Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

addy75

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 27. November 2007, 18:21

Elektro - Profis PWM Signal A.Q.S. Sensor

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guden,

hab da ein Problemchen mit meinem Klimaumbau. Leider habe ich es noch nicht hinbekommen, dass die Klima automatisch von Frisch - Luft auf Umluft umschaltet.

Irgendwie scheint was mit dem Sensor zu sein und aus den Werks-Infos werde ich net schlau.

Vorallem kann ich mit dem "PWM-Wert" nicht anfangen...

Angeschlossen wird der Sensor so,

1 Kabel +12V
1 Kabel Masse
1 Kabel Info an die Klima (bei der bei mir 10V anliegen)

Kann jemand aus dem u.g. Text eine Info ziehen, die mir weiterhilft?

Nett wäre es, wenn jemand mit auto. Klima mit AQS mal messen kann, ob auf dem Info-Kabel wirklich 10V anliegen.

Bin für jede Hilfe dankbar 8-)


Der AQS-Sensor ist eine elektronische Vorrichtung, die ein Freigabesignal für die Umluftklappe liefert, wenn die Luftverunreinigung die vorbestimmten Schwellenwerte überschreitet, damit keine belastete Luft angesaugt wird. Der Sensor befindet sich in der Aussenluftansaugung der Verteilergruppe.

Das empfindliche Element wird konstant bei 300°C gehalten, damit die gleiche Leistung in einem Temperaturbereich von -25°C bis 85°C geboten wird. Der Sensor wird nicht durch Geschwindigkeit und Temperatur der ihn durchfließenden Luft beeinflusst.

Der Sensor erzeugt ein PWM-Signal innerhalb etwa 40 s nach der Stromeinschaltung.


PWM-Signal (Zeitbasis: 100 ms)

Bedeutung
0 % Masseschluss der Signalleitung
20% Luft nicht verunreinigt
40% Verunreinigungsstufe 1
50% Verunreinigungsstufe 2
60% Verunreinigungsstufe 3
80% Sensorfehler
100% Kurzschluss an +12 Volt Signalleitung

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. November 2007, 20:05

Nur einfaches Messen könnte dich in die Irre führen... Da es sich um eine Pulsweitenmodulation handelt die im Stilo wahrscheinlich über einen Wandler eine Umluftklappenstellung bewirkt wirst du nicht um eine Messung mit dem Oszilloskop herrum kommen wenn du wissen willst ob der Sensor defekt ist. Die Prozentangaben beziehen sich auf die Sinuswelle, die man ja zu 100 % durchlassen kann oder wie hier z.b. nur 20 %, dies bezieht sich dann auf die länge/Zeit der Sinuswelle und nicht auf eine höhe/Spannung. Also lass dich nicht von gemessenen 10V+ irritieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tuppa« (27. November 2007, 20:07)

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


addy75

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 27. November 2007, 22:06

Hi Tuppa

schon mal danke für die Erklärung.

Mein Problem ist nun, dass ich mit meinen bescheidenen Kenntnissen ziemlich aufgschmissen bin :-?

Die gemessenen 10V kommen vom Klimabedienteil.... deswegen verstehe ich nichts mehr und bräuchte mal die Info von jemand mit orig. AQS ob das so richtig ist, dass der Sensor

12V
Masse
10V

bekommt :-(

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. November 2007, 07:25

Also 12V und Masse gehen zum Sensor... Gehen am Sensor 10 V ab oder kommen die da an?! Kann deinen ausführungen nicht ganz folgen... Ich kenn das nur so das ein Sensor, so lange es nicht nur einfach eine Fotodiode oder ähnliches mit zwei Anschlüssen ist, eine Spannungsversorgung hat z.b. 12V, eine Masse z.b. 0V und eine Signalleitung 0-12V. Wobei du aus Sicherheitsgründen auf der Signalleitung meistens nur einen Signalbereich hast von 2-10V, da 0V einen Kabelbruch und 12V einen Kurzschluss des Sensors/Kabels darstellen. Bei dir liegen 10V an, gehen wir mal davon aus das er das Signal über eine Spannung überträgt in Bezug auf die PWM würd ich, laut deiner Tabelle, darauf schließen das dein Sensor einen Fehler hat. 10V=80%. Geh jetzt erstmal ins Bett und werd nochmal nen bisschen über dein Problem schlafen... ;-)

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. November 2007, 10:17

Bei einem PWM Signal handelt es sich um ein Rechtecksignal. Dieses Signal lässt sich nur mit Hilfe eines Osszilloskop ermitteln und Überprüfen.

Hab mal mit Paint ein Signalbild dargestellt.

100% PWM wäre eine rein durchgezogene Linie. mit einem Multimeter kannste da nix Messen.
»Stefan« hat folgendes Bild angehängt:
  • PWMSignal.jpg
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


addy75

Mitgliedschaft beendet

6

Mittwoch, 28. November 2007, 12:34

@ Tuppa

Da sind angeschlossen

+12V
Masse
+10V vom Klimabedienteil.

@ Stefan

Danke so langsam verstehe ich das.

Könnt ihr mir noch erklären, wie oder was auf der Siganlleitung passiert, wenn da +10V anliegen und z.B. die Luft sauber ist (20%) bzw. verschmutzt (60%) ist?

Irgendwie fehlt mir da der Durchblick :-?

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. November 2007, 14:06

naja die "Roten Hochhäuser" die ich da gemalt habe werden je nach verschmutzungsgrad breiter oder schmaler. Und das kann man eben nur mit einem Ossi sehen. Im Betrieb der Anlage
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


addy75

Mitgliedschaft beendet

8

Mittwoch, 28. November 2007, 14:34

Ok, also wenn das "Hochhaus" 100% duchkommt dann ist's 'en Kurzschluß, bei 20% Hochhaus ist die Luft i.O.


Sind die 10V auf der Signalleitung von Relevanz ? Ist's den Hochhäusern "egal" wieviel +V auf der Leitung liegen ?

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. November 2007, 14:38

Ja ist ohne relevanz... wichtig sind die Pulsweiten bzw die breite der roten Balken.
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


addy75

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 28. November 2007, 15:09

... und wenn ich jetzt noch richtig denke, dann müsste das PWM - Signal 20ms lang sein, wenn die Luft i.O. ist bzw 80ms lang, wenn ein Sensorfehler vorliegt... oder ?


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. November 2007, 16:37

jau also wenn die Zeit in ms dann 20ms ein Tal und 80 ms ein "Hochhaus" :-)

das wären dann wie du sagst 80%

Aber gute Ossis zeigen dir das dann automatisch an wieviel %
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!