Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »Karstenszwovierer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 30. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2018, 17:53

Motor springt plötzlich nicht mehr an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Stilo Fahrer,
trotz 3 Stunden Sufu und googeln leider nix passendes gefunden.

2004er Stilo 2,4 GT

Freitag zum Tanken gefahren ( 300 m ) , Tankanzeige Mitte Reserve, getankt, Motor angesprungen, dann ausgegangen. Springt nicht mehr an, ist auch nicht kurz davor.

Es kommt bei Zündung ein kein Summen der Spritpumpe. Crashschalter bereits getätigt


Die Batterie ist 3 Jahre alt. Allerdings bin ich die letzten 15 Monate nur 1500 Km und nur Kurzstrecke ( max. 5 Km ) gefahren.

Seit Februar 2018 auftretende sporadische Fehler:
Bremslicht hinten , Blinker hinten oder Kennzeichenleuchte defekt oder Öldruck zu niedrig....sonst nix


Elektroinsch / Elektrisch eher anlernungsbedürftig und auch keine Testgeräte vorhanden wollte ich fragen, ob es z. B. wie bei BMW ein geheimes erweitertes Check-Control durch Tastenkombination gibt , wie z.B. BMW E 38.....http://www.7-forum.com/modelle/e38/check…l-erweitern.php

bei dem man sich die Bordspannung anzeigen lassen kann?

Ich geh aufgrund meiner Nutzung davon aus, das die Batterie einen weg hat, das dicke Massekabel versteckten Grünspan hat ....und als kleinen Teil, dass die Spritpumpe kaputt ist.


Jetzt werden einige sagen ...bring ihn zu Fiat oder mach dies, mach das....klar , kann ich , hab ich letztes Jahr schon ...


Da war das Problem: Keine Leistung ( max. 120 Km/h ) wenn die Temperatur ansteigt.
12 x Fehlerspeicher a 19,90 Euro auslesen lassen. Alle Zündspulen und Zündkerzen neu, neue Drosselklappe und Luftmassenmesser. ALLES auf anraten von FIAT .....

Was war es ? Nach 3 Tagen suchen ? Der vorkat hat sich in wohlgefallen aufgelöst und ein Stück hat sich am Übergang zum Flexrohr verhakt...alles verstopft...

Lange Rede , kurzer Sinn...erstmal den günstigsten Weg einschlagen.

Vielleicht hat ja jemand ne Idee ? Oder weiss, wie man das Menü aufruft ?

Ich hab ne manuelle Klima....

Danke schonmal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karstenszwovierer« (11. Juni 2018, 18:00)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 920

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2018, 18:36

wollte ich fragen, ob es z. B. wie bei BMW ein geheimes erweitertes Check-Control durch Tastenkombination gibt , wie z.B. BMW E 38.....http://www.7-forum.com/modelle/e38/check…l-erweitern.php

bei dem man sich die Bordspannung anzeigen lassen kann?

nein gibt es nicht
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Witte_38

Schüler

  • »Witte_38« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 20. Januar 2018

Wohnort: Braunschweig

W F
-
* * * * *

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2018, 18:51

Hi,
An deiner Stelle würde ich, wie du ja schon schreibst, zunächst erstmal die Sicherungen überprüfen ob die noch in Ordnung sind.

Welche für die Benzinpumpe zuständig ist weiß ich gerade auch nicht, steht ja aber in der Boardmappe. Zusätzlich würde ich auf jeden Fall auch die Maxisicherungen direkt an der Batterie überprüfen.
Die Batterie selber kann man ja auch ganz schnell testen. Vorrausgesetzt man hat ein Multimeter. Wenn nicht kann man sich das ja aber schnell besorgen, kostet ja kaum was.

Danach würde ich dann die Relais überprüfen (ich glaube T08 und T09 sind für die Pumpe zuständig, aber ganz sicher bin ich mir auch da gerade nicht mehr).
Zeigt er denn sonst noch irgendwelche Fehlermeldungen an?
Ich hatte vor kurzem ein Ähnliches Problem. Nach langer Suche und zwischenzeiltlich schon mehrfach geglaubt zu haben den Fehler endlich gefunden zu haben hat sich am Ende gezeigt das der Sicherungskasten im Motorraum bei mir defekt war. Ist wohl mal nass geworden und war dann im Inneren völlig korrodiert. Bei mir gab es dabei dann aber auch noch jede Menge anderer Fehlermeldungen, aber könnte trotzdem auch noch die Ursache sein selbst wenn du nicht noch ander Fehlermeldungen hast. Je nachdem an welchen Stellen da dann Korrosion vorhanden ist.
Wenn das alles noch nicht zum Erfolg geführt hat würde ich als nächstes direkt an der Benzinpumpe an dem Stecker überprüfen ob dort denn überhaupt Spannung an kommt. Sollte es dann ja eigentlich.
Wenn nun also Spannung an kommt und die Pumpe aber immer noch nix macht wird es wohl die Pumpe sein.
Hoffe ich konnte dir damit ein bisschen helfen

Mein Auto: Fiat Stilo Abarth 2.4 20V in Grigio Steel Silber


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Karstenszwovierer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 30. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2018, 19:55

Hey Leute,
vorab danke schonmal. Wäre schade, wenn es so ein Geheim-Menü ala BMW nicht gibt, gab es bereits beim 94er Passat. Frag morgen mal den Abarth Handler meiner Freundin. Kann ich mir nicht vorstellen, dass Fiat das nicht auch macht. Werde es sehen.


Falls doch, kaufe ich mir die Geräte halt . Sicherungen bereits alle geprüft, weder defekt noch schadhaft mit Rost oder sowas.

Werde auf jeden Fall noch die anderen Sachen prüfen und sagen, was war. Danke auf jeden Fall für eure Hilfe.


Werde au jeden Fall das Ergebnis bekanntgeben. Vlt. braucht es mal jemand.

Schönen Abend noch und falls jemand noch Ideen oder denkanstöße hat, immer her damit .

MfG
Karsten

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

amburgo

Schüler

Beiträge: 110

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:18

Zitat

Hey Leute,
vorab danke schonmal. Wäre schade, wenn es so ein Geheim-Menü ala BMW nicht gibt, gab es bereits beim 94er Passat. Frag morgen mal den Abarth Handler meiner Freundin. Kann ich mir nicht vorstellen, dass Fiat das nicht auch macht. Werde es sehen.


Falls doch, kaufe ich mir die Geräte halt . Sicherungen bereits alle geprüft, weder defekt noch schadhaft mit Rost oder sowas.

Werde auf jeden Fall noch die anderen Sachen prüfen und sagen, was war. Danke auf jeden Fall für eure Hilfe.


Werde au jeden Fall das Ergebnis bekanntgeben. Vlt. braucht es mal jemand.

Schönen Abend noch und falls jemand noch Ideen oder denkanstöße hat, immer her damit .

MfG
Karsten
Nein, da gibt es kein verstecktes Menü! Kauf Dir Multiecuscan und einen passenden ELM und oder KKL Interface. Dann kostet Fehlerauslesen nichts mehr und Du kannst auch noch verschiedene Aktoren testen!

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

Mein Stilo: 115 JTD 5porte


amburgo

Schüler

Beiträge: 110

Dabei seit: 23. März 2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:21

Sorry, bekomme das blöde Zitat nicht weg..Musste die Smartphoneplattform wechseln und fange von vorn an..m

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

Mein Stilo: 115 JTD 5porte


  • »Karstenszwovierer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 30. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Juni 2018, 17:32

Servus,

ja . hab ich gemacht. Ist absolut kein Fehler hinterlegt. Das Menü gibt es tatsächlich nicht...Pech gehabt.

So...Sicherungen , Relais geprüft, sind oke. Crashschalter ist auch oke . Batterie auf Herz und Nieren geprüft...defekt...neue rein.Hab heute das Relais T10 an Klemme 30 und 87 überbrückt mit dickem Kabel ...Zündung an....aber kein Summen von hinten zu hören.

Ich denke, es ist die Spritpumpe. Zumindest hoffe ich es.

Sage dann Bescheid, obs was gebracht hat.


Gruß und schönen Fußballabend euch

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Witte_38

Schüler

  • »Witte_38« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 20. Januar 2018

Wohnort: Braunschweig

W F
-
* * * * *

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juni 2018, 13:12

Mahlzeit,
Bist du dir sicher, dass das Relais für die Spritpumpe T10 ist? Habe gerade leider keine Unterlagen hier, aber bin der Meinung bei mir war es T08 oder T09.
Ich würde dann trotzdem nochmal an den Anschlüssen direkt an der Spritpumpe testen ob dort bei überbrückten Relais auch wirklich eine Spannung an kommt.
Es könnte ja zb auch ein defektes Kabel sein. Und wenn Spannung anliegt und die Pumpe macht keinen Mucks dann kannst du dir wohl ziemlich sicher sein das sie hin ist.

Mein Auto: Fiat Stilo Abarth 2.4 20V in Grigio Steel Silber


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Karstenszwovierer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 30. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Juni 2018, 14:55

Servus,
wegen Relais :

wenn du das bei iehbäääh eingibst, kommt das :

Relais Steckplatz T10 für Kraftstoffpumpe Fiat Stilo 192 alle 12V 20A 46520411

Relais T09 ist Einspritzung.

Hab Pumpe komplett ausgebaut. Anschlüsse Plus und Minus sehen

auf jeden Fall nicht blank aus, ob das plötzlich zum Versagen der Pumpe führt, denk ich eher nicht.
Meine Meinung über den Crash Schalter überprüfe ich auch noch mal. Denn normaler Weise sollte er mit nem Klick einrasten.

Gestern habe ich es nochmal probiert. Crash Schalter gedrückt mit Klick eingerastet, Startversuch. Vor dem nächsten Startversuch wieder gedrückt...aber...diesmal ist er nicht eingerastet. Erst wenn er ein zweites Mal gedrückt wird. Probier es später nochmal aus.
Was ich , da er jetzt wieder zuhause steht, auf jeden Fall mache ist: Den kompletten Sicherungsblock baue ich aus, prüfe jedes einzelne Kabel, jedes Relais und bor allem das Massekabel von Batterie an Karosse unter Batterie, Anlasser...etc.

Mal sehen, was am Schluss rauskommt. Sage Bescheid

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Karstenszwovierer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 30. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Juni 2018, 15:11

Hallo Leute,
war mir leider nicht nöglich, die letzten Tage was zu machen.....privater Bereich.


Hab den Motorraum Sicherungskasten komplett zerlegt , Massekabel ausgebaut....mit Grünspan versetzt. Alles gereinigt...mit Salz-Essig Lösung und heissem Wasser.
Funktioniert...Grünspan weg....wenn jetzt noch Stromabfall sehr gering ist ....super. Lass mir von meinem Elektriker trotzdem neue machen....
Natürlich in 35mm²( Kupfermasse ) ....da Kupfer sehr teuer ist , wird es in Aluminium gefertigt ....entspricht also ...35mm² Kupfer = 47mm² Aluminium .....weil die originalen teuer und Quatsch sind ....

Relais mit 9Volt Blockbatterie getestet....gehen alle .....einfach an Klemme 30 und 87 halten...schaltetet dann.

Kraftstoffpumpe ausgebaut.....lt. Tankanzeige leer....Tank jedoch voll ....Schleifstreifen schwarz...alles gereinigt....Pumpe in Benzin geprüft in der Wohnung....in Benzin und 220Volt zu 12Volt Konverter ....läuft an...

Achso, hab bei der Fehler Bescreibung vergessen zu sagen , dass mir Bremslicht flackern seit paar Wochen aufgefallen ist . Hab zufällig gesehen, dass dies ein klares Anzeichen für Massefehler ist...sorry


cismonda

Anfänger

Beiträge: 45

Dabei seit: 4. September 2015

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:50

Nur ma so nebenbei: Wenn ein Relais an 9V anzieht, ist die Spule ok, bedeutet das aber noch nicht a) dass im Auto überhaupt Spannung am Relais ankommt und b) die Kontakte nicht weggebrannt sein können.

Mein Stilo: Hatchback 1.6 76 kW, Sky Window, grigio steel, 2004


  • »Karstenszwovierer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 30. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Juli 2018, 00:01

Hallo Leute,

so, das Problem ist gelöst. Mein 5 Zylinder läuft wieder...

Nach etlichen Messungen, Tausch der Benzinpumpe ( nicht der Grund ) Masekabeln...etc. lag die Lösung an einem schlechten Kontakt am Crashschalter. Dies wurde erst nach mindestens ein Dutzend Messungen festgestellt...denn immer lag gute Batteriespannung an also mehr als 12,4 Volt.Trotzdem ist er nicht angesprungen, Benzinpumpe machte kein Mucks..bis auf einmal..da kam nur 10,7 Volt an. Nach einem beherzten Schlag auf den Schalter und drücken, ist er angesprungen.

Die Kabel am Schalter geprüft. Wie das sein kann, keine Ahnung, aber die Verbindung zum Schalter war nict so, wie sie sein sollte. Egal, repariert , er läuft wieder.
Ich habe eine sehr gute Freundschaft schliessen können zu einem Mechaniker aus Italien....der meinte....
das ist ein Problem bei vielen italienischen Fahrzeugen...wenn sowas wieder passiert, meint er, ist das Problem zu 95%


a) der Crash-Schalter
b) korrodierte Massekabel
Thema kann geschlossen werden.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hms (04.07.2018)

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Juli 2018, 09:50

Oder ein korrodierter Sicherungskasten im Motorraum...

Gruß
Elmar

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!