Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Freshprinz

Schüler

  • »Freshprinz« ist männlich
  • »Freshprinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Dabei seit: 5. November 2006

Wohnort: Mesopotamien

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juni 2008, 10:49

Servolenkung Störung BITTE HILFE :-(

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich weiß, da ist schon ein Thread mit wo das alles durchgekaut wird, aber nun mal eigens, mit neuen Fragen:

Ich bin gestern mit meinem Stilo etwas unsanft mit dem Unterboden am Bordstein "aufgeschlagen" halt, es hat schon ein Geräusch gemacht, (Metall auf Stein) so das man es deutlich hören konnte. Nachdem ich das Auto etwa 30 Minuten später abstellte, und nach 20 Minuten wieder weiterfahren wollte, stand aufeinmal Servolenkung Störung, obwohl ich mindestens 20 Mal neugestartet habe.

MEINE FRAGE: Kann es mit dem aufkommen am Bordstein was zu tun haben, also sind da irgendwelche wichtigen Organe, die die Servolenkung betreffen könnten?

Ich habe deshalb so angst, weil ich erst einen Motorschaden hatte und da schon 5000 Euro hinblättern durfte, zumindest mein Dad, weil ich Vollposten noch Schüler bin und über kein Geld verfüge. Ich will ihm nicht nochmal wegen einer dreistelligen Summe zum Herzrasen bringen. Ich bitte um Jede Erfahrung hinsichtlich meines Problems.
:-(
Vielen Dank schon mal

freshprinz

Mein Stilo: 1.8 mit heißen 133 Pferden in Schwarz/841


RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2304

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Juni 2008, 17:38

Servus,

hast du die Abdeckung unter dem Motor? Wenn ja, könntest du auch damit über den Bordstein sein. Ich kann bei mir in der Arbeit nicht auf die Grube fahren, weil die Betoneinfassung für mich zu hoch ist. Das Geräusch Kunststoff - Beton hört sich übelst an, besonders wenn man nicht damit rechnet.

Wäre es tatsächlich Metall auf Metall, dann hättest du mit der Radaufhängung auf den Bordstein aufsetzen müssen. Nur mit ausreichenden Restschwung wärst du dann wieder davon herunter gekommen, weil das Rad den Bodenkontakt verliert. Ist wie aufbocken.

Wie sieht es denn mit deiner Batterie aus? Es haben schon einige u.a. mit der Servolenkung Probleme bekommen, weil die Batterie nicht mehr Leistungsfähig genug ist. Die Servolenkung dürfte einer größten Stromverbrauch sein und wird bei einer zu schwachen Batterie abgeschalten.



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Eumel

Mitgliedschaft beendet

3

Samstag, 28. Juni 2008, 18:10

Zitat

Original von RoterBaron

Wie sieht es denn mit deiner Batterie aus? Es haben schon einige u.a. mit der Servolenkung Probleme bekommen, weil die Batterie nicht mehr Leistungsfähig genug ist. Die Servolenkung dürfte einer größten Stromverbrauch sein und wird bei einer zu schwachen Batterie abgeschalten.

Hartmut


Richtig,dafür reicht es schon wenn man einige Zeit nur Kurzstrecken fährt.
So habe ich es erlebt.
Die Batterie war allerdings noch in Ordnung,eben nur unzureichend geladen.

Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Juni 2008, 00:39

Hallo Freshprinz,

ich glaube nicht, dass dein Problem mit der Servolenkung mit deiner unsanften Randsteinberührung zu tun hat. Sonst wäre die Fehlermeldung wahrscheinlich sofort aufgetreten. Ich hatte das Problem auch, dass ich das Auto umgeparkt hatte (ca. 20m) und danach die Fehler beim Neustart nach ca. 20 min. kam. Auch einige Neustarts bzw. das abklemmen der Batterie half nichts.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


Freshprinz

Schüler

  • »Freshprinz« ist männlich
  • »Freshprinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Dabei seit: 5. November 2006

Wohnort: Mesopotamien

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Juli 2008, 17:48

Heey Leute:-(

es ist definitiv nichts kleinen. Habe gerade erfahren, das der Elektro Motor am A.. ist, d.h. locker bis zu 1600 Euro hinblättern:-( Daweil wollt ich das Auto verkaufen, es ist sogar momentan in eBay. Ich hatte schon ein Motorschaden bei 50.000 Kilometer was mich 5500 Euro gekostet hatte und und und! Gesamtrechnungen innerhalb 12 Monate bei dem Stilo exakt 10500 Euro bis jetzt, OHNE die bevorstehenden kosten für die Servo und OHNE einkaufspreis des Autos. Ist doch mal hart oder nicht?? Ich habe ausgerechnet, wenn ich ein Ferrarie fahren würde, komme ich auf weniger kosten als beim Stilo!!

Danke für eure Hilfe

Mein Stilo: 1.8 mit heißen 133 Pferden in Schwarz/841


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4354

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Juli 2008, 17:58

Naja, aber wenn du nen Ferrari fährst, musst du alle 10tkm zur Inspektion, und das is vermutlich nit billig :D

Also Batterie haben die in der Werke definitiv ausgeschlossen?

SASH

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Freshprinz

Schüler

  • »Freshprinz« ist männlich
  • »Freshprinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Dabei seit: 5. November 2006

Wohnort: Mesopotamien

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Juli 2008, 18:00

f

Ja, die haben die Batterie sogar über Nacht abgeklemmt, dennoch war der Fehler noch da. Ich habe die schnauze sowas von voll.

Mein Stilo: 1.8 mit heißen 133 Pferden in Schwarz/841


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4354

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Juli 2008, 18:16

Naja, wenn die Batterie kaputt is bzw ne Macke hat, bringt das ja auch nix.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Juli 2008, 10:32

Wie oft hat deine Werkstatt versucht den Fehlerspeicher zu löschen? Bei mir haben sie es drei mal versucht, bis der Fehler gelöscht werden konnte. Allerdings kam er dann nochmal. Dann nochmal gelöscht und seitdem ist Ruhe. Bei solch hohen Kosten würde ich evtl. auch den Rat einer zweiten Werkstatt einholen, denn 50€ für eine zweite Durchsicht sind bei einer Reparatur von 1200 - 1600€ auch so gut wie nicht mehr relevant.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


DarkFear

Anfänger

  • »DarkFear« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 31. Mai 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juli 2008, 14:21

wenn alles nix hilft schau das du den Elektro Motor allein irgendwo gebraucht zum kaufen bekommst. Es ist nämlich nur so Teuer weil es "Neu" nur als Satz verkauft wird beim Stilo ( was absolut Dumm von Fiat ist ). Du brauchst ja nur den Motor und nicht das Steuergerät dazu...

ich drück dir die daumen das du was findest

Mein Stilo: 1,9 JTD



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!