Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

stilogl

Anfänger

  • »stilogl« ist männlich
  • »stilogl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Februar 2012

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Februar 2012, 10:58

Motortemperatur Anzeige Kühlmitteltemperaturgeber

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Habe seit einer Woche am Stilo 1.6 Baujahr 05/2002 folgendes Problem.
Motor spring gut an und läuft rund. Nach ca. 2 km Fahrt (Warmlaufphase) kommt Störung ASR und Motor geht sofort aus.
Nach wenigen Minuten springt er wieder an und läuft als wäre nichts gewesen! Also ohne Probleme.
Für mich sieht es nach einem Elektrikproblem aus durch Erwärmung!
In der Werkstatt wurde der OT Geber getauscht, ohne Erfolg.
Die Temperatur des Motors geht maximal bis zur Mitte der Anzeige, auch wenn der Motor im Stand läuft und über 90°C hat und der Lüfter bereits einschaltet. Bei normaler Fahrt steht die Anzeige im ersten Drittel. Die Heizung geht aber gut!
Nun meine Frage: Es gibt einen Temperaturfühler (2 polig) am Thermostaten welcher die Elektronik und den Lüfter versorgt, oder?
Nun soll es noch einen Temperaturfühler (1 polig) für die Anzeige geben. Aber ich kann keinen finden. Wer kann mir die Lage des Temperaturfühlers für die Temperaturanzeige mitteilen oder gibt es keinen separaten Fühler dafür und die Anzeige wird auch vom Thermostatfühler gespeist?
Wenn so ein Fühler z.B. einen Masseschluss hat oder verrückte Werte bringt, kann ich mir schon vorstellen das die Motorelektronik spinnt!
Also wo ist der Temperaturfühler für die Anzeige :)

Mein Stilo: Stilo 1.6


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4646

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Februar 2012, 11:37

Wurde der Fehlerspeicher ausgelesen oder einfach auf Verdacht gebastelt?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

stilogl

Anfänger

  • »stilogl« ist männlich
  • »stilogl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Februar 2012

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:26

P0115 Motor Kühlwasser Temperatur Schaltkreis Fehlfunktion

Gibt es nun einen zweiten Temperatursensor für die Anzeige oder nicht?

Mein Stilo: Stilo 1.6


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hobbybastler91 (01.11.2019)

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4646

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:44

Und warum wurde dann der OT Geber getauscht?

Wüßte jetzt auch nur von dem am Thermostaten.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

stilogl

Anfänger

  • »stilogl« ist männlich
  • »stilogl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Februar 2012

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:03

Nach Meinung der Werkstatt ist in den meisten Fällen ein Wicklungsfehler/Drahtbruch im OT Sensor, welcher bei Erwärmung auftritt, der Fehler für ausgehenden Motor (leuchtet mir ein). Habe nun schon 18 verschiedene PKW aller Marken gehabt, aber die Qualität der FIAT Werkstätten ist schon sehr "gewöhnungsbedürftig".
Bevor jetzt alle Sensoren einschließlich des Steuergerätes am Stilo meiner Frau getauscht werden, wollte ich als alter Elektroniker mal selbst nach dem Rechten schauen!

Mein Stilo: Stilo 1.6


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1540

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Februar 2012, 21:53

Motor aus zusammen mit ASR/ESP Fehler war was ich hier gelesen habe in der Regel ein aufgrund der Erwärmung ausfallendes Motorsteuergerät. Trifft auch praktisch nur den 1.6er.
Davon ab bekommt der Tacho meines Wissens nach die Daten zur Temperatur vom Motorsteuergerät, welches auch den Lüfter steuert, sprich es gibt wahrscheinlich nur einen Sensor, auch wenn die FIAT Werkstatt auch bei mir anderes behauptet hat, mir aber auch nicht sagen konnte, wo der denn sein soll.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dragon« (21. Februar 2012, 22:00)

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

stilogl

Anfänger

  • »stilogl« ist männlich
  • »stilogl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Februar 2012

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Februar 2012, 14:24

Nachdem ich gestern noch alle Kontakte, einschließlich der Relais, gereinigt habe lief der Stilo heute morgen 18 km ohne Probleme. Doch dann das Erwachen auf gerader trockener Strecke Fehlermeldung „ASR+ASB+ESP Störung+ lockerer Anschluss“. Auto angehalten und konnte sofort wieder starten!! Die Softwareleute von Fiat , die wegen eines Sensorfehlers z.B. ASR – ESP – oder ABS den Motor abschalten wurden hoffentlich bereits entlassen oder wegen Gefährdung des öffentlichen Straßenverkehrs verurteilt! Es gibt für mich außer dem OT Geber, wegen Zündung, für keinen Sensor am Fahrzeug einen Grund den Motor abzustellen. Wie es aus sieht wurde wegen der Prioritäten von Signalen im CAN-Bus großer „Mist“ programmiert. Vielleicht gibt es ja eine neue Software von der wir nix wissen? Lässt man das Steuergerät tauschen dürfte der Fehler mit neuer Software auch weg sein. Ist aber für mich vollkommen unakzeptabel!
Obwohl der Stilo gut anspringt, die Spannung stimmt, auch bei Kälte, habe ich heute die Batterie getauscht, denn die Alte war noch original von 2002 ( Magnelli ). Das nenne ich mal Italienische Qualität, im Gegensatz zur restlichen Elektrik am Stilo!

Mein Stilo: Stilo 1.6


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1473

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Februar 2012, 15:07

^^ Du weist auch das die restlichen Elektronischen bauteile von Bosch sind!
einem eher Deutschen "Qualitätszulieferer" :roll:

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

stilogl

Anfänger

  • »stilogl« ist männlich
  • »stilogl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Februar 2012

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Februar 2012, 15:20

Ja das stimmt! Aber die Verlegung der Kabel, Stecker und Relais sollten eher dem Feuchtraum-Standard oder noch besser der explosionsgeschützten Ausführung entsprechen. Schaut Euch mal die Verlegung der Stecker der hinteren ABS Radsensoren hinter der meist nassen Radkastenverkleidung an. Das kann ja nicht wahr sein. Oder der Einbauort der Motorelektronik rechts über dem Motor wo es im Winter -20 °C und nach dem Starten des Motors eine schnelle Erwärmung auf über 50 °C stattfindet. Das hält auf Dauer keine Elektronik aus bzw. die CU-Leiterzüge. Beim Marea Weekend JTD war das Teil noch im Fußraum und es gab in 7 Jahren und 180.000 km null Probleme!!

Mein Stilo: Stilo 1.6


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1540

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Februar 2012, 15:45

Zitat

Original von stilogl
Nachdem ich gestern noch alle Kontakte, einschließlich der Relais, gereinigt habe lief der Stilo heute morgen 18 km ohne Probleme. Doch dann das Erwachen auf gerader trockener Strecke Fehlermeldung „ASR+ASB+ESP Störung+ lockerer Anschluss“. Auto angehalten und konnte sofort wieder starten!! Die Softwareleute von Fiat , die wegen eines Sensorfehlers z.B. ASR – ESP – oder ABS den Motor abschalten wurden hoffentlich bereits entlassen oder wegen Gefährdung des öffentlichen Straßenverkehrs verurteilt!

Ich schrieb doch bereits, das ist in der Regel ein defektes Motorsteuergerät. Die Störungsmeldung des ASR rührt daher, dass die Verbindung zum Motorsteuergerät abreißt, nicht umgekehrt.
Ansonsten kann das höchstens bei wichtigen Sensoren sein, wie dem OT Sensor, weil die Motorsteuerung nicht weiß wann gezündet werden muss, das passiert dir dann bei anderen Marken auch, hatte mein Vater z.B. bei seinem FORD schon.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dragon« (22. Februar 2012, 15:47)

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

stilogl

Anfänger

  • »stilogl« ist männlich
  • »stilogl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Februar 2012

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Februar 2012, 10:12

Habe nach langer suche große Erfolge.
Die Temperaturanzeige läuft seit dem Wechsel des Thermostaten wieder einwandfrei. Allerdings reicht die produzierte Wärme des Motor im Winter nicht aus um bei voll geöffneter Heizung konstant über 80°C zu erreichen. Bei soviel Elektrik und Elektronik im Auto wundere ich mich das die Motorkühlung durch so ein billiges Thermostat geregelt wird. Damit will man von –25 °C bis +40°C Außentemperatur den Motor bei ~ 80 °C halten, ist ein Witz, oder? Ein Regelventil oder eine geregelte Wasserpumpe wäre hier sicher sinnvoll.
Der größte Erfolg ist aber das der Motor nicht mehr spinnt und mit allen möglichen Fehlermeldungen (ASR+ESP+ABS loser Anschluss) usw. aus geht, im Stand oder während der Fahrt.
Der Grund für diesen Fehler ist bei unserm Stilo 1.6 der „Erwärmungstod“ der Motorelektronik. Wärme und Elektronik geht nicht, wie Wasser und Elektrik. Die Motorsteuerung sitzt unmittelbar am Zylinderkopf und bekommt zusätzlich zur produzierten Eigenerwärmung auch noch die Hitze vom Motor ab. Ich habe das Problem gelöst, indem ich den Elektronikkasten mit den 2 Steckern auf Abstand zu restlichen Aluhalterung gesetzt habe (ca. 7mm - ). Mehr geht nicht wegen der Motorabdeckung, die man eventuell noch etwas durch Fön-Erwärmung öffnen bzw. erhöhen muss. So bekommt der Kasten auch besser die Fahrtluft ab. Zusätzlich habe ich in die Aufnahmeplatte, welche am Motor sitzt, im vorderen Bereich noch 2 große Löcher gebohrt um die Kühlung des Motorelektronik-Gehäuses von unten zu verbessern. Nach vorherigem täglichem Ausfall, fahre ich nun schon eine Woche ohne Probleme. Scheint als hätte die Elektronik noch keinen größeren Schaden genommen und ich brauche nicht die ganze Motorsteuerung tauschen. Denn Umbau sollte man besser vor dem Ausfall der Steuerung machen. Des weiteren sollte man unbedingt das Gehäuse gut auf Erdung überprüfen, da die unmittelbare Nähe der Zündkerzen ebenfalls zu Störungen der Elektronik führen kann. Wichtig vor allem, das Unterteil vom Gehäuse muss guten Kontakt zu Masse haben. Da ich das Gehäuse der Motorelektronik noch nicht offen hatte, weiß ich nicht wie der Kontakt zur Masse hergestellt wird, da der Abdichtungskleber ja sicherlich nicht elektrisch leitend ist. Bei mir betrug der Masse-Widerstand zum Motor 2 Ohm (sollte kleiner 0,2 Ohm sein) was bei höherfrequenten Störungen, wie sie von den Zündkerzen verursacht werden kann, zu Problemen führen kann. Also nicht gleich alle Zündkerzen und Zündspulen tauschen, sondern erst einmal die Masse überprüfen.
Ich hatte also mit meinen Umbauten großen Erfolg und hoffe euch geholfen zu haben.

Mein Stilo: Stilo 1.6


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen