Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »Bravoheizer« ist männlich

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 8. November 2005

Wohnort: Weifa bei Bautzen

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

41

Freitag, 8. September 2006, 23:35

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von Sam


Fazit:

Willst du es einfach ein bischen Lauter im Auto haben, dann kaufe...

Willst du Klang und Leistung, dann kaufe nicht...


Danke für den Tip, nur ist das Problem, das ich das Zeug schon zu hause rumliegen hab :lol:

Zitat

Original von BaBy JOe
@Sam und Bravoheizer

Hab die Themen mal zusammengefuegt...


Danke!

jens

Mein Stilo: steht zum Verkauf :-(


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 10. September 2006, 19:31

@Sam: Habs nicht geschafft am Samstag, sorry.
gruß,

christian

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Bam²

Schüler

  • »Bam²« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 12. Juni 2006

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

43

Freitag, 13. Oktober 2006, 00:42

So, ich häng mich jetzt einfach mal hier dran und mache deswegen nicht ein neues Thema auf :lol:

Ich habe im Juli meinen funkelnagelneuen Stilo bekommen und hatte den (aus Faulheit) mit "HiFi-System mit 6 Lautsprechern und Subwoofer (260 Watt) " für 390,- Aufpreis geordert. Da wurde mir dann auch gleich das MP3 - Radio für 160,- Aufpreis aufgeschwatzt ("... gibt´s nur in dieser Kombination ...").
Also unter "HiFi" stelle ich mir was anderes vor und das mit dem MP3 war erheblich zu teuer, aber wohl tatsächlich notwendig, denn merkwürdigerweise hören sich Audio CDs erheblich "schwammiger" an als MP3 Aufnahmen.
Ich höre eigendlich alles Mögliche - z.Zt. habe ich eine MP3 - CD mit Blondie, Nightwish, Ozzy Osbourne, Pixies und R.A.T.M. im Player, ausserdem bin ich wohl zusätzlich pingelig, weil ich früher etwas mehr als 10 Jahre selbst als Musiker (Bass: Hardrock, Punk, Trash & Speed Metal, usw ...) tätig war.
Tja, hab ich nun Lehrgeld bezahlt und muß doch selbst "aufrüsten" (was ich ja eigendlich aus "Faulheit" nicht wollte) :-(
Meine Idee:
zunächst mal alles "aktiv", 4 x 100W und 4 oder 2 oder 1 x ??? Watt (alte, dicke Kenwood Endstufe, schalt- und brückbar, Filter...) und uralter Clarion 2 x 35W Eq - Booster sind noch vorhanden.
Die vorderen Hochtöner würde ich lassen und ab ca. 4000Hz ankoppeln, vordere Türen Coaxsystem 300 - 4000Hz, Hintere Türen Mittel - Tief 150 - 300Hz, Sub 0 - 150Hz ...

Wäre das eine brauchbare Richtung? Und welche Systeme könnte ich nehmen - soll nicht zuviel kosten, aber das sollte machbar sein, da ich ja keine "ultimative Power" verbraten will, sondern Musik hören möchte - im Prinzip ist das ja auch ein 5 - Wege - System, so daß ich keine extrem breitbandigen Chassis benötige. Die sollen halt auf der jeweils zugewiesenen Frequenz optimal arbeiten. OK, ich bin "Baß - Freak", aber nicht in Richtung "bumm-bumm-bumm"... Und da klingt mir das vorhandene System einfach zu "schwammig" - der Sub "knallt" so vor sich hin und die restlichen Systeme bringen eher ein verwaschenes Dröhnen anstatt grummeligem, sauberen Baß :roll: Der Mist ist einfach nicht abgestimmt - der Sub ist zu klein und hat einen zu kleinen Frequenzbereich, die Teile in den Türen haben einen zu großen Frequenzbereich und verfälschen das Klangbild durch Eigenschwingung und Resonanzen ...

Ich bevorzuge möglichst hart aufgehängte Systeme - die klingen halt sauberer bei offener Montage (Tür), produzieren weniger Eigenschwingungen und sind unempfindlicher gegen Fremdschwingungen (welche im PKW ja ständig vorhanden sind). OK, das ist contra Wirkungsgrad - aber es läuft ja alles über (kleine :roll: ) Verstärker und mir geht es um den Klang - ich bin keiner, der nachts um 2 nen kompletten Block beschallen muß :lol:

Gut, ich war vor weit über 20 Jahren selbst im Bereich "Car - HiFi" tätig - aber seit dem ist viel Wasser durch die Bäche geflossen und ich habe keinen Plan, was derzeit auf dem Markt so los ist - und brauchbare technische Daten bekommt man ja kaum noch zu diesen Produkten. Da benötige ich einfach mal Input :wink:

Danke & Gruß,
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bam²« (13. Oktober 2006, 00:47)

Mein Stilo: 1.4 / 16V 5-Türer in "Ferrari-rot" und 390,- zu teuer... Ansonsten: Fiat Barchetta, Yamaha XV-750 Virago


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

44

Freitag, 13. Oktober 2006, 01:14

Zitat

Original von Bam²

Die vorderen Hochtöner würde ich lassen und ab ca. 4000Hz ankoppeln, vordere Türen Coaxsystem 300 - 4000Hz, Hintere Türen Mittel - Tief 150 - 300Hz, Sub 0 - 150Hz ...

Wäre das eine brauchbare Richtung?


sorry, das ist leider völlig unbrauchbar... das wird ein völlig zerrissenes klangbild geben, wo klangbrei von überall her kommt... tiefe männerstimmen würden aus der hinteren türe kommen (oder irgendwo zwischen hinten und vorne), höhere frauenstimmen von vorne und die bassgitarre steht im kofferraum (subwoofer höchstens bis 80 hz laufen lassen, alles darüber ist ortbar)... mit "surround" hat das aber nichts zu tun... :roll:

wenn systeme ausgetauscht werden, dann komplett: also nicht die vorhandenen hochtöner lassen und dann noch irgendwas anderes in die tür bauen...

nee nee:

1. vergiss erstmal die hinteren türen. da muss in der ersten ausbaustufe erstmal nichts rein. nicht so wichtig.

2. in den vordertüren tief und hochtöner raus und ein nachrüstkomponentensystem rein mit mitgelieferter frequenzweiche.

3. subwoofer in kofferraum. kein "free-air"!! sondern ein gehäusesub ("ne kiste").
NICHTS AUF ODER IN DIE HUTABLAGE. (das war vor 20 jahren....)

4. das ganze angesteuert mit einer 4kanal endstufe, kanal 1 und 2 für frontsystem, 3+4 gebrückt für den sub. frontsystem bei ca. 80 hz hochpassfiltern, subwoofer bei ca. 80 hz tiefpassfiltern.

5. gute dämmung (besonders der türen)

6. RICHTIGE verkabelung!

7. nachrüstradio, idealerweise mit eingebautem (idealerweise parametrischem) equalizer. (der nützt aber nur was wenn man die möglichkeit zum einmessen hat.)

das sind mal so ganz grob die basics.

8. budget festlegen und mal bei nem guten händler vorbeischauen (wobei ich bisher noch keinen wirklich guten händler getroffen habe. ok, habe andere ansprüche..)


etc. etc. etc.

das mal als anhaltspunkte, damit nicht völliger mist bei rauskommt... (sorry)


PS: mal bei den "profis" probehören.. (leider findet man bein den demofahrzeugen zu 90% boomcars, die nicht auf klang ausgelegt sind..)
gruß,

christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stilohobbit« (13. Oktober 2006, 01:16)

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich
  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

45

Freitag, 13. Oktober 2006, 13:23

Das original MP3 Radio kannst auch noch mal vorerst drin lassen....

Erst mal wenig ändern aber das Richtige.

So Wie Stilohobbit gesagt hat:

Vernünftiges Frontsystem , ne 4 Kanal und nen 30er Sub (deinem Musikgeschmack zu zuordnen in ein geschlossenes Gehäuse) Schön Kabel verlegen und es basst
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

StiloMW2006

Mitgliedschaft beendet

46

Freitag, 13. Oktober 2006, 18:25

RE: FAQ´s für Carhifi "Neulinge" Kauftipps -> Gut oder schlecht ?

also ich bin auch der meinung, dass es auf die preisklasse ankommt
--> hab ein sony radio, welches ja hier in der unteren kategorie liegt und bin zufrieden muss ich sagen

dass clarion z.b. viel besser ist weiss ich auch, aber ist ja alles auch irgendwo ne preisfrage, oder? würd auch gerne verschiedene dinge einbauen, die ich mir aber nicht leisten kann...

frag mich sowieso manchmal, woher leute das geld nehmen, um sonstwas mit ihrem auto anzustellen - und dann steigen sie aus und sind gerade mal 18 jahre alt
(- was auf euch wie ich sehe nicht zutrifft)

Bam²

Schüler

  • »Bam²« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 12. Juni 2006

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

47

Freitag, 13. Oktober 2006, 20:02

Ja, ist leider auch eine Preisfrage - das will ich nicht übertreiben, weil es sich einfach nicht lohnt. Es gibt zuviele Nebengeräusche und die "Räumlichkeit" Auto ist für "HiFi" eigendlich "unmöglich".
Trennfrequenz für den Sub bei bis zu 150Hz ist OK - das ist im Auto nicht wirklich ortbar und Mittel-Tief in den hinteren Türen ist auch nicht schlecht. Bei einem "Concert" ist mein Lieblingsstandort eigendlich ziemlich in der Raummitte, etwas in Richtung Bühne versetzt: da die Baßfrequenzen meistens sehr stark reflektiert werden, kommt der Baß an diesem Standort quasi von allen Seiten - und da ist es mit der Ortbarkeit also tatsächlich egal. Viel wichtiger ist für mich, daß dieser Frequenzbereich sauber und unverfälscht wiedergegeben wird - und da habe ich leider schon zu viele Systeme erlebt, die einfach nur "rrumsen" und ansonsten "Brei" abliefern. Ideal wäre natürlich ein 18" Baßgitarrenchassis - bretthart aufgehängt und in einem abgestimmten (!) Reflexgehäuse - das könnte ich sogar von 0 - 500Hz betreiben. Geht aber aus Platzgründen nicht - dazu müßte ich die Rücksitzbank gegen ein riesen Gehäuse tauschen :lol: (Ich hatte so etwas tatsächlich früher schon mal gebaut - hatte 2 Chassis nach einem "Upgrade" meiner Baßanlage (für die Bühne) übrig. Ich werde halt mal schauen, ob ich ein hartes 15" Chassis in einer abgestimmten Baßreflex - "Kiste" irgendwie unterbringen kann. "Gehäusesub" ist übrigends fast immer "free air", weil üblicherweise Baßreflex :cool:
Die vorderen Hochtöner werde ich auf jeden Fall erst einmal behalten - ist auch nicht weiters tragisch, kann ich ja entsprechend anpassen, da ich sowieso Weichen bauen muß. Später sollen die durch Piezos ersetzt werden - aber wirklich gute Piezos sind teuer und dürften an diesem Montageort mechanisch wohl eher nicht passen :roll:
Das wetteifern der Hersteller mit Wattangaben läßt mich völlig kalt, weil ein gutes System auch mit kleiner Leistung gut klingen kann / muß.
Mal als Beispiel:
Ich hatte (leider hatte ich in der letzten Wohnung keinen Platz (die waren 50 x 50 cm bei 1m Höhe) und hatte die Teile abgestoßen) selbstgebaute 4-Weg Baßreflexboxen mit Resonanzkammer... Maximalleistung? Keine Ahnung. Die hatte ich schon als PA Boxen (live) eingesetzt, auch auf größeren Parties, einmal als Monitore auf der Bühne und auch mal direkt am Baß - Amp (330W sinus, 3,5 KW Impulsspitze - das war ein guter, handmade Röhrenamp - Palmer Model Six, falls das jemandem was sagt)... auf der anderen Seite haben die auch bei Ansteuerung mit je 5W aus einem "Ghettoblaster" excellent geklungen. Der Wirkungsgrad und das Ansprechverhalten waren nun mal "top". Haupteinsatzzweck war natürlich die HiFi - Anlage - Kraftwerk war ein diskret aufgebauter (also mit Transistoren und nicht mit irgendwelchen dubiosen Leistungs - ICs) Hitachi mit 2 komplett getrennten Wegen (2 Netzteile, 2 Vorstufen, 2 Endstufen) aus US - Produktion mit 2 x 185W RMS (wo wir gerade dabei sind:
Sinus = maximale Dauerleistung bei 1.000Hz mit 1% Klirrfaktor
RMS = maximale Dauerleistung mir "rosa Rauschen" von 20Hz bis 20KHz bei 0,01% Klirrfaktor :cool: )

Auf eine "perfekte" Stereo Wiedergabe lege ich nicht die höchste Priorität, das muß ich sowieso individuell einstellen, weil meine Ohren unterschiedliche Frequenzgänge haben ...

Die genannten Übergangsfrequenzen waren einfach erst mal "Pi mal Daumen" - werde ich am Ende entsprechend ausmessen müssen. Von der Technik ist das für mich alles kein Problem - ich habe nur leider keinen Plan, welches Material ich nehmen kann. Wenn man im WWW nach Chassis sucht, werden die Teile überall mit den blumigsten Versprechungen angepriesen - nur: technische Daten ? Narda :cry:


Das mit den 18 - Jährigen und "einen auf dicke Hose machen": alles auf Pump :lol:

Gruß,
Andreas

Mein Stilo: 1.4 / 16V 5-Türer in "Ferrari-rot" und 390,- zu teuer... Ansonsten: Fiat Barchetta, Yamaha XV-750 Virago


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

stilohobbit

Fortgeschrittener

  • »stilohobbit« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 23. Juni 2006

Wohnort: München

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

48

Samstag, 14. Oktober 2006, 02:17

gut, du kannst die tipps auch ignorieren, wenn dus besser weisst, warum fragst du dann?? ich mein uns kanns ja egal sein was da rauskommt.

du glaubst also einen sub im kofferraum bei 150 hz kann man im auto nicht orten?
naja ich konnte ihn in meinem ex-punto noch bei 80 hz trennung von hinten hören.. aber gut.

und das hier:

Zitat

"Gehäusesub" ist übrigends fast immer "free air", weil üblicherweise Baßreflex

ist ausgemachter blödsinn. sorry. du solltest dich vielleicht erst mal informieren was sogenanntes "free air" bei autohifi bedeutet:
ein free-air-sub ist eigentlich ein sub der frü große GESCHLOSSENE gehäuse abgestimmt ist. (gehäusevolumen 200 bis 500 l).
d.h. man lässt ihn auf den gesamten kofferraum arbeiten der dann als gehäuse dient. voraussetzung dafür dass ein geschlossenes gehäuse sauber arbeiten kann ist aber dass es absolut dicht ist. dies kann nur bei limousinen mit fest abgetrennten kofferräumen erreicht werden wo der sub dann an die rücksitzbank kommt, und z.b. über eine skisacköffnung in den innenraum spielt und den dahinterliegenden kofferraum als gehäuse nutzt.
bei fließheckfahrzeugen die über eine bewegliche hutablage verfügen ist der kofferraum aber niemals dicht zu kriegen, so dass man hier sinnvollerweise keine free-air-subs verwendet! sondern nur gehäusesubwoofer.

Bassreflex hat NICHTS mit free-air zu tun!!


hat man aber nun eine schöne limousine mit abgetrenntem kofferraum dann ist freeair die erste wahl, denn dann hat man ein sehr großvolumiges geschlossenes gehäuse, das die freiluftresonanzfrequenz des chassis kaum anhebt, also sehr tief geht, und dabei die typischen geringen gruppenlaufzeiten eines geschlossenen subs mitbringt und damit sehr impulsiv und dynamisch klingen dürfte und nicht so träge wie bassreflex oder noch schlimmer bandpässe.

kauf dir mal die aktuelle autohifi, da sind die verschiedenen gehäuseprinzipien erklärt und es ist auch ein fahrzeug mit einem "free-air-sub" im test!



und die mitteltieftöner in den hinteren türen macht nichts?? gut, dir machts vielleicht nichts wenn dann alles völlig zerrissen klingt. die männer stehen hinter dir, die frauen eher vor dir (oder in dir...) und du sitzt mitten im klavier weil die tiefen tasten hinter dir und die hohen tasten vor dir sind.. naja, ich muss es ja dann nicht hören.

und piezos für guten klang.. jo klar.. die werden dich im auto ANSCHREIEN. überleg mal wie nah man im auto an den hochtönern dran sitzt...

PA-Technik ist fürs auto ungeeignet!!


und PS: jeder vernünftige verstärker ist mit transistoren aufgebaut, leistungs-ics sitzen nur in den radios! und komplette dual-mono-aufbauten gibts auch bei autohifi, da muss man nur halt auch tiefer in die tasche greifen.
ich bin aber im zweifel ob man da unterschiede hört. sicherlich nicht im auto.
gruß,

christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stilohobbit« (14. Oktober 2006, 02:19)

Mein Stilo: 5-Türer, Bj. '06, 1.8 16V Dynamic, blau metallic, Originalreifen auf AZEV C-Rad 15"


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

49

Freitag, 17. November 2006, 19:19

so mal eine frage an die profis!

was haltet ihr als frontsystem von "Ground Zero Titanium Series GZTC 2165T"

Gruß Chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.
  • »Spaghetti« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 13. September 2006

Wohnort: Siegen(Burbach)

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

50

Freitag, 17. November 2006, 19:59

Also meine Meinung ist,als Frontsystem würde ich es auch nehmen!!!
Ground Zero an sich is ja net schlecht!Haben immer gute Sachen und sind auch nicht so teuer!
Es hat Leistung und soll sehr guten Klang haben!
Ich selbst habe bisher immer nur Hifonics Produkte gehabt!
Aber ich denke da können dir richtige Profis mehr zu sagen!

MfG

Spaghetti

Irgendwann ........
Uno Turbo :twisted:

Mein Stilo: wird jetzt wieder ein wenig Alltagstauglich gemacht.Was man(n) nicht alles für die Frauen macht! ;-)


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich
  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

51

Samstag, 18. November 2006, 02:57

Das System hab ich noch inner Garage irgendwo rumfliegen, sollte ich mal für nen Kumpel einbauen ist aber nie dazu gekommen bis jetzt.... Habs probegehört und gleich bestellt. Allerdings sollte man das System nicht übers Radio laufen lassen...

Das GZ will saubere Leistung sehen, dann zeigt es auch was es kann...

Meine Probehörung war an 240W RMS an einer Steg Endstufe. Die HT´s sind ein bischen spitz (ist bei GZ Systemen immer so) deshalb sollten die HT´s nicht direkt aufs Ohr ausgerichtet werden und die TMT´s spielen sehr auf den Midbass-Bereich (fast zuviel) Kickbassgarantie gibts auf jedenfall, nur unten rum können se dann nicht mehr mithalten. Abtrennung so ca. bei 80hz. Die Weichen zu verbauen dürfte auch ein Prob geben, es sei denn du fährst vollaktiv. Die Weichen sind nämlich ein wenig unhandlich groß !
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

52

Samstag, 18. November 2006, 08:43

das klingt ja schonmal gut! und ja die weichen sind etwas groß nur hab das wahrscheinlich eher ein problem mit der verkabelung der weichen!
an eine weiche sollen 2 LS und 1 Hochton! Heißt ich muss aus der vorderen Tür ein Kabel in die Hintere Tür ziehen?! klingt recht kompliziert und ich kann dann über radio den fader nicht mehr steuern!

wie ist es wenn ich die weichen ganz weg lasse? oder nur die HT dran anschließe?

die freuquenzen kann ich vorerst übers radio trennen, da ich sie erstmal direkt ans radio anschließe. wie siehts mit der trennung aus: ich hab im moment so getrennt, das die frequenzen, die ich vorne gekillt habe jetzt aus den woofern kommen! wenn die TMT´s beim 80 trenne dann diesen bereich auch den woofern wegnehmen?! oder!

gruß chris

ps: hab das system auch schon zu hause rumliegen :wink: die haben 2 meiner kaputten magnat woofer bei der post verloren und somit bekam ich eine gutschrift über 160€. War dann gestern einkaufen um hab mir das system rausgelassen, war ja umsonst. hätte gar nicht besser laufen können :grin:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (18. November 2006, 09:40)


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich
  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 19. November 2006, 05:16

Also das mit zwei TMT´s pro Weiche hab ich auch schon versucht, zwar mit meinen Peerless Definition 6 aber ist ja das selbe Schema:

MACH ES NICHT !!!

Bei mir hat der Kondensator mächtig Dicke Backen gemacht, das hält die Weiche auf Dauer nicht aus, du benötigst ja eh dann noch mehr Dampf um die Anzahl der TMT´s auch mit Power zu versorgen und du kommst auf eine niedrigere bzw. höhere Ohmzahl die dann an der Stufe anliegt! Klar kannst du die Weichen am TMT ganz weglassen (machen eigentlich sehr viele) Dann musst du aber deinen HT seperat entweder vollaktiv getrennt an der Stufe laufen lassen oder eine HT Weiche dir besorgen. Die Weichen nur für den HT benützen wäre eigentlich sinnlos, kann man aber machen. Eigene HT Weichen haben meist geringere Abmessungen und sind auch leichter verbaubar....

Für Dich wäre die beste Lösung. TMT vorne direkt an die Endstufe und dort einpegeln im gewünschten Hz/Gain Bereich HT Weiche besorgen oder vorhandene verwenden mit an den TMT hängen (so sparst du dir lästiges Kabelziehen)

Aber bitte keinesfalls 2 TMT´s auf eine Weiche hängen, geht sich nicht gut aus...
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 19. November 2006, 12:47

siehste deswegen frage ich ja :wink:, und ich weiß das du ahnung hast (s. Magnat) Aber mich hat das mit einer Weiche schon sehr verwundert, den wozu habe ich einen Fader am Radio an dem ich die LS Lautstärke vorne und hinten Steuern kann. Das mit der Endstufe muss wie gesagt noch etwas warten, aber dazu unten noch eine Frage.

werde vermutlich, die TMT´s direkt anschließen und nur die HT an die Weiche anschließen. Ist für mich das einfachste. Ergebnis werde ich dann sehen. Muss jetzt aber noch warten bis meine Adapterringe da sind. Sind vorerst aus Kuntstoff, und wenn das nötige kleingeld da ist, kaufe ich mir MDF Ringe und mache mir selber welche!

Und zu Endstufe. Ich hab am Radio noch Ausgänge (Cinch) an die ich Front und Rear anschließen kann. An diese die Endstufe anschließen, oder? Und die LS-Kabel vom Iso Stecker mit der Endstufe verbinden?! Oder wenn ich eine Endstufe reinbaue gleich neue Kabel in die Tür ziehen? Wie hast du das gelöst? Was ist eigentlich besser, eine 4 Kanal oder 2stl. 2 Kanal?

Im moment habe ich für die Woofer zwei von diesen >> Phase Linear Evolution CC 1400
Und für das Frontsystem habe ich mir diese überlegt >> Phase Linear Evolution CC 480

Gruß Chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (19. November 2006, 12:49)


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich
  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 19. November 2006, 14:41

Hehe Phase Linear scheint hier im Forum gerade sehr beliebt zu sein... Kein Problem, ist auch ganz passabel...

Also das mit den Stufen geht klar, aber eine CC1400 ist besser als 2 CC1400 glaub mir, du kannst eine Stufe mit 2 Subs tiefer brücken (2 Ohm -> 475W RMS) sind dann zwar 175 W RMS weniger wie wenn du zwei Stufen genommen hättest, aber Strom sparste dir damit auch !

Wenn du nur Front und Rear Cinch vom Radio hast und keinen extra Sub-Out musst du ein Cinch Signal Splitten (Y-Stecker). Ich würde bei die beim Rear splitten, somit könntest du über den Fader dann den Bass entweder lauter oder leiser regeln ! dein Rear System sollte dann aber auch entsprechend leiser eingepegelt werden. Denn: MUSIK kommt von VORNE

Ich würde aber gleich am Radio schon splitten und dann 3x Cinch-Leitungen verlegen. Denn wenn du später mal ein anderes Radio mit Extra Sub-Out haben solltest, ärgerst dich dann eventuell das dir ein Cinch Kabel fehlt!

Zum Verbinden der Lautsprecher mit den Stufen:

Also mich werden jetzt zwar einige High-End Carhifi Enthusiasten steinigen, aber im Otto-Normal Verbraucher Bereich bei Dir würde ich mir nicht die Mühe machen, überall neue Kabel hinzuziehen sondern vom ISO-Stecker wie du schon beschrieben hast. Bitte den ISO Stecker der zu den LS geht am Radio abstecken (NICHT ABSCHNEIDEN) und mit anständigen Steckverbindern die neuen LS Kabel die du auch noch mit den Cinch nach hinten ziehen musst verbinden... Bitte auch dort auf die richtige Polung (+ und - der LS achten)

Also nochmal zum mitschreiben, was du alles verlegen musst im Auto:

- Mind. 35 qmm² Powerkabel von der Batterie in Kofferraum
- Mind. 2,5 qmm² LS-Kabel (2x5 m sollten reichen)
- 3 x CinchKabel gut geschirmtes verwenden (Bitte keins aus dem Media-Markt)
- wenn nicht schon im CinchKabel vorhanden: Remote Kabel (1,5 qmm² einadrig sollte reichen)
- Massekabel möglichst so nah wie machbar an den Stufen verlegen und mit der Karrosserie verbinden!

Ich hoffe ich hab jetzt nix vergessen, wenn noch Fragen sind einfach fragen...

ACHJA Aufgrund aktuellstem Vorfalles möchte ich noch jedem raten, der neue LS verbaut (egal ob Sub oder Fronsysteme) :

Bitte nicht gleich ab der 1. Minute voll aufdrehen! Die Sicken der LS sind oft steinhart weil eben neu, bitte erst mal ein paar Stunden mit normaler Lautstärke (Zimmerlautstärke einspielen lassen) Dann habt ihr länger mehr Freude an euren LS insbesondere Subwoofer nehmen einem das ganz übel!
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 19. November 2006, 18:22

also ich musste jetzt etwas schmuzeln :) - mein kofferraum ist ja schon fertig! mir fehlt nur noch das frontsystem.

im kofferraum habe ich wie folgt:

2x Helix W12 Woofer mit je 350 Watt RMS an 4 Ohm
2x Phase Linear Evolution mit je 325 Watt RMS an 4 Ohm

Ich hab am Radio schon einen Sub-Out, aber da der ja schon belegt ist, wollte ich diesen erst gar nicht erwähnen! Remote Kabel ist verlegt und ein, ich glaub, doppelt geschirmtes Chinch-Kabel ist auch verlegt. Nach hinten habe ich ein 25mm² Kabel gezogen. Dort aufgeteilt auf 2x 10mm² und einen 2 Farad Kondensator dazwischen geschalten. Masseband wurde mit 25mm² auch von Batterie zur Karosse gezogen.

Aber ich denke, wenn ich die LS in meinem Urlaub einbaue, werde ich Kalschlag machen. Alle Kabel neu verlegen!!! Evtl. eine 2te Batterie in den Kofferraum, denn dann reicht mir das aktuell gezogene 25mm² aus um die Batterie zu laden. Dazu noch ein Trennrelais und gut ist es.

Ach genau und LS-Kabel vom den Stufen zu den Sub´s sind 5mm².

Irgendwas vergessen? ich glaube nicht :)

Ach genau ich muss das Dreieck, indem der aktuelle HT sitzt ausschneiden. soll ich dann den GroundZero HT leicht schräg ins Cockpit zeigen lassen einfach nur gerade einpassen?

Gruß Chris

ps: guckst du hier, falls noch nicht gesehen
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (19. November 2006, 18:31)


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

black-stilo

Fortgeschrittener

  • »black-stilo« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 18. September 2006

Wohnort: Franken

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 19. November 2006, 18:34

Servus,

Hab erst seit kurzem meinen Stilo.Hatte vorher nen Peugeot 406.
Will jetzt meine Anlage wieder einbauen und wollt mal fragen wie gut oder schlecht das ganze is :?:

Radio: JVC KD-LH 911

Endstufen: Xetec Xircuit Xi 240.4 und Xetec Xircuit XI 440.5
Kondensator: IMPULSE 12 FARAD - PCA-12000

Frontsystem: IMPULSE CM652 mit Soundstream Tarantula Hochtöner TWS 4
Hecksystem: IMPULSE KS160
Subwoofer: 2 x 25er Kicker CVR

Im Peugeot brachte mir das ganze 138,6 db. :grin:
Bin mal gespannt wieviel es im Stilo wird :?:
»black-stilo« hat folgende Bilder angehängt:
  • Endstufe XETEC XI 240.4.jpg
  • Endstufe XETEC XI 440.5.jpg
  • Kondensator.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »black-stilo« (19. November 2006, 18:35)

Mein Stilo: ist jetzt weg :-(


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich
  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

58

Montag, 20. November 2006, 13:15

@Crosshot: Man bin ich doof, ja hast ja schon alles verbaut...
Setz den HT ganz normal rein, das er nicht auf dich sonder zur Mitte des Armaturenbretts spielt !

@black-stilo: Hab schon schlechtere Anlagen gesehen.... Nur über dein Impulse Front und Hecksystem würd ich mir irgendwann nochmal Gedanken machen, die vielleicht nicht doch mal gegen was höherwertiges zu tauschen! Ansonsten gute Zusammenstellung...
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

59

Freitag, 8. Dezember 2006, 12:56

so habs nun gestern eingebaut, aber ohne Endstufe, da weihnachten vor der tür steht und das finanziell nicht drin war! aber kommt!

ich hab dir @sam jetzt mal nen plan gemacht wie ich es angeschlossen habe. evtl. hast du eine idee oder anregung für mich, weil ich finde das die HT´s ziemlich das klangbild verzerren und sehr laut sind.



ich hab die standard HT´s Kabel (standard kabel vom stilo) beiseite gelegt und es so angeschlossen wie auf dem bild. ist das so ok, oder sollte ich die weiche an die standard kabel anschließen oder dort dann die HT´s dranmachen? Die TMT´s sind wie am bild zu sehen, direkt an der HU angeschlossen!

gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Sam

Meister

  • »Sam« ist männlich
  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Danksagungen: 1849

  • Nachricht senden

60

Freitag, 8. Dezember 2006, 16:29

Das deine HT´s das Klangbild verzerren kann auch unter anderem daran liegen, das sie eben nicht von einer Endstufe mit Leistung versorgt werden...


Wenn du das alles mal über ne Stufe laufen lässt, wirst dich wundern wie geil das klingt!

Außerdem hast du mehr Einstellungs-bzw.Abtrennmöglichkeiten an einer Stufe...
Editiert von Fruchtmix - Signatur zu gross daher entfernt, bitte die Regeln beachten. --> Signaturen im Forum
to be continued...

Mein Stilo: hat sich verändert...


Es haben sich bereits 27 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!