Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

plotzn

Anfänger

  • »plotzn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 14. Mai 2012

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:48

Wirres Problem mit Zentralverriegelung - plz help ZFA192

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leutz!
Kann mir mal jemand helfen? Bekomm keinen Tüv mehr, weil sich die hinteren Türen nicht öffnen lassen.
Die scheinen elektrisch verriegelt, aber die ZV geht nur mehr zum teil. wenn ich den dicken Türstecker der Beifahrertür abstecke
kann ich über das Schloss der Fahrertür die Fahrertür und den Kofferraum entriegeln. Sobald ich jedoch den Stecker der Beifahrer
tür anstecke fliegt die Sicherung der ZV raus.
Jetzt ists so, dass mir die Zentralverriegelung und die Fernbedienung eigentlich egal sind, aber wie kann ich die hinteren Türen
manuell entriegeln und öffnen, so dass wenigstens alle mit der Hand bedienbar sind?
Wenn ich den Hebel innen betätige geht zwar der Knubbel raus aber die Tür kann ich nicht aufmachen, weder von innen noch von außen.... ?(

Hab nen Stilo 1.9 JDT 59 KW, 5 Türer 2003er

DANKE schon mal im voraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »plotzn« (13. Januar 2019, 16:01)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1265

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Januar 2019, 16:51

Hi !

Diese Problematik wurde hier im Forum schon dutzend male beschrieben und behandelt !

Also mal in der Suchfunktion auf Fang gehen...


Genau dein Problem hatte ich auch schon einige Male.

WAS HILFT ??

1. BATTERIE über NACHT abklemmen (12 Stunden !) Dadurch gehen alle Parameter in die Grundeinstellung... Meist reicht das aus...

2. Im Menue des BordComputers die Funktion für "Automatische Türverriegelung beim Losfahren" mehrfach aktivieren und deaktivieren... Das hat bei mir auch schon kurzfristig geholfen...



Ich hoffe, Du kannst mit diesen Hinweisen etwas anfangen...


Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

plotzn

Anfänger

  • »plotzn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 14. Mai 2012

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Januar 2019, 15:13

Hi Martin!
Danke für Infos, ja in der SuFu hab ich vieles gefunden, aber konnte es nicht lösen. Und die Sache mit dem, dass es mir die Sicherung haut sobald ich die Beifahrertür anschließe, da hab ich nichts gefunden.
Hatte jetzt die Batterie ab, knapp 20 Stunden, grad wieder dran gemacht, leider keine Funktion der Fernbedienung und keine Funktion der ZV. Fahrersperre ist OFF, hab ich auch schon gefunden hier. Die Automatische Verriegelung
ist off.

Wie gesagt, wenn ich die Beifahrertür abstecke funktioniert zumindest die Elektronik in der Fahrertür und der Kofferraum versperrt sich mit bzw. sperrt sich mit auf. Sobald ich die Beifahrertür anstecke fällt die Sicherung und nichts geht mehr.
Danke nochmals für Deine Hilfe, vielleicht fällt Dir nochwas ein?

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1265

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Januar 2019, 22:30

HI,

das Problem mit der Beifahrer-Tür hab ich anfangs überlesen !

Aber dieser Umstand ist doch schon mal ein guter Hinweis auf die mögliche Ursache : Kurzschluss-Probleme beim Fensterheber, Türschloss oder der Aussenspiegel-Verstellung...

Wenn Du da weitersuchst, müsstest Du den Fehler finden ...

Gruss und viel Erfolg, Martin




Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

plotzn

Anfänger

  • »plotzn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 14. Mai 2012

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Januar 2019, 08:10

Guten Morgen!

Werd mich mal auf die Suche machen nach dem Kurzschluss...

Sollte ich nichts finden, gibt es eine andere Möglichkeit? Also, dass ich auf die ZV komplett verzichte und wie in guter alter Zeit die Türen einfach manuell bediene? Fahre zu 99% alleine, da wäre mir das eigentlich egal.

Kann ich das System irgendwie umgehen und die hinteren Türen mit der Hand auch entriegeln?

Danke nochmal und LG

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1265

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Januar 2019, 18:12

Hi !

Das Problem mit den "Vergessenen hinteren Türen" ist, wenn es ganz für sich alleine auftritt, ein reines Software-Problem !

Wäre der Stilo ein Mensch, könnte man sagen: Der 5-türige Stilo denkt, er wäre ein 3-türiger Stilo und "verdrängt" einfach, dass er noch 2 weitere Türen hat....

Also so ne Art "Demenz" ...

Deswegen reicht normalerweise die Löschung des "Bewusstseins" im BordComputer durch das Abhängen der Batterie, damit der Stilo beim "Aufwachen" sein Bewusstsein als 5-türiger Stilo wiedererlangt.

Soweit eine unorthodoxe Erklärung des häufigen aber harmlosen Phänomens : "Vergessene hintere Türen"

Welche zusätzlichen Komplikationen jetzt durch die Kurzschluss-Probleme der Beifahrer-Tür auftreten, kann ich nicht abschätzen.

Sicherlich wär es sinnvoll, mit einer Diagnose-Software die eventuell im System hinterlegten Fehler auszulesen, zB mit Fiat ECU-Scan oder Multi-ECU-Scan...


Gruss , Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Verwendete Tags

Sicherung, Zentralverriegelung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!