Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

RoterStilo

Fortgeschrittener

  • »RoterStilo« ist männlich
  • »RoterStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Dabei seit: 8. August 2005

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. April 2007, 16:02

Steuergerät reparieren lassen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
seit knapp einem Jahr hab ich immer sofort beim Starten die ABS,ESP Störung und das Handbremsenlicht leuchtet durchgängig.
Fehlerauslesen ergab ABS Ventilrelais, d.h. ja Steuergerät tauschen.
Bremslichtschalter hab ich schon versucht.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Firmen gemacht, die sich darauf spezialisiert haben Steuergeräte zu reparieren? Wie oft bekommen die es hin? Wie teuer? Kann ich was gebraucht kaufen?
Wie bereits bekannt bin ich ja Student und da muss ich sehr aufs Geld achten. Problem ist halt das ich im August TÜV hab und ich mit dem kaputten Teil nicht dadurch komme....
Idealfall wäre natürlich, wenn einer von euch sowas beruflich macht ;-).
Vielen Dank schonmal

RoterStilo

Fortgeschrittener

  • »RoterStilo« ist männlich
  • »RoterStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Dabei seit: 8. August 2005

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2007, 13:46

Hat wenigstens einer einen Tipp, wo ich vielversprechende Infos finde? Hab mir zwar paar Seiten angeguckt, aber das ist alles so wischiwaschi formuliert...

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2007, 11:34

Wer sagt dass man da gleich das Steuergerät tauschen muss? Wenn es evtl nur das Relais vom Pumpenmotor im Hydroaggregat ist?! Hat man die Sicherungen und Massen(Minusanschlüsse) Überprüft?
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan« (28. April 2007, 11:34)

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


RoterStilo

Fortgeschrittener

  • »RoterStilo« ist männlich
  • »RoterStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Dabei seit: 8. August 2005

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. April 2007, 13:44

Hallo,
Widerstände und Anschlüsse hat mein Vater mal gesäubert. Ich kenn da nichts von. Kannst du mir das mal genauer erklären? Hieß halt einfach ABS Ventilrelais ist kaputt.

Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. April 2007, 14:38

Also das ein Steuergerät kaputt geht eher selten ...hmm nur mit gewalt und feuchtigkeit...oder durch unsachgemäßes messen und prüfen.

Naja das Hydroaggregat welches in der nähe vom Bremskraftverstärker sitzt (Das Bauteil mit den starren grünlichen leitungen) dort sitzt ein Pumpenmotor drin dieser fördert die Bremsflüssig bei einem regelvorgang zurück in den Bremsflüssigkeitsbehälter. da dieser elektrisch arbeitet wird er von einem Relais versorgt (Arbeitsstrom) und via einer sicherung abgesichert. Auch kann ein zu niedriger Bremsflssigkeitsstand die ursache für derartige fehler sein (zur warnung werden dann alle Lampen die mit der Bremse in zusammenhang stehen angesteuert)

Wenn tatsächlich die ventile im Hydroaggreat defekt sind, mss dieser ausgetauscht werden(ursache: wasser in der Bremsflüssigkeit ---->rost)
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!