Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich
  • »J@zZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. November 2009, 01:10

Vorverstärker Fragen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hab 2 Axton Vorverstärker was weiß ich ,aufjedenfall für Lautsprecher.
Kann ich diese an die Originalen Lautsprecher anschließen?
Wenn ja versteh ich die Anschlüsse nicht ,unzwar gibts Plus minus klar.Dann aber noch 2 andere (jeweils 2 Verbindungen).
Kann mir das jem. kurz erklären?
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


NixDa

Schüler

  • »NixDa« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 24. Mai 2009

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. November 2009, 12:01

Du hast an einem Verstärker in der Regel mind.5 Anschlüsse.
Beispiel:
Monoblock:
2 Kanäle für Lautsprecher
12V+ Zuleitung
12V+ Remote
Ground / Masse
und evtl. noch eine "Pegelfernbedienung"
Zweikanal:
4 Kanäle für Lautsprecher
Vierkanal:
8 Kanäle für Lautsprecher usw....

Du kannst an deine Endstufe durchaus die orig. Lautsprecher anschließen. Nur lange mitmachen werden sie es nicht.
Gruß
Chris
Fachhändler für CarHifi

Mein Stilo: 1,8 mit jeder Menge Hifi...


J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich
  • »J@zZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. November 2009, 12:31

wenn sie nicht lang halten vergess ich das ganze schnell wieder
danke dir
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


NixDa

Schüler

  • »NixDa« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 24. Mai 2009

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. November 2009, 18:38

Was durchaus Sinn macht (ich bin bei der vorherigen Frage von dir von Vollverstärkern nicht Vorverstärkern ausgegangen übrigens ;) ) wäre die Türen zu stabilisieren.
Gerade bei Fiat ist das doch recht dünnwandiges instabiles Blech.
Das wäre eine Steigerung was die klangliche Seite und auch die "Kickbassfreundlichkeit" angeht!
Gruß
Chris
Fachhändler für CarHifi

Mein Stilo: 1,8 mit jeder Menge Hifi...


J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich
  • »J@zZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. November 2009, 23:19

Zitat

Original von NixDa
Was durchaus Sinn macht (ich bin bei der vorherigen Frage von dir von Vollverstärkern nicht Vorverstärkern ausgegangen übrigens ;) ) wäre die Türen zu stabilisieren.
Gerade bei Fiat ist das doch recht dünnwandiges instabiles Blech.
Das wäre eine Steigerung was die klangliche Seite und auch die "Kickbassfreundlichkeit" angeht!
Gruß
Chris

Also gehts jetzt doch oder was?^^
Was meinst du mit Stabilisieren?
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


NixDa

Schüler

  • »NixDa« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 24. Mai 2009

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. November 2009, 08:01

Natürlich gehts. Wie LANGE es geht kann ich dir aber nicht sagen. ;)
Mit stabilisieren meine ich das anbringen von ein paar Verbundstoffen bspw. von Variotex auf dem Blech wodurch es stabiler wird, und so nicht mehr eine große Schall fressende Fläche gibt. (Luftschall, Körperschall, Entkoppelung vom Lautsprecher)
Fachhändler für CarHifi

Mein Stilo: 1,8 mit jeder Menge Hifi...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!