Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

addy75

Mitgliedschaft beendet

1

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 21:20

Würdet ihr was für die (Re)Programmierung des BodyComputer zahlen / wieviel?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guden,

hätte da mal eine Frage an die Leute hier,

ihr kennt bestimmt das Prob beim nachrüsten von CC mit dem BC, dass nicht angezeigt wird....
Hatte heute mich mal mit meinem Mech unterhalten, der kennt das Problem vom Punto2 und anderen Dingen....

FIAT kann / will die BC selbst auf anfrage NICHT anders als den orig. des Fahrzeugs ausliefern...

Der Mech würde sich gerne an das Zerpflücken und Testen etc. machen und würde daher gerne wissen ob überhaupt dafür Bedarf besteht

Die Frage nun ist:

Würdet ihr für die Programmierung des BC zahlen,

nein
ja
ja bis 25,-
ja bis 50,-
ja bis 75,-
ja bis 100,-
ja, nach Aufwand / Absprache



Anregungen, Fragen etc. ? Immer her damit :-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1613

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 21:24

Also ich persönlich brauch es nicht, aber wenn es nur um eine Ausrichtung des Bordcomputers an die neue Konfiguration (also dann mit CC) geht, finde ich, das bis 25€ okay sind... (sind ja letzendlich bloß ein paar Klicks mit dem Examiner und vielleicht ne halbe Stunde Zeitaufwand...)
Viele Grüße...Peer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_84« (11. Oktober 2006, 21:25)

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Spaghetti« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 13. September 2006

Wohnort: Siegen(Burbach)

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 21:25

Hi,

da ich mir es auch demnächst nachrüsten will,würde ich es auch gerne machen lassen!

Also ich würde bis 50 € dafür zahlen,weil das is auch schon ein stolzer Preis!

MfG

Spaghetti

Irgendwann ........
Uno Turbo :twisted:

Mein Stilo: wird jetzt wieder ein wenig Alltagstauglich gemacht.Was man(n) nicht alles für die Frauen macht! ;-)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1613

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 21:31

@addy...

Es geht aber schon bloß um die reine Programmierung des BC - also OHNE Teile (wie z.B. neuen Lenkstockschalter mit CC...) - oder meinst Du den kompletten Einbau des CC´s in einen Stilo, der original kein CC hatte...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »yellowstilo« ist männlich

Beiträge: 629

Dabei seit: 7. August 2006

Wohnort: Niederlande

Danksagungen: 1130

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 22:43

Das umprogrammieren der bodycomputer gelingt nicht mit den Examiner- dafür braucht mann spezielle geräte die man nur in die Fiat werke hat (und vielleicht beim importeur??)
In die werke werden die montierte optionen im body computer programmiert - mit den Proxy Alignment kann die Fiat werkstatt mit den Examiner nur die im body computer einprogrammierte daten mit den verschiedene knoten abgleichen wenn die kommunikation nicht richtig läuft - es können aber keine extra knoten einprogrammiert werden.
Es ist aber möglich extra knoten hinzuzufügen wenn mann deren CAN-verbindung erst herstellt nachdem die bodycomputer seine kontrolle ausgeführt hat (nach 5 sekunden) z.b. mit eine verzögerungsschaltung (gibt's bei Conrad).
Auf diese art habe ich mein multifunktionslenkrad nachgerüstet ohne blinken der KM-anzeige (funktioniert auch beim nachrüsten vom CN+)
Wenn mann einen neuen bodycomputer bestellt wird diese ab werke mittels die fahrgestellnummer vom auto programmiert und damit bekommt mann automatisch dieselbe konfiguration wie vorher !
Verzeihe mein schlechtes Deutsch, komme aus Holland.....
gruss,
Yellowstilo
Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - DTS gewindefahrwerk , Sedox tuning , Birba weisser Abarth tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN ,Connect Nav+, B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM, lederverkleidung, OBD infodisplay

Mein Stilo: 1.6 L 3 türer ginstergelb - koni's ,Birba weisser tacho, -4 cm , 17''/ 225-45 , Green Stuff , KN , B-und C-CAN monitor , Examiner Smart und SAM


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

6

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 22:45

Hmmm,

also nochmal.

Es geht darum, den BC umzuprogrammieren.

Dass dann ALLES Zubehör z.B. was ihr wollt (CC war ein Beispiel) im BC KORREKT hinterlegt ist. Also wie wenn ihr den Stilo so mit der Ausstattung gekauft hättet.


@ Stilo_84 geht das sicher mit dem Examiner, den CC einzutragen? Ich weiß es nicht und hatte noch nicht die Möglichkeit zu testen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 1613

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 22:58

Danke an yellowstilo für die Aufklärung (p.s. dein Deutsch ist doch okay)...aber auch wenn man es nicht mit dem Examiner einstellen kann - letzendlich sind es mit den "speziellen Geräten" (schätze mal PC mit spezieller Software) auch nur ein paar Klicks, um bei den BC neue Knoten hinzuzufügen...

Gut - wenn weitere Ausstattungen, außer dem CC noch dazu kommen, sind 50€ vielleicht angemessener...aber drüber wäre es dann doch etwas zu unrealistisch...(ist jedenfalls meine Meinung...)
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

8

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 07:49

@ Stilo_84

Das ist ja meine Frage, was findet ihr ok. Wenn jetzt alle sagen "Nö, für mehr als 10,-Euro" geht da nix, ist die Frage ob man sich die Arbeit macht X - BC auseinander zu nehmen und die zu bearbeiten und zu testflashen. Ist ja auch Arbeit.

Das Problem ist, dass man nicht weiß wie das geht, da selbst die Fiat-Zentrale dir keine BC schicken kann, der die Ausstattung hat, die DU willst. Immer nur Fahrzeug bezogen, hat ja yellow_stilo schon beschrieben.

Man muss herausfinden, WIE man den BC umfalsht. Einfach ran und neue Kntoen rein. Wie kommen die rein? Kann man den Chip umflashen, muss man einen neuen einlöten, wie kann man die Auslesen....

Wenn jemand etwas Insider-Wissen hätte müsste man zumindest nicht bei 0 anfangen :wink:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Puntodrom« ist männlich

Beiträge: 1 244

Dabei seit: 4. Juli 2005

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 693

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 18:59

also 25 € würd ich dafür auch asgeben :)

oder man such einfach jemanden der von anfang an schon cc hatte und der bestellt für alle nen neuen bc :D

Mein Stilo: Infos auf www.it-s.org


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

10

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 22:34

Dann steht die Fahrgestellnummer bei allen im von demjenigen im BC, außerdem müsstest du die Wegfahrsperre ändern lassen.... wäre ja zu einfach :roll:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bam²

Schüler

  • »Bam²« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 12. Juni 2006

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 23:07

Die Idee an sich ist nicht schlecht. Der Mech muß sich zunächst mal das "passende" Equipment zulegen und an einem Fahrzeug "trainieren" - somit hat er dann irgendwann alle Daten und braucht nicht bei jedem Fahrzeug / Feature neu zu "probieren". Damit könnte dann ein Festpreis kalkuliert werden. Wenn man üblichen Stundenlohn freier Werkstätten ansetzt, wäre 25 - 50,- realistisch - je nach dem, wieviele Parameter verändert werden sollen. Das "Programmieren" geht schnell, größter "Zeitfresser" ist wohl Anschliessen und "Einloggen" und abschliessend die Funktionskontrolle der neuen Parameter...

Aber - die Sache hat auch einen Haken, deshalb würde ich dem Mech von dieser Sache abraten:
Egal, was zwischen den "Vertragspartnern" vereinbart wird - es ist ein "Unauthorisierter Eingriff" und der Mech trägt die alleinige und volle Verantwortung, da es sich ja um ein gewerbsmässiges Geschäft handelt. Obendrein muß er sogar eine Gewährleistung geben (ich weiß jetzt nicht genau, was hier greift, aber 6 Monate ist das Minimum). Alleine wegen der Haftungsfrage wäre mir das jedenfalls "zu heiß" ! Braucht ja bloß wegen einem nicht erkannten Defekt des BC beim Abspeichern der neuen Parameter etwas passieren, was zunächst unbemerkt bleibt. Und wie es der Zufall will, geht genau in einer brenzligen Situation der Motor aus, weil gerade durch diese unüblichen Fahrzeugparameter die "wunde Stelle" des BC getroffen wird ... und es kommt dadurch zu einem Unfall :roll:

Sorry - ich möchte euch das nicht vermiesen, aber ich habe einfach nur mal "laut gedacht" :-)

Persönlich trage ich mich auch mit dem Gedanken, mir entsprechende Hard & Software zuzulegen - allerdings werde ich dann nur am eigenen Auto "herumspielen" :cool:

Gruß,
Andreas

Mein Stilo: 1.4 / 16V 5-Türer in "Ferrari-rot" und 390,- zu teuer... Ansonsten: Fiat Barchetta, Yamaha XV-750 Virago


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen