Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Dezember 2009, 11:40

Wer fährt Alufelgen mit Versatzschrauben?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

Obwohl nichts hier im Forum zu finden ist, hoffe ich dennoch, daß es villeicht jemand gibt, der das selbe Phänomen wie ich habe auch hat, oder zumindest schonmal hatte! :lol:

Folgendes:
Als ich im Frühjahr 2009 mit meinem Stilo, mit Sommer-Felgen ( Dotz Shuriken 7x17 ET 35 4x100 und Versatzschrauben) das erste mal auf der Autobahn war, fiel mir auch dieses vielzitierte Schlagen beim Beschleunigen auf :!: Es Schlägt bei ca 120-140 und wenn Last dazu kommt!! Es beginnt auch, wenn ich mit Tempomat 120 fahre und es dann stark Bergauf geht :!:
Es ist wirklich genau dieses Phänomen, welches bei den meisten hier auf die Antriebswellen hindeutete!

Allerdings ist das Schlagen seit der Montage der Winterräder ( Artec 7x16 ET 35) komplett weg! :idea:

Wie gesagt liegt der Unterschied zwischen den Sommer und Winter Alus darin, daß die Artec "komplett" passen. Soll heißen, sei haben keine Kunststoffzentrierringe, da deren Nabe genau das Fiatmaß hat und sie haben den richtigen Lochkreis!
Die Shuriken haben aber Zentrierringe und die Versatzschrauben!

Deshalb möchte ich jetzt wissen, ob hier noch jemand Felgen mit Versatzschrauben fährt und auch ein Schlagen in der Lenkung hat, welches nicht auf Defekte am Fahrzeug zurückzuführen ist! Ich habe nämlich wirklich das Gefühl, als würden sich die Shuriken nicht richtig zentrieren und zu ständiger Unruhe führen!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Black-Stilo-MW

Fortgeschrittener

  • »Black-Stilo-MW« ist männlich

Beiträge: 267

Dabei seit: 4. Juni 2006

Wohnort: Oberndorf

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Dezember 2009, 12:51

Hallo,

Ich fahre im Sommer 8,5 und 10x18" mit Versatzschrauben. Allerdings habe ich keine Probleme mit irgendwelchem Schlagen oder sonst einer Unruhe. Auch bei über 200 auf der AB nicht.

Von welchem Hersteller sind deine Versatzschrauben? Passen deine Zentrierringe 100%ig?
Das einzige was ich mir unter ungünstigsten Umständen noch erklären könnte wenn die Zentrierringe passen wäre eine minimale Bewegung des Rades radial auf der Auflagefläche an der Bremsscheibe. Aber das dürftest du nicht merken.

Ich vermute mal das du entweder Spiel in der Verbindung Zentirerring<>Radnabe hast oder irgendwas stimmt mit deinen Schrauben nicht.

Gruß Tobi
Stilo MW 115 JTD, G-Tech Zssg => 140 PS 305 Nm, Novitec Gewinde,8,5 und 10x18", bissl Musik und kein Kofferraum mehr

Mein Stilo: ... ist ein schöner Stilo


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Dezember 2009, 14:52

Zitat

Original von Black-Stilo-MW

Von welchem Hersteller sind deine Versatzschrauben?
Passen deine Zentrierringe 100%ig?



Also von welchem Hersteller die Schrauben sind :Keine Ahnung. :!: Die waren bei den Felgen mit dabei, als ich sie gekauft habe!

Und ob die Zentrierringe 100% passen?? :roll: Naja, ob die 100% passen kann man ja schlecht prüfen, aber wirklich "Spiel" hat des Rad im Bereich der Nabenzentrierung nichtmehr, wenn die Schrauben angesetzt sind!

Ich kann die Stärke des Schlagens aber variieren! :!: :!:

Wenn ich die Radschrauben nochmal lösen und dann das Rad etwas zur Nabe verdrehe, dann wird das entweder besser, oder gar noch schlimmer! :idea:

Das Rad hat ja durch die Schrauben etwas Spiel, vor dem Anziehen! Wenn man da genau in das Senkloch der Felge reinschaut, dann kann man das Rad, wenn die Schrauben nur leicht angelegt sind, so verrehen, daß der Schraubenkopf entweder mittig, oder rechts/links an der konischen Zentrierhülse sitzt!
Ich versuche immer das Rad vor dem Anziehen der Schrauben so auszurichte, daß die Schraube mittig auf die Zentrierhülse drückt, da ich das Gefühl habe, daß dann das Schlagen am geringsten ist! :roll:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Haui

Fortgeschrittener

  • »Haui« ist männlich

Beiträge: 470

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Lützelbach

Danksagungen: 667

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Dezember 2009, 15:25

Hi Oli,

Fahre auf meinem GT die Proline PE in 8x18 mit Versatzschrauben. Aber ein schlagen oder ähnliches hatte ich auf grund der Versatzschrauben bis jetzt noch nicht.

Hatte aber mal zwei verschiedene Sommerreifenmarken drauf gehabt, Vorne Pirelli P Zero Rosso und Hinten Fulda Carat Exelero.
Mit den Pirelli´s auf der VA hatte ich das gefühl das meine komplette VA ausgeschlagen wäre, und das ist nicht untertrieben, da wurde jede Spurrille und Fahrbahnausbesserung zum reinsten Abenteuer, egal bei welcher Geschwindigkeit. Mit den Fulda´s auf der VA war alles in ordnung und als ich dann die Winterreifen aufgezogen habe war auch alles wieder in ordnung.
Hast du vielleicht auch zwei verschiedene Reifenmarken auf VA und HA?
Auch wenn nicht würde ich einfach mal die Räder von vorne nach hinten und die von hinten nach vorne tauschen.
Vielleicht ändert sich ja was am Fahrverhalten.

Lg haui
Ich fahre mit Stil(o)!

Mein Stilo: Silberner 2.4er


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Dezember 2009, 15:44

Zitat

Original von Haui

Hast du vielleicht auch zwei verschiedene Reifenmarken auf VA und HA?

Auch wenn nicht würde ich einfach mal die Räder von vorne nach hinten und die von hinten nach vorne tauschen.



Nein habe ich nicht! :!:

Ich hatte erst für 1,8 Sommer ( :-D ) die Semperit Speed Life drauf und habe jetzt Ende September neue Sommerreifen montiert: Goddyear Eagle F1 !

War mit beiden Reifen absolut das selbe!

Fahrzeug fährt sich absolut ruhig, bis ca. 90km/h. Es taucht aber bei ca. 90 nur beim "lenken" auf! Wenn man da auf ner Landstraße fährt und es kommt ne lange Kurve, wo man ca ne 1/5 bis 1/4 Lenkradumdrehung braucht, dann kann man das Lenkrad nicht sanft drehen, sondern es geht so "ruckweise" ! Das Lenkrad will sich nicht sanft aus der Geradeausstellung bringen lassen. Es ist dann ein leichtes Schlagen, bis man die "neue" Lenkradstellung erreicht hat, mit der man die Kurve durchfährt, dann ist wieder Ruhe! Beim Zurücklenken spürt man garnichts!

Diese Phänomen hab ich aber nur bei ca. 90-100km/h und ist auch wirklich nur minimalst zu spüren!

Wesentlich deutlicher wirds bei 120. Da ist es ein deutliches Vibrieren in der Lenkung, bei geradeausfahrt und Last!

Wie gesagt, ich habe da schon verschiedene Reifen drauf gehabet, die Felgen von vorne nach hinten und über Kreutz getauscht! :lol: War immer zu spüren, nur eben unterschiedlich stark! Und wenn ich dann eine Felge mal noch um ein Loch versetzte ändert sich das "Gefühl" im Lenkrad auch wieder!

Es kommt auch definitiv von vorne, würde ich behaupten, da ich es auch beim Lenken spüre! Man hat im gesammten einfach das Gefühl, als wäre da ne Unwucht in den Rädern, da die Lenkung auch ab 90 sehr leichtgängig und indirekt wird! :!: Mit den Winterreifen ist der "Kontakt zu Straße" besser im Lenkrad zu spüren und es wird nicht bei 90 Gefühlfrei und leichtgängig!


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Dezember 2009, 16:30

hallo erstmal...
hey ich fahre auch die 8x18 et35 PLW mit versatzschrauben,ich habe damit auch keine probleme schlagen oder so...
haste mal räder von vorn nach hinten gesteckt vieleicht hat auch nur eine felge
nen kleinen höhenschlag nur ein gedanke (weil der versuch kostet nichts).
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1931

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Dezember 2009, 16:48

Servus Oli,

wir haben auf beiden Stilos Felgen mit LK4x100 und Versatzschrauben montiert.
Bisher gab es keinerlei Probleme bzgl. Schlagen in der Lenkung bzw. während des
Beschleunigungsvorgangs. Auch zu Zeiten als ich noch mit Winterreifen unterwegs
war, konnte ich eigentlich bis auf das unterschiedliche Fahrverhalten der Reifen keine
Unterschiede feststellen. Es sind übrigens in allen Felgen auch Zentrierringe aus Kunststoff verbaut.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2115

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. Dezember 2009, 20:32

Zitat

Original von OliGT
.. Ich kann die Stärke des Schlagens aber variieren! :!: :!:

Wenn ich die Radschrauben nochmal lösen und dann das Rad etwas zur Nabe verdrehe, dann wird das entweder besser, oder gar noch schlimmer! :idea:

Das Rad hat ja durch die Schrauben etwas Spiel, vor dem Anziehen! Wenn man da genau in das Senkloch der Felge reinschaut, dann kann man das Rad, wenn die Schrauben nur leicht angelegt sind, so verrehen, daß der Schraubenkopf entweder mittig, oder rechts/links an der konischen Zentrierhülse sitzt!
Ich versuche immer das Rad vor dem Anziehen der Schrauben so auszurichte, daß die Schraube mittig auf die Zentrierhülse drückt, da ich das Gefühl habe, daß dann das Schlagen am geringsten ist! :roll:

Mfg Oli



Servus,

ich hatte vor meinen 19"-Felgen 17"-Felgen von OZ mit 4x100 Lochkreis, Zentrierringe und Versatzschrauben und die Felge ließ sich nicht auf der Nabe durch die Versatzschrauben verschieben. Ich vermute, dass die Zentrierringe nicht passend sind oder ausgelutscht (Kunststoff) sind.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Dezember 2009, 20:56

Zitat

Original von RoterBaron

ich hatte vor meinen 19"-Felgen 17"-Felgen von OZ mit 4x100 Lochkreis, Zentrierringe und Versatzschrauben und die Felge ließ sich nicht auf der Nabe durch die Versatzschrauben verschieben. Ich vermute, dass die Zentrierringe nicht passend sind oder ausgelutscht (Kunststoff) sind.




Da hast du mich falsch verstanden! ;-)
Nicht die Mittenzentrierung (Nabe) hat Luft, da sitzt es einwandfrei! Ich meine das Winkelspiel des Rades zur Nabe!
Da die Bohrungen in der Felge ja ca. 13mm (Durchgangsbohrung) haben, die Schrauben aber nur 12mm haben entsteht ja etwas Spiel! Und da kann ich das Rad dann +/- 1mm nach rechts oder links drehen, solange die Schrauben noch nicht festgezogen sind!

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1515

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Dezember 2009, 23:39

Die Felge wird durch das Anziehen mit dem vorgeschriebenen Drehmoment kraftschlüssig mit der Nabe "verbunden". Man könnte also auch theoretisch ohne Zentrierring fahren. Praktisch geht das freilich nich, wir wir aus diversen Erfahrungswerten wissen. Ein Verdrehen des Rades bez. der "kleineren" Radbolzen ist durch den Kraftschluss gar nicht möglich. Würde sich auch stärker bemerbar machen.

Also entweder sind die Felgen unwuchtig. Ein oder mehrer Zentrierringe sind gebrochen! Oder die Radbolzen sind zu lang! Oder es bahnt sich ganz laaaangsam aber sicher auch die Antriebswelle/n an. Denn, das Schlagen fing auch bie mir erst allmählich bei bestimmten Geschwindigkeiten an. Bis es letztlich immer da war.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Dezember 2009, 03:13

Zitat

Original von AiG
Also entweder sind die Felgen unwuchtig.

Die Felgen selbst, also ohne Reifen, habe ich noch nicht laufen lassen! Aber ich montiere die Reifen in der Opel Werke eines Bekannten selbst und da habe ich schon mehrfach ausgewuchtet; ändert nichts! Auch beim Blick ans Felgenhorn sieht man beim drehen auf der Maschine keinen Höhenschlag!


Zitat

Original von AiG
Ein oder mehrer Zentrierringe sind gebrochen!

Definitiv nicht! Hatte ja die Felgen schon mehrfach runter und alle Rädern mit allen getauscht um zu probieren! Habe dabei auch die Anlageflächen gereinigt und die Zentrierringe geprüft!


Zitat

Original von AiG
Oder die Radbolzen sind zu lang!

Nein! Sind original dabei gewesen! Gehen ca. 7 Umdrehungen rein!



Zitat

Original von AiG
Oder es bahnt sich ganz laaaangsam aber sicher auch die Antriebswelle/n an. Denn, das Schlagen fing auch bie mir erst allmählich bei bestimmten Geschwindigkeiten an. Bis es letztlich immer da war.

Das dachte ich ja auch schon, als ich das Schlagen das erste mal bemerkt habe! Das ist jetzt 25tkm her und es hat sich seither kein bischen verändert, bzw es ist nicht stärker geworden! :idea:
Und dann noch die große Frage: wenns an den Antriebswellen liegen sollte, warum ists dann mit den Winterreifen wirklich kompltt weg! :?: :?: :roll:


Ich habe wirklich keine Ahnung wo ich noch suchen sollte! :102:
Ich war schon drauf und drann, daß ich mir für nächstes Jahr die Adapterscheiben hole, um die madigen Schrauben als Ursache auszuschließen! Aber als ich den Preis gesehen habe! :shock: Ein bischen viel Geld für nen Versuch, dessen Ausgang noch unklar ist! :lol:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Tazman

Anfänger

  • »Tazman« ist männlich

Beiträge: 40

Dabei seit: 16. August 2005

Wohnort: Ursprünglich Heidelberg,Wiesloch... nun Wahlpfälzer... DÜW

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Dezember 2009, 11:55

Zitat

Original von OliGT
Nein! Sind original dabei gewesen! Gehen ca. 7 Umdrehungen rein!


Ist das nicht etwas wenig?
Das sind nichtmal 9mm.
Ich hab mal gelernt, daß man ne Schraube 1xD, in dem Fall 12mm reindrehen sollte.
Bin allerdings kein KFZ-Mechaniker....
Wenn ich ehrlich bin, hab ich noch nie da drauf geachtet, wie tief die original Schrauben bei den Serienfelgen reingehen... :-)

Gruß Tazman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tazman« (27. Dezember 2009, 11:57)

Mein Stilo: 3T,ginstergelb (und nichtmehr weis :-) )Abarth


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »felix4389« ist männlich

Beiträge: 932

Dabei seit: 1. August 2007

Danksagungen: 839

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Dezember 2009, 12:20

moin olli,

hab auch die plw felgen mit versatz drauf und bei mir ist alles ruhig.

meine versatzschrauben haben nach dem bewelichen kegel noch ein gummi. fehlen diese gummis evt. bei dir? haben die schrauben auch den richtigen kegelbund? meine haben 60° und passen. vll gibts die teile ja noch mit andere gradzahlen... kein plan nur halt ne überlegung von mir.

Mein Stilo: 1.6er - geiler sound und eigentlich auch schnell genug


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2115

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Dezember 2009, 12:37

Servus,

7 Umdrehungen sollten die Schrauben auf jeden Fall rein gehen.


Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3990

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Dezember 2009, 12:43

Zitat

Original von felix4389
moin olli,

hab auch die plw felgen mit versatz drauf und bei mir ist alles ruhig.

meine versatzschrauben haben nach dem bewelichen kegel noch ein gummi. fehlen diese gummis evt. bei dir? haben die schrauben auch den richtigen kegelbund? meine haben 60° und passen. vll gibts die teile ja noch mit andere gradzahlen... kein plan nur halt ne überlegung von mir.

Der Gummi macht aber nix anderes, außer den beweglichen Kegel auf der Schraube zu halten.

Hab auch die PLW mit Versatzschrauben, auch keine Probleme.

Vielleicht irgendwas an der Radnabe ansich, oder das Lager verabschiedet sich, und ist durch die "schmalen" Winterreifen weniger belastet?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. Dezember 2009, 13:35

Ich hab meine Sommerräder Dotz Brands Hatch auch
mit Versatzschrauben drauf.

War aber bei mir ohne irgendwelche Probleme oder
Geräusche.
Hab jetzt aber auch nicht drauf geachtet wieviele
Umdrehungen sie drin ist.

Und ich hab auch Zentrierringe aus Kunststoff mit dran.

Bei den Schrauben ist nur der bewegliche Kegel aber dann kommt
keine Gummi oder ähnliches.
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. Dezember 2009, 13:57

Zitat

Original von FlammingM

Ich hab meine Sommerräder Dotz Brands Hatch auch
mit Versatzschrauben drauf.



Sehr schön! :lol: Auch mit den originalen Versatzschrauben!! Bei mir waren die dabei, welche auf dem Bild 1 und 2 zu sehen sind! Und ich finde die garnicht toll! :idea: Die haben jinten so nen "Kranz", welcher den Zentrierring halten soll, damit der nicht verloren geht! Aber nach 2 -3 mal anziehen, hats den Kranz bei mir so aufgebogen, daß die Hülsen doch runter können!
Die Schraube auf dem Bild 3 verwende ich für die Hinterräder. Die ist von SCC und 10mm länger, da ich auf der HA 10mm Spurplatten pro Seite drauf haben! Ich finde, daß die sich viel besser einschrauben lässt, da kein lästiger "Kranz" da ist, der klemmt!

Mfg Oli
»OliGT« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 27. Dezember 2009, 14:13

Also meine Schrauben sehen so aus wie deine auf Bild 3.

Natürlich mit etwas kürzerem Gewinde weil ich keine Spurplatten drauf habe.

Aber anonsten von der Optik sind se gleich.
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3990

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 27. Dezember 2009, 14:21

Ja, bei meinen waren auch die von Bild 3 dabei.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. Dezember 2009, 14:26

Zitat

Original von FlammingM[/i
Also meine Schrauben sehen so aus wie deine auf Bild 3.


Wo kommen die denn her??

Ich habe meine Felgen im Sommer 2008 direkt bei ner großen Reifenfirma geholt und da waren in jedem Karton 4 dieser Schrauben von Bild 1 dabei! Ich dachte das wären dann original Schrauben von Dotz!?! :roll:
______________________________

Es ist jetzt aber zumindest schonmal eindeutig, daß man das Schlagen nicht generell auf die Lochkreisadaption der Schrauben schieben kann!! Denn auser mir scheint ja niemand damit Problemchen zu haben!

Ich werde jetzt einfach im Frühfahr - nur um die Schrauben als Ursachen ganz auszuschließen - mal die Spurplatten und die längeren Schrauben vorne drauf machen und die anderen hinten! Mal sehen was dann passiert :!: Wenns weg ist, dann werde ich eben nochmal 8 Schrauben besorgen und wenn nicht, dann werde ich es "Gottgewollt" hinnehmen! :-D :-D

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!