Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mark1677

Anfänger

  • »mark1677« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. Juli 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2012, 13:23

Klimaanlage

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, mit der Boardsuche habe ich keine passende Antwort gefunden.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich habe einen Fiat Stilo Multiwagon 1.6, Baujahr 10/2004.

Bei der manuellen Klimaanlage wurde der Verdampfer ersetzt.

Jetzt zu meiner Frage.

Mir ist aufgefallen, dass ich die Klimaanlage aktivieren kann (LED leuchtet), obwohl die Lüftung auf null steht.

Ich bin mir nicht sicher, ob dies bereits vor der Reparatur schon so war.

Ist das bei jedem Fiat Stilo mit manueller Klimaanlage der Fall ?

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass bei heißer Witterung und nur bei eingeschalteter Klimaanlage, in kurzen, regelmäßigen Abständen im Motorraum etwas hoch und runterfährt (evtl. Klimakompressor ?).
Hat jemand ähnliche Erfahrung, bzw. ist das normal?

Danke und Gruß

Mark

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1170

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2012, 13:35

RE: Klimaanlage

Sobald die Klima per Knopfdruck aktiviert wird, schaltet das Gebläse auf Stufe 1. bei den Geräuschen im Motorraum hörst du den Lüfter schalten, das ist ganz normal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strolchi« (4. Juli 2012, 13:36)

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mark1677

Anfänger

  • »mark1677« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. Juli 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2012, 13:45

Hallo, danke für die Antwort.

Versteh ich das so, dass die Klimaanlage beim einschalten auf die Gebläsestufe 1 schaltet, obwohl der manuelle Wahlschalter noch auf null steht?.

Gruß

Mark

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1170

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2012, 14:56

Jo, das ist so. Das merkst auch wenn du die Gebläseschlitze anlangst.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mark1677

Anfänger

  • »mark1677« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. Juli 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Juli 2012, 19:39

Heute auf der Rückfahrt von der Arbeit, ca. 28 Grad Celsius, habe ich folgendes festgestellt.

Während der Fahrt habe ich die Klimaanlage angeschaltet.

Subjektives Empfinden, dass das Auto an Leistung verliert, was ja normal ist wenn man zusätzliche Verbraucher einschaltet.

Jedoch findet dieser Leistungsabfall ca. alle 5 Sek. bei Aktivierung der Klimaanlage statt, will heißen, die Kimaanlage bleibt durchgehend eingeschaltet.

Bei einggeschalteter Klimaanlage auch dann Leistungsabfall (akustisch) wenn ich im Stand die Drehzahl erhöhe.

Das war auch das, was akustisch im Motorraum hoch und runter fährt.

Kenne ich sonst bei keinen Auto mit Klimaanlage (Ausnahme der einmalige Leistungsabfal bei Aktivierung).

Vielleicht habt ihr noch ein paar Tips.


Danke

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1556

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juli 2012, 21:05

Oo
Öhm, hä?
Was heißt im 5 Sekunden Takt?
Also, wenn du die Klima einschaltest, fühlt sich das Auto träger an, weil für die Klima Leistung drauf geht, das ist richtig. Aber das sollte schon ein Dauerzustand sein, nichts in irgend einem Takt.
Wenn du merkst, wie sie sich ständig ab und zu schaltet, stimmt was nicht, dann führt sie wahrscheinlich eine Notabschaltung aus. Eventuell wegen falscher Befüllung, das hatte ich bei beiden Stilos. Die FIAT Händler waren nicht in der Lage die korrekte Menge Öl einzufüllen und daher kam es ständig zu zu hohem Druck in der Anlage.
Kühlt die Klima denn richtig?
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mark1677

Anfänger

  • »mark1677« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. Juli 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juli 2012, 17:04

Aus der Klimaanlage kommt zwar kühle Luft, jedoch nicht konstant. Man merkt schon das es Temperaturschwankungen gibt.

@ Dragon

wie hast du das Problem in den Griff bekommen. Ich gehe auch davon aus, dass die Klimaanlage im 5 Sek. Takt ein- und ausschaltet.

Wie gesagt, während des fahrens in regelmäßigen Abständen ein minimaler Ruck.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1556

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2012, 17:54

Bei dem einen Stilo sind wir der Werkstatt so lange aufs Dach gestiegen, bis es halbwegs lief, beim anderen wurde die Anlage von einer anderen Werkstatt richtig befüllt. Hatte was mit Gebrauchtwagengarantie zu tun.
Ich würd erstmal bei der Werkstatt vorbei, die zuletzt dran gearbeitet und die Anlage befüllt hat. Sollen die was dazu sagen, warum die sich ständig abschaltet.
Falls sie die Füllmengen nochmal kontrollieren sollen sie aber nicht nur nach dem Kühlmittel schaun, sondern auch nach dem Öl gucken, ob da nicht zu viel drin ist. Kannst dann ja mal fragen wie viel drin ist.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 4172

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:04

Genau, fahr in die Werkstadt und lasse das checken.
Du kannst denen ja noch DAS HIER geben.
Auf Seite 23 ist der Stilo aufgelistet.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mrkornti

Schüler

  • »mrkornti« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 15. Dezember 2010

Wohnort: Bad Hall, Oberösterreich

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. Juli 2012, 17:59

Hallo!
Ich besitze neben dem Stilo noch einen Mitsubishi Space Star, das heißt mittlerweile schon den zweiten Space Star.

Beim Mitsubishi verhält sich die Klimaanlage auch so, wie du das beschrieben hast. Das war schon beim ersten so, beim zweiten ist es wieder so. Beide Mitsus sind/waren Benziner, da fällt der Leistungsabfall, bzw. die Leistungsschwankung etwas stärker auf, als beim drehmomentstarken Turbodiesel meines Stilos.

Besonders bei Temperaturen über 30° sind die Schwankungen (zu- und wegschalten des - ich denke mal - Kompressors) sehr stark spürbar. Laut Mitsubishi ist das normal und die Anlage läuft seit Jahren pannenfrei.

Der Space Star (1,3 Benzin, 86 PS) war im Jahr 2002 mein erstes Auto mit Klimaanlage und ich war sehr irritiert über deren Auswirkung auf die Motorcharakteristik.
Plötzlich, mitten in einem Überhovorgang Leistungsabfall, danach bei wenig Gas wieder "unvermittlet" mehr Leistung.
Beim 1,6er mit 98 PS ist das nicht mehr ganz so stark spürbar, bei meinem früheren Fiat Seicento mit Klimaanlage (1,1; 54 PS) war der Leistungsabfall am stärksten spürbar, die Schwankungen waren aber nicht so ausgeprägt.
Dass sich im Leerlauf die Drehzahl verändert, sobald die Klimaanlage aktiviert wird, ist normal.

Möglicherweise bist du nach der Reparatur etwas sensibilisiert auf das Verhalten der Anlage. Sicherheitshalber würde ich das nochmal kontrollieren lassen, aber die von dir beschriebenen Phänomene kommen mir von meinem Benziner mit manueller Klimaanlage sehr bekannt vor.

LG, mrkornti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrkornti« (6. Juli 2012, 18:02)

Mein Stilo: 5 T, Multijet 90 Lifestyle, EZ 0606


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1556

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Juli 2012, 21:25

Ja ja, die Werkstätten erzählen immer viel. Mir haben sie auch erzählt das wäre normal. Eine Klimaanlage wäre halt nicht für Temperaturen über 24 °C ausgelegt. Wäre normal wenn die sich abschaltet und dass dann warme Luft aus den Düsen kommt. Absoluter Blödsinn ist das. Wenn die Temperaturen extrem hoch gehen vielleicht, aber bei den Temperaturen die wir hier momentan haben? Die haben nur keine Lust für ihren Pfusch grade zu stehen und oft auch gar keine Ahnung. Die Autobild hat damals nicht umsonst davor gewarnt die Wartung in einer Herstellerwerkstatt durchführen zu lassen. Die haben immer zu Fachbetrieben geraten.

Wir haben selbst einen 1.6er mit manueller Klima. Ich hatte wie gesagt auch das unsägliche Abschalten der Anlage, inklusive warmer Luft aus den Düsen und Nick Einlagen beim starken beschleunigen. Noch schlimmer war es dann bei meinem 1.8er nach einer Klimaanlagen Wartung die die FIAT Werkstatt durchgeführt hatte. Da war die Anlage unbrauchbar. Bei langsamen Geschwindigkeiten bin ich durch den Stau gehoppelt, weil die sich in einer Tour ab und zu schaltete, ohne dass die Elektronik rechtzeitig reagieren konnte, wegen der Notabschaltung durch den Überdruck. Im Innenraum hatte ich dafür prima Tropenklima. Richtig befüllt ist das aber weg.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen