Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Januar 2008, 08:23

Beste Anschlussart für Cap?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!



Also erstmal, das ist nur paint... :-D...zweitens...ich hab mir seeeeeeeehr viel mühe gegebene und dritten, die komponenten sind nur symbolisierend! Ist mir klar, dass ein µF nichts im Auto verloren hat :P!

Hab mich mal erkundigt, bisher immer die zweite Variante gewählt. (Es gibt ja noch die dritte, dass man eine andere Masse nimmt - aber die vernachlässige ich mal!) - hab auf vielen Fotos schon die obere, erste Variante gesehen. Wobei ich mir da denke, dass ich dort eine eventuelle Masseschleife mit "durchzieh"? ... was sagt ihr? Welche ist die beste Variante?!

Liebe Grüße
Alex

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Januar 2008, 08:42

was soll denn der große und der kleine cap?

Und mit Maße ist es eigentlich egal wie du es anschließt.

Ob du von der Endstufen-Masse auf den Kondensator gehst oder direkt auf die Karosse macht eigentlich keinen Unterschied. Ich entscheide das nach dem Kabelweg.
Einziger Nachteil ist, dass du wirklich eine Masseschleife bekommen kannst, deswegen ist es meist von Vorteil (bei besonders Störanfälligen Autos) immer den gleichen Massepunkt zu wählen. Also auch über den Cap zurückzugehen.

Gruß Chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2008, 08:48

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: ...das ist eine Batterie :-D


muss man ja irgendwie verdeutlichen....google hat da nicht so viel hergegeben ;)

Wenn die Kabel so kurz wie möglich sein sollchen wäre ja variante 1 am besten...obwohl ich mir wirklich nciht vorstellen könnte, das 1 +2 einen großen unterschied machen.


hachja!!! Schwierige Sache dieses Car-Hifi :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StiloFks« (11. Januar 2008, 08:48)

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2008, 09:04

stimmt, ist ja wirklich eine batterie - krieg in der früh die augen so schwer auf :roll:

also ich werde beim aktullen ausbau auch auf variante eins gehen weil sowieso mit kupferschienen und parallel geschalteten caps arbeite.

Gruß Chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Januar 2008, 14:44

Hab auch erst an nen zweiten cap gedacht...

Aber du hast schon komische Autobatterien verbaut 8-)
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2008, 15:57

war die erste batterie die ich gefunden habe..... nee quatsch, das is der neue trend...die is 30cm groß :P

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


Ldelta

Profi

  • »Ldelta« ist männlich

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 28. Dezember 2005

Wohnort: Lienen / Warendorf

S T
-
D O * * *

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Januar 2008, 22:03

richtige antwort ist ............
















lösung nummer 1 :-D



Zitat

Und mit Maße ist es eigentlich egal wie du es anschließt.


das ist leider nicht ganz richtig ! son bischen richtig hast du es ja geschrieben :-D

weil ...... der selbe strom auch über die masse fliesst und wenn die unnötig lang ist macht der kondensator keinen sinn mehr !

also mit plus und minus zum kondensator und von da aus mit 2 möglichst kurzen kabeln zur endstufe ! weniger 30 cm ! dann kann der kondensator effektiv arbeiten !


Zitat

war die erste batterie die ich gefunden habe.....


wie währe es mit sonnem bild für ne batterie ?
Gruss Oliver


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ldelta« (11. Januar 2008, 22:05)

Mein Stilo: --- Stilo 1,6 MW Dynamic - BRC Autogasanlage - Novitec Federn - Remus - Azev AS 8,5x18 215/40 18---


  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Januar 2008, 22:25

ja...aber dann muss ich auch mit photoshop arbeiten ;) ...für können ja mit dem geplenkel mal aufhören....lustigerweise habt ihr am cap nichts auszusetzen^^ ... der gehört ja eher in meine pc technik ;) ... und das mit der batterie...^^ ...ach Jungs ;)
:twisted: :twisted: ...

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


Ldelta

Profi

  • »Ldelta« ist männlich

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 28. Dezember 2005

Wohnort: Lienen / Warendorf

S T
-
D O * * *

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. Januar 2008, 18:21

naja wir habenja alle verstanden was du uns sagen wolltest ! aber etwas ärgern müssen wir dich schon mit dem bildchen :-D
Gruss Oliver


Mein Stilo: --- Stilo 1,6 MW Dynamic - BRC Autogasanlage - Novitec Federn - Remus - Azev AS 8,5x18 215/40 18---


  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

10

Samstag, 12. Januar 2008, 18:40

Na ...nächste mal "male" ich euch dann was in "Drei-De" ;) ... dann retuschier ich es in Photoshop rein...dann sieht es aus, als hätte ich es in real mal angestepselt ;-) :062: :062:

danke Jungs, werde ich morgen so anstepseln!

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12



Benny88

Profi

  • »Benny88« ist männlich

Beiträge: 1 627

Dabei seit: 26. November 2006

Danksagungen: 1236

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Januar 2008, 22:23

So musst ich es anstäpseln

Das is nu kein Meisterwerk der GFX-Kunst, aber für Word nicht schlecht! :P
»Benny88« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anschluesse.jpg
Gruß Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny88« (19. Januar 2008, 22:23)

Mein Stilo: ... musste einem Golf VI 2.0 TDI DSG weichen! :P


  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Januar 2008, 23:31

habe ich so ;) - danke nochmal ....und dran denken (deine Zeichnung könnte dazu verleiten :P) - die Kabel nach dem Cap schön kurz halten... *erst gelernt hab* :accord:

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


-76-

Anfänger

Beiträge: 10

Dabei seit: 20. Januar 2008

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Januar 2008, 16:22

Wenn ich 2 Endstufen betreiben will und das Powerkabel im Kofferraum aufteile, brauche ich dann vor jeder Endstufe je einen Kondensator oder kann man einfach einen vor dem Aufteilen des Kabels anschließen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-76-« (27. Januar 2008, 17:55)


enjoi

Anfänger

  • »enjoi« ist männlich

Beiträge: 36

Dabei seit: 21. Januar 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. März 2009, 17:03

einer sollte eigentlich reichen...

Mein Stilo: 1.2 16V Grau Metallic


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. März 2009, 17:26

Zitat

Original von enjoi
einer sollte eigentlich reichen...


Sollte oder recht er?

Je weiter vom Endstufeneingang ein Cap weg ist, desto weniger bringt er. Sollte nun die Aufteilung 30cm vor dem Endstufeneingang betragen, ist es sinnbefreit was die Pufferung angeht. Den Strom glätten tut er aber trotzdem!

Ich würde mit dem Powerkabel soweit wie möglich an die Endstufe ran und den Cap als Verteiler benutzen.

Ich denke aber, dass es dem Threadersteller 2 Monate später nicht mehr hilft ;-)
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Boomsha

Anfänger

  • »Boomsha« ist männlich

Beiträge: 46

Dabei seit: 28. Februar 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. März 2009, 21:50

Kleiner Verbesserungsvorschlag an crosshot:

Ein Kondensator kann glätten aber wenn dann hinter zb einem Gleichrichter. Das ist im Auto nicht der Fall da wir hier die optimale Gleichstromquelle sprich die batterie haben. Da muss man nix mehr glätten. Sicher sollte der Kondensator so nah wie möglich an den Verbraucher, allerdings ist die Wirkung auch nicht gleich 0 wenn er mehr als 30cm Leitungslänge davon entfernt ist.

Das man den Kondensator als Verteiler nutzt kann ich nur beipflichten, das wird sicher die beste Variante sein. auch wenns blöd anzuklemmen ist wenn man 3-4dicke kabelschuhe pro pol drane hat ;)

Mein Stilo: 1.9 JTD 115 Dynamic


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2564

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. März 2009, 22:26

Alles nur Caraudio-Weisheiten, die hier wieder geschrieben werden...Mann oh Mann!

Ob das nun 30 cm oder 50 cm sind, ist bei ausreichendem (!) Querschnitt sowas von egal! Wenn ich von einem Kondensator mit 50 mm² Querschnitt zur Endstufe verkable, dann ist die in einem Auto verbaubare Länge sowas von egal!

Das nächste: Ideale Gleichstromquelle? Na ich weiß ja nicht. Sicher puffert eine Batterie schon recht gut. Du kannst Dir aber auch gerne mal einen Oszillographen nehmen und mal schauen, was auf Deiner idealen Gleichspannung so alles los ist!

Der Kondensator hat nur eine Wirkung: Er hat einen sehr sehr kleinen Innenwiderstand, welcher bei hoher Stromentnahme (Bass) die Spannung nicht so weit einbrechen lässt wie eine Batterie, die wegen ihres höheren Innenwiderstandes an selbigem Spannungsabfall erzeugt. Nichts weiter ist es! In diesem kurzen Moment hat man mehr Leistung am Woofer und das Bordnetz wird auch nicht so stark belastet.

50 mm² Kabel werden bei 400 V Drehstrom und 125 A benutzt und da wird nix warm, keine Angst! Selbst bei 14 V und 125 Ampere habe ich noch 1,75 kW Gleichstromleistung. Eine gute Endstufe schafft annähernd 50 % Wirkungsgrad, sodass ich immer noch 850 W echte Sinusleistung hätte, was auf alle Fälle im Stilo ausreicht.

Das nächste: Das Bild weiter oben zeigt ein Remotekabel vom Radio zum Kondensator...und wie schaltest Du Deine Endstufe ein? Das Kabel sollte zur Endstufe weitergehen. Es gibt Kondensatoren, die benötigen kein Remote, weil sie so eine tolle LED-funzel-Anzeige nicht haben (brauchen sie auch nicht) und es gibt sogar Endstufen, die kein Remote benötigen, aber das ist dann eine andere Preisklasse als der ganze Chinamüll.

Edit: Und ein Stromkreis muss auch immer geschlossen sein, wenn Strom fließen soll! Soll heißen: Es gibt Experten die legen 50 mm² oder mehr bis in den Kofferraum und haben dicke Endstufen und Kondensatoren und was weiß ich...aber vom Minuspol der Batterie zur Karosserie die mickrigen 10 mm², die ab Werk verbaut sind. Hier muss dann genauso mit 50 mm² nochmal auf die Karosserie gegangen werden, wenn man schon das Blechkleid als Leitungsersatz nimmt.

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (23. März 2009, 22:30)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. März 2009, 08:48

Zitat

Original von SvenL
Alles nur Caraudio-Weisheiten, die hier wieder geschrieben werden...Mann oh Mann!

Ob das nun 30 cm oder 50 cm sind, ist bei ausreichendem (!) Querschnitt sowas von egal! Wenn ich von einem Kondensator mit 50 mm² Querschnitt zur Endstufe verkable, dann ist die in einem Auto verbaubare Länge sowas von egal!

Das nächste: Ideale Gleichstromquelle? Na ich weiß ja nicht. Sicher puffert eine Batterie schon recht gut. Du kannst Dir aber auch gerne mal einen Oszillographen nehmen und mal schauen, was auf Deiner idealen Gleichspannung so alles los ist!

Der Kondensator hat nur eine Wirkung: Er hat einen sehr sehr kleinen Innenwiderstand, welcher bei hoher Stromentnahme (Bass) die Spannung nicht so weit einbrechen lässt wie eine Batterie, die wegen ihres höheren Innenwiderstandes an selbigem Spannungsabfall erzeugt. Nichts weiter ist es! In diesem kurzen Moment hat man mehr Leistung am Woofer und das Bordnetz wird auch nicht so stark belastet.

50 mm² Kabel werden bei 400 V Drehstrom und 125 A benutzt und da wird nix warm, keine Angst! Selbst bei 14 V und 125 Ampere habe ich noch 1,75 kW Gleichstromleistung. Eine gute Endstufe schafft annähernd 50 % Wirkungsgrad, sodass ich immer noch 850 W echte Sinusleistung hätte, was auf alle Fälle im Stilo ausreicht.

Das nächste: Das Bild weiter oben zeigt ein Remotekabel vom Radio zum Kondensator...und wie schaltest Du Deine Endstufe ein? Das Kabel sollte zur Endstufe weitergehen. Es gibt Kondensatoren, die benötigen kein Remote, weil sie so eine tolle LED-funzel-Anzeige nicht haben (brauchen sie auch nicht) und es gibt sogar Endstufen, die kein Remote benötigen, aber das ist dann eine andere Preisklasse als der ganze Chinamüll.

Edit: Und ein Stromkreis muss auch immer geschlossen sein, wenn Strom fließen soll! Soll heißen: Es gibt Experten die legen 50 mm² oder mehr bis in den Kofferraum und haben dicke Endstufen und Kondensatoren und was weiß ich...aber vom Minuspol der Batterie zur Karosserie die mickrigen 10 mm², die ab Werk verbaut sind. Hier muss dann genauso mit 50 mm² nochmal auf die Karosserie gegangen werden, wenn man schon das Blechkleid als Leitungsersatz nimmt.

Sven


Ja es die CarHifi-Weisheiten die aber auch ihre Daseinberechtigung haben.

Guck dir doch die meisten an, die wenn den Preis von einem 50mm² sehen kriegen sie Panik und dann wird halt nur ein 20mm² genommen. Es hat vieles seine Gründe.

Und eigentlich braucht kein Kondensator einen Remoteanschluss. Nur die achso tollen Anzeigen brauchen einen, damit sie schön leuchten und blinken - sinnlos.

Ist zwar schon etwas älter, aber hier habe ich versucht die Kabelwege extrem zu optimieren.



Von den Caps zu den großen Endstufen sind es 35mm² und zur kleinen 10mm².

Was man hier nicht sieht, zwischen der kleinen Steg und der Helix sitzt eine Zusatzbatterie, die mit 50mm² mit der vorderen Batterie verbunden ist. Von der Batterie gehts mit 35mm² auf die Caps.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Boomsha

Anfänger

  • »Boomsha« ist männlich

Beiträge: 46

Dabei seit: 28. Februar 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. März 2009, 09:06

Zitat

Original von SvenL
Der Kondensator hat nur eine Wirkung: Er hat einen sehr sehr kleinen Innenwiderstand, welcher bei hoher Stromentnahme (Bass) die Spannung nicht so weit einbrechen lässt wie eine Batterie, die wegen ihres höheren Innenwiderstandes an selbigem Spannungsabfall erzeugt. Nichts weiter ist es! In diesem kurzen Moment hat man mehr Leistung am Woofer und das Bordnetz wird auch nicht so stark belastet.

Sven


Danke für die Ergänzung. Das wollte ich damit ausdrücken ;)
Mir gings auch mehr um die Begrifflichkeiten.

@crosshot sehr schön gemacht! auch wenn ich nicht ganz verstehe warum du mit 50mm² auf die 2te Bat gehst und von da aus mit einem kleinerem Querschnitt zum Verbraucher. Haste das so für alles Fälle mal verlegt (wenn man schonmal dabei ist) oder warum ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boomsha« (24. März 2009, 09:07)

Mein Stilo: 1.9 JTD 115 Dynamic


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. März 2009, 11:34

Weil das 50mm² nicht nur als Ladeleitung dient sondern unterm fahren der ganze Strom von der Lima kommt ergo brauch ich hier eine dicke Leitung. Mit einem 50mm² hätte ich auch weitergehen können aber für die kurze Strecke reicht ein 35mm² dicke - vorallem bin ich kein Pegelhörer ;-)
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!