Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 747

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14362

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 25. Mai 2006, 14:30

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@ driver

wegen legalität (komisches wort)! hier ein auszug aus der STVO

Für die Innenbeleuchtung ist § 30 StVZO anzuwenden. Danach darf die Innenbeleuchtung die Sicht des Fahrers auf die Instrumente nicht beeinträchtigen. Dringt Licht nach außen, so dürfen die vorgeschriebenen lichttechnischen Einrichtungen und der Begegnungsverkehr nicht beeinträchtigt werden. Die Innenbeleuchtung ist so anzuordnen, dass kein direktes Licht nach außen dringen kann! Auf keinen Fall darf weißes Licht nach hinten abgestrahlt werden. Blinklicht ist unzulässig!

du darfst im grunde machen was du willst so lange es den verkehr und dich nicht stört! die röhren wirst du im normal ja im fußraum befestigen und somit hast du indirektes licht! wenn ich meine fußraumbeleuchtung an habe, sieht das kein mensch, selbst unterm fahren! lediglich meine kofferraum beleuchtung habe ich unterm fahren aus, weil die röhren so angeordnet sind das sie nach außen abstrahlen!

hoffe das hilft zur aufklärung der legalität etwas bei!

und wegen strom vom radio hmpf wieso das denn? du saugst dann viel zu viel strom von einem zu kleinen kabel ab! bis euch mal die karre abfackelt weil man zu faul ist ein kabel zu ziehen! sorry aber ich kann sowas nicht nachvollziehen!

gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (25. Mai 2006, 14:33)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Beiträge: 993

Dabei seit: 22. Juni 2005

Danksagungen: 627

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 25. Mai 2006, 14:50

Wird eben nicht abfackeln, weil ich das Licht EIGENTLICH nur anhaben will, wenn ich die Türe öffne, oder den Schlüssel abziehe.

Verdammt, im Punto 2 war das sooo einfach.

Ich wär euch echt verbunden Jungs, wenn mir einfach jmd die Farbe des Türkontaktkabel an der Deckenlampe sagen könnte ! :) Das wär zu geil !!!

Wenn nicht muss ich halt übers Pfützenlicht gehn, aber das wird kompliziert und auf jeden Fall ist das Lixcht dann auch nicht an wenn ich den Schlüssel ziehe oder die ZV entriegele per Fernbedienung.

Türkontaktkabel an der Deckenleuchte, biiiiiiiiiiiiiiiiitttteee !! *heul*

Mein Stilo: Alfa Romeo 159 2,4 JTDM 210 PS


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

jtd150ps

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Dabei seit: 16. Oktober 2005

Wohnort: nähe Dortmund

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 25. Mai 2006, 15:26

@ Schwabi du wolltest vor langer Zeit ein PIC von den LEDs unter meinen Türen die aufgehen mit dem Pfützenlicht. Sorry das ich das erst jetzt reinpacke. Habe den Thread jetzt wieder gesehen
»jtd150ps« hat folgendes Bild angehängt:
  • stiloforum.jpg
Stilo weg Tuareq bald da

Mein Stilo: Schaut euch meinen Stilo an http://www.car-vs-car.de/gal/Fia4701.html 1.9 JTD Chiptuning 150PS. CN+ DVD System. 17Zoll Felgen+Distanzscheiben + Keilform, Lederausstattung.Alarmanlage,Regensensor,Dämmerungssensor,PDC. Canton Anlage mit Subwoofer.


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

turbofred

Mitgliedschaft beendet

24

Mittwoch, 21. Juni 2006, 22:13

Pfützenlicht oder Innenlicht

Hallo PBM,
habe mich mal etwas eingelesen, du hast da grundsätzlich zwei Lösungsmöglichkeiten (wie schon angesprochen).
1.) Anschluss an Pfützenlicht
2.) Anschluss an Innenlicht

Wenn du die "Sofort-Aus-wenn-Tür-zu" -Lösung haben willst, musst du die Pfützenlichtvariante wählen. Problem: Die Elektronik, welche das steuert, sitzt in der Fahrertür bzw. Beifahrertür. Der Schalter steuert wie schon erwähnt den BC, da würde ich nichts dranhängen. Du könntes aber über die Lampe ein Relais hängen (in der Tür), den +12V (grundsätzlich mit 15A abgesichert) und Masse sind vorhanden. Allerdings musst du dann durch den Mega-Türstecker die Kabel in den Innenraum ziehen - ungeschickt.

Plan 2 wäre die Innenlichtvariante - Im Prinzip selber Plan --> Relais über Innenlicht, +12V gibt es ja unter dem Lenkrad ohne Ende, allerdings mit der Problematik "Ausschaltverzögerung". Man könnte hierfür aber auch noch ne Wahlschaltung bauen, die einem die Möglichkeiten bietet
a: Immer aus
b: immer an
c: wie Innenlicht
Gib mir Bescheid, welchen Plan du bevorzugst.
mfg
turbofred

Benny112

Anfänger

  • »Benny112« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: Geretsried

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 2. Juli 2006, 23:44

Weil ich grad den Conrad Katalog vormir hab....

Da gibts ein Dämmerungs-Bausatz für 9,95 €, wär auch ne Möglichkeit die ausschaltverzögerung zu realisieren. ...

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Beiträge: 993

Dabei seit: 22. Juni 2005

Danksagungen: 627

  • Nachricht senden

26

Montag, 2. April 2007, 01:09

Jungs, geht auch ganz normal über die Deckenleuchte vorne ... weiß aber nicht mehr welches Kabel ... werd ma nachschauen und berichten, wenn ichs nicht vergessen ;)

Mein Stilo: Alfa Romeo 159 2,4 JTDM 210 PS


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 14. Juni 2009, 19:56

Weiß denn jetzt endlich mal jemand welche Kabelfarbe man vom Deckenlicht nehmen kann??? Das müsste doch auch minusgesteuert sein oder?


Also, ich brauche einen minusgesteuerten TÜRKONTAKT für meine Alarmanlage! Hat jemand eine Idee wo ich den finden könnte? Die Kabel der Pfützenbeleuchtung führen beide Strom wenn die PFütze leuchtet, bzw. das Licht ;)

Kann mir jemand helfen? Bitte bitte bitte!

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Beiträge: 993

Dabei seit: 22. Juni 2005

Danksagungen: 627

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Juni 2009, 20:09

Das liegt 'ne ganze Weile zurück : D

Hol' einfach mal die Deckenlampe runter und schau dir den Kontakt mit seinen vielen Kabeln an ... ich weiß nicht mehr, wie ich es rausgefunden habe, aber ich erinnere mich noch daran, dass es das dickste Kabel gewesen ist. Die Farbe war, so glaube ich, grau! Zu meinen Angaben: Kein Gewähr!

Mein Stilo: Alfa Romeo 159 2,4 JTDM 210 PS


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 26. Januar 2016, 20:44

Guten Abend,

ich habe zu der elektrischen Umsetzung einer zusätzlichen Lichtquelle noch eine Frage.

Mein Ziel: Eine X-beliebige neue Lichtquelle im Auto integrieren, welche die folgenden Zustände haben soll:
- Tür auf --> Licht an
- Tür zu --> Licht aus
- unabhängige Steuerung (vom Türkontakt) der NEUEN Lichtquelle

Ich habe aktuell kein Idee, wie ich das umsetzen muss. Den Türkontakt hole ich von der Deckenleuchte. Hilft mir in diesem Fall eine "Doppelschaltung mit 2-Wege-Schalter"?
Am besten ist natürlich ein kleiner Schaltplan.

Vielen Dank!

LG
Bernd

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

amburgo

Schüler

Beiträge: 113

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:30

Der Stilo hat keinen Türkontakt. In den Türschlössern sitzen Mikroschalter, die über das Türsteuergerät dem Body Computer den Türstand mitteilen. Man kann also nur an den Endstellen wie Türlicht und Innenraumlampe an den "analogen" Strom kommen!

Mein Stilo: 115 JTD 5porte



BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:26

Vielen Dank!
Ich habe jetzt eine Schaltung entworfen, welche mir die Möglichkeit gibt, die oben angesprochenen Funktionen zu nutzen.

Ich werde von der Deckenlampe das gesteuerte PLUS-Signal holen und mittels zweier Sperrdioden mit einer Dauerplus-Leitung verbinden. Die Simulation mit einem 12 Volt Trafo hat funktioniert.

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

evostyle88

Fortgeschrittener

  • »evostyle88« ist männlich

Beiträge: 279

Dabei seit: 26. Januar 2016

Wohnort: Nürtingen

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:56

Zitat

Vielen Dank!
Ich habe jetzt eine Schaltung entworfen, welche mir die Möglichkeit gibt, die oben angesprochenen Funktionen zu nutzen.

Ich werde von der Deckenlampe das gesteuerte PLUS-Signal holen und mittels zweier Sperrdioden mit einer Dauerplus-Leitung verbinden. Die Simulation mit einem 12 Volt Trafo hat funktioniert.

Könntest du das eventuell etwas genauer erläutern und vielleicht ne kleine Skizze anhängen? Hab vorhin erst wieder mit dem Gedanken gespielt sowas ähnliches zu basteln, nur eventuell über Funk das Signal :)

Gesendet von meinem Z1 mit Tapatalk

Mein Stilo: 1.8 3T 2001


BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 2. Februar 2016, 21:16

Siehe Anhang.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Wie gesagt: eine Simulation mit einem 12 Volt Trafo hat einwandfrei funktioniert. Das einzige Problem was auftreten könnte, ist der falsch eingeschätzte Kontakt an der Deckenleuchte. Dieser muss definitiv ein geschaltetes PLUS haben; Sprich: Türkontakt.
»BerndStilo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schaltplan_00.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BerndStilo« (2. Februar 2016, 21:22)

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

evostyle88

Fortgeschrittener

  • »evostyle88« ist männlich

Beiträge: 279

Dabei seit: 26. Januar 2016

Wohnort: Nürtingen

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 2. Februar 2016, 22:23

Gibt es den Plan irgendwo? Oder ist der selber mit eplan erstellt? Sieht an sich echt gut aus. Wäre gespannt ob das auch im Auto Tut. Aber wenn s in der Simulation schon tut ist das schon mal echt gut.

Gesendet von meinem Z1 mit Tapatalk

Mein Stilo: 1.8 3T 2001


BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 3. Februar 2016, 22:53

Den Schaltplan habe ich entworfen und mit AutoCAD designt. Wenn alles planmäßig läuft, werde ich die Elektronik in 2 Wochen einbauen. Ich werde dann berichten!

LG aus Oberhausen

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 949

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 4. Februar 2016, 22:57

Einen Durchgang vom Motorraum in den Innenraum braucht es dafür normalerweise nicht - man hat auch am Bodycomputer im Innenraum einen Dauerplus- bzw. Masse-Anschluss (aber frag mich jetzt nicht, an welchen PIN das überall anliegt - müsste man mal messen...es kann sogar sein, das dort noch freie Sicherungsplätze sind, die man gleich verwenden kann) ;)

Wie schon erwähnt, schaltet/dimmt der Bodycomputer bei der Deckenleuchte den Minuskontakt - die Verwendung vom Plus wird also so nicht viel bringen.

Welche Funktion hat der Schalter von der Batterie bzw. die Steuerung über die Deckenleuchte...? Verstehe ich es richtig, das Du im "worst-case" 2 unterschiedliche Spannungsquellen an dem Knotenpunkt hast (sowohl vom Innenwiderstand her als auch von der Spannung, wenn z.B. "pure" 14,3V von der Batterie und ggf. "geregelte" 12V von der Deckenleuchte kommen), wenn der Schalter auf "An" ist und die Deckenleuchte schaltet? Da kann Dir irgendwas ganz schnell wegfliegen - wenn Du Glück hast, dann ist es nicht der Bodycomputer (weil der ggf. kurzschlussfest ist und Sperrdioden drin hat - die du ja auch schon sicherheitshalber mit drin hast) - aber in Richtung der Lampen könnte es ggf. kleine "Ausfälle" geben... Stichwort: Kirchhoffsche Regeln

Wenn der Bodycomputer die Deckenleuchte von 12V-0V dimmt bzw. von 0V-12V hochfährt und Du z.B. 14,3V von der Batterie hast, wie willst Du dann die Vorwiderstände für den Spannungsfall dimensionieren...? Wie schaut es dann aus, wenn nur 12V von der Deckenleuchte kommen ...?

Meine Meinung - Du solltest nochmal ein paar Schritte zurück und es neu überdenken...
Entweder Du lässt die Arbeit komplett von der Deckenleuchte machen (was kein Problem ist, wenn man z.B. mit fertigen 12V LED-Stipes arbeitet und nicht gleich 5 Meter davon einbaut - 1 Meter sollte problemlos möglich sein und da kann man schon einige Stellen neu beleuchten - meist reicht da ja ein 10cm Stück locker aus).
Ansonsten solltest Du den Bodycomputer bzw. einen Kontakt der Deckenleuchte nur im Steuerspannungs-Kreis und nicht (wie jetzt) als potentiellen Lastspannungs-Kreis verwenden. Du schaltest mit dem Bodycomputer z.B. ein Relais/MOSFET (was Du aber zusätzlich entprellen solltest, da der Bodycomputer ja dimmt und nicht hart an/aus schaltet) und dieses Relais/MOSFET schaltet dann in seinem Lastkreis die Spannung von der Batterie zu den neuen Lampen).
Aber schön ist, das Du schonmal an eine Sicherung gedacht hast :023:

Und so aus meiner Erfahrung - extra Schalter sind schön und gut - aber die nimmt man einiger Zeit eh nicht mehr her - entweder weil es nervt oder weil man zu faul ist. Ich hatte früher auch meine Extra-Beleuchtung extra geschaltet - mittlerweile geht alles über die Deckenleuchte (neben der LED-Innenbeleuchtung auch die Vorfeldbeleuchtung in den Außenspiegeln und Fußraumbeleuchtung) und wenn man die an/aus machen will, drückt man halt auf den Schalter der Deckenleuchte :)
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 9 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BerndStilo (05.02.2016)

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

37

Freitag, 5. Februar 2016, 09:06

Guten Morgen,

das sind interessante Anmerkungen deinerseits!!

Ich versuche mein Vorhaben bzw. mein Ziel noch einmal zu erläutern, vielleicht ist meine Schaltung doch nicht ganz falsch…



Der Anschluss unmittelbar an der Batterie gefolgt von einer Sicherung ist nur eine Möglichkeit, an Dauerplus zu gelangen. Der Schalter A ist quasi dazu da, um meine zusätzlichen Lichtquellen UNABHÄNGIG von der Innenbeleuchtung zu schalten. Schalter B1 und B2 sind in der Tat überflüssig, dienen mir aber zu noch mehr Flexibilität à Ich möchte nicht immer jede zusätzliche Lichtquelle anhaben.

Den Anschluss an der Deckenlampe benötige ich, um die zusätzlichen Lichtquellen mit den Türen zu steuern, das ist klar.

Die zwei Sperrdioden im Verteilerkasten PLUS verhindern einen Kurzschluss zur Deckenlampe bzw. zur Batterie, wenn Schalter A schaltet und zusätzlich die Tür offen sind. Eine Simulation zu Hause mit einem 12-V Trafo hat sämtliche Schaltzustände ohne Probleme und Hitzenentwicklung über mehrere Stunden überstanden. Ich denke, die Schaltung ist an sich sauber.

Deine Hiobsbotschaft bezüglich dem Minus-Anschluss an der Deckenlampe (das dieser gedimmt wird, und quasi auch hier Dauerplus anliegen) ist jetzt neu für mich. Sehr ärgerlich! Dieses „Problem“ muss ich nun lösen. Hast du eine Idee?



Ich hoffe, ich konnte mein Ziel noch einmal genauer erläutern.

Ich freue mich auf eine kritische Rückmeldung!

PS: Kannst du DEINE Schaltung mit einer neuen Lichtquelle einmal skizzieren?

LG aus Oberhausen

Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BerndStilo« (5. Februar 2016, 09:22)

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

38

Freitag, 5. Februar 2016, 11:02

Siehe Anhang.

Schaltplan auf Basis der neuen Information, das der MINUS-Kontakt an der Deckenlampe geschaltet ist (weil Dauerplus anliegen).
»BerndStilo« hat folgende Datei angehängt:
  • Schaltplan_01.pdf (20,97 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Oktober 2018, 13:20)

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:48

Guten Abend,

sorry für den 3. Beitrag...!

Ich habe heute die Aussage, das an der Deckenleuchte DauerPLUS anliegt und der MINUS-Kontakt geschaltet ist, überprüft. Es ist tatsächlich so!
Kann mir einer von den Damen und Herren hier im Forum meinen Schaltplan (siehe Beitrag oben) bestätigen. Vielen Dank!!

LG aus Oberhausen
Bernd

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!