Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2012, 21:24

Was ging/geht bei Euch nach fünf Jahren am STILO (und mehr) alles kaputt?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

was ging bei Euren Stilos kaputt, nachdem sie älter als fünf Jahre geworden sind.

Gibt es bestimmte Probleme, die ab diesem Alter gehäuft auftreten?

Gibt es irgenwelche Möglichkeiten, bestimmten Problemen vorzubeugen (mal abgesehen von regelmäßigen Wartungen natürlich)?

Ist es vielleicht besser, sich langsam nach einem neuen Auto umzusehen (Fiat Bravo Street vielleicht?)

MfG
Berd

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1540

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Juli 2012, 22:16

Na ja, 5 Jahre sind so eine Hausnummer für Batterie und Auspuff. Der Rest ist eher Kilometerabhängig. Wenn wir noch ein paar Jahre drauf packen, härten die Gummis aus, da kann dann am Fahrwerk was ausschlagen, ist aber auch kein Beinbruch.
Beim 1.6er häufen sich in letzter Zeit die Probleme mit Ausfall des Motorsteuergeräts, da reden wir wohl so um die Ecke 8/9 Jahre.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ottifant

Schüler

  • »Ottifant« ist männlich

Beiträge: 150

Dabei seit: 6. Januar 2011

Wohnort: Schleswig Holstein

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juli 2012, 09:18

1.9 JTD - EZ 09/2003 Mittlerweile ca. 176.000 Km und ich bin 2ter Besitzer

Wartungen
Bremsen (Verschleiß)
Batterie (dank Standheizung und Hifi sei ihr ewige Ruhe gegönnt)
Reifen (Verschleiß)
OT Geber
Hutablagenaufnahme gebrochen (diese Einschubclipse)

und jetzt neu: leichte Spurverstellung ohne Fremdeinwirkung, k.A. muss ich noch schauen was da los ist.

Ansonsten nix, volle Leistungsentfaltung etc. - habe den allerdings nach wie vor auf voller Scheckheftpflege, fahre den immer fein warm bevor ich richtig rauf latsche, und stelle dir Kiste nicht direkt ab nachdem ich Autobahn gefahren bin.

Finde die Gurke echt zuverlässig, dafür das ich weit über 20tkm/Jahr auf gemischter Strecke fahre, ist es okay (jeden Wochentag V-Max). Und aktuell noch kein Rost (!) obwohl schon 9 Jahre alt der Fiat.

Bin mal gespannt wann mir die Kupplung und der Turbo (beides noch ab Werk) um die Ohren fliegen...bisher aber alles bestend :023:

Mein Stilo: 1.9 JTD, Eibach 30mm, Novitec Distanzscheiben, Novitec Zusatzsteuergerät, K&N Einlagefilter, Alus 215/45/17, Duplex 4x76mm, MHW Rückleuchten schwarzgrau, getönte Scheiben hinten, gekürzte Schaltstange mit Aluschaltknauf, DoppelDIN Navi mit TV usw....


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Berd

Schüler

  • »Berd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Dabei seit: 1. April 2007

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2012, 13:34

Hm...

seid Ihr beiden diejenigen, die zwei von den wenigen ordentlich verarbeiteten Stilos fahren?
Denn nach so ziemlich jeder Pannenstatistik, Zufriedenheitsreport usw. stand und steht der Stilo doch immer ganz unten.

Und wenn ich an den Bravo denke, den ich vorher gefahren bin, der ist so ab 5 Jahren eine Dauerbaustelle gewesen. Nachdem ich mal irgendwo gehört habe, dass der Stilo im Grunde zum größten Teil auf Bravo-Technik aufbaut, mache ich mir da natürlich ein wenig Sorgen.

Aber vielleicht ist der Stilo ja doch besser als sein Ruf und ich kann ihn ohne größere Kosten noch ein paar Jahre fahren. Das wäre auch nicht schlecht. Denn gechipt und tiefergelegt fährt er gut und sieht besser aus als so vieles in der "Golfklasse".

Apropos Golfklasse. Der neue Golf sieht ein bißchen aus wie der alte Stilo - oder täusche ich mich da?

LG
Berd

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juli 2012, 13:49

hallo...

du erinnerst dich mit grauen an deinen bravo (vorgänger vom stilo) hast angst um die wehwechen die der stilo hat/bekommen kann und denkst über nen Brave Street nach...
ist doch zum gößten teil alles das selbe bischen optik/bischen technik überarbeitet und fertig...
also ich fahre meinen 1,8 16v seit tag der erstzulassung(juli 2006) und bin zufrieren,kleinigkeiten mache ich selber und größere rep. mache ich auch selber,seit ich fiat nicht mehr an mein auto lasse läuft er problemlos.
defekt waren bis jetzt.
in der garantie.
phasenversteller,türgriffe,drosselklappe 2x.
nach der garantie.
koppelstangen,glühbirnen,bremse vorn+hinten(verschleiß)und nen par sicherrungen...
nichts wirklich schlimmes oder teures...

ps. golf ist und bleibt für mich keine alternative.
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (17. Juli 2012, 16:37)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Maus27

Fortgeschrittener

  • »Maus27« ist weiblich

Beiträge: 187

Dabei seit: 16. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 776

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juli 2012, 14:11

Was ging bei uns kaputt.......*überleg*:

Auspuff
Kühler
Kombiinstrument (Tacho)
Lichteinstellmotoren auf beiden Seiten (keine Ahnung wie die genau heißen)
Kupplung
Batterie
2 Zündspulen

Mehr fällt mir derzeit nicht ein.
Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Handball spielen, schuf er für den Rest Fussball!
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Maus27« (17. Juli 2012, 20:03)

Mein Stilo: 1.2 16V 5-türer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1162

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Juli 2012, 14:39

Zitat

Original von Dragon
Na ja, 5 Jahre sind so eine Hausnummer für Batterie und Auspuff. Der Rest ist eher Kilometerabhängig. Wenn wir noch ein paar Jahre drauf packen, härten die Gummis aus, da kann dann am Fahrwerk was ausschlagen, ist aber auch kein Beinbruch.
Beim 1.6er häufen sich in letzter Zeit die Probleme mit Ausfall des Motorsteuergeräts, da reden wir wohl so um die Ecke 8/9 Jahre.


Kann ich bestätigen, meiner ist 10 Jahre und hat am laufenden Meter Gelockerter Anschluß mit Motorstörung gebracht. hab seit Freitag den 13.ten ein neues Steuergerät drin. keine Störung mehr.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 4094

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Juli 2012, 14:56

Ich kann mich zwetsche nur anschließen. Bin mit meinem 1.8er eig. auch sehr zufrieden.

* Problem des Ausgehens beim Kupplung treten ----> Werkstadt hat auf Garantie Teile im Wert von 1200(!) Euro getauscht, es waren aber 3 Sicherungen Schuld welches ich selbst entdeckt und behoben habe

* defekter Phasensteller ----> 1.8er Krankheit --> auf Garantie

* nach genau 5 Jahren die Wasserpumpe ----> tja, kann passieren; gleich Wapu + ZR machen lassen

* Koppelstangen ----> mach ich günstig selber

* Hubzylinder der SWRA ----> gekauft und selbst gewechselt

* Flexrohr --> günstig selber gewechselt

* Bremsen vorn und hinten komplett erneuert ----> Teile besorgt und selbst gemacht

* jährlicher Service samt Flüssigkeiten, Filter und Kerzen ----> mach ich ebenfalls alles selbst
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Stilo_Marcel

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 2. September 2010

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juli 2012, 17:18

Zitat

Original von Berd
Hm...

seid Ihr beiden diejenigen, die zwei von den wenigen ordentlich verarbeiteten Stilos fahren?
Denn nach so ziemlich jeder Pannenstatistik, Zufriedenheitsreport usw. stand und steht der Stilo doch immer ganz unten.

Und wenn ich an den Bravo denke, den ich vorher gefahren bin, der ist so ab 5 Jahren eine Dauerbaustelle gewesen. Nachdem ich mal irgendwo gehört habe, dass der Stilo im Grunde zum größten Teil auf Bravo-Technik aufbaut, mache ich mir da natürlich ein wenig Sorgen.

Aber vielleicht ist der Stilo ja doch besser als sein Ruf und ich kann ihn ohne größere Kosten noch ein paar Jahre fahren. Das wäre auch nicht schlecht. Denn gechipt und tiefergelegt fährt er gut und sieht besser aus als so vieles in der "Golfklasse".

Apropos Golfklasse. Der neue Golf sieht ein bißchen aus wie der alte Stilo - oder täusche ich mich da?

LG
Berd


Als 1. BITTE glaub nicht irgendeiner Statistik....

Wir hatten einen Bravo (den alten) sehr lange und hatten 0,0 Probleme.

und zum schluss :D Der neue Bravo basiert auf dem Stilo.

Mein Stilo: Stilo 3T MJET 16V & GP T-JET


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1540

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Juli 2012, 17:48

Zitat

Original von Berd
Hm...

seid Ihr beiden diejenigen, die zwei von den wenigen ordentlich verarbeiteten Stilos fahren?
Denn nach so ziemlich jeder Pannenstatistik, Zufriedenheitsreport usw. stand und steht der Stilo doch immer ganz unten.

Und wenn ich an den Bravo denke, den ich vorher gefahren bin, der ist so ab 5 Jahren eine Dauerbaustelle gewesen. Nachdem ich mal irgendwo gehört habe, dass der Stilo im Grunde zum größten Teil auf Bravo-Technik aufbaut, mache ich mir da natürlich ein wenig Sorgen.

Aber vielleicht ist der Stilo ja doch besser als sein Ruf und ich kann ihn ohne größere Kosten noch ein paar Jahre fahren. Das wäre auch nicht schlecht. Denn gechipt und tiefergelegt fährt er gut und sieht besser aus als so vieles in der "Golfklasse".

Apropos Golfklasse. Der neue Golf sieht ein bißchen aus wie der alte Stilo - oder täusche ich mich da?

LG
Berd

Am Stilo geht ja auch das ein oder andere schneller kaputt als es sollte. Das hängt dann aber eben meist nicht am Alter, sondern an den Kilometern.
Mir sind auch noch ein paar Sachen eingefallen, die ich übersehen habe.
Beim 1.6er geht der Anlasser hops, da reden wir so um 8 Jahre, abhängig natürlich davon, wie oft der benutzt wird und bei allen das Wischergestänge, so um 6 Jahre rum, wobei das ne sehr grobe Angabe ist, da es hier stark davon abhängt wie oft man das benutzt.

Gerne gehen dann Kleinigkeiten kaputt. Z.B. habe ich bei meinem 1.8er gerade den Schalter der Heckklappe mit einem von Conrad ersetzt und er hat ne neue Benzinpumpe. Aber sie müssen halt nicht kaputt gehen, bei unserem gleich alten 1.6er, auch mit 150k km geht das alles noch. Dafür hat der nen neuen Kühler, den der 1.8er noch nicht hat. Die Klimaautomatik spinnt auch irgendwann rum, hier muss man ihr aber nur eine "Wartung" zukommen lassen, die nicht vorgesehen ist, die wenn man es selbst macht aber auch nichts kostet.

Hält man sich immer an Werkstätten, ist es ne Katastrophe, weil die oft keine Ahnung haben, nur fröhlich auf Verdacht tauschen und mehr kaputt machen als reparieren. Macht man die ein oder andere Kleinigkeit selber bleibt es bezahlbar.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mrkornti

Schüler

  • »mrkornti« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 15. Dezember 2010

Wohnort: Bad Hall, Oberösterreich

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Juli 2012, 17:50

Hallo!
Fahre einen Multijet 90 aus dem Baujahr 2006. Ich kaufte ihn vor 2 Jahren mit 57000 km, da wurde zuvor schon einmal ein Querlenker getauscht.

Innerhalb der GW-Garantie wurden die Koppelstangen und ein Stellmotor für den Scheinwerfer getauscht.

Nach Ablauf der Garantie wurden das AGR-Ventil, ein Satz Glühkerzen, die Batterie, die vorderen Bremsen und eine Hand voll Glühbirnen getauscht.

Derzeit sind knapp 90t km drauf und ich bin bislang sehr zufrieden, da das meiste unter Verschleiß fällt und echt nicht mangelnder Qualität zuzuschreiben ist.

Auch die Verarbeitung ist in Ordnung, lediglich der oben beschriebene Einsteckklips für die Hutablage ist bei meinem Wagen auch gebrochen.

LG, mrkornti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrkornti« (17. Juli 2012, 17:51)

Mein Stilo: 5 T, Multijet 90 Lifestyle, EZ 0606


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1473

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Juli 2012, 18:34

Ich hatte den Stilo 3,5 jahre (26t km) wahrscheinlich hat die Vorbesitzerin ein grund gesucht sich den 500er zu kaufen :lol:
Was nach 7 jahren kaputt ging, war:
2x die Koppelstangen, 1x Batterie (das nach 6 Jahren), Scheinwerferreinigungsanlage (undicht aber funktionell)
1x Winterreifen, 1x Sommerreifen 1x ESD (Es musste aber unbedingt ein Sport her deswegen wurde ein grund gesucht ;-) )

Nun wurde wieder ein Grund gesucht um sich einen Tollen Punto zu Kaufen :-D

in den Zukunft wäre gekommen Bremsen hinten (endlich nach 86T km ;-) )
Dämpfer rundherum (Ja hier sind total schlechte Straßen, Kopfsteinpflaster ist da noch besser :evil:), Kupplung dies alles hätte aber noch gute 2 jahre zeit gehabt ;-)

Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 314

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:49

Bei meinen alten Stilo (1,2 16V / 5P / Bj. 2003 / hatte ca. 120000km beim verkauf) hab ich eine Stabi-Stange, einmal die Batterie ern und einmal Fehlerspeicher auslesen beim Airbag-STG (war nix großes, nur der Stecker unterm Fahrersitz auseinander gegangen). Sonst die normalen Verschleiß- und Wartungsteile wie Bremsbeläge z.B.

Bei meinem neuen Stilo (2,4 20V Abarth / 5P / 2002 / jetzt ca. 101000km) hab ich bis jetzt nur das Thermostatt ern (offnete schon zu früh).
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Punto-Mario« (17. Juli 2012, 20:52)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

GAP02

Anfänger

  • »GAP02« ist weiblich

Beiträge: 43

Dabei seit: 25. Januar 2007

Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. Juli 2012, 20:59

Bei meinem Stilo ging nach 5 jahren so einiges Kaputt.

Lichtmaschine
Batterie
2x Drezahlgeber
Nachschalldämpfer (selber gewechselt)
Scheibenwischerarm hinten
Wassereinbruch hinten da der Schlauch von der Waschanlage gebrochen war
2x Lagerbuchsen Hinterachse
Bremssattel hinten rechts
Glühkerzen
öfters die Koppelstangen
Flexrohr
dritte Bremsleuchte

Ansonsten war ich aber sehr zufrieden mit dem Auto und es ist mir schwer gefallen ihn her zu geben. Aber da mir der Unterhalt zu teuer wurde und ich auch nur ne gelbe Plakette hatte (Umweltzone) , habe ich mir einen Punto EVO zugelegt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GAP02« (20. Juli 2012, 21:02)

Mein Stilo: 1,9 JDT MW 115+PR2 Eibach bis Januar 2012 ; jetzt ist es ein Fiat Punto Evo 1.4 16V MULTIAIR 99KW /135 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Heinzmann

Schüler

  • »Heinzmann« ist männlich

Beiträge: 69

Dabei seit: 18. November 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

15

Samstag, 21. Juli 2012, 13:24

Eigentlich wäre es für mich einfacher die Posten aufzuzählen welche noch nicht ihren Geist aufgegeben haben...... :-D

Jedenfalls steht für mich nach einigen heftigen reinfällen ganz klar fest:

nie wieder ein (bezahlbares) Auto aus Italien :!:


Defekte bis jetzt:

Beide Bremssättel HA fest
Achsslager HA ausgeschlagen
Luftfilterkasten gerissen
Kennzeichenleuchte vergammelt !!
Koppelstangen
Handbremsseil gerissen
Zahnriemen gerissen
Frontscheinwerfer rechts komplett ausgefallen
Feder VA gebrochen ( KW Gewinde )
ABS Sensor gebrochen
Gummihalterung Endtopf ausgeschlagen ( Endtopf schlägt an Karroserie )
Scheibenwischergestänge ausgekugelt ( Beifahrerwischer )
Stoßdämfer HA über Kolben weggerostet
Seilzug Türöffner HR gerissen / defekt
AGR Ventil defekt
LMM defekt
Einspritzung undicht

.......und da sind noch nicht die Verschleißteile aufgeführt.

Fiat / Alfa / Lancia - nnnnnnnnnniiiiiiiiieeee wieder :shock:

Mein Stilo: ist zu Tief und zu Hart.....aber er fährt ;-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Stilo_Marcel

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 2. September 2010

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. Juli 2012, 14:23

Dann kaufste dir nen VW und der hat die selben Probleme...

Kaufste dann nie wieder ein Deutsches Auto....oder kann dass ja mal passieren???

Mein Stilo: Stilo 3T MJET 16V & GP T-JET


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Heinzmann

Schüler

  • »Heinzmann« ist männlich

Beiträge: 69

Dabei seit: 18. November 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

17

Samstag, 21. Juli 2012, 17:10

Zitat

Original von Stilo_Marcel
Dann kaufste dir nen VW und der hat die selben Probleme...

Kaufste dann nie wieder ein Deutsches Auto....oder kann dass ja mal passieren???



Wo steht in meinem Beitrag was von VW ?
Wo steht in meinem Beitrag was von einem Deutschen Wagen ?

Und ja, gerne darfst Du den Italienischen Autos treu bleiben, auch die wollen "Autos" verkaufen :lol



Gruß

Heinzmann

Mein Stilo: ist zu Tief und zu Hart.....aber er fährt ;-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Stilo_Marcel

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 2. September 2010

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. Juli 2012, 18:10

Das war ein Bsp. und bedeutet das man mit allen Autos Probleme haben kann.

Ich werde Fiat auch immer treu bleiben, gutes Design + Super Preis/leistung.

Die ganze Familie fährt seit den 90er nur Fiat, bis auf Zwei ausnahmen mit Audi, die allerdings beide wegen vielen Problemen verkauft wurden (einer 2Jahre alt und einer 4)

Mein Stilo: Stilo 3T MJET 16V & GP T-JET


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

PeterHK

Anfänger

  • »PeterHK« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Recklinghausen / NRW

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

19

Samstag, 11. August 2012, 15:45

RE: Was ging/geht bei Euch nach fünf Jahren (und mehr) alles kaputt?

Hallo,
bei meinem (1.6 von 01/06 neu gekauft),
Kompressor (Klima ca. 50 Tkm) Garantie.
Kopfdichtung (ca. 60 Tkm) MultiPart Garantie.
Flex Rohr (ca. 90 Tkm) vom schneeschieben!
Bremsen vorne und Achsmanschetten.
Kupplung (ca. 95 Tkm)
Fahre 205er Sommer. und 195er Winterreifen im wechsel.
Habe im letzten Herbst neue Winterreifen (noch 5mm)
und im Frühjahr neue Sommerreifen gekauft.
Hatte noch nie ein Auto wo die so lange gehalten haben,
wird wohl das ASR sein :-).

Abblendlicht hält nur 1,5 - 2 Jahre
habe immer beide Birnen wechseln lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PeterHK« (12. August 2012, 09:08)

Mein Stilo: 1.6 / 3 Tuerer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

jcool

Fortgeschrittener

  • »jcool« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Stuttgart - Ost

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Januar 2013, 13:13

Hm, alles in Allem bin ich mit dem Kauf des Stilos vor 7 (?) Jahren immer noch zufrieden - wenn man bedenkt, welchen Witzbetrag ich damals bezahlt habe ;)

1.6 Dynamic EZ 11/2002, km bei ~136t (Zweitbesitzer, gekauft 2005 mit 30t km).

Die anfänglichen Standdefekte lasse ich mal raus, da die Vorbesitzerin das Auto halt mal nen Jahr im Freien hat stehen lassen (Batterie tot, Bremsen verrostet, Auspuff durch).

Ebenso zähle ich die "Normalen" Verschleißartikel wie Bremsen, Reifen usw nicht auf, das hat jedes Auto. Mein SLK genauso wie der Fiat, also keine Ahnung, wieso sich manche Leute aufregen, dass sie Bremsen ersetzen müssen, lol.

- Hosenrohr/Flexrohr ging kaputt, ging damals noch auf CarGarant Gebrauchtwagengarantie
- so ziemlich jeder mögliche Airbagfehler, loser Stecker in der Türe, defekte Steckverbinder unterm Sitz, seit letztes Jahr defekte Sitzmatte - alles behoben, neue Steckverbinder rein, Sitzmattensimlator --> Ruhe
- irgendwann mal ein ABS-Sensor vorne, die kosten aber nix
- Seit 2-3 Jahren schleichende Verschlechterung des Leerlaufs, sporadische Motorstörung Anzeige --> DK gereinigt, Problem weg
- Originalfahrwerk hat ja den bekannten Materialfehler bei den Federn --> ersetzt durch H&R bevor die brechen konnten, + Boge Gasdruck-Dämpfer immer noch i.O.
- Lampen gehen auch bei mir alle 1-2 Jahre kaputt, fahre aber auch stehts "Performance-Lampen" (Phillips Nightguide, dann XtremeVision, aktuell Osram Nightbreaker Plus), die halten halt auch nicht ewig
- Wischwasserpumpe & Heckdämpfer sind aktuell grade durch, muss ich ersetzen
- Scheinwerfer-Stellmotoren haben sich sprichwörtlich in Rauch aufgelöst, der eine ist so übel abgeraucht, dass der Scheinwerfer deformiert wurde --> hier kann ich jedem nur raten, sich nach 10 Jahren auf Verdacht bei egay neue zu besorgen

Das wars eigentlich schon, keine kapitalen Defekte oder Probleme mit MSG, Motor, Getriebe o.Ä.
Der Motor frisst halt ziemlich Öl, nen guten Liter auf 1000km - war aber schon immer so und ist über die Zeit auch nicht mehr geworden.

Von mir also eine positive Bilanz, zumal mich der Stilo NIE im Stich gelassen hat - er sprang immer an, auch bei -20C beim Skifahren. Und auch wenn er zuweilen mit Fehlermeldungen um sich wirft - vor allem wenns draußen nass ist - so fährt er doch immer (und heilt sich selbst, sobald MSG wieder trocken... hehe).

Ich werden ihn fahren, bis er auseinander fällt (Verkaufswert ist ja eh nahe 0). Und ein neueres Auto mit der Ausstattung wird teuer.
«Typisch Stilo.»

sloganizer.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jcool« (18. Januar 2013, 13:15)

Mein Stilo: 1,6i 5T Dynamic in blau-metallic, K&N Tauschfilter, 15" Alus, Dachspoiler, H & R 40mm, Remus ESD


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen