Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Vampira

Anfänger

  • »Vampira« ist weiblich
  • »Vampira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. Juli 2008

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. November 2008, 13:12

Probleme mit den Winterreifen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo


also ich versuche (bzw, ich warte nur!) seit montag Winterreifen auf meinen Stilo zu bekommen.
Ein Bekannter übernimmt das für mich (bzw. für meine Mutter).
Nach einigen Problemen die nichts mit dem Stilo selber zu tun haben, sind wir nun bei einem anderen Problem angelangt.
Mir wurde heute gesagt, dass die Reifen nicht Montiert werden können, da keine Original Radmuttern von Fiat dabei sind.

Jetzt wollte ich fragen stimmt das? Muss man dafür original Muttern haben? Ich habe bei den Sommeralus ein Felgenschloß, was soweit ich weiss nicht von Fiat stammt.

Ich weiss ne ziemlich blöde Frage, aber ich werd noch wahnsinnig deswegen.

Gruss Janine

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6


Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1526

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. November 2008, 13:32

Wenn du die originalen Fiat Alufelgen im Sommer benützt, dann passen die Schrauben auch bei den Stahlfelgen. Solltest du aber andere Alufelgen haben, so passen die Schrauben AUCH ;)

Fiat hat das so gelöst, das bei der Stahlfelge auch die Schrauben der Alufelgen passen. Nicht umsonst kostet eine original Fiat-Radschraube/mutter 16,- €!!!

Deshalb sind beim Stilo auch NUR die für den Stilo erlaubten Stahlfelgen zu empfehlen!


Der Unterschied, warum man bei Winterrädern andere Schrauben/Muttern verwendet ist der, das meistens im Winter Stahlfelgen montiert werden. Bei den meisten Stahlfelgen ist der Lochkonus wo die Schraube die Felge fixiert in einem anderen Winkel als bei Alufelgen. Somit bräuchte man dafür andere Schrauben/Muttern.

Warum dies noch bei einigen Fahrzeugen so ist oder war. KEINE AHNUNG!

Fakt ist jedoch, das bei den original Stilo Stahlfelgen die Schrauben der Alufelgen passen! Es sei denn du benützt Adapterscheiben oder Distanzscheiben bei deinen Alufelgen im Sommer...

Zu deinem Felgenschloß! Entweder du kaufst anstatt des Felgenschloßes einen normalen Radbolzen oder du verwendest es auch auf dem Winterrad. Was meiner Meinung nach glatt mal ein Foto wert wäre, weil ich noch kein Felgenschloß auf ner Stahlfelge gesehen habe. (Weil die auch keiner klauen würde)

Ich hoffe geholfen zu haben.


P.S. Sag deinem Bekannten, er soll einfach mal den Konus der Stahlfelge mit dem Konus der Schrauben für die Alufelgen vergleichen!


MfG
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 886

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20492

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. November 2008, 13:54

Meine 16 Radschrauben von Fiat haben 5 EUR gekostet ohne Rechnung ;-)

Wenn deine Einpresstiefe der Sommeralus größer als die der Serienfelgen ist, dann sind die Schrauben zu lang und dann kann es dir passieren, das sich das Auto keinen mm mehr vom Fleck bewegt.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Vampira

Anfänger

  • »Vampira« ist weiblich
  • »Vampira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. Juli 2008

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. November 2008, 21:28

Hallo

danke, dass hat mir sehr geholfen. Wollt halt nur nochmal nachfragen, man lernt ja nie aus. Naja jetzt werden die Radmuttern besorgt und hoffentlich sind dann Montag die Reifen endlich drauf.

Gruss Janine

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6


emil77b

Fortgeschrittener

  • »emil77b« ist männlich

Beiträge: 204

Dabei seit: 21. September 2008

Wohnort: Land BRB

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. November 2008, 22:23

hi janine, du brauchst wie sam beschrieb radbolzen! muttern helfen nur wenn aus der nabe die radbolzen rausschauen. sind in der radnabe gewindelöcher drin brauchste bolzen. die gibts in verschiedenen längen und mit verschiedenen formen der bnefestigungsfläche. wenn länge und winkel oder form stimmen ist der hersteller der radbolzen egal. üpasst und sitzt ist wichtig. zu lange bolzen können hinten anstoßen, wenn du die dann rausschrauben wilst hat die nabe in der regel annder stelle kein gewinde mehr. ein bschen fachverstnd kann bei der radmontage nicht schaden. ihr packt das mit sicherheit. gruß

Mein Stilo: 1.6 Bj 3/02


Vampira

Anfänger

  • »Vampira« ist weiblich
  • »Vampira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. Juli 2008

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. November 2008, 22:55

Hallo

ja meine ja Radbolzen. Ein Bekannter erledigt das ja, er fährt auch Fiat. Bloss is halt ein wenig stress gewesen, weil ja fast alles schief ging und ich nur nochmal sicher sein sollte, dass alles auch so stimmt und ich es richtig verstanden hab. Naja müsste dann ja jetzt klappen, is halt nur immer sehr ärgerlich, da er heute in der Werkstatt war und dann nichts klappte.

Achso, das Felgenschloss kommt nicht auf die Stahlfelgen, muss nicht sein, so hoch ist der Stahlpreis nicht mehr, dass sowas unbeding geklaut wird.

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!