Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

firebal

Schüler

  • »firebal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 10. Februar 2009

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 17:52

falsche TÜV aussage zu Felgen ABE?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hab eben beim TÜV nachgefragt wegen eines Hyundai i30 FD der sagte das
bei der Felge die Reifengröße 205 60 r15 für 53€ eingetragen werden
muss.



Da steht doch aber bei der Auflage irgendwas von Schneeketten. Händler
meint auch das die Reifen ohne eintragung rein dürfen, wer hat nun Recht
???

http://www.felgenoutlet.de/felgen_gutach…t40_53r5605.pdf

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

bimirob

Anfänger

Beiträge: 23

Dabei seit: 27. März 2014

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Oktober 2014, 14:32

Der TÜV hat recht.
Die Reifengrösse muss eingetragen werden, wenn sie nicht bereits in den Papieren drinsteht.

Die Auflagen A02 bis A10 gelten ebenfalls. Nicht nur die Auflage A93.

Und A02 besagt das die Reifengrösse eingetragen werden muss.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 406

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Oktober 2014, 22:46

Schau in den Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung, welche Reifengröße dort eingetragen ist...

Sollten die 205/60R15 nicht eingetragen sein, bleibt wieder nur der Hinweis, sich vom Händler/Fahrzeughersteller die COC-Papier für sein Fahrzeug geben zu lassen...dort stehen ALLE für das Fahrzeug serienmäßig zugelassenen Reifengrößen drin...
Sollten im COC die 205/60R15 drin stehen, dann hat der Reifenhändler recht...sollten sie nicht drin stehen, dann musst Du sie eintragen lassen...(ich beziehe mich hier ausschließlich auf die Reifengrößen nicht auf eventuelle Felgen!)
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

firebal

Schüler

  • »firebal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 10. Februar 2009

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. November 2014, 08:07

ok danke

und wie ist das beim i30 also nem normalen Auto sind die die Reifen normal zum kleben oder mit Gewichten bei der Montage. Felge ist ne Ronal r52

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

firebal

Schüler

  • »firebal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 10. Februar 2009

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. November 2014, 08:42

ist die felge mit 6.0j noch in ordnung da ne abe dabei is i30 har normal 5.5 bei 15"

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Stilo_84« ist männlich

Beiträge: 1 406

Dabei seit: 23. August 2006

Wohnort: EI | SM | EF | IK

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. November 2014, 14:59

Deine Fragen sollten hier eigentlich - was das Allgemeine angeht - beantwortet sein...
Wenn Du Hyundai-spezifische Fragen hast, solltest Du ein entsprechendes Forum dazu befragen...

Und vielleicht kannst Du Deine Frage auch mal etwas ausformuliert schreiben - die letzten 2 Beiträge kann man mehrfach lesen, bis man sie versteht...


Nochmal - wenn Du Felgen für Dein Fahrzeug kaufen willst, dann suchst Du Dir die entsprechenden Felgen raus...
Wenn das eine 6Jx15 Alufelge mit ABE ist, dann musst Du die Auflagen in der ABE befolgen/einhalten (z.B. keine Verwendung von Schneeketten, Fahrzeug mit Serienfahrwerk, etc.) - damit ist die ABE gültig und somit die Felgen eintragungsfrei...dann spielt es keine Rolle, ob er serienmäßig nur eine 5,5Jx15 hat...

Sollte ein Parameter von den in der ABE aufgeführten Auflagen nicht zutreffen (z.B. Du hast kein serienmäßiges Fahrwerk mehr, sondern Sportfedern verbaut) bzw. es ist bei den Felgen nur ein Teilegutachten dabei, dann muss Du die Felgen eintragen lassen...

Die weiteren Informationen zu den serienmäßig eingetragenen Felgen-/Reifengrößen bekommst Du aus dem COC-Dokument...

Generell - wenn es nur eine 6J Felge ist, würde ich maximal zu 195/65R15 tendieren und nicht zu dem 205/60R15 - gerade als Winterreifen...

Zur Montage - die Reifen werden nicht geklebt, sondern auf die Felge aufgezogen...danach wird die Felge mit Klebegewichten (bei den allermeisten Alufelgen) oder Schlaggewichten (bei normalen Stahlfelgen oder speziellen Alufelgen z.B. von Offroadfahrzeugen oder älteren Fahrzeugen) ausgewuchtet...
Da die Ronal R52 aber eine ganz normale Alufelge ist, wird diese mit Klebegewichten ausgewuchtet (womit die Montage beim Reifenhändler etwas teurer sein wird)...
Viele Grüße...Peer

Mein Stilo: ist so hart, da springt sogar der Radiosender...


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

firebal

Schüler

  • »firebal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Dabei seit: 10. Februar 2009

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:02

wunderbar erklärt stilo 84 nun weiß ich bescheid und hab deine Reifengröße drauf.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!