Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

alkali

Anfänger

  • »alkali« ist männlich
  • »alkali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. März 2019

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. März 2019, 20:41

2003 Stilo Abarth - Elektronik komplett daneben

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
habe mir kürzlich einen (defekten?) Stilo Abarth Selespeed günstig erstanden und komme einfach nicht weiter.

Folgende Problematik:
Dreht man den Zündschlüsel auf MAR, kommen direkt haufenweise Fehlermeldungen, unter Anderem ABS, ESP, ASR, Getriebestörung, gelockerter Anschluss, Wagen sicher, Failure. Der Motor lässt sich nicht starten (meiner Meinung nach Wegfahrsperre), er dreht nur und zündet nicht. Aber: gelegentlich (etwa 1 Mal auf 30 Versuche) startet er, läuft normal im Leerlauf, es lässt sich auch Gas geben. Nach spätestens 30 Sekunden geht er wieder aus, gleiche Fehlermeldungen wie zuvor.
Angeblich begannen die Probleme laut Vorbesitzer mit einer leeren Batterie, neue rein und nix ging mehr.
Was ich bisher gemacht habe:
- zwei verschiedene Batterien im Wechsel jeweils voll geladen eingebaut
- Sicherungskasten Motorraum zerlegt, alle Leiterplatten und Pins gereinigt und wieder zusammengebaut. Relais und Sicherungen testweise untereinander getauscht
- alle Stecker im Batteriekasten (inkl. D4 und Stecker vom ABS Modul) getrennt, mit Nigrin Kontaktspray ausgeprüht und trocknen lassen
- zusätzliche 16mm² Massekabel an ECU, Motorblock und Karosserie gelegt
- Sicherungen auf Pluspol getauscht, Kontakte blank gemacht
- ECU geöffnet (nix auffälliges festgestellt), Stecker ebenfalls ausgesprüht und trocknen lassen
- BCM (Sicherungskasten im Innenraum) ausgebaut und zerlegt, nix auffälliges festgestellt
Zwischen Minuspol Batterie und Motor ist bei Zündung an keine Spannung messbar, daher gehe ich davon aus, dass die Masseverbindungen i.O. sind.
Mit Multiecuscan ist auf die ECU nicht zugreifbar. Proxi alignment sagt, Engine control node (ECM/NCM) removed.

Mit der Scan Funktion werden ECU und ABS Steuergerät nicht mit aufgeführt.
Fehlercodes Selespeed Steuergerät:
- U1701 CAN network (NCR - NCM) - no signal -> also keine Verbindung zur ECU
- P1760 Brake pedal switch - invalid signal -> meiner Meinung nach auch Ursache der Getriebestörung. Aber: habe gestern einen neuen Schalter eingebaut, Fehler geht dadurch nicht weg!
Fehlercode BCM:
- B1029 Serial line W
Alles in Allem wirkt es so, als wäre die ECU garnicht angesteckt. Was ich allerdings nicht verstehe, warum der Motor manchmal startet (wenn auch das Fahrzeug dann dennoch nicht fahrbar ist).
Jemand eine Idee? Woran könnte es denn liegen, dass sowohl ABS als auch ECU nicht erkannt werden? Liegen die auf einer gemeinsamen Leitung oder werden von einem bestimmten Relais/Sicherung angesteuert?

Mein Stilo: 2003er Stilo Abarth 2.4 20V Selespeed


drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 944

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3954

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. März 2019, 10:26

hat der can-bus kurzschluss?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


alkali

Anfänger

  • »alkali« ist männlich
  • »alkali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. März 2019

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. März 2019, 12:47

Keine Ahnung. Auf jeden Fall wird das Motorsteuergerät gar nicht erst erkannt.
Ich persönlich habe auch noch nicht von einer defekten Bosch ECU gelesen, das betraf doch eher die 1.6er mit Marelli Steuergerät, oder?

Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht wo ich noch schauen soll. Wahrscheinlich unter dem Lenkrad die komplette Elektrik zerlegen und prüfen.

Der Stilo ist zuletzt auch noch eigenständig mehrere hundert Kilometer zum Vorbesitzer gefahren worden. Bei ihm trat der Fehler dann wohl schon einmal auf, Batterie abgeklemmt, gewartet, dann ging es wieder. Aber mittlerweile geht ja garnichts mehr, bekomme ihn nichtmal in die Halle gefahren.

Mein Stilo: 2003er Stilo Abarth 2.4 20V Selespeed


alkali

Anfänger

  • »alkali« ist männlich
  • »alkali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. März 2019

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. März 2019, 12:08

Kennt evtl. jemand den Unterschied der beiden BCMs NBC192.01 und NBC192.51?
Stammen beide aus einem 3-Türer Abarth Selespeed zwischen Ende 2002 und Mitte 2003. Bin momentan am Teile tauschen, weiß nur nicht inwiefern alles miteinander kompatibel ist...

Mein Stilo: 2003er Stilo Abarth 2.4 20V Selespeed


alkali

Anfänger

  • »alkali« ist männlich
  • »alkali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 17. März 2019

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. März 2019, 12:05

ECU war zerschossen, Stilo läuft wieder.

Mein Stilo: 2003er Stilo Abarth 2.4 20V Selespeed


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!