Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

prede

Anfänger

  • »prede« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 5. Februar 2015

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2015, 23:01

Fiat stilo (3-türer) Lautsprecher tauschen. was brauch und wie mach ich es am besten (Absoluter Neuling!)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey leute,ich würde gerne meinen Stilo Soundmäßig etwas aufmotzen. dafür würde ich gerne die Lautsprecher in den türen und und hinten bei der Rückbank tauschen. (Lohnt sich der tausch der Lautsprecher in den Türen?)Ich hab gelesen, das ich vorne und hinten jeweils 165mm Lautsprecher brauche, sowie Adapterringe (hab keine ahnung was das ist).Viel weiter bin auch nicht.Zum Einbau werde ich wahrscheinlich was finden, jedoch würde ich gerne wissen was für Lautsprecher ich brauche.z.b. Kann ich für hinten 2 Lautsprecher einbauen, die eher in den Bassbereich gehen oder sollten alle 4 gleich sein? und Welche lautsprecher sollte ich nehmen? Ich will eigentlich nur einen ordentlichen Bass und guten Sound als auch einen relativ kleinen Preis (ka. was ein Lautsprecher kostet hab aber eine Preisvorstellung von 25€ das stück). Also halt ein gutes Preis Leistungsverhältins. Mit was für Anschlüssen müssen die Lautsprecher gekauft werden und lohnt es sich die kleinen Lautsprecher in den Türen zu tauschen?


Nachträglich noch ein paar fragen: Wie hoch ist die Einbautiefe? Wie viel Watt dürfen die Box maximal "fressen"? Hab nur ne normale Autobatterie.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »prede« (25. März 2015, 23:08)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6075

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. März 2015, 07:54

Bei 25 Euro pro Lautsprecher ist das Ergebnis mit Sicherheit nicht besser, vielleicht sogar schlechter als vorher.
So schlecht sind die Orginal Lautsprecher nämlich nicht.

Die Suche spuckt da auch viele Ergebnisse aus....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Magnus der Magier (26.03.2015)

..:Dude:..

Fortgeschrittener

  • »..:Dude:..« ist männlich

Beiträge: 460

Dabei seit: 19. September 2012

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 503

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. März 2015, 17:34

Die original Lautsprecher sind schon extrem gut. War überrascht. Noch mehr überrascht war ich, als ich ein
Alpine Radio eingebaut hatte. "Bass" war damit schon gut da. Doch erst nachdem ich Lautsprecher von ETON
eingebaut und die Türen gedämmt hatte rummst es jetzt auch ohne Verstärker ganz gut und für mich eigentlich
auch ausreichend. Die hinteren werden vom Radio nicht mehr angesprochen.

Denke auch, dass Du mit 25€ Dingern entweder den Klang verschlechterst oder sich überhaupt nichts ändert.

Die eingebauten Eton POW 172 Compression kosten schon um die 160€. Hinzu kommt noch Bitumenzeugs,
Dämmmatten, Adapterringe, etc. Das ist auch nicht ganz billig. Spar Die also die Arbeit, wenn Du nur solche 25€
Lautsprecher verbauen willst.

Und ja, es loht sich auf jeden Fall auch die Hochtöner zu tauschen. Bei mir habe ich die vom o.g. System verbaut.
Dazu musste jedoch etwas Hand an diese Dreiecke gelegt werden, damit die deutlich größeren HT dort untergebracht
werden konnten.

Mein Stilo: 2004er Dynamic - 1.6 Benziner (103PS), 3 Türer |Remus ESD|CSC MSD|Eibach/Bilstein B12 Pro-Kit|Alpine Headunit|


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

cu1082

Schüler

  • »cu1082« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 13. September 2012

Wohnort: Halle / Saale

S K
-
C U * * * *

Danksagungen: 625

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Mai 2015, 12:17

da kann ich nur zustimmen für 25 das stück, bekommst du nur müll

als erstes brauchst du natürlich ein anständiges radio, das macht schon echt viel aus
ich habe das Sony xav 601 BT, wenn dir doppel din zu teuer ist kann ich noch sony dsx s100 bzw. 200 und 300 empfehlen am besten das 200, gibt es aber nicht mehr neu, der klangunterschied ist echt der hammer
meine hinteren boxen machen z.b. nur noch bass alle abstände schön ausgemessen und eingestellt und es ist der hammer

und wenn du dann immer noch nicht zufrieden bist
ETON POW 160.2
die haben einen sehr guten wirkungsgrad, da brauchst du nicht unbedingt eine extra endstufe, habe diese bei meinem bruder in den leon eingebaut zusammen mit dem sony dsx s 200 und die sind der kracher

und wie dude schon sagt, solltest du auch die türen dämmen, die rolle alubutyl kostet 40 € die adapterringe ca. 20€ und denk daran das sicher der ein oder andere plastiknippel nicht mehr zu grbrauchen ist und die brauchst du dann auch neu, die sind bei fiat extrem teuer, da fragste am besten crosshot der kann dir die teilenummer geben

jetzt kommen wir mal zum einbau

du solltest einfach mal deine türverkleidung entfernen dann siehst du was für adapter du brauchst, denn die originalboxen sind auf solchen dicken plastikringen, die kannst du aber nicht verwenden also brauchst du neue, im idealfall baust du die selber aus mdf

für die hinteren lautsprecher habe ich es auch so gemacht

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich

Beiträge: 354

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 1714

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Mai 2015, 04:10

Also ich muss ehrlich sagen im MW... Brauchst du keine anderen Lautsprecher mehr und auch kein Subbi ;-)

Bei mir ist alles bis aufs Radio Original. Mit etwas Plan vom Equalizer. (ich nutze da noch nicht mal die Pro Methode sondern nur die für halb erfahrene) Bekomme ich über mein JVC Radio genialen Klang mit nen vibrierenden Innenspiegel^^ Wenn ich da noch meinen Alten Subbi ran hängen würde^^ Naja ich lass mal Platz für Gedankenspiele^^

Nee also ich kann mich Klanglich und so absolut ne beschweren. 50 Ist die Maximal einstellbare Lautstärke. Und ich fahre wenn ich lust habe und es das Lied zu lässt zwischen 35 und 50 mit sauberen Klang.

Also nix übersteuerndes. Mit nen Subbi wäre das eine Lied noch besser. Zumindest was die Tiefen angeht. Aber wenn man keinen Bock hat sich das ganze Verkabelungszeugs anzutun. Ist der Stilo (MW) Perfekt.
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spock« (26. Mai 2015, 04:16)

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2130

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:06

Ich kann dir auch nur wie die Vorredner in der Preisklasse in der du dich bewegen willst (25 EUR pro Box) nur davon abraten, am Soundsystem rumzuschrauben!

Die Serienboxen sind schon sehr (!) gut - für Serienboxen und perfekt auf den Hohlraum in der Tür abgestimmt. Baust du andere Boxen ein, wirst du garantiert nicht glücklich - vor allem wenn du nur die Boxen tauschen willst und sonst nichts.
Hab die Erfahrung leider auch gemacht - nur Boxen getauscht (und ich hab 100 EUR für das Paar vorne ausgegeben) und das war schlechter als vorher.

Willst du beim Stilo ein besseres Ergebnis erzielen, muss vor allem der Einbau sauber sein, sprich Türdämmung ist das A und O - ich hab es selbst nicht geglaubt. Nachdem ich dann bei mir alles "richtig" gemacht hatte- sprich nicht nur die Boxen sondern auch den Einbau korrekt gemacht hatte, klang es dann endlich besser als Serie - aber nur weil ich mittlerweile einen Bravo fahre und Fiat da dann doch am Sound gespart hat ggü. dem Stilo.

Ich hab im Bravo 170 EUR für Boxen vorne, 100 EUR für Boxen hinten und nochmal 100 EUR nur für Türdämmung ausgegeben - und jetzt klingt es nach viel Arbeit endlich ordentlich.

Wie gesagt beherzige den Rat aller und lass es. Oder investier wirklich erstmal nur in Dämmung - da holst du aus den original Boxen auch nochmal ein wenig mehr Bass und Klangtreue heraus und bist preislich bei deinen 25 EUR pro Lautsprecher.

p.s.: im Stilo vorne ist ein 16.5cm Kompo-System verbaut und hinten ein 13cm Koax-Lautsprecher. Die hinten kann man sich eigentlich sparen auszutauschen, bringt eh klanglich so gut wie nix - zumindest im unteren Preissegment. Lieber die Euros für bessere Boxen vorne nehmen.
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!