Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Svenson

Anfänger

  • »Svenson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Juli 2006

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juni 2007, 16:42

Motorstörung nach mehreren Werkstattbesuchen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi, hab ein dickes Problem. Ende letzten Jahres hatte ich ne Motorstärung worauf die Drosselklappe getauscht wurde. Anschliessend lief alles ohne Probleme. Doch seit Mitte April gibts immer wieder Probleme. Motorstörungslapme leuchetet, der Wagen nimmt kaum noch Gas an, dreht manchmal nachm zünden einfach hoch, ruckelt während der fahrt, oder geht ganz aus.
War dann bei der Werkstatt, die wieder eine neue DK einegbaut haben (auf Garantie) jedoch kam der Fehler wieder, dann haben die irgendwelche Leitungen nachgeprüft und nachgebessert (für 520 €) und wir hatten das Auto vlt. 3 Tage und die Leuchte leuchtete wieder. Anschliessend wieder Werkstatt und man hatte nach Rücksprache mit Fiat wieder die Leitungen nachgebessert... lief dann wieder nur 3 Tage. Dazu ist zu sagen, dass das Auto immer für 2-3 Wochen in der Werkstatt war und die nix machen konnten. Das kann ja nicht sein, dass ich seit über 9 Wochen das Auto nicht nutzen kann. Irgendwann müssen die ja mal was finden. Zu einem anderen Händler will ich nur ungern, da ich dort sicher wieder enorm viel Geld bezahlen muss.
Bei der Werkstatt handelt es sich um einen Fiat Händler.
Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet.
DANKE

  • »Rotzlöffel« ist männlich

Beiträge: 603

Dabei seit: 1. August 2006

Wohnort: Lengerich

Danksagungen: 372

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juni 2007, 16:58

Möglicherweise ist das Steuergerät hin...
war bei mir auch so...
wurde dann getauscht und damit wars erledigt...
hab es jetzt noch ab und zu das Motor im stand ausgeht.. aber ganz ganz selten...
Sonst ist wieder alles gut...
kostet so um die 650 €uronen...
Aber wenn du noch Garantie hast musst du kaum was zahlen...

Mein Stilo: Leider Verkauft... ist jetzt ein Peugeot 407 sw


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:32

evtl sollten die mal den potentiometer am gaspedal prüfen!
Aber es muss doch was im Fehlerspeicher abgelegt sein!? Was ist mit den Zündkerzen?
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Svenson

Anfänger

  • »Svenson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Juli 2006

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:49

Hi danke erstmal,

da ich nicht so der Schrauber bin und das Auto vor 11 Monaten gekauft habe, Gehe ich doch irgendwie schon davon aus, dass der Meister weiss was er da macht.
Also eure Vorschläge halte ich für so sinnvoll, dass ich davon ausging dass der Meister das schon geprüft hat. Nach seiner Aussage hat er wohl auch schon mit Fiat Deutschland telefoniert, da er wohl so langsam auch nicht weiter weiss...

PuntoBlackCat

Fortgeschrittener

  • »PuntoBlackCat« ist männlich

Beiträge: 414

Dabei seit: 3. August 2005

Wohnort: Gelsenkirchen

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:52

Zitat

Original von Svenson
Hi danke erstmal,

da ich nicht so der Schrauber bin und das Auto vor 11 Monaten gekauft habe, Gehe ich doch irgendwie schon davon aus, dass der Meister weiss was er da macht.
Also eure Vorschläge halte ich für so sinnvoll, dass ich davon ausging dass der Meister das schon geprüft hat. Nach seiner Aussage hat er wohl auch schon mit Fiat Deutschland telefoniert, da er wohl so langsam auch nicht weiter weiss...


Naja Fiat Deutschland ist nicht gerade für seine Kompetenz bekannt. Ich frag mich auch was für Leitungen im Wert von über 500 Euro getauscht wurden...

Mein Stilo: Bravo 182


Svenson

Anfänger

  • »Svenson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Juli 2006

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2007, 18:22

Joa das ist nochmal nen ganz anderes Ding. Da gab es aber auch schon stress mit meinem Händler.... will aber eigentlich, dass mein Auto wieder läuft... und das so, dass ich nicht noch mehr zahlen soll. Das lustige ist aber, dass ja bei den 520 € keine Teile getauscht wurden, nur instandgesetzt.
Wie ist das eigentlich bei dem Fehlerspeicher? Speichert der die Fehler oder???
Also falls es an den Zündkerzen liegt und ich die nun tausche... wäre der Fehler dann weg???

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juni 2007, 15:50

Du hast einen 1.6er? richtig?

Tja ob der Fehler dann weg ist kann man nicht 100%ig garantieren.

Im 1.6er stecken Kerzen vom Typ BKR5EZ drin. Firma: NGK

Wechselintervall alle 40.000 Km (ich persönlich alle 30.000Km)

Tritt ein Fehler in einer bestimmten häufigkeit auf (Fehler ist dann entprellt) wird er im Speicher abgelegt.
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Svenson

Anfänger

  • »Svenson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Juli 2006

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:06

Ja genau, 1,6 l.
Hat nun 85000 km drauf.
Also wie gesagt, ich kann doch davon ausgehen, dass der Meister, solche einfachen sachen zuerst checkt...will jetzt nicht die kerzen wechseln, weil ich net weiss, wann die gewechselt wurden.... ist ja sonst im endeffekt nur rausgeworfenes Geld. Aber ich werde, wenn ich im Montag das auto zu ihm bringe mal so nen paar sachen hier ausm forum anklingen lassen. Das mit dem Poti hatte ich auch schonmal von einem Renault Fahrer gehört. Also wer noch Fehlerquellen weiss, dann bitte posten. Bin echt richtig angenervt, weil man sich garnicht mehr aufs Auto verlassen kann.

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:15

Zündkerzen sind kein rausgeworfenes Geld! darunter kann sich durchaus die Leistung und Fahrverhalten verschlechtern!! Also in den Service unterlagen nachschauen wann was gewechselt wurde.

Weitere Quellen: Lambdasonden (1 und 2) , Saugrohrdrucksensor(hatte ich mal ein paar daten dazu hier ins forum gestellt) , Sensoren der Kurbelwelle und Nockenwelle überprüfen lassen.

Gehe nicht davon aus, dass dein Meister wirklich an alles gedacht hat.
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Svenson

Anfänger

  • »Svenson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Juli 2006

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:19

Ne bei dem Meister glaube ich das auch nicht :-)
Weiss ja nicht wie man so in einer Werkstatt vorgeht, aber da ich ihn nun schon das dritte mal belästige damit und er auch sichtlich genervt ist, sollte er auch aus eigenem Antrieb mal wollen, dass das Problem beseitigt wird.
Ich zahle nämlich solange kein Geld mehr, bis ich nicht weiss was defekt ist, bzw. wie man es endgültig reparieren kann.


Koyote008

Schüler

  • »Koyote008« ist männlich

Beiträge: 123

Dabei seit: 9. Juni 2007

Wohnort: Rostock

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:23

<
STILO 1.6 Active, navyblue-Metallic, 3 door, CD/MP3 mit Subwoofer, Multilederlenkrad / Schaltknauf, Klima manuell - EZ 01/04 - im Doppelpack :lol:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Koyote008« (21. Juni 2007, 20:29)


Koyote008

Schüler

  • »Koyote008« ist männlich

Beiträge: 123

Dabei seit: 9. Juni 2007

Wohnort: Rostock

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:26

Zitat

Original von Svenson
Joa das ist nochmal nen ganz anderes Ding. Da gab es aber auch schon stress mit meinem Händler.... will aber eigentlich, dass mein Auto wieder läuft... und das so, dass ich nicht noch mehr zahlen soll. Das lustige ist aber, dass ja bei den 520 € keine Teile getauscht wurden, nur instandgesetzt.
Wie ist das eigentlich bei dem Fehlerspeicher? Speichert der die Fehler oder???
Also falls es an den Zündkerzen liegt und ich die nun tausche... wäre der Fehler dann weg???



520€ und keine Teile gelistet ?

Das bedeutet für mich .... das Du 10-12 Arbeitsstunden Fehlersuche
bezahlt hast .... und der Fehler ja offensichtlich nicht gefunden
wurde.

Naja , solche Frechheiten kenne ich ja Ansatzweise - aber das finde
ich schon dreist !

Hast Du bei den 520€ nicht konkret nachgefragt - wenn keine Ersatzteile
ausgewiesen sind ?

Greetz KOyote008
STILO 1.6 Active, navyblue-Metallic, 3 door, CD/MP3 mit Subwoofer, Multilederlenkrad / Schaltknauf, Klima manuell - EZ 01/04 - im Doppelpack :lol:

Svenson

Anfänger

  • »Svenson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Juli 2006

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:59

Naja ich hatte mit dem Meister ne ganz schöne Diskussion. Er sagte mir mehrfach, dass die den Kabelstrang (welchen auch immer) freilegen mussten und durchmessen mussten. Er sagte irgendwas davon, dass er die Kontakte nachgearbeitet hätte. Habe damals vor 6 Wochen die arbeiten schon angezweifelt und wollte bzw. habe die Sache auch der KFZ Schiedstelle mitgeteilt. Da der Meister aber meinte, dass er auf die Reparaturen Garantie gibt und das Auto nach dem WE an dem ich es abgeholt hatte wieder gestresst hat, bin ich halt wieder hin, weil er mir sagte, er Garantie auf seine arbeit gibt. Naja die Sache mit den 520 € ist bis jetzt eh noch nicht ganz durch, zumal ich denen auch mitgeteilt habe, dass ich rechtliche Schritte gehe, da deren Maßnahmen ja zu nix geführt haben. Aber immoment will ich erstmal mein Auto wieder heil haben, dannach kümmere ich mich um das Geld.
Hab auch schon angedacht eine andere Werkstatt aufzusuchnen (ca. 20 KM weiter ist noch ne FIAT Werke), und das Geld von der jetzigen Werkstatt zurückfordern. Das wird aber sicher nicht so einfach, da er ja "angeblich" schon am Wagen gearbeitet hat. Ich finds es merkwürdig, dass man einen Fehler, selbst nach 4 Werkstattaufenthalten und 8 Wochen nicht in den Griff bekommt. Ich muss jetzt am WE erstmal hinten die Bremsen neu machen, deswegen werd ich den Wagen erst Montag wieder hinbringen. Meint ihr ich soll mal eine andere Werke beauftragen? Die würden aber ja mit der Fehlersuche wieder ganz vorne anfangen und das dementsprechend berechnen, was ärgerlich ist, da ich auch noch zweifel daran habe die 520 € wiederzubekommen (Habe keine Rechtsschutzversicherung, weshalb sich eine Klage nicht lohnt). Wie gesagt, jetzt in der Werkstatt zahle ich ja erstmal nichts....bis ihm dann wohl auffällt, dass er mir wieder nen Teil einbauen kann, wo er kassiert....

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!