Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

surfer71

Fortgeschrittener

  • »surfer71« ist männlich
  • »surfer71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 27. Dezember 2008

Wohnort: D-dorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Juni 2009, 20:50

Lackdicke, überall nachlackiert, Hilfe!!!!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin an alle,

weiß jemand wie das rechtlich aussieht? Habe von einem Gutachter ein Lackdickentest machen lassen und es wurde der gesamten Stilo nachlackiert. Nun habe ich den Stilo im Dezember 08 von einem Händler gekauft als unfallfrei, außer der linke Kotflügel wurde getauscht.

Bitte um Hilfe!!

Danke an alle :cry:
Wünsche euch allen viel Glück mit eueren Stilo`s

:-D Noch zwei Wochen frei, dann kommt der neue JOB :-)

Mein Stilo: 170 PS, 2,4 l,alles bis auf Leder und Skyw. , silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

raptor

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Dabei seit: 20. August 2006

Wohnort: AUT

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Juni 2009, 20:55

wenn er komplet also wirklich ganz neu lackiert wurde sei froh

Mein Stilo: 1,9jtd 3D


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

surfer71

Fortgeschrittener

  • »surfer71« ist männlich
  • »surfer71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 27. Dezember 2008

Wohnort: D-dorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Juni 2009, 21:02

Ja er wurde kompl. lackiert. allerdings unterschiedlich dick.
Wünsche euch allen viel Glück mit eueren Stilo`s

:-D Noch zwei Wochen frei, dann kommt der neue JOB :-)

Mein Stilo: 170 PS, 2,4 l,alles bis auf Leder und Skyw. , silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2828

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Juni 2009, 22:02

Zitat

Original von surfer71

Ja er wurde kompl. lackiert. allerdings unterschiedlich dick.




Und was ist da schlimm dran :?:
Wenn das gut gemacht ist und der Lack nicht abplatzt, dann ists doch nicht tragisch!
Eine Freundin von mir hat auch mal nen Wagen (Alfa 147) gekauft, der komplett nachlackiert war. Der Vorbesitzer war halt so penibel mit dem schwarzen Lack und wollte den absolut hologrammfrei haben und als das nicht mehr möglich war durch polieren allein, hat er ihn koplett neu lackieren lassen.
Und exakt gleiche Lackdicke schaffen nur die Lackierroboter im Werk! Ein Lackierer wird das fast nie 100% schaffen!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bravospeed

Anfänger

  • »Bravospeed« ist männlich

Beiträge: 57

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juni 2009, 13:20

RE: Lackdicke, überall nachlackiert, Hilfe!!!!!

Zitat

Original von surfer71
Moin an alle,

weiß jemand wie das rechtlich aussieht? Habe von einem Gutachter ein Lackdickentest machen lassen und es wurde der gesamten Stilo nachlackiert. Nun habe ich den Stilo im Dezember 08 von einem Händler gekauft als unfallfrei, außer der linke Kotflügel wurde getauscht.

Bitte um Hilfe!!

Danke an alle :cry:


Also nur weil gleich ein Auto neu lackiert oder paar Stellen aus gebessert wurden, heißt das nicht gleich Unfallauto!
Der Vorbesitzer hatte z.b. ne schramme drinne oder einen tiefen Kratzer und es hat vielleicht nach lackieren lassen!

Eigentlich kann man darüber froh sein wenn das Auto neu lackiert wurde!
Wenn es gut gemacht wurde, dann würde ich mir kein Kopf machen drüber!

Oder ist dir schonmal auf gefallen das Außenstehende die an deinem Auto lang gelaufen sind, die gesagt haben "schau mal der hat ne unterschiedliche schichtdicke beim Lack"! :-D

Fällt dir z.b. der Unterschied auf das der Lack an Stellen anders aus sieht?

Meine Erfahrung: Bevor ein Händler ein Auto verkauft, wird es optisch wieder fit gemacht, Kratzer werden raus poliert, Beulen werden raus gedrückt, zur Not werden Teile neu lackiert zwecks Kratzern und etc.! Das steigert natürlich den Wiederverkauswert des Auto's!

Aber die Hauptsache ist das das Auto gut fährt und keine Probleme macht!

Mfg Eric
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bravospeed« (16. Juni 2009, 13:22)

Mein Stilo: fahr Bravo ;-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3052

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Juni 2009, 13:47

Gibt es einen bestimmten Grund wieso Du glaubst dass es ein Unfallwagen ist?Fährt sich der Wagen komisch,zieht er zu Seite??
Oder wieso genau hast Du einen Gutachter das machen lassen?
Es gibt andere Möglichkeiten zu schauen ob es ein Unfallwagen ist.Spaltmaße kontrolieren,den Farbverlauf in den Türrahmen usw.

An sonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen,muss doch nichts schlimmes sein nur weil die Lackstärke unterschiedlich ist.

Gruss , Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

surfer71

Fortgeschrittener

  • »surfer71« ist männlich
  • »surfer71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 27. Dezember 2008

Wohnort: D-dorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Juni 2009, 14:37

Okay, ihr hab er schon irgendwie recht,

Aber das Gutachten habe ich mache lassen, weil er nach rechts sieht und die Spaltmasse unterschiedlich sind!

Denke das jetzt vielleicht einige anders darüber denken werden.

Bin mal gespannt was Ihr jetzt schreibt!
Wünsche euch allen viel Glück mit eueren Stilo`s

:-D Noch zwei Wochen frei, dann kommt der neue JOB :-)

Mein Stilo: 170 PS, 2,4 l,alles bis auf Leder und Skyw. , silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

debil_tina

Schüler

  • »debil_tina« ist weiblich

Beiträge: 118

Dabei seit: 10. März 2009

Wohnort: Steiermark

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Juni 2009, 15:09

ähh, bevor man 'ne neue karre kauft (egal ob vom händler oder privat) sollte man meines erachtens ohnehin eine ankaufsüberprüfung machen lassen und wenn du schon selber feststellst, dass die spaltmaße ungleichmäßig sind und der wagen einseitig zieht (was dir ja hoffentlich schon bei der probefahrt aufgefallen ist), hättest du auch selber auf eine solche idee kommen können, den wagen mal in zuge einer ordnungsgemäßen ankaufsüberprüfung checken zu lassen. die typen dort sagen dir dann eh, ob dein auserwählter mal ne havarie hatte oder nicht! ... mal darüber nachdenken :-)

lg, tina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »debil_tina« (16. Juni 2009, 15:17)

Mein Stilo: Fiat Stilo JTD 115 Dynamic, BJ 2002, 3T ... lt Typenschein in "grau" ... Blödsinn! In Wirklichkeit ist das ein ganz bescheidenes hellblau und er ist bestimmt der schönste Stilo den's gibt ;-))


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

surfer71

Fortgeschrittener

  • »surfer71« ist männlich
  • »surfer71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 27. Dezember 2008

Wohnort: D-dorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Juni 2009, 15:40

Naj, Da hast Du wohl schon ein wenig recht. das mit den spaltmassen ist mir nicht aufgefallen sonderem einem Freund. Der wagen hatte vorher auch nicht nach rechts gesogen, die Strassen waren dort auch alle nagelneu.

Naja, warte mal auf die Antwort vom Händler.
Wünsche euch allen viel Glück mit eueren Stilo`s

:-D Noch zwei Wochen frei, dann kommt der neue JOB :-)

Mein Stilo: 170 PS, 2,4 l,alles bis auf Leder und Skyw. , silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2232

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juni 2009, 15:44

Nach rechts ziehen muss nicht zwangsläufig einen Unfall bedeuten. Es reicht schon mal unvorsichtig gegen die Bordsteinkante gefahren zu sein und die Spureinstellung ist dahin.

Was ich mal schauen würde ist, ob schrauben an Stellen (Kotflügel, Scharnieren von Türen, Haube, Kofferraumdeckel) gelöst wurden, die bei einer Nachlackierung nicht gelöst worden wären. Das könnte dann auf nen Unfallschaden hindeuten.

Die Untersuchung die du hast machen lassen hätte auch Spachtelarbeiten ans Licht gebracht, oder? Das wäre auch noch ein möglicher Hinweis auf nen vertuschten Unfall. Hat dein Gutachter dazu was gesagt?

Außerdem ist erst ein Fiat mit passenden Spaltmaßen verdächtig! Von Werk aus stimmen die Spaltmaße nämlich vorne und hinten nicht. Erst nach nem großen Unfall und einem Sorgfältigem Wiederaufbau sind diese ok. ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=Devil=-« (16. Juni 2009, 15:45)

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 3052

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juni 2009, 16:06

Sofern Du das Auto von einem Händler hast und man Dir das Auto als unfallfrei verkauft hat,dennoch das Auto einen Unfallschaden hat,dann muss es der Händler zurück nehmen.

Muss aber alles natürlich von Sachverständigen beurkundet werden.Anwalt kontaktieren.

Gruss , Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2828

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Juni 2009, 17:03

Zitat

Original von -=Devil=-


Außerdem ist erst ein Fiat mit passenden Spaltmaßen verdächtig!......




:-D :-D :-D
Da ist was wahres dran :!:

Aber wenn der Wagen nur nachlackiert wurde, weil er beispielsweise mutwillig zerkratzt wurde, dann is es rechtlich gesehen kein Unfallwagen!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

neuling

Schüler

  • »neuling« ist männlich

Beiträge: 68

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Kunow

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Juni 2009, 19:12

hey leute ich arbeite in ner großen auto logistik firma als fahrzeuglackierer wir transportieren auch fiat neu wagen. Die guten fiats neuwagen kommen aus italien mit der bahn bei uns an bekommen bei uns ihre null inspecktion und gehen dann per lkw an die händler. und es kommt bei fiat oft vor das auf dem weg von italien nach deutschland irgendwas passiert z.b glasbroch und diese glasscheiben zerkratzen oft große teile vom lack und dann kann es schon mal vorkommen das wir nene ganzes auto nachlackieren müssen hatten letztens erst wieder nen punto drine den wir kommplet machen mussten
Und ich habe erfahren das das mit den stilos auch ne zeit ganz doll war bei uns.
also vlt war dein auto auch bei uns wenn ja mach dir keine socken wir haben nen hervorragendes qualitäts management

Mein Stilo: 1.6 16v bj 2001


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bravospeed

Anfänger

  • »Bravospeed« ist männlich

Beiträge: 57

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Juni 2009, 12:18

Zitat

Original von surfer71
Okay, ihr hab er schon irgendwie recht,

Aber das Gutachten habe ich mache lassen, weil er nach rechts sieht und die Spaltmasse unterschiedlich sind!

Denke das jetzt vielleicht einige anders darüber denken werden.

Bin mal gespannt was Ihr jetzt schreibt!


Mein Bravo :roll: zieht auch nach links ab, aber nur weil ich noch nicht die Spur eingestellt hab!(gewindefahrwerk umbau)
Nur weil er bei dir nach rechts zieht heißt das auch nicht gleich Unfallwagen!

Das mit dem Spaltmaßen ist eigentlich sehr bekannt bei Fiat! :-?

Du hattest ja geschrieben das sie den Kotflügel gewechselt haben, deshalb stimmen auch eventuell die Spaltmaße an der Stelle nicht!

Wenn du beim Gutachter warst, muss er dir ja bestimmt auch gesagt haben ob er nun ein Unfall hatte oder nicht?

Rein rechtlich kannst du aber nichts machen, wenn sie nur paar stellen neu lackiert bzw. das ganze auto haben! Falls es doch ein Unfall auto ist, dann geht das Gerenne los, dann musst du nachweisen, dass es dir nicht passiert ist!

Einfachste Lösung noch, die ich grundsätzlich mache vor ein Autoverkauf, ich geh einfach mal mit einem kleinen Magneten am auto lang und dort wo der nicht hält, deutet es schonmal auf Spachtelmasse hin!

Aber geh doch eventuell mal die Spur einstellen lassen, kostet um die 30 Euro!
Dann hast du eventuell schonmal ein Problem weniger! :roll:
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum

Mein Stilo: fahr Bravo ;-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Blue Motion

Fortgeschrittener

  • »Blue Motion« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 21. April 2007

Wohnort: Potsdam- Mittelmark

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Juni 2009, 15:50

RE: Lackdicke, überall nachlackiert, Hilfe!!!!!

Hallo, wenn de mit einem kleinen Magneten über die Karosserie gehst siehst du wo gespachtelt wurde , wenn keine Läufer im Lack sind und so alles Top ist isses OK

Mein Stilo: Abarth 5T Vollausstattung,Leder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1795

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Juni 2009, 17:12

Zitat

Und ich habe erfahren das das mit den stilos auch ne zeit ganz doll war bei uns.


So siehts aus. Mein Abarth wurde 2003 vor der Auslieferung auch nachlackiert. Überall Lacknasen! Die das gemacht haben, waren auch Profis wie'ss im Buche stehn!
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

surfer71

Fortgeschrittener

  • »surfer71« ist männlich
  • »surfer71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 27. Dezember 2008

Wohnort: D-dorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Juni 2009, 17:31

Danke an euch alle für die zahlreichen Antworten. Habe es über Fiat raus bekommen das der Wagen bei der Auslieferung in Deutschland nachlackiert wurde. Also alles okay.
Spaltmasse sind wohl normal, laut Fiat-Werke.
Nun muß ich das nur noch mit der Spur in Ordung bringen. Fahre nächste Woche zum Händler wo ich Ihn gekauft habe und lasse es dort machen.
Habe vorne auch starke Klappergeräusche auf schlechten Strassen, außerdem knackt es wenn er vom 1 in den 2 und vom 2 in den 3 Gang schaltet ,ist das normal?

Ciao

P.S. Würde mich gerne mal mit einem von euch treffen der auch einen Abarth hat. Dann könntet der jenige mal ein Runde drehen und mir vielleicht sagen ob da noch was ist was ich machen lassen muß.
Wünsche euch allen viel Glück mit eueren Stilo`s

:-D Noch zwei Wochen frei, dann kommt der neue JOB :-)

Mein Stilo: 170 PS, 2,4 l,alles bis auf Leder und Skyw. , silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Blue Motion

Fortgeschrittener

  • »Blue Motion« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 21. April 2007

Wohnort: Potsdam- Mittelmark

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Juni 2009, 21:31

Klappergeräusche????bei mir war Feder gebrochen

Mein Stilo: Abarth 5T Vollausstattung,Leder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

surfer71

Fortgeschrittener

  • »surfer71« ist männlich
  • »surfer71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 27. Dezember 2008

Wohnort: D-dorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

19

Freitag, 19. Juni 2009, 14:29

Hab meine Federn schon kontroliert sind in Ordnung!
Wünsche euch allen viel Glück mit eueren Stilo`s

:-D Noch zwei Wochen frei, dann kommt der neue JOB :-)

Mein Stilo: 170 PS, 2,4 l,alles bis auf Leder und Skyw. , silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2571

  • Nachricht senden

20

Samstag, 20. Juni 2009, 10:47

Das sind die Führungsbolzen der Bremssättel in den Bremssattelhaltern. Dort sind Dämpfungsringe aus Gummi eingebaut und wenn die älter werden, dann klappert der Bremssattel. - Wenn Du leicht auf die Bremse gehst ist es ruhig, stimmt's?

Es gibt nur komplette Reparaturkits, welche auch noch unverschämt teuer geworden sind. Nur die Führungsstifte + Faltenbalg + Dämpfungsringe und Fett kosten 53 EUR :!: :!: :!: :!: :!: pro Rad. Die kleinen Gummis gibt's natürlich nicht einzeln...

Lass es klappern. Ich habe es bei mir gemacht und es war 2 Wochen Ruhe und nun klappert es wieder. Das bekommste nicht weg.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen