Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Susen

Anfänger

  • »Susen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 19. September 2016

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. September 2016, 11:57

Gelockerter Anschluß - Motor springt nicht an - Lösung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Stilo-Gemeinde, vielleicht ist dieser Beitrag für manche hilfreich.

Folgende Symptome traten unvermittelt bei meinem Fahrzeug auf: Während der Fahrt starb einfach der Motor ab und ließ sich nicht mehr starten. Meldungen „gelockerter Anschluss“, ESP, ABS, usw. in den Instrumenten. Außerdem eine Unzahl von Fehlern im Speicher, ESP, ABS, Lenkwinkelsensor, LMM etc.

Verursacher ALLER Probleme war schlussendlich ein defektes Relais auf Steckplatz T09. Dieses defekte Relais versorgte das Motorsteuergerät nur noch mit einer stark instabilen Spannung, ständig schwankend zwischen ca. 5-13V. Nach Austausch des Relais war die Spannung sofort stabil, der Motor sprang an und alle Fehler konnten gelöscht werden. Diagnose erfolgte mit Multiecuscan. Die Verbindung mit dem Motorsteuergerät klappte aber erst nach mehreren Versuchen, auch eine Folge der instabilen Spannung.

Übrigens fiel einige Wochen zuvor mein Lüftungsgebläse aus. Ursache war ebenfalls ein defektes Relais auf Steckplatz D8. Insgesamt scheinen die im Stilo verbauten Relais ziemlich störanfällig zu sein, eine Überprüfung lohnt hier offenbar immer.

Mein Stilo: Stilo GT


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 24 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mannitu (20.09.2016)

MarcoPesce

Anfänger

  • »MarcoPesce« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 8. August 2016

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 17:02

Meiner war heute beim Bosch Dienst. Relais i.o. MSG i.o. Aber dafür hab ich n canbus Fehler,da kommt Freude auf. Nächsten Monat geht er wieder hin um zu suchen. Alarmanlage ließ sich leider nüsch deaktivieren

Mein Stilo: 1,6, 103 PS und in gelb


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 458

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 3973

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 18:53

Na wenn du meinst, daß du einen Canbusfehler hast, dann such mal schön weiter....

Dein MSG ist hinüber und der Fehler tritt nur bei gewissen Temperaturen auf. Wenn die Temperatur oder diese Bedingungen nicht vorliegen, kann der Boschdienst auch keinen Fehler finden.
Außerdem geht es im Threat hier um einen 2.4l GT und du hast einen 1.6L Motor. Total unterschiedlich, da der GT das MSG ganz wo anders sitzen hat.
Deine Fehler deuten ganz klar auf ein defektes MSG hin, da dies auch eine große Schwachstelle am 1.6l Motor ist.

Motor geht unter fahrt sporadisch aus


Scheinbar willst du das aber einfach nicht einsehen, stattdessen lieber unnötig Geld ausgeben.
Aber Deine Sache....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

MarcoPesce

Anfänger

  • »MarcoPesce« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 8. August 2016

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:09

Ok das des n Beitrag vom 2,4l gt ist hab ich nicht gesehen....

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk


Aber schon irgendwie komisch das er beim auslesen diesen Fehler bringt. Aber egal.....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MarcoPesce« (6. Oktober 2016, 19:18)

Mein Stilo: 1,6, 103 PS und in gelb


drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 907

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3553

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:41

Er checkt nicht, dass ein defektes MSG sich selbst nicht diagnostieren kann.
Dass Spannungsprobleme lt ThreadErsteller eine mögliche Ursache sein kann, ist eigentlich nichts Neues. Eigentlich einer der ersten Punkte, die man checkt.
Versteh aber nicht, warum du nicht schon längst den OT-Geber und die ABS-Sensoren gewechselt hast, wenn du dir so sicher bist, dass das MSG nicht defekt ist.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

muecker

Anfänger

  • »muecker« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 4. Mai 2017

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Mai 2017, 01:04

Mein Stilo startete auch nicht mehr. Fehlermeldung ESP/ASR, Wagen sich., gelockerter Anschluss.

Bei mir hing es auch mit Relais T09 zusammen (Hauptrelais Einspritzung).
Allerdings war nicht das Relais defekt, sondern der verbogene PIN 10 / Stecker C am Sicherungskasten Motorraum. Dieser kommt vom MSG und schaltet das Relais.

Das einzige Wahrheit der Fehlermeldung: gelockerter Anschluss :huh:

Mein Stilo: FIAT Stilo 1.8 16V - 3-Türer - Bj. 2002


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 458

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 3973

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Mai 2017, 03:42

In 99% der Fälle ist bei der Meldung gelockerter Anschluss beim 1.6l Stilo das Motorsteuergerät defekt.
Das hat das Forum hier die letzten Jahre gezeigt. Alles andere ist Wunschdenken.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!