Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. April 2011, 13:03

mit wieviel nm anziehen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

mit wieviel nm soll man denn die origi. leichtmetallfelgen anziehen?

danke
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

w3bmaster

Mitgliedschaft beendet

2

Samstag, 2. April 2011, 13:13

Ich glaube kaum, dass irgend jemand drauf achtet mit wieviel NM die Räder angezogen werden.
Beim Zylinderkopfdichtung und etc. ist es sehr genau zu nehmen aber als ich die Räder drauf machen lassen habe, hat der Mechaniker einfach mit der Lufthammer losgeschraubt und per Hand nochmal nachgezogen und das wars auch schon.
Wenn du die dinger selber drauf machst kannst du ja nach ein paar Kilometer nochmal nachziehen aber mehr brauchst du auch nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »w3bmaster« (2. April 2011, 13:13)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1515

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2011, 13:17

100/110 Newtonmeter ist bei Alus allgemeiner Standard. Damit machst du nix verkehrt.

Zitat

Ich glaube kaum, dass irgend jemand drauf achtet mit wieviel NM die Räder angezogen werden.


100 Prozent der Werkstätten achten darauf.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2011, 13:18

hallo erstmal...
also ich ziehe meine sommer und auch meine winter alus mit ca. 115nm an.
ob das jetzt richtig ist weiß ich nicht,aber verloren habe ich noch nie eine schraube oder nen rad...aber selbst mein reifendealer macht das so,nach ca. 100km nochmal prüfen,bei alus die du nachträglich gekauft hast steht das korrekte anzugsdrehmoment aber auch im gutachten...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1515

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. April 2011, 13:24

Oh ... Jungs ... jetzt kommen zwanzig Antworten mit 15 Werten 110, 115, 116 ... die Frage ist ab meinem Post beantwortet und gut.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

w3bmaster

Mitgliedschaft beendet

6

Samstag, 2. April 2011, 13:35

//**
Man nehme eine Knarre mit 1 meter Verlängerungsrohr, befestigt die so gut wie möglich an der Schraube und genau am anderen Ende (1 Meter von der Schraube) setzen sich Vater und Sohn drauf. (80 Kilo und 30 Kilo Sohn) und dann passt das.
Nachdem man das Knacken gehört hat kann man wieder runter gehen.
**\\

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. April 2011, 13:47

110 bzw 120 Nm sind korrekt. Achte bitte darauf dass die Radnaben und auch die Felgenanlageflächen sauber sind. Du kannst eventuelle Rostkanten mit schmirgelpapier wegschleifen. Um ganz auf nummer sicher zu gehen kannst Du so in ner halben woche nochmal kontrollieren.

MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spittn Chris« (2. April 2011, 13:47)

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bender

Anfänger

  • »Bender« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 20. Juli 2010

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. April 2011, 14:36

Habe letzte Woche meine Sommerreifen draufmontiert.
Schrauben angelegt und mit 120 Nm angezogen.
Gestern dann fängt plötzlich mein linkes Vorderrad an komische geräusche von sich zu geben.
Habe gleich nachgeschaut und ich war schockiert .
Felgendeckel abgemacht kam mir erst mal eine Radschraube entgegengeflogen :-O
Noch voll unter Schock gleich den Schraubenschlüssel aus dem Kofferaum geholt und alle Schraben richtig fest angezogen ...

Natürlich hab ich mir Gedanken gemacht wie das passieren konnte und ich bin noch zu keinem klaren ergebnis gekommen .
Anwendungsfehler vom Drehmomentschlüssel schließe ich aus da ich grade letzte woche in meiner Firma eine Schulung zum Thema Drehmoment hatte.
Ich denke es liegt an den angerosteten Radschrauben. Durch den Rost Vergrößert sich die Reibung am Schraubenkopf und das Drehmoment von 120 Nm reicht nicht mehr aus um die Nötige Vorspannkraft der Radschrauben zu erreichen.

Fazit :
wäre ich noch 50 km weitergefahren hätte sich mein Vorderrad verabschiedet.
ROSTIGE SCHRAUBEN NIE MIT DREHMOMENT ANZIEHEN ( am besten entsorgen und neue kaufen, oder eben mit voller Kraft anziehen , aber vorsicht : nach fest kommt ab ;) )

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. April 2011, 15:03

Deswegen soll man auch nach einigen km die schrauben nachkontrollieren.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Bravoheizer« ist männlich

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 8. November 2005

Wohnort: Weifa bei Bautzen

Danksagungen: 1230

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. April 2011, 15:13

Zitat

Original von Bender

ROSTIGE SCHRAUBEN NIE MIT DREHMOMENT ANZIEHEN ( am besten entsorgen und neue kaufen, oder eben mit voller Kraft anziehen , aber vorsicht : nach fest kommt ab ;) )


oder mit einer Drahtbürste reinigen....

Jens

Mein Stilo: steht zum Verkauf :-(


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. April 2011, 20:50

hab sie heute mit 115nm angezogen. wegen dem lackieren kann ich erst morgen wieder fahren. werd mal meine standart runde drehen und nachher gucken ob alles noch fest ist :)

aufjedenfall danke. konnte das mit dem drehmoment nirgends finden -.-

gibts von stilo abarth evtl. ein reperatur handbuch als pdf ? :S
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!