versucht anzulassen, Fehler wie vorher. Mir ist noch folgendes aufgefallen, die Zentralverieglung geht nicht und die kleine rote LED an Verriegelungsknopf ist auch aus. Was kann das sein? Ist evtl. nur eine Sicherung durch oder ist der Anlasser hin, was noch schlimmer wäre irgendein Steuergerät kaputt. Ich hoffe, ich finde hier Hilfe.

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 33 Gäste bedankt.

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Dezember 2015, 15:55

Fiat Stilo 1.6 16V Bj.2001 springt nicht an, Anlasser zuckt nicht mal

Noch ein kurzer Nachtrag zu meiner Frage. Habe die Batterie mal länger abgeklemmt, alle möglichen Stecker kontrolliert, Batterie wieder angeklemmt. Jetzt geht die ZV. und die Fensterheber wieder, die rote LED blink auch wieder. Anspringen tut er aber trotzdem nicht. Was mich aber am meisten wundert, er zeigt nur noch den Fehler der Rückfahrsensoren an, alle anderen Fehler kommen komischerweise nicht mehr. Ist evtl. doch der Anlasser hinüber ?

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 33 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 4234

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Dezember 2015, 16:26

Das deutet auf ein Spannungsproblem hin. Ist die Batterie noch gut? Funktioniert die Lima? Sind die Massekabel alle in Ordnung?

Meß mal die Spannung an der Batterie. Wieviel Volt hat die bei ausgeschaltetem Motor?

Beim 1.6l geht aber auch gerne das Motorsteuergerät kaputt.... Aber erst mal messen.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 33 Gäste bedankt.

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Dezember 2015, 16:44

Fiat Stilo 1.6 16V Bj.2001 springt nicht an, Anlasser zuckt nicht mal

Die Batterie ist keinen Monat alt. Was eben komisch ist, nach dem anrollen lief er, aber anlassen lässt er sich nicht. Als der Motor lief war die Ladekontrolle aus. Kann es der Anlasser sein, hat der evtl. einen Masseschluss ?

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 33 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 4234

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Dezember 2015, 17:10

Aber die Batterie wird durch die Lima geladen?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 33 Gäste bedankt.

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Dezember 2015, 17:14

Ja, das ist schon klar. Hatten es aber auch mit Starthilfe probiert. Bzw. als er nach dem anrollen lief, da war die Ladekontrolle doch aus. Ist irgendwas über das Zündschloss beim Stilo bekannt?

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 33 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Dezember 2015, 18:04

Geht denn der Rest der Elektrik wenn das Auto aus ist? Abblendlicht, Fernlicht, Gebläse auf Vollgas? Dann ist die Batterie wohl voll, und der Anlasser kaputt.
Ansonsten: es wäre schön, wenn die Ladekontrollleuchte leuchtet, wenn die Lima nicht lädt, aber das tut sie nicht immer.
Im Werkstatt Alltag oft genug gehabt.

Gesendet von meinem HTC One M9

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Dezember 2015, 19:30

Hallo Schokomanu, bist Du KFZ´ler ? Also der Rest der Elektrik, wie Gebläse, Beleuchtung, Bremslicht, Radio, fuktioniert. Ist wie gesagt eine nagelneu Batterie drinne und er hat beim anlassen nicht groß geleiert. Er hatte eben schone eine Weile die Fehlermeldung Motorstörung und die Sache mit den Rückfahrsensoren, aber gefahren ist er gut. Habe das Auto für 600,00 € gekauft, war erste Hand / 135000 Km auf der Uhr. Der Zahnriemen war bei Kauf nagelneu, ich habe auch schon einiges reingesteckt, aber finanziel, durch sebsteinbau, überschaubar. Folgendes gewechselt : Lambdasonde ( war total hinüber ), Enschalldämpfer,Batterie, Bremsklötzer vorne, alle vier Zündspulen und Federdämpfer der Heckklappe. Wäre wirklich froh wenn es " nur der Anlasser " wäre. Ich denke ja auch in die Richtung, da er überhaupt nicht mehr anzieht.

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 32 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 928

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3811

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Dezember 2015, 20:24

Massepunkte vom Bodycomputer und ECU/MSG kontrollieren. Vermutlich ist eins oder sind sogar beide im A... Nichts ungewöhnliches beim 1,6. Bei dieser Anzahl kommt man auch nicht drumherum den CAN Bus zu checken. Also Schaltplan schnappen und alles langsam durchchecken. Viel Erfolg. Liest sich aber hier alles nach ECU/MSG defekt.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 32 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (29.12.2015)

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Dezember 2015, 21:56

Hallo drfiat, dass hört sich nicht gut an. Ist ECU/MSG ein Teil, also das Steuergerät ? Und wie kann ich den CAN Bus checken, habe auch keinen Schaltplan. Aber erst mal Danke.

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 32 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 928

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3811

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Dezember 2015, 22:14

ECU/MSG ist das Motorsteuergerät. Und es gibt den Bodycomputer. Es gibt eine Werkstatt-CD, heißt eLearn eLearn. Auf der ist so ziemlich alles erklärt, Mechanik und Elektrik.Musst du mal googlen unter "eLearn Stilo". Der CAN-Bus ist das Fahrzeug Netzwerk. Darüber läuft der Datenaustausch zwischen einzelnen Knotenpunkten im Fahrzeug. Findest auch viel darüber im Internet. Du hast einfach zu viele Fehlermeldungen, daher ist es sehr wahrscheinlich das Bodycomputer und/oder Motorsteuergerät eins weg haben.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (28. Dezember 2015, 22:20)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 32 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (28.12.2015)

  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 626

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:52

die fehlermeldungen gelockerten anschluss + ASR failure in kombination mit ausfall der motor deutet oft auf ein defektes steuergerät hin.
Aber wie schon gesagt, du sollst mit die schaltbilder der Elearn cd systematisch sachen kontrollieren und ausschliessen, ein neuer batterie ist nicht immer eine garantie das er auch wirklich in ordnung ist.
Fang mal an mit eine messung der batteriespannung mit nur zündung eingeschaltet und dann (wenn moeglich) mit laufenden motor - da sollten etwa 12,5 bis 12,8 volt bzw. 13,8 bis 14,4 volt gemessen werden.
Auch mal messen zwischen batterie-minus und masse , da muss fast 0 volt gemessen werden ( z.b. 0,05 volt wäre ok wegen kabelverluste).
Wenn der spannung viel senkt wenn zb. beleuchtung oder hinterscheibenheizung eingeschaltet wird dann ist der batterie oder masseanschluss im verdacht.
Wenn der tacho verrückt spielt dann kann das auf eine zu niedrige spannung hin deuten.
Auch kannst du am steuergerät alle spannungen messen ( 12v oder 5v) und am startrelais sollte auch 10,5-12v da sein wenn gestartet wird .
Wenn keine oder zu niedrige spannung am startrelais gemessen wird dann das zündschalter kontrollieren und evt. tauschen .
Wenn spannung am startrelais da ist aber nichts passiert (auch keine click-geräusche) dann ist evt. der startmotor im eimer - versuch erstmal diese sachen und melde dich dann mit die ergebnisse...
Viel erfolg,
yellowstilo
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 22 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (06.01.2016)

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Januar 2016, 10:53

Danke Yellostilo, downlade mir gerade Elearn. Welches ist das Startrelais. Motor lief nach anrollen, hat das was zu bedeuten ?

Gruß Frank

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 22 Gäste bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 626

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:18

Wenn der motor lauft wenn das auto anrollt ohne benutzung der startmotor deutet das wahrscheinlich auf ein spannungsproblem oder defekter startmotor/zündschalter.
Kann alles mit ein multimeter kontrolliert werden.
Wenn du der Elearn cd heruntergeladen hast dann zeigt sich die lage der teile von alleine wenn du herausgefunden hast wie der struktur der cd aussieht.
Du sollst der spannung vom akkuplus bis zum masse an alle punkte im schaltbild kontrollieren.

Viel erfolg,
yellowstilo
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 21 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (06.01.2016)

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Januar 2016, 17:31

Nach dem Tipp von Yellostilo habe ich die Batteriespannung gemessen 11,5 Volt , mit eingeschalteten Licht,Scheibenheizung und Gebläse war die Spannung auf 10 Volt abgesackt. Wie gesagt eine nagelneue Batterie. Habe sie jetzt am Ladegerät. Wenn das nur die Batterie war, dann würde mir ein Stein vom Herzen fallen. Melde mich nach Einbau wieder. Ach ja weiß jemand wo ich die elearn CD bekomme, bei Ebay gibt´s zwar eine, kommt aber aus Großbritanien.

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 21 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 928

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3811

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Januar 2016, 17:59

die Spannung ist bei laufendem Motor oder nur bei 'auf Zündung an' gemessen worden? Bei laufendem Motor solltest du 14,4 Volt messen. Wenn du so viele Verbraucher gleichzeitig anmachst, dann bekommst du jede Batterie in die Knie. Lies dir bitte Thread 12, also den von yellowstilo, noch einmal sorgfältig durch und vergleiche dann die Werte. Wenn du die Batterie ohne Masseverbindung misst, sollten mindestens 12,8 Volt anliegen. Bei 13,2 Volt ist sie voll aufgeladen. Mit Startmotor meint er den Anlasser. Regt er sich denn? Liegt Spannung am Anlasser an, wenn die den Motor starten willst?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 21 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (10.01.2016)

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 4234

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Januar 2016, 18:07

Nach dem Tipp von Yellostilo habe ich die Batteriespannung gemessen 11,5 Volt

Weißt du, daß hab ich Dir weiter oben schon geschrieben, daß du die Spannung an der Batterie messen sollt. Auch zu einer Überprüfung der Lima hab ich Dir geraten.
Deine Antworten kannst ja selber nochmal lesen.
Da will man Hilfe und tut nix dafür.....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 21 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (07.01.2016)

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Januar 2016, 19:10

Hallo Gelber Abarth, danke trotzdem für den Tipp, hätte das bei der neuen Batterie wirklich nicht gedacht. ;) Mal sehen ob er Morgen anspringt.

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 20 Gäste bedankt.

Frank68

Anfänger

  • »Frank68« ist männlich
  • »Frank68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Kahla

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. Januar 2016, 15:21

So Batterie voll geladen und eingebaut. Ergebnis Anlasser zuckt trotzdem nicht. Haben in angeschleppt, da springt auf den ersten Zucker an und läuft wie ne eins. Leuchtet nichteinmal mehr die Motorkontrolleuchte und auch sonst keine Fehlermeldung, außer die bekannte Meldung
" Rückfahrsensor defekt " + Warnzeichen in Dreieck. Morgen kommt er auf die Bühne und wir sehen uns den Anlasser mal an, ich hoffe ja stark,dass der Anlasser defekt ist.

Gruß Frank

Mein Auto: Fiat Stilo 1.6 16V Dreitürer


Es haben sich bereits 20 Gäste bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 626

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Januar 2016, 10:28

das schaltbild vom startanlage ist sehr einfach - alle verbindungen und spannungen vom batterie bis zum masse lassen sich leicht kontrollieren.
Ein werkstatt der sich ein wenig mit elektroniksachen auskennt muss der fehler sehr schnell gefunden haben.
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 19 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank68 (09.01.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!