Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. November 2011, 20:06

KI außer Airbag keine Anzeige mehr

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
haben mit unserem Stilo 2,4 / 2004 nachdem wir so einiges an Vorder-u.Hinterachse machen mußten nun das Problem mit dem KI. Das Auto hat leider seit ca. 2 Monaten keine Garage mehr und wird da ich seit ca. 1 Monat nun mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren kann auch nicht mehr regelmäßig bewegt. Anfang der Woche wollten wir einen Ölwechsel machen, Motor sprang aber nicht an. Nach erfolgreicher Fremdstarthilfe lief der Motor wieder, im KI aber keine Anzeigen mehr.
Also..neue Batterie besorgt ( 64 Ah) eingebaut, sprang auch tadellos wieder an, Radio, Fensterheber, Licht, Blinker usw. funktionieren wohl ...leider aber immer noch, bis auf die Airbaganzeige ( an und wieder aus) keine Anzeigen im KI.
Nun habe ich gelesen, Schwandke 1 hat, bis auf den Drehzahlmesser, durch einsprühen und ausblasen sein KI soweit wieder hin bekommen. Könnte dies auch bei dem 2,4er Stilo funktionieren oder hat da jemand eine bessere Idee?
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4354

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. November 2011, 20:38

Lad die Lima denn die neue Batterie? Sprich hat die die volle Leistung an die 14v muss die bringen.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. November 2011, 21:38

Lt. Messgerät hat die Batterie 13,8 V. Daran dürfte es also nicht liegen.
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2011, 13:53

Lasse bitte die Batterie einige Stunden abgeklemmt.

In der Zwischenzeit überprüfst Du beide Sicherungs-/Relais-Halter im Motorraum auf Korrosion. Ziehe bitte jede Sicherung einzeln heraus und checke das nach. Überprüfe auch die Sicherungen (die im Innenraum hinter der Schublade links vom Lenkrad auch).

Dann schaust Du Dir die Massepunkte im Motorraum an, ob die alle sauber sind und nicht oxidiert und vor allem fest angezogen sind.

Danach baust Du alles wieder zusammen und schließt die Batterie an. - Läuft dann das KI immer noch nicht, so bekommt es vermutlich keinen Strom oder im KI selbst ist ein Defekt. - Du kannst dann noch die Verkabelung zum KI überprüfen, ob die Stecker fest sitzen, denn ab und zu kommt es vor, dass dort ein Stecker lose ist.

Ist alles in Ordnung, so schaue im eLearn nach, an welchem Pin die Versorgungsspannung für das KI liegen muss. Das kannst Du dann mit einem Multimeter nachmessen.

Bist Du so weit und Spannung ist da, aber das KI geht nicht, so liegt ein Defekt im KI vor. - Selbst da ist noch nicht Hopfen und Malz verloren und ich kann Dir das KI ggf. reparieren. - Als Übergangslösung kannst Du ja ein preiswertes einfaches Stilo-KI eines Benziners einbauen.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. November 2011, 17:47

Hallo Sven,

vielen Dank für diese ausführliche Info. Werde mich morgen ( habe da aber leider nur 2 Std. Zeit)und Anfang der Woche mit beschäftigen und dann berichten.

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. November 2011, 17:31

Hallo Sven,

Fehler ist behoben, habe die Batterie für einige Stunden abgeklemmt, zwischenzeitlich sämtliche Sicherungen ( innen als auch im Motorraum)gezogen und die Kontakte mit einem Glasstift gereinigt und wieder eingesetzt. Danach funktionierte das KI wieder so als wäre nichts gewesen. Habe jetzt nur noch eine hakelige Tankanzeige... springt, steht manchmal nach rechts fast unten, funktioniert dann wieder normal, bleibt manchmal aber auch nach dem abstellen im ersten Drittel stehen. Aber das war auch schon vorher so.

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. November 2011, 17:46

Freut mich, dass Du den Fehler beheben konntest!

Das mit der Tankanzeige liegt vermutlich an einem defekten Stellmotor für den Zeiger. Das kann man nicht wirklich reparieren, außer die Motorleitungen nachlöten. - Man sollte sich aber unter allen Umständen davor hüten die Zeiger zu entfernen oder mechanisch daran herum zu basteln, denn es sind einigen Leuten beim Tachofolien-Umbau schon ein KI gestorben.

Den Fehler mit der Tankanzeige kann man überprüfen, indem man mit dem Examiner oder FiatECUScan die Anzeige separat prüft. Funktioniert sie dann ordentlich, liegt der Fehler am Schwimmer bzw. dessen Verkabelung. - Da Du aber geschrieben hast, dass selbst nach dem Abstellen der Zeiger manchmal nicht auf 0 geht, habe ich den Stellmotor in Verdacht.

Früher verbaute man gewöhnliche Drehspulinstrumente und mit der Einführung des CAN-Bus und der digitalen Prozessdatenübertragung innerhalb des Kfz kamen dann Stellmotoren zum Einsatz.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. November 2011, 10:52

Hallo Sven,

erst einmal danke für die Hinweise zu der Tankanzeige. Habe aber auch eine schlechte Nachricht....Nach der Probefahrt und funktionierendem KI hat das Fahrzeug wieder eine Woche gestanden und als ich gestern den Wagen angelassen habe funktionierte das KI wieder nicht. Nun hatte ich ja eine neue Batterie verbaut, die Lima arbeitet auch meiner Meinung nach vernünftig ( bringt knapp 14V), das KI habe ich ausgebaut und den Stecker überprüft....hat nur einen Stecker oberhalb des Drehzahlmessers der sich eigentlich auch nicht lockern kann, da mit einer Hebelrastung versehen....die Sicherungen waren ja alle beim letzten mal überprüft, den Stecker ( auch mit Bügelrastung) hinter dem Batteriekasten habe ich auch nachgesehen.........Hast Du vielleicht noch einen Tipp für mich? Könnte es sein, daß die neue Batterie, die ja nur vorgeladen war einfach nicht genug Spannung hat obwohl diese Ladeanzeige in der Batterie grün anzeigt?
Habe eine Deta 64 Ah Senator 3

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. November 2011, 10:20

Ok, dann hat das KI wohl auf der Platine ein Problem.

Die bleifreien Lötverbindungen können sich im Laufe der Jahre durch Vibrationen und Temperaturänderungen "lösen". Da hilft nur das KI zu zerlegen und alles mit dem Mikroskop anschauen und bei Bedarf nachlöten.

Oftmals sind es die Lötstellen an den Steckverbindern, da dort mechanische Belastung durch den Kabelbaum vorliegt.

Ich kann Dir das reparieren, aber Du müsstest eben ein paar Tage auf Dein KI verzichten.

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2011, 16:06

Habe nochmals alles nachgesehen, auch für mehrere Stunden die Batterie abgeklemmt......keine Funktion.
Der Stecker im KI ist übrigens nicht über dem Drehzahlmesser sonder über dem Tacho, 18- polig. An dem zum Stecker führenden Kabelbaum ebenfalls 18 Kabel, gibt es ein rotes u. ein schwarzes Kabel. Darüber gemessen habe ich 14,4V Dauerstrom. Die Instrumente bekommen doch sicherlich noch eine Schaltspannung beim einschalten der Zündung. Weißt Du zufällig welche Farbe das Kabel hat?
Ansonsten würde ich gerne auf Dein Reparaturangebot zurückkommen.....Was soll das denn kosten?

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth



Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. November 2011, 14:50

Hmmm, ja, werd dann wohl jemand suchen müssen der mir das KI überprüft und ggf. repariert. Kennt jemand eine seriöse Firma hier im Rheinland?

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. November 2011, 15:47

Ich kann schon versuchen Dir das KI zu reparieren, aber wie gesagt musst Du dann auch mal 14 Tage auf das Ding verzichten können...hm?

Tut mir leid, dass ich mich nicht eher gemeldet habe, aber zeitlich ist es im Moment nicht ganz so gut bei mir.

Haben möchte ich für die Reparatur nichts, da ich auch keine Garantie geben kann, dass es danach wieder ordnungsgemäß funktioniert. Ich garantiere nur dafür, dass durch den Reparaturversuch nicht noch mehr am Gerät kaputt geht. - Ich habe entsprechende Erfahrung und auch einen ESD-Arbeitsplatz inkl. entsprechender Messtechnik, sodass da nichts kaputtgehen sollte.

Ich hab' Dir noch 'ne PN geschrieben.

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. November 2011, 19:07

Hallo zusammen, hallo Sven,

ich habe das KI jetzt einmal komplett zerlegt. Auf der Innenseite der Platine waren einige angekokelte Lötstellen im Bereich des dort verbauten Kondensators. Ist der mit dem rechteckigen, an den Schmalseiten abgerundeten silbernen Metallgehäuse. Hat jemand zufällig den Wert des Kondensators zur Hand?
Die hakelige Tankanzeige liegt bei mir im übrigen daran, daß in dem Motor ( zwischen den beiden Spulen befinden sich drei Zahnrädchen....eins sitzt auf der Zeigerwelle (weiß), dann ein Zwischenrad (weiß) und dann ein ganz kleines (schwarz) mit intergriertem Magneten. Dieses kleine Rädchen ist gebrochen. Brauche also solch ein kleines Rädchen, besser noch einen Motor. Hat jemand vielleicht noch ein defektes KI herumliegen, aus dem er mir den Motor (sollte allerdings intakt sein) vermachen kann?

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


Lochkreis98

Schüler

  • »Lochkreis98« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 1. Juni 2009

Wohnort: nähe Nürburgring

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. November 2011, 19:36

würd mich hier gern mal einklinken...
habe ein ähnliches Problem bei meinem JTD 16v.
Sporadisch geht der Tacho gar nicht oder irgendwelche Lampen leuchten permanent teilweise von Dingen, die ich gar nicht habe (Nebelscheinwerfer, dieses Anti-Schlupfregelungssymbol vom Abarth) ohne das der Rest funktioniert.

Durch Batterie abklemmen, lies sich das in der Regel beheben.

Jedoch seit kurzem gehen (wenn das KI denn funktioniert) die Kontrolllämpchen unterhalb von Tank und Temperaturanzeige nicht mehr an.

Desweiteren zeigt er mir im Display nur noch KM-Stand und Uhr an. Also kein Datum und Außentemperatur mehr.

Weiterhin gibts auch keine Fehlermeldungen und Gepiepe mehr, wie "Eisgefahr", Tank leer oder "nicht angeschnallt"... (Das diese sinnlosen Warntöne nicht mehr da sind, ist das einzig positive)

ECU Scan sagt: fataler Fehler Instrumententafel....
Fehler lässt sich nicht löschen

Die Lämpchen sind nicht defekt, habe ich über Scan TEST und auch einzeln geprüft
Sicherungen sind okay.
Massepunkte sind blank
Batterie hat ausreichend Spannung

Langsam wird es mir Lästig die nicht aufgezeichneten KM immer wieder neu zu errechnen und nachzutragen...

Mein Stilo: 3T 1,9 JTD 16v Dynamic: Leder, Sitzh.,2 Zonen Klima, ConnectNav+, MFL, Xenon, SRA, CC, Sky Window, PDC--> Novitec Fronstspoiler, Novitec Seitenschweller, Cadamauro Heckansatz, LTGewindefahrwerk, Novitec N8 19", Duplex 4x76mm Eigenanfertigung, Mattig


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2400

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. November 2011, 21:39

Zitat

Original von Kbill
ich habe das KI jetzt einmal komplett zerlegt. Auf der Innenseite der Platine waren einige angekokelte Lötstellen im Bereich des dort verbauten Kondensators. Ist der mit dem rechteckigen, an den Schmalseiten abgerundeten silbernen Metallgehäuse. Hat jemand zufällig den Wert des Kondensators zur Hand?
Die hakelige Tankanzeige liegt bei mir im übrigen daran, daß in dem Motor ( zwischen den beiden Spulen befinden sich drei Zahnrädchen....eins sitzt auf der Zeigerwelle (weiß), dann ein Zwischenrad (weiß) und dann ein ganz kleines (schwarz) mit intergriertem Magneten. Dieses kleine Rädchen ist gebrochen. Brauche also solch ein kleines Rädchen, besser noch einen Motor. Hat jemand vielleicht noch ein defektes KI herumliegen, aus dem er mir den Motor (sollte allerdings intakt sein) vermachen kann?


Mach mal bitte Fotos! Ach Makro, wenn es geht...dann kann ich Dir evtl. weiterhelfen.

Was das Zahnrad angeht: Kannst Du es nicht kleben?

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. November 2011, 18:16

Habe das Rädchen geklebt...ohne dicke Lupe geht da ja nichts....habe den Magneten auf das untere Teil geklebt und dann das Oberteil auf den Magneten....das hat auch soweit gehalten, hat aber leider nicht gefruchtet. Möglich, daß der Magnet den Klebstoff (Sekundenkleber) nicht mag....
Ich komme also nicht daran vorbei mir einen neuen Stellmotor zu besorgen, oder einen defekten bei dem das Rädchen mit dem Magneten noch in Ordnung ist.
Hat denn jemand noch solche Teile oder kann mir einen Tipp geben, wo ich einen Stellmotor her bekommen kann?
Bzgl. KI bei dem 16V.....würde mal das KI komplett auseinander nehmen ( von allen Verkleidungsteilen befreien und die Platine genau nach kalten Lötstellen überprüfen. Bei mir war letztendlich dieser beschriebene Kondensator nicht defekt sondern nur die Lötstellen, neben drei anderen, kalt.
Also....mein KI funktioniert wieder komplett, bis eben auf die Tankanzeige. Vorrübergehend geht das auch so, denn die Warnanzeige (orangenes Lämpchen) funktioniert ja.
Mit den Fotos, das geht im Moment leider nicht mehr.....hab das KI erst mal wieder eingebaut, damit ich fahren kann. Wenn ich einen neuen Stellmotor habe, und ich hab es wieder zerlegt, dann mache ich mal Fotos.


Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Dezember 2011, 18:45

Hallo zusammen,
bin leider immer noch nicht fündig geworden was diesen Stellmotor betrifft. Ist vielleicht doch jemand hier der mir mit einer Bezugsadresse oder sonst wie weiterhelfen kann??
Wäre ja sehr schade, wenn es daran scheitern sollte das KI umfassend wieder in Ordnung zu bringen, denn alles andere funktioniert ja wieder einwandfrei.

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


Kbill

Anfänger

  • »Kbill« ist männlich
  • »Kbill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 25. August 2008

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Samstag, 24. Dezember 2011, 10:56

Schade.............wohl niemand da, der weiterhelfen will oder kann. Wünsche dennoch allen hier ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Gruß Kbill
Kbill

Mein Stilo: 2,4 20V Abarth


james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 879

  • Nachricht senden

19

Samstag, 24. Dezember 2011, 14:12

am Wollen scheitert es nicht! Nur leider am können. Diverse Angebote das Ki zu reparieren sind meist teurer als ein gut gebrauchtes.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!