Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

whistler

Mitgliedschaft beendet

1

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:10

Was haltet Ihr von den Plänen zum Bußgeld?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

2000 € für Verkehrsrowdys und 3000 € für Drogenkonsumenten
ist schon heftig, was unser Verkehrsminister da so plant. Genaues kann ich ja mal posten, habe einen Artikel aus der Tageszeitung da.

Rene's Silberner

Mitgliedschaft beendet

2

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:21

RE: Was haltet Ihr von den Plänen zum Bußgeld?

N'abend !

Kann nur sagen: " Richtig so. " :lol:

Aber wie es meistens so ist. Es wird wieder mal nicht
die/den Richtigen treffen. Die Nullchecker sind dann
wieder mal auf der sicheren Seite. :-(

Rene'

whistler

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:26

ich würde aber eher sagen, die Bußgelder Einkommensabhängig machen und die Fahrverbote drastisch anheben. Das schmerzt nämlich am meisten, außerdem muss doch erst mal die Voraussetzung zu den Kontrollen geschaffen werden, die Polizei ist jetzt schon nicht in der Lage, notwendige Verkehrsüberwachung durchzuführen,


hier der Bericht aus der Tageszeitung:
Höhere Bußen sollen Raser bremsen
ADAC fordert stattdessen mehr Kontrollen -"Doch Polizei fehlen die Mittel"
AFP/dpa Berlin. Die Bundesregierung will die Bußgelder für Verkehrsrowdys verdoppeln. Bei Automobilclubs, Juristen und der FDP stößt sie damit auf Kritik.
Die Regierung müsse mit drakonischen Strafen gegen Raser, Drängler und Drogenkonsumenten vorgehen, die häufig schwere Unfälle verursachten, erklärte Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee gestern in Berlin. "Nur wenn es im Portemonnaie wirklich wehtut, werden Verkehrsrowdys ihr Verhalten ändern." Wer vorsätzlich rase oder drängle, solle künftig 2000 € zahlen. Wer nach maßlosem Alkohol- oder Drogenkonsum am Steuer erwischt wird, müsse mit Strafen bis zu 3000 € rechnen. Auch bei Lkw-Fahrern will der Bund härter durchgreifen. Ein absichtlich überladener Lastwagen könnte zukünftig bis zu 2000 € Bußgeld kosten.
Die Einnahmen sollen dem Minister zufolge in Verkehrssicherheitsprojekte investiert werden: "Das erhöht die Glaubwürdigkeit dieser sehr harten, aber notwendigen Maßnahme."
Der ADAC erinnerte indessen daran, dass der Bußgeldkatalog gerade erst am 1. Mai angepasst worden sei. "Man hätte sagen können, man wartet nun, was das bringt", sagte ADAC-Sprecher Maximilian Maurer. Er forderte zudem mehr Verkehrskontrollen. "Sinnvoll ist lediglich die Erhöhung der Kontrolldichte", sagte auch Sven Janssen vom Automobilclub von Deutschland (AvD). "Das jetzige System reicht völlig aus, es müsste nur konsequent durchgesetzt werden."
Ähnlich äußerten sich auch der FDP-Verkehrsexperte Horst Friedrich und der Berliner Anwaltsverein. Die Juristen beklagen zugleich, für mehr Kontrollen fehlten der Polizei die Mittel.
Im vergangenen Jahr wurden bei Verkehrsunfällen in Deutschland 5300 Menschen getötet und mehr als 80 000 Personen schwer verletzt. Häufig waren Raser, Drängler und Drogenkonsumenten die Verursacher schwerer Unfälle.

Aus den Ostfriesischen Nachrichten vom 17. Mai 2006

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23533

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:26

ich sehe das mit gemischten gefühlen. es hat schon alles reine richtigkeit, ohne zweifel! Nur wird sich jetzt wieder auf einen Bereich fixiert! Was ist mit den Dauermittelspurfahrern, mit den nicht Blinkern, mit den Elefantenrennen usw. Ich denke dort wurde auch viel vergessen!

Entweder man greift alle Themen auf oder man lässt es bleiben, wobei ich über die Strafhöhe sehr erschrocken war. Die Strafen sollten aber vermutlich helfen, denn soviel Geld tut sehr weh!

Gruß Chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Rene's Silberner

Mitgliedschaft beendet

5

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:30

Sehe es auch so ( wie oben schon angedeutet ), dass
die Polizei es schon heute nicht mehr schafft, die heute
geltenden Gesetze umzusetzen geschweige denn zu ahnden.

Rene' :-)

Miss Stilo

Schüler

  • »Miss Stilo« ist weiblich

Beiträge: 89

Dabei seit: 27. Juni 2005

Wohnort: Nähe Hannover

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:39

eigentlich find ich das ganz ok.bloß die die viel Geld haben stört das auch net.
Es wird bestimmt auch leute treffen die unbegründet zahlen müssen. Jetzt im sinne von abstand halten.Wie oft ist es denn so wenn man einigermaßen den Sicherheitsabstand hält und es setzt sich jemand dazwischen? Und wenn dann die Polizei an dir vorbei fährt zahlst du.Super. Ich denke das so gewisse Sachen nochmal genauer überdacht werden müssen.
Gewonnen ist gewonnen,
ob ein Meter oder Kilometer.

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,6,76Kw, 103 PS,3 türer in schwarz,17"Felgen Von AEZ,30/30 Federn von Eibach


stilo66

Fortgeschrittener

  • »stilo66« ist männlich

Beiträge: 431

Dabei seit: 18. Dezember 2005

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Mai 2006, 20:53

ich finde das richtig so!! immer das gezetere wenn einer wirklich scheise baut dann solls halt teuer werden, siehe letztes jahr in McPom wo der idiot :evil: die haufen leute tot gefahren hat! oder ander im kleinbuss wo sie alle traufgegangen sind nur weil die Fahrer sich voll Laufen lassen oder zugedrönt sind...
.

  • »Merlin74« ist männlich

Beiträge: 847

Dabei seit: 24. März 2006

Wohnort: Holzwickede (bei Dortmund)

Danksagungen: 662

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:09

Immer die Autofahrer.....
Finde es zwar schon gut das die Politiker sich mal paar Gedanken machen.Jedoch sehe ich da auch wieder viele Fälle in der Zukunft, wo unschuldige mit einer so extrem hohen Summe in den finanziellen Ruin getreten werden.Ich denke das Fahreverbote und die jetzt schon hohen Strafzahlungen eher ein Mittel sind um ´die Melkkuh No.1´ zurecht zuweisen.Wenn ich da mal so überlege was es heißt für einen Berufstätigen, der für 2 oder 3 Monate den Lappen abgeben muß?! Das ist finanziell auch ein großer Einschnitt!
Man ist ja heutzutage leider auf das Auto angewiesen um zur Arbeit zu kommen.
Sicher gibt es auch Bus und Bahn.
Aber wer tut sich das gerne an, wenn er(sie) jahrelang mit dem Auto zur Arbeit gefahren ist??
Aber wir normalen haben ja eh keinen Einfluß!
Hinnehmen heißt die Devise.
Zerrupft mich nicht wieder gleich :oops: Ist halt meine Meinung!
Gruß Jens

Mein Stilo: endlich keinen mehr...


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23533

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:36

Zitat

Original von Merlin74
Sicher gibt es auch Bus und Bahn.


ich wohne in einem 800 Einwohner Kaff und bei mir gibt es keine Busverbindung. Entweder du hast Auto oder du sitzt fest! Ich arbeite in Nürnberg, das ist 50 km von mir weg, und hätte ich kein Auto, wäre ich Arbeitslos!

gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Silver

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:38

Die Politiker fahren ja auch nicht selbst :twisted:. Wenn doch, dann wären sie bestimt auch schon mal in die Situation gekommen, dass Ihnen auf der BAB kurz vor der Schnauze einer mit weniger als 100kmh rauszieht und sie in die Eisen gehen lässt. Hab doch nicht andauernd einen Psychologen neben mir sitzen, und die ganze Zeit "wuuuuzaaaaa" bringt auch nix! :oops:

jcool

Fortgeschrittener

  • »jcool« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Stuttgart - Ost

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Mai 2006, 21:57

Zitat

Original von whistler
die Polizei ist jetzt schon nicht in der Lage, notwendige Verkehrsüberwachung durchzuführen


Ja zum Glück...
sonst müsste ich ja jedes Mal mit 120 auf der B27 rumschleichen, die besser ausgebaut ist als die meisten Autobahnen :-o

Also mal ehrlich ich finde wir haben genug Bullen und genug Kontrollen... Schleicher, Drängler, Idioten usw wirds halt immer geben, mann muss sich ja nicht drüber aufregen ;)
«Typisch Stilo.»

sloganizer.net

Mein Stilo: 1,6i 5T Dynamic in blau-metallic, K&N Tauschfilter, 15" Alus, Dachspoiler, H & R 40mm, Remus ESD


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen