Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Bernd

Anfänger

  • »Bernd« ist männlich
  • »Bernd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. November 2009

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juli 2013, 10:01

FFB neu Programmieren Fiat stilo Bj 2003

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusamm ,
Hat vielleicht irgend jemandim Raum Krefeld die Möglichkeit meine Schlüssel via FiatEcuScan Programm neu zu Programmieren ???

Ich habe einen Stilo JTD Bj.2003 und da funktioniert der FFB - Schlüssel nicht mehr :cursing:

Danke Bernd

Es haben sich bereits 20 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:41

Hi Bernd,

mir ist bei meinem Abarth, auch BJ 2003, genau das gleiche passiert!

Irgendwie ist mir bei einem Schliess-Vorgang aus einer Entfernung von rund 10m der Funk-Kontakt abgebrochen und ich musste dann von Hand abschliessen. Einige Minuten vorher ging das aber auch aus dieser Entfernung noch ohne Probleme.

Ich hab dann die Batterie mal vorzeitig getauscht, um so mal eine Fehlerquelle ausschliessen zu können. Das hat aber nichts gebracht!

Über das Anlernen der FFB hab ich bereits verschiedene Infos gefunden, auch hier in diesem Forum. Das hat aber bisher alles nicht geholfen.

Immerhin hab ich jetzt verstanden, dass man die Kopplung zwischen Schlüssel und Fahrzeug wieder herstellen muss, was angeblich mit Hilfe der Software MultiEcuScan funktionieren soll.

Da ich die Software nicht habe, kann ich Dir jetzt auch nicht sagen, ob das so stimmt.

Im Grunde genommen bin ich wie Du auf der Suche nach jemandem, der die Software hat und sich damit auskennt, oder zumindest mal die Zeit hat, das an meinem Stilo auszuprobieren.


Gruss, und viel Erfolg bei Deiner Hilfesuche,

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 20 Gäste bedankt.

Stilo2014

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 31. Juli 2013

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Juli 2013, 15:43

Kann das sein, dass das so programmiert ist, dass das nach 10 Jahren neu angelernt werden muß. Bei mir dasselbe, fast auf den Tag genau 10 Jahre nach Baudatum Schicht im Schacht. Hab schon meine Mutter beschuldigt, sie hätte meinen Schlüssel mitgewaschen, aber die beteuert ihre Unschuld. Lämpchen blinkt, Batterie neu aber Auto vollends unbeeindruckt.

Es haben sich bereits 21 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Juli 2013, 23:57

Hi Stilo2014,

Du bringst mich mit Deinem Hinweis echt auf ne Idee: Was wäre, wenn der Stilo über nen fest eingebauten Selbstzerstörungs-Mechanismus verfügt, der genau nach 11 Jahren, 11 Tagen, 11 Stunden, 11 Minuten und 11 Sekunden auslöst ??

Aber mal im Ernst: Irgend sowas könnte es natürlich sein ! Dass da vielleicht irgend ein Elektronik-Bauteil nach rund 10 Jahren hopps geht, so wie man das von Handys, Notebooks und LED-TVs kennt ! (Nur kommt das bei solchen Geräten meist schon nach 2-3 Jahren vor !)

Nur, ehrlich gesagt, hab ich zu wenig Ahnung von solchen Dingen. Deshalb sind meine Andeutungen rein spekulativ zu verstehen!

Immerhin sind wir jetzt schon drei Stilo-Fahrer, die Hilfe bei netten und kompetenten Leuten in diesem Forum suchen.

Hoffentlich meldet sich mal ein "Samariter", der uns das Problem vom Hals schafft.

Gruss,

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 18 Gäste bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 626

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. August 2013, 06:34

es gibt doch sicherlich genügend Stilo fahrer in Deutschland die das softwareprogramm FiatEcuScan/MultiEcuScan gekauft haben?

Damit koennen die schlüssel/fernbedienungen ziemlich einfach neu angelernt werden (achtung - alle schlüssel auf einmal programmieren - nicht programmierte schlüssel werden blockiert - kodekarte mit PIN code ist notwendig für die programmierung !)
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 17 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. August 2013, 13:59

Hi yellowstilo,

Danke für Deine hilfreichen Infos.

Du schreibst, dass alle vorhandenen Schlüssel auf einmal angelernt werden müssen. Bezieht sich das nur auf Schlüssel mit FFB oder auch auf Schlüssel ohne FFB?

Blockiert wird doch sonst nur die FFB und nicht die Diebstahlssicherung per Transponder, oder? Dann wären ja die Schlüssel ohne FFB unbrauchbar.


Da Du bisher der Einzige bist, der sich zu diesem Thema gemeldet hat, vermute ich mal, dass viele, die sonst dazu ihre Hilfe anbieten würden, vielleicht gerade in Urlaub sind.

Ich hoffe, dass sich dazu in den nächsten Wochen noch jemand meldet. Wär echt nett!

Gruss,

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 17 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 753

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14420

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. August 2013, 15:42

Ich würde es sofort machen - komme aus 91161 Hilpoltstein. Wer Hilfe braucht, kann gerne kommen. Habe MultiEcuScan und ein ELM sowie KKL Interface.

Was die Schlüssel angeht: es geht nur um Schlüssel mit FFB.

Es gibt die Wegfahrsperre: dafür hat JEDER Schlüssel einen Transponder. Denn kann man nicht verändern.
Und es gibt die Zentralverriegelung mit Funk: das haben nur die Schlüssel mit FFB und die müssen gleichzeitig angelernt werden.

Bei meinem Stilo sind z.B. zwei Schlüssel mit FFB dabei. Ich kenne aber auch Stilos wo nur eine FFB dabei ist und ein normaler Schlüssel.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 19 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stilo2003 (02.08.2013)

  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 626

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. August 2013, 18:20

Stimmt leider nicht - alle schlüssel sollen gespeichert werden, ob mit oder ohne funkfernbedienung.....

Alle vorher gespeicherte daten werden geloescht beim neuprogrammierung und alle transponderdaten und FFB daten werden erneut gespeichert.

Nicht programmierte vorher gespeicherte schlüssel (mit oder ohne ffb) werden blockiert und koennen nachher nicht mehr programmiert werden (theoritisch aber moegich mit geeignete geräte und fachkentniss...)
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 18 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stilo2003 (02.08.2013)

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. August 2013, 18:37

Hi crossshot,

Danke für Dein spontanes Hilfsangebot !

Ist echt super, dass es da Leute gibt, die einfach so mir nichts, dir nichts, andern Leuten helfen wollen. Klasse !

Für mich wär dann aber der Anfahrtsweg doch viel zu lang, ich komme aus Trier und bin aber auch häufiger im Raum Heidelberg/Mannheim unterwegs.

Von daher wärs naturlich totchick, wenn sich jemand aus dieser Gegend so hilfsbereit zeigen würde wie Du.


Danke auch für deinen Hinweis auf die Schlüssel mit und ohne FFB.

Ich hab nur einen mit FFB und einen ohne. Was ich auch nicht wirklich toll fínde, schliesslich kann man ja mal einen verlegt haben.
Und da ist es schon besser, man hat mit dem Zweitschlüssel den gleichen Komfort wie mit dem anderen.

Gruss,
und Danke nochmal

Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 19 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Januar 2014, 14:53

Problem mit einer plötzlich nicht mehr funktionierenden FFB

Hi,

an Alle, die ein Problem mit einer plötzlich nicht mehr funktionierenden FFB haben.

Egal, ob durch erlahmte Batterie oder durch einen Verbindungs-Abbruch durch Stör-Sender, sobald die FunkFernBedienung einmal den Kontakt zum Stilo verloren hat, kann man die unterbrochene Funk-Kommunikation nur dadruch wieder herstellen, dass man mit Hilfe von Multi-ECU-Scan den FFB-Schlüssel im Lenkradschloss neu anlernt !!

Hintergrund: Da bei jeder Funk-Aktion ein neuer, wechselnder Verschlüsselungs-Code zwischen dem Schlüssel und dem Stilo ausgetauscht wird, kann ein einmal erfolgter Verbindungs-Abbruch nicht mehr per Funk-Kommunikation wiederhergestellt werden.

Dazu braucht es die mechanische Verbindung von Schlüssel und Schloss sowie die Reprogrammierung per Software ( zB Multi-ECU-Scan )!!

Normalerweise hält die Batterie über viele Jahre, bei mir rund 10 Jahre !

Viel häufiger liegt die Ursache darin, dass durch störende Strahlungsquellen die Verbindung zwischen Schlüssel und Fahrzeug abrupt abbricht und dann nicht mehr hergestellt werden kann.

So wars auch bei mir der Fall.

Übrigens: Gegebenfalls vorhandene andere Schlüssel ohne FFB braucht man nicht anzulernen, die funktionieren immer tadellos. Schliesslich wird ja nur die FFB neu angelernt und nicht etwa die Diebstahl-Sicherung im Schlüssel-Transponder neu programmiert!

Allerdings müssen sehr wohl alle vorhandenen FFB-Schlüssel auf einmal ("In einer Sitzung") neu angelernt werden, sonst funktioniert nur die FFB des einen, neu programmierten, Schlüssels ordnungsgemäß!


Übrigens:

Wenn man den Batterie-Wechsel vorzeitig vornimmt, OHNE dabei versehentlich die FFB zu betätigen, dann braucht man auch hinterher die Verbindung zwischen Schlüssel und Stilo nicht wieder per Software herstellen, da es ohne Funk-Aktionen nicht dazu kommt, dass ein neuer Verschlüsselungs-Code erstellt wird, der zwischen Schlüssel und Stilo per Funk versendet und ausgetauscht werden muss.



Ich hoffe, ich konnte mit meinem Bericht weiterhelfen und etwas Licht in die obskuren Probleme der Stilo-FFB bringen.

Gruss,

Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo2003« (11. Januar 2014, 15:18)

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 19 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

drfiat (04.10.2014), Schrottkutscher (16.03.2016)


  • »Schrottkutscher« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 26. September 2010

Wohnort: Auma / Thüringen

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. März 2016, 23:19

Hallo Leute,
habe seit heute auch das Problem mit der FFB. Zentralverrieglung passiert gar nix mehr. Komisch ist nur, wenn ich von innen verriegel blinkt die rote Lampe in der Fahrertür auch nicht. Türen sind aber alle zu. Im Dunkeln habe ich gesehen, daß wenn ich die FFB betätige sich meine Standlichter einschalten. Sind Smd´s die wahrscheinlich den minimalen Strom nutzen der fließt. Zeigt mir aber das eine Verbindung zwischen Schlüssel und Auto da ist.
Werd wohl nicht drum herum kommen in die Werkstatt zu fahren und die FFB neu programmieren zu lassen.

Mit den 10 Jahren das haut nicht wirklich hin. Mein Stilo ist jetzt 12 Jahre und das erste mal dieses Problem.

Mein Stilo: 1,9JTD 85KW Multiwagon 5türig EZ:10/2003


Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

bruno1972

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 8. November 2016

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Oktober 2018, 09:23

FFB funktioniert wieder, ohne Neuprogrammierung!

Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, ich hatte bei meinem Multiwagon , Bj. 2007, auch das Problem. Trotz neuer Batterie ging nix. Also hin zum Fiat Händler zum neuen Anlernen. Ging etwa 2 Monat, dann kam wieder das Problem. Gestern habe ich die Fußmatten getauscht und hatte manuell den Kofferaum geöffnet aber den Wagen verschlossen. Dann habe ich an der Beifahrertür aufgeschlossen und die Türen alle geöffnet. Als ich die Matten getausch hatte, (Kofferaumklappe war noch offen) habe ich den Wagen an der Fahrertür zugeschlossen. Da bemerkte ich, das die LED schnell blinkte(sehr schnell) Ich drückte aus Langeweile, oder warum auch immer, eine Taste der FFB und siehe da, es funktionierte wieder. Hab dann alles zugemacht, auch die Kofferklappe und seither geht es wieder. Die Blinkfrequenz der roten LED passt seit dem ersten mal Anlassen auch wieder.

Kann zufall sein oder auch nicht. Dachte nur, vielleicht klappt das bei anderen auch. :)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!