Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

MultiwagonHF

Anfänger

  • »MultiwagonHF« ist männlich
  • »MultiwagonHF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 9. April 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. September 2009, 09:30

Rostprobleme

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey leute ,
sagt mal habt ihr rostprobleme an eiren stilos? Ich hab nen 2004er Multiwagon und hinten an dem griff zum Kofferaum öffnen ist an den seiten ein Rostansatz. da muss fiat den griff wohl zu fest angezogen haben so das dwer lack an der stelle kaputt gegangen ist. Fiat nimmt sich da aber nix von an.
Fiat Stlo Multiwagon Dynamic, 1.8l , 133 PS , BJ 2004

Mein Stilo: 1,8l Multiwagon


dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 909

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. September 2009, 09:55

Das hat Mephistilo doch auch schonmal beschrieben, benutz mal die Suche danach.
Das kommt vom ewigen dran auf und zuziehen, sodass das Plastik immer wieder auf den Lack haut, bis der iwann weg ist und das Blech zum Vorschein kommt, was bekanntlich nach ner Zeit rostet.

Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2204

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. September 2009, 17:39

Ich zitiere mich mal selbst:

Zitat

Original von Mephistilo

Zitat

Original von fruchtmix
->Probleme mit dem Rost hat Fiat schon lange in den Griff bekommen,früher war das sehr schlimm!Mir sind jedenfalls keine Rostprobleme am Stilo bekannt.Du sollest trotzdem genau hinschauen!


Ich kann eine Stelle benennen, da hat´s bei meinem (2004er) gerostet. An der gleichen Stelle rostete es auch bei den Stilos von zwei Kumpels.

Die Plastik-Griffleiste der Heckklappe scheuert am Lack der Heckklappe. Bei unseren Stilos so stark, daß es schon rostete. Und zwar an den Außenkanten rechts und links.

Das Problem hierbei, man sieht es nicht, da es unter der Leiste wuchert. Die Leiste muß also ab.

(Wir haben die Leiste entfernt, den Rost entfernt, die Leiste mittels Dreml gekürzt und wieder eingebaut)

Dann gibt´s noch eine Stelle, wo es rosten kann, die man aber sieht. Und zwar die Schwellerkante vorne, direkt da, wo der Dreck von den Reifen aufgewirbelt wird. Man sollte auch die hintere Schwellerkante kontrollieren.


Gruß, Benni.



Diesen Faden als kleine Umfrage finde ich aber gut, einen Sammelfaden zu diesem Thema, wer wo am Stilo Rost hat, haben wir imho noch nicht!

Wäre mal ganz interessant, da die ältesten Stilos ja mittlerweile auch schon 8 Jahre sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mephistilo« (26. September 2009, 17:41)

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


wearedifrent

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 16. September 2009

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. September 2009, 22:17

huhu,
naja rost an griffen undso kan man ja noch ertragen hab heut mein stilo 2003 auf bocken lassen und was seh ich da Auspuff esd total durchgerostet mantelung schon teilweise hat sich aufgelöst und abgeblättert sowas ist übel richtig gut versteckt was man von oben so nicht sieht gibt eine Böse überraschung.Werd mir nen Sport esd reinmachen wen schon den schon.^^

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2571

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. September 2009, 00:31

Die Kiste ist vollverzinkt und darf nicht rosten selbst wenn da ein bissel der Lack weggeschubbert ist. Der Marea von meinem Vater steht nach fast 12 Jahren noch so da wie er ihn gekauft hat. Da hat es nirgendwo Rost.

Ich würde dem Fiat-Händler auf den Sack gehen und darauf bestehen, dass die Heckklappe teilweise neu lackiert wird. Evtl. das Wort Anw*lt in den Mund nehmen...

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


flabbs

Fortgeschrittener

  • »flabbs« ist männlich

Beiträge: 492

Dabei seit: 21. Mai 2006

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. September 2009, 16:40

Fiat ist doch so wie ich es verfolgt habe (z.B. beim 188er - die haben auch oftmals schon gut gerostet) sehr kulant und übernimmt alles falls es rostet. Hauptsache: Inspektionen immer bei Fiat, dann ist alles kein Problem.

Mein Stilo: Stilo MJ 150PS / Stilo Abarth


MultiwagonHF

Anfänger

  • »MultiwagonHF« ist männlich
  • »MultiwagonHF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 9. April 2009

Wohnort: Herford

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. September 2009, 17:46

Hab meinen fiat händler angesprochen und der sagt das sei mein problem. fiat zahlt nur wenn er von innen nach aussen rostet und nicht wenn der on aussen anfängt zu rosten. es ist die heckklappe die rostet und nicht der griff...
Fiat Stlo Multiwagon Dynamic, 1.8l , 133 PS , BJ 2004

Mein Stilo: 1,8l Multiwagon


  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1758

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. September 2009, 18:11

Zitat

Original von wearedifrent
und was seh ich da Auspuff esd total durchgerostet mantelung schon teilweise hat sich aufgelöst und abgeblättert


das selbe problem hab ich auch die erste ummantelung von meinem esd is komplett hunten hab ich diesen frühjahr runter gemacht des hing nur noch an ein paar punkten fest. einmal drann gezogen dann hat ich die schon in der hand :roll:

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2300

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. September 2009, 19:01

Servus Zusammen,

über den Rostansatz unter der Heckklappenleiste können wohl die meisten Stilofahrer motzen. Das hat Fiat einfach nicht gut gelöst. Leider geht das nicht
auf Durchrostung o.Ä. sondern höchstens über Lackgarantie und die ist bei den meisten sowieso schon hinfällig.

Und das kann ich bestätigen:

Zitat

Der Marea von meinem Vater steht nach fast 12 Jahren noch so da wie er ihn gekauft hat. Da hat es nirgendwo Rost.


Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2204

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. September 2009, 20:20

Zitat

Original von SvenL
Die Kiste ist vollverzinkt und darf nicht rosten selbst wenn da ein bissel der Lack weggeschubbert ist.


Wo mechanische Kräfte wirken, nutzt auch keine Verzinkung etwas.

Aus meinem Freundeskreis (hat auch einen Stilo) sagte auch jemand mal "Da rostet nix an der Heckklappe".

Bis er die Leiste entfernte.

Zitat

Der Marea von meinem Vater steht nach fast 12 Jahren noch so da wie er ihn gekauft hat. Da hat es nirgendwo Rost.


Mein ex-Bravo hatte nach 6 Jahren Rost. Wo? An der Heckklappe, da wo der Griff am Blech anlag. Irgendwie ziehe ich solche Autos magisch an. ;-)

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Black-Stilo-MW

Fortgeschrittener

  • »Black-Stilo-MW« ist männlich

Beiträge: 267

Dabei seit: 4. Juni 2006

Wohnort: Oberndorf

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. September 2009, 20:30

Mein MW rostet auch ein wenig an der Heckklappe. Einmal am Übergang Griff zur Klappe und an ner andern Stelle wo ich schon ewig einen tiefen Kratzer von nem Kennzeichenhalter habe.

Und ich Wette dass es in diesem Forum keinen Stilo gibt welcher an einer bestimmten Stelle nicht Rostet bzw dessen Besitzer da noch nichts machen musste.

Nämlich die unteren Ecken der vorderen Kotflügel. Die sind bei mir eigentlich permanent blank. Da kann ich tun was ich will. Nach max. 4 Wochen sind die wieder wie gestrahlt. Aber dafür hats da auch nur Oberflächenrost.

Aber mal ehrlich das was wir hier machen ist doch Jammern auf einem sehr sehr hohen Niveau. Wenn ich mir da teilweise die Fahrzeuge eines Süddeutschen Premiumherstellers mal anschaue welche das selbe Baujahr haben dann freut es mich immer wieder dass bei mir noch kein Loch drin ist und auch nicht so schnell sein wird.
Das was Fiat vor vielen Jahren gelernt hat das machen die deutschen jetzt teileweise durch.
Stilo MW 115 JTD, G-Tech Zssg => 140 PS 305 Nm, Novitec Gewinde,8,5 und 10x18", bissl Musik und kein Kofferraum mehr

Mein Stilo: ... ist ein schöner Stilo


Mirafiori

Anfänger

  • »Mirafiori« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 15. Juli 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. September 2009, 21:18

Nabend,

Wette verloren, mein Stilo zeigt an besagter Stelle keinen Rost oder "Sandstrahlung"

Evtl. ein Exclusives MW Problem ?

Meine Bella hatte eine Blase am Heckschloss, Edelstahl auf Blech ohne ausreichende Isolierung das kann nicht gutgehen. Fiat beteiligte sich, man höre und staune bei einem Fzg. mit EZ 07/03 noch mit 50% an den Kosten der Beseitigung, sprich Neulackierung der kpl. Heckklappe. Der Kundenservice war absolut Top. Ansonsten ist mein Stilo Rostfrei, sieht frisch gewaschen und poliert wie neu aus, innen wie außen und das bei 130 Tsd Km Laufleistung. Auch sonst macht das Auto seid Jahren keine großen Probleme mehr, läuft wie ein Uhrwerk :-)



Gruß

Mirafiori

PS. Das mit dem Süddeutschen Premiumhersteller kann ich bestätigen, Auto Bj.04 alle Türen und Schweller am gammeln, der Kollege lacht nicht mehr über Fiatfahrer :-P

Mein Stilo: Astra J 2.0 CDTI Vollausstattung :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen