Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 12:31

Kenwood Naviceiver an CAN-Bus-Adapter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Tach Gemeinde!


Nachdem ich meinen Stilo nun knapp 11 Jahre fahre, dachte ich es wäre mal Zeit für eine kleine Auffrischung. Also habe ich endlich mal den Tempomat nachgerüstet und mir ein Kenwood DNX4230BT incl Einbauset geleistet. Das Ding tut eigentlich genau das, was ich mir davon erhofft habe. Daß man es nicht einfach einschalten sondern „booten“ muß (Windows CE basiert), ist halt weniger schön aber wahrscheinlich unvermeidlich.

Der Ausbau des Original-Rahmens war – wie hier auch schon öfter zu lesen war – auch erst mal schwierig, bis ich mich entschlossen hatte doch diese Kunststoffnase abzubrechen.

Gepaßt hat der neue Rahmen allerdings auch erst, nachdem ich am unteren Rand der verbliebenen Öffnung noch etwas Kunststoff abgeknabbert hatte.

Angeschlossen habe ich den Naviceiver über einen CAN-Bus-Adapter, der „generiert Klemme 15 (Zündung) für ALFA ROMEO & FIAT“.

So weit, so schön. Was mir nun aufgefallen ist: Das Gerät spielt genau dann, wenn entweder die Zündung an ist oder die Innenraumbeleutung. Das bedeutet, man kann nach dem Einsteigen das Gerät einschalten, wenn dann aber ein paar Sekunden, nachdem man die Tür zugemacht hat, die Innenraumbeleuchtung ausgeht, dann geht auch das Gerät wieder aus. Jetzt kann man zwar die Beleuchtung auch von Hand einschalten, dann bleibt auch das Gerät an, aber spätestens beim Motorstart geht es ja doch wieder aus. Das wäre ja nicht so schlimm, wenn es einfach nur aus und wieder an ginge. Aber es „bootet“ ja immer 10-15 Sekunden. Liegt das nun an einbrechender Spannung beim Anlassen und ein Spannungs-Stabilisator könnte helfen? Oder liegt es am CAN-Bus? Dann könnte man wohl nix machen (Dauerplus auf beiden Klemmen wollte ich nicht unbedingt machen)


Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 021

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6007

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Januar 2014, 14:45

jupp, ich vemute, dass liegt am CAN-Bus. Prüf mal: Die Zündung an (nicht starten, aber eigentlich auch egal) und dann Zündung aus. Das Radio dürfte noch so 10 Minuten an bleiben. Dann liegt sich auch die Aktivität im CAN-Bus.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 22:35

Hi drfiat,

danke schon mal für die Antwort. Aber daß es generell mit dem CAN-Bus gekoppelt ist, das ist schon klar. Mir geht es speziell ums Anlassen. Ich hab da auch schon mal was gelesen, daß die elektrischen Verbraucher in dem Moment gekappt werden würden. Aber von was außer CAN-Bus? Oder ist es doch einfach "nur" ein Spannungseinbruch?

Gruß
»stilo27« hat folgendes Bild angehängt:
  • KenwoodDNX4230BT - Kopie.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stilo27« (2. Januar 2014, 22:46) aus folgendem Grund: Bildsche angehängt, wenn auch unspektakulär

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

STILO83

Fortgeschrittener

  • »STILO83« ist männlich

Beiträge: 274

Dabei seit: 31. Januar 2008

Wohnort: St.Ruprecht-Austria

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Januar 2014, 20:01

Ich hab exakt das selbe Gerät in meinem Stilo eingebaut! Meiner fällt eim starten auch immer aus!
Werde mal versuchen ein Dauerplus vom Sicherungskaten anzulegen, eventuell ist es dann weg!

Wie hast du den das Fiat Zeichen auf das Display bekommen, macht meiner nicht!

Mein Stilo: Cruisin on 20 inch Chrome...


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Januar 2014, 22:53

Hi STILO83,

den Boot Screen habe ich nach dieser Anleitung geändert:
http://www.youtube.com/watch?v=We5R9AofpJQ

Und ich habe mir das Image im Anhang dafür erstellt

Gruß
»stilo27« hat folgende Datei angehängt:

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

STILO83 (04.01.2014)

STILO83

Fortgeschrittener

  • »STILO83« ist männlich

Beiträge: 274

Dabei seit: 31. Januar 2008

Wohnort: St.Ruprecht-Austria

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Januar 2014, 20:23

:023: Vielen Dank für den Link!!!!! :023:

Mein Stilo: Cruisin on 20 inch Chrome...


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Januar 2014, 13:47

Keine Ursache.
Ob das in diesem Video angesprochene Bildformat (16Bit R5 G6 B5) zwingend notwendig ist, habe ich nicht überprüft. In einem anderen Video zum selben Thema wurde nichts dergleichen erwähnt.
Als Hintergrundbild habe eine einfache schwarze Fläche im selben Format gewählt. Nun würde ich gerne noch die Symbole für Navigation, Tuner, Telefon usw in etwas dezenteres ändern, aber dafür habe ich noch keine Möglichkeit gefunden.
Ist auch nicht so wichtig. Wichtiger wäre mir eine Lösung, daß das Gerät nicht beim Motorstart ausgeht.

Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

StiloTine

Moderator

  • »StiloTine« ist weiblich

Beiträge: 581

Dabei seit: 19. Mai 2010

Wohnort: Stockstadt am Rhein

Danksagungen: 965

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Januar 2014, 23:39

Hy...

Ich habe mir in den letzten Tagen auch mal ein neues Radio gegöhnt. Ich habe mich jedoch für ein pioneer entscheiden (2Din).
Das Radio braucht normal auch Zündungsplus, und das wollte ich aber nicht! Also habe ich es anders geschaltet ^^ aber dazu ein anderes mal!

Zu dem "booten" wie ihr immer sagt.
Hab ich das richtig verstanden... es geht an mit Zündung und mit der "Innenraumbeleuchtung"? 8| Das heißt also wenn du schon die Fernbedienung der ZV bedienst?? ?(
Wenn es so ist, dann kann ich nicht wirklich weiterhelfen aber wenn der Motor komplett durchstartet, zieht er sich immer die komplette Energie welches das Auto bzw. die Batterie benötigt um zu starten. Somit sagt der BC denn Endbenutzern: "Jetzte aus gehen, der Motor braucht Kraft"! Des kannst du auch ganz leicht feststellen wenn du vor dem betätigen der Zündung schon das Licht (Abblendlicht) an machst, dann siehst du das es auch wieder kurz ausgeht wenn du den Motor komplett durchstartest!

Aber was ich jetzt net so ganz verstehe... was ist jetzt eigentlich dein genaues Problem??

LG Tine

Mein Stilo: Stilo Trofeo 1.6.; 3T; Eibach- Bilstein Sportfahrwerk 45/30; Felgen: Advanti shine Black ZR 18 ET30; Dayline Scheinwerfer, lasierte Lexus Rückleuchten, CSR Spoilerlippe, Novitec Extreme Dachspoiler, Merkur Heckstoßstange


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Januar 2014, 23:56

Hi StiloTine
Hab ich das richtig verstanden... es geht an mit Zündung und mit der "Innenraumbeleuchtung"? 8| Das heißt also wenn du schon die Fernbedienung der ZV bedienst??
Ja, das wäre genau dann so, wenn ich das Gerät anließe, wenn ich das Auto abstelle. Dann würde es noch ein paar Sekunden länger laufen, als das Innenraumlicht brennt. Würde ich dann wieder die Innenraumbeleuchtung einschalten (durch aufschließen per FB oder per Hand, weil ich vielleicht noch im Auto sitze), dann wäre das Gerät wieder "an". Wobei "an" ja nicht einfach "an" ist, wie bei einem normalen Radio, sondern es "bootet" erst mal, wie jeder andere Windows PC auch. Das dauert.
Anderer Fall: Ich steige ins Auto, programmiere das Navi auf ein Ziel und starte dann den Motor -> das Ding geht aus und "bootet" nach dem Motorstart wieder, und ich kann das Ziel erneut eingeben. Das nervt.
Man soll das Navi ja auch nicht während der Fahrt bedienen. Das heißt, ich muß den Motor anlassen, dann mit laufendem Motor das Gerät bedienen (nachdem es endlich betriebsbereit ist), dann erst kann ich losfahren.

Vielleicht war die Idee mit dem CAN-Bus-Adapter doch nicht so gut. 2x Dauerplus und evtl. so ein Spannungsstabilisator, dann würde das Ding vielleicht anbleiben, auch wenn der Motor zwischendurch gestartet wird.

Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

StiloTine

Moderator

  • »StiloTine« ist weiblich

Beiträge: 581

Dabei seit: 19. Mai 2010

Wohnort: Stockstadt am Rhein

Danksagungen: 965

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Januar 2014, 23:09

puh... das is aber echt ganz schön kompliziert bei dir?! ?( 8| Vorallem frag ich mich warum dein CanBus zweimal Zündungsplus hat/ haben will?? Ich hab das noch nie in irgendeinem Auto gesehen das es mit der Innenraum beleuchtung an geht!!
Hast du nen Lenkradbedienung?

Ich hab meins weiterhin über dauerplus laufen! D.h. ich habe einen Schalter zwischen Dauerplus und Radio gesetzt! Somit denkt das Ding immer die Zündung ist an!
Wenn ich es die Tagenochmal draußen hab kann ich davon gerne mal Bilder machen!

Was ich aber auch echt net versteh das es jedesmal komplett neu Bootet?! Es speichert somit auch nicht die ganzen Bild, Ton usw Einstellungen nicht???

LG Tine

Mein Stilo: Stilo Trofeo 1.6.; 3T; Eibach- Bilstein Sportfahrwerk 45/30; Felgen: Advanti shine Black ZR 18 ET30; Dayline Scheinwerfer, lasierte Lexus Rückleuchten, CSR Spoilerlippe, Novitec Extreme Dachspoiler, Merkur Heckstoßstange


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Januar 2014, 00:18

Ganz so ist es nicht. Vielleicht habe ich mich da ungenau ausgedrückt. Das Gerät benötigt ganz normal 2x Plus: Dauerplus + CAN-Bus oder eben 2x Dauerplus. Ich hatte mich für die erste Variante entschieden -> Das Gerät ist also genau dann an, wenn das Auto der Meinung ist, es wäre gerade genehm ;)

Das es komplett neu bootet, liegt eben daran, das es quasi ein Windows basierter PC ist. Wenn man dem den Saft weg nimmt, dann bootet der auch neu. Es sei denn, es wäre ein Laptop mit Akku. Der Kenwood hat aber keinen Akku.

Die Frage für mich ist jetzt nur, ob das mit 2x Dauerplus eine Lösung für mich wäre. Wenn es nämlich gar nicht am CAN-Bus liegt sondern an einem Spannungseinbruch an Dauerplus beim Anlassen, dann wäre ein Spannungsstabilisator die Wahl. Ich mus das bei Gelegenheit mal messen, hatte nur bisher noch keine Lust, das Teil wieder auszubauen

Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Januar 2014, 09:08

Korrektur:
Heute morgen habe ich das Gerät und die Navigation gestartet, dann den Motor angelassen: Gerät geht erwartungsgemäß aus, bootet, aber die Navigation setzt fort! Das ist ja schon mal was. Da hatte ich bei früheren Tests vielleicht nur die Adresse eingegeben, aber die Navigation nicht wirklich gestartet. Schön ist es also immer noch nicht, aber ich kann damit leben.

Ein paar andere Kleinigkeiten zähle ich mal auf, falls sich noch irgend jemand für dieses Gerät interessiert:
- Die Tastenbeleuchtung geht erst an, wenn man das Gerät einschaltet. Das ist im Dunkeln allerdings bei unbeleuchtetem Gerät nicht so ohne, da die Einschalttaste relativ klein ist. Unter Umständen kann man das beheben, denn es gibt einen Eingang für "Beleuchtungsdimmer" o.s.ä. Wenn ich das Gerät wieder draußen habe, schaue ich noch mal nach, ob da was dranhängt, oder wenn nicht, ob es hilft dort einfach von der Aschenbecherbeleuchtung was draufzulegen.
- Die Ansage des Navis ist immer gleichlaut - unabhängig von der Geschwindigkeit - also entweder in der Stadt zu laut oder auf der Autobahn zu leise. Läßt sich leider nicht über den Lautstärkeregler ändern, sondern man muß über die Einstellungen gehen.

Wenn mir noch mehr auffällt, setze ich es noch hier rein.

Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Mai 2014, 13:35

CAN-Bus-Adapter hat wohl den Geist aufgegeben, Naviceiver ließ sich nicht mehr einschalten. Ich habe das Gerät nun direkt angeschlossen.

Noch eine Korrektur zum vorigen Posting: Die Lautstärke der Navi-Ansage läßt sich ganz normal mit dem Lautstärkeregler anpassen - allerdings nur genau dann, wenn gerade eine Ansage gesprochen wird. Bei sehr kurzen Ansagen muß man also schnell sein, sonst verstellt man die Musiklautstärke.

Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

stilo27

Anfänger

  • »stilo27« ist männlich
  • »stilo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Dezember 2013

Wohnort: 65428

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Januar 2015, 09:22

Ich werde das Original CD-Radio wohl wieder einbauen; das Kenwood Gerät zickt rum, friert sporadisch ein (Radio spielt weiter, Navi aktualisiert sich (nicht immer), aber keine Reaktion auf Touchscreen-Eingaben oder die Hardware-Tasten). Es läßt sich dann nur noch ausschalten - und selbst das nicht richtig: Die Knöpfe bleiben beleuchtet. Erst erneutes Ein-, Ausschalten macht es wirklich aus.

Das Verhalten zeigte sich früher schon mal, dann aber eine ganze Zeitlang nicht mehr. Man könnte meinen, es liegt an der Jahreszeit/Witterung. Im Frühjahr/Sommer war's nämlich OK. Allerdings ist im Winter auch schon mal nach einer halben Stunde Fahrt passiert, als es im Auto schon richtig warm war.

Außerdem nervt es (mich) immer noch, daß das Gerät so lange braucht, bis es nach dem Einschalten betriebsbereit ist (12-15 Sekunden). Das wird aber bei ähnlichen (Windows-) Geräten anderer Hersteller auch so sein. Vielleicht booten Android Geräte schneller, hat da wer Erfahrungen?

Gruß

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic 1. Hand EZ: 01/2003


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!