Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

nyim

Anfänger

  • »nyim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. Dezember 2020

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Dezember 2020, 17:16

Instrumententafel defekt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,
.
folgendes Problem mit meinem Fiat Stilo 1.8 16V von 2003.

Vorgeschichte (kann man überspringen):
ich fuhr mit dem Auto und plötzlich gab es kurze Aussetzer der kompletten Instrumententafel - d.h. die Tachozeiger gingen nach unten, allerdings leuchteten dabei so ziemlich alle Kontrolleuchten auf. Dazu ein leises Brummgeräusch. Das kam 4-5 mal sehr kurz vor, danach stellte ich das Fahrzeug für einige Tage ab.Dann bemerkte ich beim Vorbeigehen am Auto, dass zwei Kontrolleuchten in der Instrumententafel an waren, obwohl das Auto wie gesagt schon lange aus und abgestellt war. Ich versuchte das Auto zu starten, jedoch ging die Zündung nicht. Ein Tag später war dann die komplette Batterie leer, die Kontrolleuchten waren aus und nichtmals die Zentralverriegelung ging mehr. (ich weiß, dass ich direkt die Batterie hätte abklemmen sollen ...)
Die Batterie war wie gesagt gefährlich entladen und das Auto wurde überbrückt. Ein Stück gefahren und die Instrumententafel Ausfälle tauchten nun viel häufiger aus. Die Batterie wurde danach voll aufgeladen und ist sicherlich nicht mehr in einem guten Zustand, jedoch scheint sie nicht das Problem zu sein.
Danach wurde die Lichtmaschine kontrolliert und auch sie scheint offensichtlich in Ordnung und keine Spannungsausfälle zu haben, vor allem da auch alle anderen elektronischen Verbraucher (Licht, Radio, Servo, ABS, Lüftung etc.) funktionieren.
.
.
Nun habe ich gelesen, dass es vorkommt das Instrumententafel schon mal kaputt gehen. Wäre sicherlich eine Option, diese einfach auszuwechseln. Allerdings kriegt die ja scheinbar Strom, sogar wenn das Auto aus ist ... Also ist das wohl ein besonderer Fall!? Kann das auf einen anderen Fehler hinweisen? Mein Vater meint, es liege an keiner Sicherung, da diese nur da für Sorgen könnten, das eben kein Strom fließt. Was kann dazu führen, das die Instrumententafel nicht richtig funktioniert und nicht mit dem Ziehen des Schlüssels ausgeht? Ist die Instrumententafel mit dem Steuergerät verbunden und liegt vielleicht dort bzw. dazwischen das Problem?

Gibt es im Internet einen Schaltplan für die Instrumententafel? Die Sicherungen, die in Frage kämen, habe ich schon aus dem Benutzerhandbuch entnommen. (F71/72/37/53) Wenn man eines der beiden betreffenden Kabel an einer der beiden Sicherungen (71/72) oberhalb der Batterie entfernt, geht dann auch endlich die Instrumententafel aus. Unterm Lenkrad sind zwei weitere Sicherungen für die Instrumententafel.

Es gibt übrigens zwei Kontrolleuchten, die richtig funktionieren. Beide sind rechts im Geschwindigkeitsfeld, die eine zeigt so ein Sitz-Symbol beim Einsteigen an. (keine Ahnung was das aussagen soll, ich will nur sagen, dass die Instrumententafel nicht komplett kaputt ist bzw. da noch ein "Schaltkreis" ist, der nicht von dem Fehler betroffen ist)
Hier noch ein Bild an einer Ampel - die Tachonadeln gingen sogar gar nicht mehr runter wie am Anfang. Welche Kontrolleuchten angehen und welche nicht scheint ziemlich wahllos:
https://ibb.co/PCT37HS
.
Was meint ihr woran es am ehesten liegt? Würdet ihr einfach die Instrumententafel austauschen oder würdet ihr das Problem an einem anderen Ort suchen?

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6451

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Dezember 2020, 10:45

Viel Spaß beim Fehler suchen. Mein Tipp, ein Fehler im CAN-Netz.

Hier die benötigten Daten:

Funktionsbeschreibung
Die Stromversorgung der Instrumententafel E50 über den Zündschalter (INT) und die Sicherung F37 im Verteiler unter dem Armaturenbrett B2 liegt an Pin 1 des Steckers A. Die direkte Stromversorgung erreicht Pin 2 des Steckers A durch die Leitung mit der Sicherung F53 im Verteiler unter dem Armaturenbrett B2 , Pin 7 des Steckers A liegt an Masse (vom Body Computer M1 kontrollierte Masse).

Die Instrumententafel E50 steht über Pin 3 und 4 des Steckers A mit dem Body Computer M1 und hierdurch mit dem ganzen CAN-Netz in Verbindung, das das Tachosignal (aus der ABS-Elektronik M50 ) liefert, das von Pin 37 von M50 an Pin 7 des Steckers A vom Body Computer M1 geleitet wird.

Der elektronische Drehzahlmesser erhält das Motordrehzahlsignal von der Motorelektronik M10 über CAN-Leitung.

Die Kraftstoffstandanzeige wird durch die Signale aus dem Füllstandgeber N40 im Kraftstoffpumpenaggregat betätigt, die den Pins 4 und 15 des Steckers D vom Body Computer M1 und von hier durch die CAN-Leitung an der Instrumententafel E50 anstehen.

Die Kontrollleuchte Bremsbelagverschleiß wird anhand des Signals kontrolliert, dass an Pin 23 des Steckers B vom Body Computer M1 anliegt und vom Fühler K20 kommt.

Die Kontrollleuchte für Bremsflüssigkeitsmangel/Handbremse wird durch ein Signal aus dem Schalter des Handbremshebels I40 eingeschaltet, das Pin 14 des Steckers D vom Body Computer M1 erreicht, oder durch das Signal vom Sensor für Bremsflüssigkeitsstand K25, das Pin 18 des Steckers A von M1 erreicht.

Alle Signale werden über die CAN-Leitung zur Instrumententafel E50 geleitet.

Schaltplan:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nyim (23.12.2020)

nyim

Anfänger

  • »nyim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. Dezember 2020

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 14:36

Danke für die sehr gute Antwort.
Werden wohl als nächstes die Instrumententafel ausbauen, mal sehen ob wir selber was finden ...

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

nyim

Anfänger

  • »nyim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. Dezember 2020

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. April 2021, 23:12

Ich wollte mal kurz ein Update geben.
Es war wirklich nur die Instrumententafel kaputt. Die wurde dann von einer Werkstatt eingeschickt und geht jetzt wieder.
Da auch die Lüftung kurze Zeit später ausfiel, ging ich von einem größeren elektronischen Problem aus. Das hatte aber
nichts miteinander zu tun - hier war nur ein Relais kaputt.

Der Wagen hat jetzt auch wieder 2 Jahre TÜV bekommen.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!