Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich
  • »Spock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 2180

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Juni 2014, 13:59

Aschenbecherbeleuchtung 3,5 Volt bei Licht und Zündung aus?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mal wieder ein Problem mit dem Stilo. Bekomme noch die Krise... Jetzt geht zwar das ESP wieder vernünftig, dafür aber die nächste Mysteriöse Sache -.-
Original hat mein Stilo ja keinen Aschenbecher vorn. Aber die Kabel für die Beleuchtung sind vorhanden.

Also habe ich mir vor einigen Monaten die Plus Leitung vom Aschenbecher verlängert und damit die Radio-Dimmer Ansteuerung gemacht. Sozusagen wenn das Licht an ist wird das Radio gedimmt. Wenn es aus ist wird es nicht gedimmt.

Das lief bis vor kurzen auch alles ganz gut. Nur heute ist mir aufgefallen dass die Radiobeleuchtung trotzdem recht Dunkel ist. In die Einstellungen geschaut, alles in Ordnung.
Dann habe ich mal die Beleuchtung vom nicht Vorhandenen Aschenbecher durchgemessen.

Da liegen mit einmal trotz ausgeschalteten Licht und Zündung aus zwischen 3 und 3,5 Volt an, worauf das Radio aber reagiert und meint es müsste das Licht dimmen.

Nun mal meine Frage kann mal jemand bei seinen Stilo den Aschenbecher vorn durchmessen und mir sagen ob bei seinen da auch bei Zündung und Licht aus 3 bis 3,5 Volt anliegen?
Weil dann würde es bei mir am Radio liegen was mit einmal empfindlicher geworden wäre.

Ansonsten hat der Stilo wohl die nächste Macke bekommen -.-
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich
  • »Spock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 2180

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Juni 2014, 20:10

Ich werde blöde mit dem Karren -.-
Hab noch nen bissel probiert.
Und siehe da, er kann die 3,5V doch abschalten.

Zündung aus, Schlüssel raus, sitzen bleiben bis die Zeit abgelaufen ist in der die "Follow ME" Funktion aktiviert werden kann.
Und mit einmal leuchtete das Radio in voller Helligkeit ungedimmt.

Mache ich die Tür auf Dimmer geht an und nach dem Schließen geht der Dimmer vom Radio wieder aus so dass es normal hell wird.
Bewege ich den Blinker Hebel, Schalte Fernlicht an oder Betätige die Lichthupe bei abgeschalteten Licht und Zündung aus, geht kurz der Dimmer an und wieder aus.
Öffne ich die Heckklappe und schließe die wieder, Dimmer an, Dimmer aus...
Betätige ich über die Fernbedienung die Zentralverriegelung... Dimmer an, Dimmer aus...

Irgendwie bekomme ich langsam das Gefühl das der Body-Computer irgendwo etwas misst baut -.-
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich
  • »Spock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 2180

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Juni 2014, 18:41

Fehler gefunden!

So der Fehler wurde gefunden :-)

Es lag an der durchgebrannten Zigarettenanzünder Lampe O.o
Wer denkt schon an sowas?

Wegen dieser durchgebrannten Lampe wurden vom "Body Computer" selbst bei Zündung und Licht aus ca. 0,40 Volt an die nicht Vorhandene Aschenbecherbeleuchtung gelegt.
Und sobald man noch irgendwas gemacht hat damit der "Body Computer" etwas beschäftigt ist wie ZV betätigen, Kofferraum öffnen etc hat der sogar um die 3,5 Volt da an gelegt.

Bei eingeschalteter Zündung wo der "Body Computer" immer aktiv ist lagen also immer 3,5 V an. Und das empfindliche JVC Radio scheint schon ab 1-3 Volt zu reagieren und dann das Licht zu dimmen...

Und seitdem ich die Lampe vom Zigarettenanzünder gewechselt habe. Passt das alles wieder. Es liegt da jetzt nur noch Spannung an wann es soll, sprich bei eingeschalteten Licht.
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2595

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Juni 2014, 18:01

Der Bodycomputer besromt die Leuchten des Zigerattenanzünders und des Aschenbechers und legt sogar einen Fehler im Fehlerspeicher ab, wenn diese durchgebrannt sind.

Ist die Leuchte intakt, bricht diese geringe Mess-Spannung an der Glühlampe zusammen, ist der Kontakt offen, kann man mit einem Multimeter die Spannung messen.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spock (26.06.2014)

Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich
  • »Spock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 2180

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Juni 2014, 18:27

Naja ich hatte aber zwei verschiedene Spannungen drauf.
einmal was mit 0,30-0,50 Volt im Ruhe Zustand.

Und sobald ich das Handschuhfach geöffnet habe oder solche Sachen die halt den Body Computer wieder richtig aktiv lassen werden, lagen da sogar 3,50 auf dem Anschluss des Aschenbechers an. Und das Radio scheint auf der Dimmer Leitung halt schon ab einen Volt zu reagieren.

Nach dem Wechsel der Glühlampe führt die Aschenbecher Leitung nun nur noch Strom wenn das Licht an ist --> 12V ansonsten 0

Zum Vergleich bei Zündung und Licht aus hatte ich am Linken äußeren Rücklicht nur 0,04 Volt anliegen. Wobei ich glaube dass es sich hierbei um diese Messspannung handelt.
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


DetteK

Anfänger

  • »DetteK« ist männlich

Beiträge: 32

Dabei seit: 21. August 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Juni 2014, 19:49

na siehste, ist der Stilo doch nicht sooooo schlimm. :P
Stilo 1,6 16V mit Skywindow, gehört meiner Holden
ansonsten Skoda Superb 3,6 V6 4X4

Mein Stilo: 1,6 16V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spock (26.06.2014)

Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich
  • »Spock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 356

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 2180

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Juni 2014, 21:15

Ja so schlimm ist er nicht (abgesehen von der Kopfdichtung und den 2 Federn hinten -.-) man muss nur an das unwahrscheinliche denken... -.-
Und Fehlerursachen da suchen wo sie keiner vermutet -.-

Jetzt muss nur noch die Werke den Finger aus dem Hintern ziehen und mal meine Lüfterstufe 1-3 wieder in Stand setzen.... -.-
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen