Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

andistilo

Schüler

  • »andistilo« ist männlich
  • »andistilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 30. April 2009

Wohnort: Ennepetal

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. März 2014, 16:05

Abarth umbau auf LPG

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

nun läuft mein Abarth!

Jetzt würde ich ihn gern auf LPG umbauen!

Hat jemand spezielle Erfahrungen damit?

Ich habe schon einige Fahrzeuge auf LPG umgebaut. Bin auch zertifiziert.

Beim Abarth habe ich es noch nicht gemacht.

Ist er tauglich? klappt es platztechnisch?

Freu mich auf Infos!

Mein Stilo: abarth


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1473

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. März 2014, 18:15

Bemühe mal bitte die Suche!
Auch das Thema hatten wir schon ;)

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. April 2014, 12:44

Auch wenn wir das Thema schon hatten:

ich habe meinen Abarth vor gut 3 Jahren mit 57.000 km gekauft und danach gleich auf Autogas umgebaut. Jetzt bin ich damit auf Autogas schon 80.000 km unterwegs gewesen, habe also 137.000 km drauf. Bisher gabs damit keinerlei Probleme. Auch lange Vollgasfahrten (z.B. 200 km am Stück) verkraftet der Motor problemlos und oft auch auf Autogas. Einzig mein Krümmer ist mir jeweils zweimal an zwei bestimmten Punkten (Schweißnaht am Zylinder 2, sowie Schweißnaht am Übergangsflansch zum Kat) gerissen. Ob das aber nun an den heißeren Verbrennungstemperaturen beim Autogas liegt, oder einfach ein Materialfehler ist, vermag ich nicht zu sagen. Da die Risse bei zwei verschiedenen Krümmern jeweils an exakt denselben Punkten aufgetreten sind, tippe ich eher auf ein bauartbedingtes Problem. ?(

Damit das Öl nicht ausdünnt bei längeren Schnellfahrstrecken, bin ich mit de Autogasumbau auf 10W60-Öl umgeschwenkt... ich kauf da immer ein spezielles Motorradöl von Meguin im 20-Liter-Kanister, weil das günstiger und hochwertiger (weil scherstabiler) ist.

Ansonsten erfreut sich mein Stilo (bis aufs kaputte Schiebedach) nach wie vor bester "Gesundheit". :thumbsup:

LG

Edit: Ich habe mal die Fettschrift rausgenommen. Das klingt so nach sehr laut reden bzw. schreien...
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (9. April 2014, 23:26) aus folgendem Grund: Beitrag angepasst wegen unnötig viel Fettschrift.

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

terra-outlaw

Anfänger

  • »terra-outlaw« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 19. Februar 2014

Wohnort: NRW

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. August 2014, 21:54

Hallo,

Mein Stile (1.8 16V) hat nun knapp 160.000km und eine Prince Autogas Anlage seit rund 80.000 km. Prinzipiell sehr zufrieden, allerdings wurde jetzt der Kopf samt Ventilen neu gemacht. Angeblich aufgrund des größeren Verschleißes durch die Gasanlage. Ansonsten kann ich das nur empfehlen...

LG terra
- Leidenschaftlicher Fan & Fahrer italienischer Autokultur -
- Alfa Romeo - Lancia - Fiat -
Fiat Stilo 1.8 16 V - 5 Türer - PRINS VSI Gasanlage

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.8 16V 133 PS - 5 Türer - PRINS VSI Gasanlage


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen