Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Juli 2007, 20:18

Reele RMS "errechnen"?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hihi,
natürlich wird nicht mehr gemogelt - sondern schon beschissen! Das die Max-leistung einfach nur Mist ist, ist ja wohl klar, dass wir aber auch bei den RMS-angaben beschissen werden war mir neu.

Gibt es eine Möglichkeit bei der eigenen Endstufe (rein rechnerisch) die tatsächliche RMS Leistung / oder die ungefähre pro Kanal zu bestimmen?

Mir ist bewusst, dass meine Endstufe (HL-1100, Hellfire) billig ist....aber was bringt - oder was "schafft" sie denn überhaupt?

Ich meine gehört zu haben, dass man zumindest über die Sicherungen eine ungefähre maximale RMS Leistung der Endstufe herausfinden kann? Ich zum Beispiel hab billig gekauft - natürlich 1000W ...^^ also 4x275W max.... die RMS-Angaben kann ich schon gar nicht mehr finden. Die Endstufe ist mit 2x 20er (gelben) Sicherungen bestückt.

Komme ich darüber an meine ungefähre RMS Leistung?

Liebe Grüße
A

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


Ldelta

Profi

  • »Ldelta« ist männlich

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 28. Dezember 2005

Wohnort: Lienen / Warendorf

S T
-
D O * * *

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juli 2007, 20:28

so ca kann mann das errechnen !

aber wirklich nur als grober ansatz !

2x20A = 40A

P=U*I

gehen wir mal von 12 volt aus und 40A

12*40 = 480Watt

bei einem wirkungsgrad von ca 50% bei analogendstufen

hast du eine leistung von ca 240Watt

das heisst bei einer 2 kanal endstufe sind das 120 pro kanal bei 4 kanal 60 watt pro kanal !


aber nur so als grobe richtung !
Gruss Oliver


Mein Stilo: --- Stilo 1,6 MW Dynamic - BRC Autogasanlage - Novitec Federn - Remus - Azev AS 8,5x18 215/40 18---


  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. Juli 2007, 20:52

na aber das ist doch schonmal ein richtwert! ...cool danke ....=D

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Juli 2007, 20:57

und bei einer schlechten verkabelung können ruhig mal 5% auf der Strecke bleiben!

Aber die Rechnung von Olli ist eine gute richtline!

Gruß Chris

ps: aber Analoge und Digitale haben unterschiedliche Wirkungsgrade. bei der Digi ist der Wirkungsgrad höher!
ps1: solltest du bei einem "billig" hersteller mal RMS werte finden, basieren diese meistens auf 2 Ohm Messungen.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (7. Juli 2007, 20:58)


  • »StiloFks« ist männlich
  • »StiloFks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 701

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Juli 2007, 21:41

was hat es denn mit diesem 2 + 4 OHM an sich? wie kann ich das denn verstehen? XXX W an 4 Ohm ... ?

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


Ldelta

Profi

  • »Ldelta« ist männlich

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 28. Dezember 2005

Wohnort: Lienen / Warendorf

S T
-
D O * * *

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Juli 2007, 08:01

Zitat

ps: aber Analoge und Digitale haben unterschiedliche Wirkungsgrade. bei der Digi ist der Wirkungsgrad höher!



bei analogen ist er so zwischen 40 und 60%
bei digitalen um die 90%

deswegen werden die auch nie richtig heiss ;-)

claas A verstärker haben einen noch schlechteren wirkungsgrad ! unter 40% ! die haben dem entsprechend eine hohe wärmeendwicklung !

Zitat

was hat es denn mit diesem 2 + 4 OHM an sich? wie kann ich das denn verstehen? XXX W an 4 Ohm ... ?


ein verstärker im cahifi bereich wird meist ( ausser digitale bassverstärker) bei 4 ohm die leistung angegeben !

zb 4x50 watt !

und je nach
schaltungsaufbau
netzteilgrösse
und wirkungsgrad

erhöt sich die leistung um faktor x !

da gibt es welche die machen dann zb 4x75 an 2 ohm oder dann 2x 150 an 4 ohm !


im brücken betrieb ist es dann wieder so das die einzelnen kanäle rein rechnerisch auf 2 ohmlaufen !


das heisst das 2 ohm stabile verstärker im brückenbetrieb nur eine 4 ohm last betreiben dürfen !


bei 1 ohm stabile verstärker erhöht sich die leistung nochmals !

es gibt auch solche wie zb meine bassendstufe JBL BPX2200 die macht an 4 und auch an 1 ohm 2,4KW und an 2 ohm nur noch 2,2 kw ! die hattnoch einen anderen inneren aufbau !
Gruss Oliver


Mein Stilo: --- Stilo 1,6 MW Dynamic - BRC Autogasanlage - Novitec Federn - Remus - Azev AS 8,5x18 215/40 18---


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2564

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Juli 2007, 11:28

Klasse A-Verstärker haben einen schlechteren Wirkungsgrad...das stimmt! Das heißt aber um Gottes Willen nicht, dass die schlecht sind!

Man wird den Unterschied zwischen A- und B-Betrieb auf jeden Fall hören. A-Betrieb ist um längen linearer als B-Betrieb und das kommt sehr dem Klang zugute.

Ich habe zum Beispiel einen selbstgebauten Gitarrenverstärker mit einer Endstufe im A-Betrieb. Das ist zwar ein Röhrenverstärker (Röhren sind von sich aus schon gut linear), aber im A-Betrieb tut der Verstärker sauber 12,5 W verheizen, damit hinten raus vielleicht 5-7W Sinus rauskommen...dafür aber ultralinear. Wenn ihr eine solche Qualität sowas kaufen wollt, dann ist das die Klasse weit über 1000 EUR.

Eine Endstufe im B-Betrieb linear zu bekommen ist gar nicht so einfach. Dafür muss man sehr viel Schaltungsaufwand treiben. Bei den billigen Endstufen ist das nicht nicht der Fall und dementsprechend hört sich das Teil nach nichts an. Bei besseren und guten Endstufen wird der Aufwand betrieben. Aber selbst hier klingt ein Verstärker im A-Betrieb meist minimal besser.

Wenn man nur Bummbumm haben will, dann tut's auch so ein billiges Teil, wenn die Ausgangsleistung stimmt. Für KLANG braucht man schon was ganz anderers.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23517

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Juli 2007, 12:34

Man kann einfach sagen: Analoge für Leute die auf Klang stehen und Digitale für Leute die auf Bums stehen :razz: ist so, wobei die Digitalen auch immer besser werden.

@Olli

das mit dem Wirkungsgrad in Ohm hast aber toll umschrieben, aber wie man jetzt die Endstufe auf 2 oder auch auf 1 Ohm bekommt wurde nicht beschrieben ;-)

gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!