Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

bebel78

Fortgeschrittener

  • »bebel78« ist männlich
  • »bebel78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Februar 2009

Wohnort: Taunus

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Januar 2010, 17:48

Unterschiede 15 Zoll und 17 Zoll Felgen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe momentan 15 Zoll Felgen montiert und möchte demnächst auf 17 Zoll Felgen wechseln. Gibt es da hinsichtlich Benzinverbrauch, Bremsweg etc. eigentlich große Unterschiede? Danke im Voraus...
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." Bill Shankly 1981

Mein Stilo: Stilo 1.6 Dynamic in rentnersilbermetallic und 2 Beulen➡️Getriebeschaden, seitdem Fiat Grande Punto 1.2


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3327

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Januar 2010, 17:53

RE: Unterschiede 15 Zoll und 17 Zoll Felgen

Hi,

17 Zoll: benzinverbrauch höher und bremsweg kürzer,

wegen größerer auflagefläche der reifen.

15 Zoll: benzinverbrauch weniger und bremsweg länger,

wegen kleinerer auflagefläche der reifen


mfG

TINO
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1481

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:06

RE: Unterschiede 15 Zoll und 17 Zoll Felgen

der sprittverbrauch is aber wirklich so minimal das es vielleicht 1 Liter mehr sind mit 17" wenn überhaupt.

ich fahre im sommer mit 215/45-17 und brauch wenn ich etwas zügig unterwegs bin 6Liter vielleicht 6,5Liter

im winter das selbe spiel mit 195/65-17

man bemerke aber das ich einen diesel habe :!: :!:

PS: bin mir mit dem querschnitt jetzt ned so sicher ob des passt ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Casperracer« (12. Januar 2010, 21:07)

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:53

RE: Unterschiede 15 Zoll und 17 Zoll Felgen

Zitat

Original von StiloTino83
Hi,

17 Zoll: benzinverbrauch höher und bremsweg kürzer,

wegen größerer auflagefläche der reifen.

15 Zoll: benzinverbrauch weniger und bremsweg länger,

wegen kleinerer auflagefläche der reifen


mfG

TINO


Und du hast noch einen gravierenden Punkt vergessen! :-D :-D

3.)
Auto wird deutlich "lahmer"!

Wegen größerem Hebelarm, bis zur "rotierenden Masse"! :-D

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

FlashPoint

Fortgeschrittener

  • »FlashPoint« ist männlich

Beiträge: 204

Dabei seit: 23. Juli 2009

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:56

RE: Unterschiede 15 Zoll und 17 Zoll Felgen

Zitat

Original von OliGT

Zitat

Original von StiloTino83
Hi,

17 Zoll: benzinverbrauch höher und bremsweg kürzer,

wegen größerer auflagefläche der reifen.

15 Zoll: benzinverbrauch weniger und bremsweg länger,

wegen kleinerer auflagefläche der reifen


mfG

TINO


Und du hast noch einen gravierenden Punkt vergessen! :-D :-D

3.)
Auto wird deutlich "lahmer"!

Wegen größerem Hebelarm, bis zur "rotierenden Masse"! :-D

Mfg Oli


Du Streber :D

Mein Stilo: Momentan im Ruhemodus da 4 WOchen ohne Lappen :-P


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:00

Sollte der Hebelweg nicht gleich bleiben, schließlich gibt es ja eine Toleranz von, 2%(?) die man nicht überschreiten darf mit dem Abrollumfang. Deswegen würde ich dieses Argument eher entkräften.
Jedoch wird der Wagen langsamer, durch das Mehrgewicht was in Umdrehung gebracht werden muss und die größere Auflagefläche. -> was sich uach wieder im Spritverbrauch niederschlägt.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:14

Zitat

Original von dom
Sollte der Hebelweg nicht gleich bleiben, schließlich gibt es ja eine Toleranz von, 2%(?) die man nicht überschreiten darf mit dem Abrollumfang. Deswegen würde ich dieses Argument eher entkräften.


Nein, der Hebelweg wird größer :!:

Es geht um das Felgenbett!!! Bei 17" ist das Material welches das äußere Ende der Felge markiert, ja weiter aussen, als bei 15"!! Folglich hängt das Gewicht, welches in Rotation versetzt werden muss weiter von der Nabe entfernt :!: :!: Der DRehpunkt ist die Nabe, der Hebel der Weg von der Nabe bis zum Massenschwerpunkt!

M = F x L ( Drehmoment = Kraft x wirksame Hebellänge)

M ist gegebn!! Die Hebellänge wird mit größeren Felgen größer, also muß F (die Kraft) kleiner werden!

Es geht im dieses Maß!! Hier wandert mit größeren Felgen der Massenschwerpunkt weiter von der Nabe weg:
»OliGT« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

es8390

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:38

...ihr schockt mich aber^^ Im Sommer mit 17" hatte ich nen Spritverbraucht von 7,6l und jetzt mit 15" Winterreifen 8,9l...was passiert dann erst im Sommer wieder!? :D

Gruß Eric

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:54

Zitat

Original von es8390
...ihr schockt mich aber^^ Im Sommer mit 17" hatte ich nen Spritverbraucht von 7,6l und jetzt mit 15" Winterreifen 8,9l...was passiert dann erst im Sommer wieder!? :D

Gruß Eric



Dann fährst du eben relativ kurze Strecken, wo die Kaltlaufphase des Motors den Spritverbrauch mehr nach oben treibt, als die kleineren/schmaleren Reifen einsparpotential haben! :!:

Wenn du unter gleichen Bedingungen prüfst (betriebswarmer Motor), dann hast mit "kleineren" Reifen definitiv nen geringeren Verbrauch, als wie mit den größeren!

Ich verbrauch aktuel mit meinem GT ca. 8,5 - 8,8L mit den Winterreifen (205/55R16)!! Im Sommer liegt mein Verbrauch bei ca. 9,3 - 9,7L (215/45ZR17) :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

bebel78

Fortgeschrittener

  • »bebel78« ist männlich
  • »bebel78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Februar 2009

Wohnort: Taunus

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Januar 2010, 08:36

Rollt der Wagen durch die größere Bereifung dann härter ab, oder ist da kaum ein Unterschied zu spüren?
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." Bill Shankly 1981

Mein Stilo: Stilo 1.6 Dynamic in rentnersilbermetallic und 2 Beulen➡️Getriebeschaden, seitdem Fiat Grande Punto 1.2


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 792

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Januar 2010, 09:17

Doch das merkt man, zumindest wenn der Wagen tiefergelegt ist.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

kay_c

Mitgliedschaft beendet

12

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:07

Verbrauch und Bremsweg haben kaum etwas mit der Felgengröße zu tun, sondern mit der Größe und Qualität der Bereifung.
Breitreifen haben einen größeren Rollwiderstand, aber einen kürzeren Bremsweg.
Niederquerschnittsreifen haben eine bessere Seitenführungskraft, aber geringern Komfort.
Billigreifen sind Grundsätzlich Schrott. Niemals an der Reifenqualität sparen, den sie entscheiden im Grenzbereich über Leben und Tod - oder Totalschaden! Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und dafür die Unfallreparatur sparen.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Januar 2010, 12:42

hallo erstmal...
ich denke der unterschied zwischen 15 und 17 zoll sind in erste linie 2zoll mehr felgen durchmesser... :razz:
nee nur spaß ...es machen die 17 zoll doch wohl von der optik mehr her als die etwas kleineren 15zoll. die 17er geben auf jedenfall mehr rückmeldung von der straße und haben auch nen besseres kurvenverhalten als die 15er halt durch den kleineren querschnitt 15er (19-65-15 oder 215-45-17)
sonst ist das alles geschmackssache ;-)
noch viel spaß mit deinem stilo..
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:29

hi

Meine Theorie sieht so aus: Ich denke, dass sich aufgrund des größeren Gewichts der Felgen wohl kaum ein Unterschied festellen lässt. Soo viel ist das nicht. Der Unterschied im Spritverbauch liegt eher daran, dass das Rad insgesamt bei gleicher Reifenhöhe kleiner ist mit 15". Wenn man aber 17" Felgen mit 45er Reifen und 15" mit 65ern fährt, wird sich bei gleicher Reifenbreite sicherlich kaum ein Unterschied festellen lassen außer vielleicht im Kurvenverhalten.

17"+45mm*2=20,54"
15"+65mm*2=20,11"

Der Unterschied hier liegt bei etwa 1,1cm. Das merkt man bestimmt nicht. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

gruß Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Pivopete

Fortgeschrittener

  • »Pivopete« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:16

hehe,

wenn unser physikprofessor hier recht hat, sollte ich meiner bella ob ihrer sportlichen 15 '' bereifung vlt. zukünftig nen racing schriftzug gönnen.

ich fahre 15'' aus leidenschaft zum motorsport^^

Mein Stilo: 1,6 l tizian rot, mp3, autoschlüpfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 722

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:33

Öhm, ich zweifel grad so nen bissle an Franks Rechnung... Irgendwie sollte nen Reifen aufm Stilo ca 63cm Durchmesser haben und nicht nur knapp über 50cm oder?

215/45/17" = 45% von 215mm = 96,75mm (Flankenhöhe) * 2 = 193,5mm
195/65/15" = 65% von 195mm = 126,75mm * 2 = 253,5mm

17" sind 431,8mm
15" sind 381mm

17"=431,8mm+193,5mm=625,3mm
15"=381mm+253,5mm=634,5mm

Nur mal so als nett gemeinter Tip! ;-)

Aber einfacher gehts auch mit dem Reifenrechner! :lol:

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:55

Okay kann sein, dass es so wohl richtig ist. Ich hab mal vor Kurzem irgendwo aufgeschnappt, dass das Millimeter sein sollen und mich selbst noch gewundert. Die Reifen sind von den Maßen her höher als da immer in "mm" angegeben wird. Also ich lag dann wohl falsch, geb ich zu^^

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!