Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

fränky747

Anfänger

  • »fränky747« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Oktober 2008

Wohnort: Emsland

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. November 2008, 20:23

Wer Fährt mit Autogas LPG ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
ich habe bei meinem Stilo bei 43.000 Km eine LPG Anlage von Tartarini einbauen lassen. Habe jetzt 135.000 Km auf dem Tacho und bin mit meiner Gasanlage weitestgehend zufrieden. Hatte bei ca.130.000 Km den Verdampfer defekt, hat mir 200,00 € gekostet. Ansonsten habe ich nur die normalen Wartungsintervalle machen lassen. Meistens zum Winter hin, weil er am Anfang bei kalten Temperaturen Aussetzer hatte. Dies Lag an der Software.

Mich würde mal interessieren wie viele mit einer Gasanlage fahren und wie eure Meinung hier zu ist.

Bin mal gespannt auf die Reaktionen

fränky747

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ldelta

Profi

  • »Ldelta« ist männlich

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 28. Dezember 2005

Wohnort: Lienen / Warendorf

S T
-
D O * * *

Danksagungen: 939

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. November 2008, 21:36

hallo franky

wir haben 2 stilos mit autogas.

mein gelber ist ein 1,8er mit einer prinz und der blaue meiner frau ist ein 1,6er mit einer brc.

ich habe meinen mit ca 55tkm umbauen lassen und habe jetzt 143tkm auf dem tacho .

hatte bisher keine defekte.
habe vor 2 wochen zum ersten mal den gasfilter wechseln lassen.

wir sind mit unseren gasanlagen super zufieden.

meiner verbraucht so ca 10,5liter und der andere ca 8-10
Gruss Oliver


Mein Stilo: --- Stilo 1,6 MW Dynamic - BRC Autogasanlage - Novitec Federn - Remus - Azev AS 8,5x18 215/40 18---


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sergej

Fortgeschrittener

  • »Sergej« ist männlich

Beiträge: 180

Dabei seit: 9. Juli 2007

Wohnort: Kasachstan

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. November 2008, 22:03

Meiner ist auch im LPG betrieb,prinz anlage, seit juli 2008, hab jetzt zwar erst knapp 20000 mit gefahren aber ist alles in ordnung, außer das thermostat kapput war und nach dem tausch hab ich noch keine zeit die anlage neue einstellen zu lassen. Verbrauch hält sich in grenzen zwieschen 8 und 12 liter je nach dem wie mann "butano-propan"fuss gibt... :-) :-)
Wer schnell fährt wird langsamm getragen.....

Mein Stilo: VERKAUFT!!!! nach 162000km Jetzt MAZDA RX8 Bj.2006 mit wackeldackel motor :-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Don Carlos

Schüler

  • »Don Carlos« ist männlich

Beiträge: 86

Dabei seit: 14. Mai 2007

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. November 2008, 22:50

darf ich euch "gas"fahrer mal fragen was der umbau gekostet hat und wo ihr das machen lassen habt? wo ist der tank drin? wo der tankstutzen? wie sieht das mit dem umstellen aus wo habt ihr den schalter und die anzeige? und was haltet ihr von dem umbauten im ausland wie es einige machen?

ich weiß sind ein paar viele fragen aber ich bin jetz seit september schon nen ordentlcihen batzen gefahren und spiele auch mit dem gedanken auf gas umzubauen und so ein paar infos wären schon cool ;)

mfg
don

Mein Stilo: ...wurde gegen einen Schneeweißen US Audi S3 getauscht... aber bald gibt es wieder einen Stilo als winterbella =) umbau ist im gange.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1760

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. November 2008, 23:54

Würde mich auch mal interessieren... ich fahre auch immer quer durch Deutschland... da lohnt sich das schon.

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »the_omega_se« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 11. Januar 2008

Wohnort: Hinterland / Wiesbaden

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Dezember 2008, 10:37

Ich fahre seit April 2008 Autopgasgas in meinem Abarth. Anlage ist von icom (Flüssigeinspritzung).

Ich habe den Tank in der Reserveradmulde, wenn er leer ist passen ca. 54l rein.
Füllstutzen ist neben dem Tankstutzen untergebracht (Minibefüllung). Von außen sieht man am Auto also garnichts.
Umschalter habe ich unter dem Aschenbecher. Da ist er gut ablesbar, aber stört nachts nicht. Allersings sind die Anzeigen allgemein nicht sonderlich zuverlässig. Das betrifft jede Anlage on jedem Hersteller. Irgendwie bekommen die es nicht hin, dass die Anzeige annähernd genau geht. Von daher brauche ich das eil so wie so eigentlich nur, wenn ich komplett leer gefahren habe und nach dem Tanken wieder auf Gas umstellen will.
Auf Anraten mehrerer Werkstätten habe ich mir noch "Flashlube" einbauen lassen. Ob das Zeug was nützt kann ich aber nicht sagen. Unabhängige Tests mit dem Zeug gibts glaube ich auch noch nicht.

Verbrauchen tu ich mit dem Abarth so zwischen 10 und 14l, je nach Fahrweise. Also nicht sonderlich viel mehr als mit Benzin.

Eingebaut hat mir die Anlage die Firma Gas Service De GmbH in Offenbach. Kostenpunkt inkl. allem ca. 2.720€

Probleme bisher? Keine! Zumindest nicht mit der Gasanlage ;o)
Läuft wie am ersten Tag und Leistungseinbußen habe ich auch keine.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_omega_se« (1. Dezember 2008, 10:38)

Mein Stilo: Abarth 3T Selespeed bj.02/03 LPG


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fränky747

Anfänger

  • »fränky747« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Oktober 2008

Wohnort: Emsland

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Dezember 2008, 18:06

Ich habe für meine Gasanlage 2500,00 € bezahlt. Den Tankstutzen habe ich in der Stoßstange mit einer kleinen schwarzen Abdeckung fällt fast nicht auf.Den Umschalter mit Tankanzeige habe ich unter dem Aschenbecher an der linken Seite. Gut zu erkennen. Mein Verbrauch liegt bei 9 bis 11 Liter. Wen ich Autobahn fahre und den Wagen ausfahre, kann er auch mal bei 14 Liter liegen. Der Tank fast ca. 49 Liter und ist in der Reserveradmulde verstaut. Als alternative zum Reserverad habe ich jetzt ein Pannenset. Ich würde trotz der paar Mängel die ich gehabt habe auf jeden Fall eine Gasanlage wieder nehmen. Mehr kann man nicht einsparen.
Habe mir jetzt einen neuen Grande Punto 1.6 8V bestellt, er kommt am Mittwoch, auch mit einer Autogasanlage. Die Anlage in meinem neuen Fahrzeug kommt von der Firma Lovato, kosten 2300,00 €. Bin mal gespannt wie diese Anlage läuft, diese wird von Fiat empfohlen und die Werksgarantie von Fiat bleibt laut meiner Fiat Vertragswerkstatt erhalten.Lasse den Wagen direkt wie meinen Stilo auch bei einer Fiat Vertragswerkstatt umrüsten.
Immerhin ist Autogas ja noch bis 2018 von der Mineralölsteuer befreit und da ich in den Niederlanden Werke kann ich dort im moment für 36,9 € Cent tanken.

M.f.G.
fränky747

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »the_omega_se« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 11. Januar 2008

Wohnort: Hinterland / Wiesbaden

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Dezember 2008, 18:10

Zitat

Original von fränky747
I...kann ich dort im moment für 36,9 € Cent tanken.


Warum zum Geier zahlen wir denn mal wieder fast das doppelte in Deutschland?
Momentan kostets bei uns ca. 68,9 cent!

Mein Stilo: Abarth 3T Selespeed bj.02/03 LPG


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »GT-Stilo« ist männlich

Beiträge: 685

Dabei seit: 26. Februar 2007

Wohnort: Gütersloh

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Dezember 2008, 20:41

Habe auch autogas selber eingebauht funktioniert einwandfrei fahre schon glaube ich 1 Jahr und bin zurieden bis auf die gaspreis.

mfg Nico

Mein Stilo: 1,6L, 3t, 18Zoll Chrom Felgen,Distanzscheiben 8mmV,15mmH,Novitec Frontspoiler,Carzone Heckstürze,KME LPG-Anlage,Carzone Seitenleisten,Remus Duplex,Eibach Federn 30mm:Mein CLK:Tieferlegung 40mm (MH-Dezent) Auspuff (MH-Dezent)Bose Boxen Autogas usw


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

fränky747

Anfänger

  • »fränky747« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Oktober 2008

Wohnort: Emsland

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. Dezember 2008, 21:10

Hey the_omega_se
In den Niederlanden bezahlen die pro Monat Ihre KFZ Steuer, diese liegt glaube ich bei Gasfahrzeugen, ca. 90 €.
M.f.G.
fränky747

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

emil77b

Fortgeschrittener

  • »emil77b« ist männlich

Beiträge: 204

Dabei seit: 21. September 2008

Wohnort: Land BRB

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Dezember 2008, 21:41

hallo leuts. fahr seit ca 30.000km mit vialle lpi (flüssigeinspritzend) selbst eingebaut (mit eintragung und sonderrabatt 1700€) null problemo 1,2 fache des benzinverbrauch ist zu rechnen( an gasfgüllstationen die einem reines propan vertickern ists mehr), heißt bei 54l effektiv komme ich bis zu 690km weit. 600 sind die regel. füllung kostet dann ca 28€. lohnt schon. gruß

Mein Stilo: 1.6 Bj 3/02


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

GAP01

Fortgeschrittener

  • »GAP01« ist männlich

Beiträge: 360

Dabei seit: 4. Oktober 2006

Wohnort: Merseburg jetzt Garmisch-Partenkirchen

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 19:59

Hallo Zusammen!

Auch ich fahre seit etwas mehr als einem Jahr eine Landi Renzo Anlage mit der ich bis jetzt 41000 km ohne Prob. absolviert habe. Verbrauch siehe bitte links.
Tank in der Reserveradmulde, Einfüllstutzen neben dem vom Benzin unterm Deckelchen
eingebaut und gewartet von der Fa. Häußler (Opel+Chrysler) in Bad Tölz.Leider ist mein
Tankvolumen von nur 48 L für meinen Geschmack etwas wenig.

MfG aus GAP Jörg
Fiat for ever :PDT_ura1:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GAP01« (20. Dezember 2008, 16:23)

Mein Stilo: 1.8 3T Raggazone zwei mal 80, Eibach 30/30 kompl. und Landi Renzo GPL Anlage


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Freisinger30

Anfänger

  • »Freisinger30« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen jetzt Bayern

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 18:32

RE: Wer Fährt mit Autogas LPG ?

Servus

Also ich haben meinen Stilo vor 3 Wochen auf Gas umbauen lassen. Habe mich für eine italienische Anlage entschieden, eine OMVL. Es wächst zusammen was zusammen gehört :-D Das ganze hat 2700,- gekostet und jetzt kommts, + 80,- für Zündkerzen + 70,- für Einspritzanlage überprüfen lassen und Fehler auslesen + 130,- für neue Baterie + die ständigen Kosten für Mietwaagen weil meiner derzeit mehr in der Werke ist als alles andere :-(
Könnte derzeit nur noch heulen, nur noch Probleme. Die Gasanlage scheint ok zu sein und macht wie es aussieht was sie soll, allerdings hat mein Baby ein Problem wo aber leider keine Fehlermeldungen abgelegt werden so das keiner weiß was es sein kann :-(
Vielleicht kennt das ja einer von euch, immer wenn ich so um die 2000 Umdrehungen auskuppel fällt die Drehzahl zwar runter auf 1000 und geht langsamm ins Standgas allerdiengs gibt es beim Fallen ein Ruckeln. Stört im benzinproblem nicht, im Gasbetrieb allerdings geht er dann einfach aus :cry:
Also wenn jemand von euch mir einen Rat geben kann wer ich wirklich verdammt dankbar, und wenn nicht kann man mich bald in Haar besuchen kommen :-D

Grüße aus Freising
Stilo fahren ist wie wenn du fliegst :PDT_fly2:

Mein Stilo: 1,6 16V Multiwagon mit Gasanlage OMVL


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mschwerdt

Fortgeschrittener

  • »mschwerdt« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 16. Februar 2007

Wohnort: Hamm

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 19:27

Hi Freisinger30,

ich habe auch ein Problem mit der Gasanlage. Habe sie seit Juni 2007 eingebaut und bin mitlerweile damit rund 30.000 km gefahren. Die anlage ist von KME und hat 2300 Euro gekostet incl Leihwagen.

Nun seit ein paar Monaten mitlerweile habe ich das Problem dass wenn ich im Gasbetrieb fahre und in der Stadt zum beispiel an einer Ampel ran fahre, sagen wir mal die Drehzalh ist dann bei rund 2000 - 2500, wenn ich dann die Kupplung drücke, fällt die Drehzahl bis auf 300 - 500 U/min und springt dann wieder hoch auf ca 900 - 1000 (Standgas). Oft kommt es vor, dass die Drehzahl so weit absinkt, dass der Wagen einfach aus geht.

Allerdings passiert das weder, wenn ich die Drehzahl von vorn herein auf ca 1100 U/min runter ziehe und dann erst die Kupplung drücke oder wenn ich normal im Benzin Betrieb fahre. Da fängt er die Drehzahl ganz normal bei 1000 U/min ab. habe schon GAS Zündkerzen eingebaut und Standartkerzen gewechselt, Drosselklappe gereinigt, war schon zu Feineinstellung (seit dem geht die Gasanlage im Betrieb zwischendurch mal aus und sofort wieder an) doch das hat alles nichts geholfen.

Vielleicht hat hier ja jemand einen klugen Rat oder kennt das Problem und ne evtl. Problemlösung.


Greetz

mschwerdt
Beim Liebesspiel ist es wie beim Autofahren.
Die Frauen mögen die Umleitung, die Männer die Abkürzung. (Jeanne Moreau)

Mein Stilo: 1,6 Trofeo Multi Wagon, 17" Leichtmetallfelgen, Baujahr 2005 mit aktuell 43000 km und LPG


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Freisinger30

Anfänger

  • »Freisinger30« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen jetzt Bayern

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. Dezember 2008, 10:18

Hi mschwerdt,

ja wow, haben also beide genau die gleichen Probleme mit der Gasanlage. Ist bei mir ganz genau so.
Sag mal, wenn du imm Benzinbetrieb das Standgas auf bissl über 2000 bringst und dann fallen lässt, gibts dann bei dir so zwischen 1500-2000 ein leichtes ruckeln und wird das bei Gas verstärkt? Teste das mal bitte, ich glaube nämlich das es kein Gasproblem sondern Fiatproblem ist.
Warte mal ganz gespannt auf ne Antwort.

Gruß
Stilo fahren ist wie wenn du fliegst :PDT_fly2:

Mein Stilo: 1,6 16V Multiwagon mit Gasanlage OMVL


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mschwerdt

Fortgeschrittener

  • »mschwerdt« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 16. Februar 2007

Wohnort: Hamm

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. Dezember 2008, 16:09

Leider oder zum Glück ist der Fehler nur im Gasbetrieb. Wenn ich das im Benzinbetrieb Laufen lasse das Auto, dann fängt er die drehzahl langsam bei 1500 U/min ab und dann singt sie schön geschmeidig nach rund 1000 U/min.

Also eindeutig nur Bei GASBETRIEB.

Sorry aber ich denke dass es an der Gasanlage liegt.

Übrigens, ich habe auch das Problem mit dem hängen bleiben der 2000 U/min. Zwar nur selten aber ab und zu ist es halt da.

DU wo wohnst du eigentlch. VIelleicht kann man sich mal treffen.

Ich komme aus 59075 Hamm in NRW.


Greetz

mschwerdt

ICQ: 143019593
Beim Liebesspiel ist es wie beim Autofahren.
Die Frauen mögen die Umleitung, die Männer die Abkürzung. (Jeanne Moreau)

Mein Stilo: 1,6 Trofeo Multi Wagon, 17" Leichtmetallfelgen, Baujahr 2005 mit aktuell 43000 km und LPG


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Freisinger30

Anfänger

  • »Freisinger30« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen jetzt Bayern

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

17

Freitag, 12. Dezember 2008, 18:15

also das stürzen der Drehzahl von oben herab ist ja das gleiche Symptom bei uns, im Benzin bei mir fällt er nicht wie bei dir bis 1500 sonder bis 1000 dann sinkt er ganz sachte weiter. Bei mir gibts halt beim dem starken fallen einen ganz ganz leichten Ruckler im benzinbetrieb. Bei den 2000 ist es ja gleich bei uns :cry: Es ist nur so bei mir das ich glaube das die Gasanlage durch dieses problem einen Aussetzer hat und sich nicht mehr fängt. Wie ist es denn bei dir wenn der Motor auf gas ausgeht? In etwa immer bei der gleichen Drehzahl? Geht er so wie bei mir einfach ganz sauber und ruhig aus oder ruckelt er rum?

Ich wohne Nähe München 85354 Freising, also leider nicht gleich um die Ecke. Schade, hätte gern mal jemanden mit den gleichen problemen persönlich kennen gelernt...

Grüße
Stilo fahren ist wie wenn du fliegst :PDT_fly2:

Mein Stilo: 1,6 16V Multiwagon mit Gasanlage OMVL


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mschwerdt

Fortgeschrittener

  • »mschwerdt« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 16. Februar 2007

Wohnort: Hamm

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. Dezember 2008, 18:34

Hi Freisinger30,

ok wir treffen uns bei mir. :lol:

Ne Quatsch. Schade.

Also ich habe gerade noch mal geschaut ob der auch ruckelt. Ja wenn die Drehzahl fällt, dann macht er das such so wie du beschrieben hast.

Scheinbar ein Stilo Problem. Ich weiss aber auch nicht, was ich da machen kann. ich habe nächste woche ein bisschen Zeit, da werd ich mal nach meinem Umbauer fahren und mit dem mal quatschen ob der evtl noch was einstellen kann. Zu Beginn des Umbaus ging es schliesslich auch.

Melde mich wenn ich was weiss. Mach du das selbige.

Wünsch noch einen schönen abend.


Greetz

mschwerdt
Beim Liebesspiel ist es wie beim Autofahren.
Die Frauen mögen die Umleitung, die Männer die Abkürzung. (Jeanne Moreau)

Mein Stilo: 1,6 Trofeo Multi Wagon, 17" Leichtmetallfelgen, Baujahr 2005 mit aktuell 43000 km und LPG


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Freisinger30

Anfänger

  • »Freisinger30« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen jetzt Bayern

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Dezember 2008, 19:03

Hi mschwerdt,

ja, auf alle Fälle, halte mich bitte auf dem Laufenden, mache ich umgekehrt auch. Bringe meinen Stili am Mo Abend zu einem Speziallisten für italia Autos, erstmal nix mit direkt Fiat. Der hat den gleichen Wagen da der zum Verkauf steht und wir haben uns geeinigt das er von dem einige Teile ausbaut und bei mir einbaut um so den Fehler zu finden ohne alle möglichen Teile neu zu kaufen um dann zu merken das es das nicht war. So zahle ich halt "nur" die Arbeitszeit und nicht jede menge Teile was ich nichtr brauche. Find ich voll ok von der Werke. Habe aber Hoffnung das es eine Einstellungssache ist im Steuergerät, speziell die Steuerzeiten ( vor 4 Wochen wurde der Zahnriemen gewechselt) oder ein Softwareabdate. Erst wenn der fehler beim Stilo behoben ist dann kann der Umrüster erst die Anlage zu 100% einstellen, deshalb hab ich auch schon einen termin für Mitwoch bei dem Umrüster. Hoffe das es so funktioniert sonst drehe ich noch durch :067:

Es ist schon OK wenn du zu mir kommst :lol:

Schön Abend noch und lass wieder was hören!

Grüße
Stilo fahren ist wie wenn du fliegst :PDT_fly2:

Mein Stilo: 1,6 16V Multiwagon mit Gasanlage OMVL


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

mschwerdt

Fortgeschrittener

  • »mschwerdt« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 16. Februar 2007

Wohnort: Hamm

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

20

Samstag, 20. Dezember 2008, 09:01

Hi Freisinger30,

wollte mal nachhaken, ob sich was ergeben hat bei einem ITALO Spezi????

Habe mitlerweile herausgefunden, dass das mit der Drehzahlubsurz nur ist, wenn der Wagen warm ist. also wenn er bereits auf GAS läuft aber noch nicht ganz warm ist, dann tritt das nicht auf. dann läuft er wie auf BENZIN. also normal.


Greetz

mschwerdt
Beim Liebesspiel ist es wie beim Autofahren.
Die Frauen mögen die Umleitung, die Männer die Abkürzung. (Jeanne Moreau)

Mein Stilo: 1,6 Trofeo Multi Wagon, 17" Leichtmetallfelgen, Baujahr 2005 mit aktuell 43000 km und LPG


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen