Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

shixxor

Anfänger

  • »shixxor« ist männlich
  • »shixxor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 20. Juni 2006

Wohnort: Sinsheim

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Januar 2007, 21:47

Video&Photos: MTEC XenonLook Lampen Spezial Review (Superwhite & Cosmos Blue)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der ultimative MTEC XenonLook Lampen Review:
Superwhite & Cosmos Blue

So... hallo Leute,

ich habe mir gedacht, dass ich mal einen ausführlichen Review zu den MTEC Lampen vom Xenonwhite.de Online Shop schreibe. Ich versuche das alles von Anfang bis Ende (Jetzt) zu schreiben und füge meine Kommentare/Erfahrungen hinzu. Alles was ich zu den SuperWhite Birnen schreibe trifft auch die CosmosBlue Birnen, da beide kaum zu Unterscheiden sind - erst am Schluss werd ich die Unterschiede von SuperWhite und CosmosBlue erläutern.


Los gehts:

I - Sommer 2006
Ich habe die MTEC Lampen zufällig im Internet entdeckt und gesehen, dass die SuperWhite Birnen LEGAL sind und gleich mal 2 Paar für jeweils 18€ exkl. Versand bestellt. Ein Paar H1 und ein Paar H7 (für meinen Stilo JTD 3T).

Geld überwiesen... Lampen waren nach 3 Tagen da... sehr flott und schön verpackt. Nun, ich hatte noch nie eine Glühbirne gewechselt, aber es mich trotzdem mal getraut.

Dies erwies sich beim Stilo als zimelich schwieriges Anliegen, besonders an der Fahrerseite und schwieriger das Abblendlicht, als das Fernlicht, weil man da wegen dem Batteriekasten nicht rankommt. Also erstmal Batterie rausgeschraubt und mit viel mühseligem Gefutzel beide Lichter ausgetauscht. Auf der Beifahrerseite gings viel leichter - einfach Scheiben-Wasserbehälter abschrauben bzw. Schraube weg und etwas nach hinten biegen und dann die Lampen reinschnöseln.

Ca. 1 Stunde und viele kleine Handverletzungen später war alles klar. Die Lampen waren drin und funktionierten. Man muss sagen, wer riesen Hände hat, kommt hier nicht arg weit ohne Scheinwerfer und/oder komplette Batterieinstallation auszubauen. Hab spasseshalber mal bei ner FIAT Werkstatt gefragt - die hätten mir doch glatt 80€ für alles berechnet.

Der erste visuelle Eindruck war zimelich cool, es sieht wirklich aus wie Xenon, kein Gelb mehr im Licht aber halt auch nicht (viel) Blau. Es ist einfach weiss.
Bei der ersten Fahrt im Cockpit fiel sofort auf: Die Abblend-Lichtausbeute ist auf JEDEN FALL nicht so gut wie bei den Serien-Abblendlichtern, obwohl das Licht ansich jetzt schön weiss ist. Kurz: Die Serienlampen sind unbestritten heller, aber man sieht auf jeden fall gut wenn man kein Renter mit 3kg Brille ist. Das Fernlicht ist vergleichbar hell mit dem Serienfernlicht, aber halt schön Xenonmässig.Man muss an dieser Stelle ausdrücklich erwähnen, dass das Licht bei sehr nasser Straße, sprich bei starkem Regen, fast komplett absorbiert wird und man sehr wenig sieht.

Hier ein kleines Vergleichsphoto (Die MTEC Lampen hier sind die illegalen Cosmos Blue, NICHT die SuperWhite, aber vom Cockpit aus sehen beide so gut wie identisch aus. Das Bild mit den Serienlampen ist kein echtes sondern von mir im Photoshop "nachempfunden" nur als Vergleichshilfe um den Helligkeitsunterschied abzuschätzen):




Es ist deutlich der Unterschied aus Fahrersicht zu erkennen.
Jetzt von aussen:




II - Januar 2007
Die erste Lampe ging kaputt - Abblendlicht Beifahrerseite. Die Lampe war ca. 6 Monate im Dauerbetrieb wenn das Auto lief. Täglich ca. 2 Stunden, das entspricht einer Brenndauer von ungefähr 360h - eigentlich recht wenig, aber naja. Da ich mit den Lampen gut zurecht kam, niemand dran gezweifelt hatte, dass die Lampen legal seien, hab ich mir gleich mal die CosmosBlue beim selben Shop gekauft, für 3€ mehr pro Paar. Im Gegesatz zu den SuperWhite, sind diese Lampen offiziell nicht zugelassen und das wird auch im Shop erwähnt.

Gleiche Prozedur beim Einbau. Hände wieder total zerkratzt etc. Auto an, Licht an, erstmal eine kleine Enttäuschung: dafür dass die jetzt illegal sind, ist der Unterschied wirklich nicht so extrem. Es fällt nur wirklich auf, dass die Lichter blauer sind, wenn man mit der Sicht an die Ränder des Lichtkegels kommt:



Ein Bild mit Blitzlicht -> Es sieht so ziemlich genauso aus wie die SuperWhite.
Aber jetzt 2 Bilder am Rande des Lichtkegels, einmal mit Blitzlicht und einmal ohne:




Hier wird es auf jedenfall schon schöner und blauer! Zu guterletzt noch ein kleines Video von aussen, damit ihr auch seht, wie das alles in echter Bewegung aussieht:



Fazit:
  • Ich persöhnlich finde MTEC geil.
  • Man bekommt nachts auf der Autobahn viel öfter den Weg freigemacht, weils die Karre einfach teurer aussieht.
  • Das Abblend-Licht ist schwächer, ja, aber mich stört das nicht so.
  • Fernlicht ist ziemlich gut und hell.
  • Beim nächsten Mal würd ich wieder SuperWhite nehmen, weil die laut Verkäufer LEGAL (mit E Prüfzeichen) sind und fast genauso schön sind wie die ILLEGALEN (ohne E Prüfzeichen) CosmosBlue.
  • Bei sehr nasser Fahrbahn sieht man EXTREM schlecht.
  • Wenn man ein richtiges Abblendlicht nimmt, z.B. Phillips PowerBlabla Extremetc., dann ist man mit den Xenon als Fernlicht/Standlicht/Nebler auch ziemlich gut bedient! Auch bei starkem Regen! (Danke an den Beitrag von Alzheimer weiter unten, der hat mich drauf aufmerksam gemacht)


Ich entschuldige mich hiermit offiziell für alle Rechtschreibfehler - hab keinen großen Wert darauf gelegt - ihr versteht mich auch so.

Ich behalte mir das Recht vor, den Thread zu aktualiseren, falls mir noch was einfällt.


ICH HOFFE ES WAR HILFREICH UND INTERESSANT,
EUER SHIXXOR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shixxor« (11. Januar 2007, 13:45)


Asphalt

Schüler

  • »Asphalt« ist männlich

Beiträge: 116

Dabei seit: 15. April 2006

Wohnort: Gera/ Bremen

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Januar 2007, 12:12

RE: Video&Photos: MTEC XenonLook Lampen Spezial Review (Superwhite & Cosmos Blue)

Zitat

Original von shixxor
[*]Bei sehr nasser Fahrbahn sieht man EXTREM schlecht.


hmmm.... und bei der momentanen Witterung, jedenfalls in Bremen und meiner Lust auch Abends mal ne Runde zu drehen wäre das sehr schlecht, weil was bringen mir Lampen, mit denen ich nichts sehe, bzw. mit denen ich nur wenig erkenne?

MfG Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asphalt« (11. Januar 2007, 12:13)

Mein Stilo: 3T 1.6 Linea Sport| 16 cm gekürzter Schalthebel | Gitter in der Front


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 915

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 22081

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Januar 2007, 12:50

cool cool cool richtig toller bericht! find ich echt klasse.

aber alles was du oben beschreibst trifft auf die Xenonlook.com Birnen auch zu. Diese habe ich verbaut und bei regen sieht man damit auch sehr schlecht. Aber, wer schön sein will muss leiden...

Gruß chris
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Januar 2007, 12:52

-

Die sehen ja wirklich gut aus - aber Safety first. Hier regnet es ja ständig, also laß ich die Finger weg. Dazu noch Wildwechsel hoch drei, neeee.

Habe seit 2 Wochen die Philips Power2Night GT150 drin. DIE sind hell. Etwas weißer als Serie (nicht viel) aber scheinen richtig hell und weit. Auch auf nasser Fahrbahn super. Kann ich nur empfehlen! :!:

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Alzheimer

Fortgeschrittener

  • »Alzheimer« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 25. November 2006

Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Januar 2007, 13:11

Bericht ist klasse, endlich mal dass was ich gesucht hattte, Grosses Lob!!

Dank dieser Super entscheidungshilfe habe ich den Schluss gefasst, dass ich mir die Philips X-Treme Leuchten als Abblendlicht und die Cosmos Blue als Fern, Nebler und Standlichter reinmache. Also dürfte ich so ne gute Kombi aus Perfekter ausleuchtung und guter Optik haben.


Munter weitergeleuchtet,

Grüsse Sascha
Edit by Hajö: Signatur entfernt! Bitte Regeln zu Signaturen beachten!
Ich find das Bildchen nimmer :102: :100:
:iamwithstupid:
- Ich habe fertig -

Mein Stilo: Abarth Selespeed in Imolagelb. 40/30mm Tiefergelegt, fährt 17" Alus mit 225er Reifchen. Edelstahl ESD. CN+ mit 4-Kanal Chinchausgängen.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!