Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

MissaPhoenix

Mitgliedschaft beendet

21

Sonntag, 6. Dezember 2009, 15:27

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von AiG

Wenn ein Fiat Stilo das Maß der Dinge wäre, ich möchte gar nicht wissen übel dann der Rest der Autos wäre. Wir können froh sein, dass VW die Pace so hoch legt. Sonst würde unser Auto innen noch so aussehn wie ein Fiat Panda 1985.

PS: Wenn der Stilo so häufig wäre (bei gleichem Stand der Technik) wie der Golf, dann würden die Werkstätten ja in Arbeit ersticken und man müsste Monate auf einen Termin warten. :razz:


Am Anfang stand das Wort!

Man sollte sich die Mentalität des Deutschen anschauen &
die des Italieners! Schon hat man eine Teilantwort warum
italienische Autos nicht ganz so perfekt sind wie die der
Deutschen. Allerdings zu behaupten, daß sich der Italiener
nur durch den Deutschen weiterentwickelt, ist Quatsch!
Wie lange hat VW den Pumpe-Düse verbaut? Da waren andere
längst weiter! Das zum Thema Fortschritt! VW hatte Glück,
daß damals die Konkurrenz nicht so groß war. Sie konnten
sich etablieren. Fehler wurden eher hingenommen als heute &
da der Deutsche in seiner Grundhaltung eher an altbewertem
festhält ("Mein Papa fuhr früher schon einen VW!") spiegelt
sich das im Straßenbild wieder.

Warum sollten die Werkstätten in Arbeit ersticken? Sag nicht,
daß so ein Golf oft in die Werkstatt muß? Der Pionier? :lol:
Dem reicht ja auch Wasser im Tank! :roll: Wenn Dir des Nachts
ein “Einauge” begegnet, ist es mit großer Wahrscheinlichkeit ein
VW. Turboausfall - VW. Streikende, elektrische Fensterheber - VW.
Um nur ein paar Mängel zu nennen wegen derer mich mein Bravo,
inklusive meiner Freundin (“stolze” 4er Golf Besitzerin), mehrmals zur
VW-Werkstatt gefahren hat. Das Ding war ein Neuwagen!

Man muß auch sehen, daß VW viel mehr Möglichkeiten hat
“auszuprobieren”. Siehe Seat & Skoda. Fakt ist auch, dass sie am Golf
ewig rumwerkeln. Sechste Generation! Das macht Fiat nicht - Tipo,
Bravo/Brava, Stilo, wieder Bravo. Immer wieder was anderes. Kein
Wunder also, daß der Golf vorn liegt. Das erwarte ich dann aber auch!

Ich habe eine lange Zeit die AutoBild gelesen. Irgendwann wurde die
Zeit knapp & ich entschied mich, dann doch lieber ein gutes Buch zu
lesen anstatt diverse Test, nach denen ich eh nicht meine
Kaufentscheidung ausrichte.

Es geht hier um "beschönigen" nicht um eine Verschwörung á la Illuminati :!:
Und gerade bei dem Golf wird in Tests (Subjektiv!) negatives, von positivem aufgefangen :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MissaPhoenix« (6. Dezember 2009, 15:33)


AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 6. Dezember 2009, 15:58

@MissaPhoenix, du wiederholst Bekundungen die hier in jedem Thread "Fiat gegen den Rest der Welt" schon X-mal zum Besten gegeben wurden. Das jedes Auto mal in die Werkstatt muss ... darüber diskutier ich doch gar nicht. Und was Entwicklungen angeht: es ist vielleicht nicht schlecht mal abzuwarten und nicht der erste zu sein. Ich verweise hier nur an die neue Ventilsteuerung, die jetzt bei Fiat/Alfa Einzug halten wird: Mehr Technikfirlefanz = mehr anfällig. Die gute alte Einlassnockenwelle hätte es auch weiter getan. Sind wir mal gespannt, wie gut sich "MultiAir" im Alltag bewährt.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

MissaPhoenix

Mitgliedschaft beendet

23

Sonntag, 6. Dezember 2009, 16:16

Schau Dir mein Eintrittsdatum an! Vielleicht kommt Dir
dann der Gedanke, daß ich einigen Themen vor meiner
Zeit keine Beachtung geschenkt habe! Da dieser Thread
neu ist, äußere ich mich dazu! Du diskutierst nicht, Du
beleidigst! OliGT mit einem Sektenführer zu vergleichen ... :lol:
Subjektiv ist hier das Stichwort!

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 6. Dezember 2009, 22:14

Zitat

Original von MissaPhoenix
Wie lange hat VW den Pumpe-Düse verbaut? Da waren andere
längst weiter!


Und was meint man wohl mit weiter??? Das heute allseits verbreitete und deutlich bessere System der Common Rail Technik!!!

Und wer hats erfunden :?: Ich verats euch: nicht die Schweitzer, nein die Italiener :!: :shock: Bereits in den 80er Jahren hat Fiat das Common Rail System entwickelt und in ihren Traktoren zur Serienreife gebracht :!: :idea: Doch damals wollte es niemand!! Es war seiner Zeit zu weit vorraus!! :cry:



Zitat

Original von MissaPhoenix
Es geht hier um "beschönigen" nicht um eine Verschwörung á la Illuminati :!:
Und gerade bei dem Golf wird in Tests (Subjektiv!) negatives, von positivem aufgefangen :!:


Gerade in dem Fall, wo negatives vom Positiven aufgefangen wird, möchte ich aber mal ein anderes Beispiel geben, wo VW in den Tests meist den Kürzeren zog!!

Wer von euch ist schonmal nen VW Phaeton gefahren :?: Ich bin es schon :!: Der Vater einer Freundin von mir hatte mal einen, für die Zeit, wo sein A8 in der Werkstatt war!! Und was glaubt ihr, was das Ergbnis dieses Tausches war!! Er hat den A8 1 Woche später in Zahlung gegben und nen Phaeton gekauft!! Der VW Phaeton ist absolute Spitzenklasse :!: Da gibts nicht dran zu rütteln. Der war in Sachen Fahrdynamik, Lenkpräzision, Sitzkomfort, Geräuschniveau,usw,usw dem A8 HAUSHOCH überlegen :!: :!:
Und dennoch, wenn man mal die Test ließt, wer gewinnt JEDEN vergleich in dieser Klasse?? Logisch die S-Klasse von Mercedes, knapp gefolgt von BMW :!: :!: Der Phaeton landet in allen vergleichstest immer hinter BMW oder Mercedes :!:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

25

Montag, 7. Dezember 2009, 06:18

Zitat

Original von AiG
Ich bin nicht allwissend. Aber ich denke zwischendurch ganz gerne selbsständig und konzentriere mich auf die Stellen, wo wirklich die Probleme sind. Einfach "nachsagen" was der Volksmund so "glaubt" machen schon 99 Prozent der Menschen. Und die denken dann auch noch, sie seinen anders als die anderen. Deswegen ist unser System übrigens auch da angelangt wo es jetzt ist. Und besser wirds nicht ... 2012 wäre vielleicht eine Chance. Danach könnte man neu Anfangen und die gleichen Fehler nicht wiederholen.

Und aus selbstständigem Denken entsteht definitives Wissen. Is klar.^^
Ich habe ja auch nicht selbstständig gedacht, als es mir merkwürdig vorkam das man ein 140 PS Fahrzeug gegen mehrere 110-120 PS Fahrzeuge antreten lässt. Oder dass man kleine Unterschiede im Bremsweg bewertet, obwohl man die Fahrzeuge mit völlig verschiedenen Reifen und Reifengrößen ausgestattet hat und nach eigener Aussage eine Marke das Fahrzeug sogar mit extra auf trockene Strassen optimierten Reifen ausgeliefert hat.

Zitat

Original von AiG
Autozeitungen machen ihren Job. Aus Spaß!

Und ich hab glatt immer gedacht die Verlage wollen damit Geld verdienen. Ich Dummerchen. :oops:
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

phips

Fortgeschrittener

  • »phips« ist männlich

Beiträge: 253

Dabei seit: 16. Mai 2009

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

26

Montag, 7. Dezember 2009, 15:28

Zitat

Original von Stilo_84

Zitat

Original von phips
...auch der TDI war immer leise und angenehm!...als ich ihn dann das erste mal angemacht habe, bin ich sehr erschrocken! einfach nur laut und alles vibriert!

Aha - jetzt laufen also auch schon Pumpe-Düse TDI´s ruhiger und kultivierter als Common Rail JTD´s...alles klar :roll: (bei den VW-CR-TDI sieht es vielleicht anders aus, nachdem es VW endlich geschafft hat, sich von den PD´s zu verabschieden)
........


jap genau das mein ich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »phips« (7. Dezember 2009, 15:29)

Mein Stilo: is verkauft!!!!


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

27

Montag, 7. Dezember 2009, 17:27

Zitat

Du diskutierst nicht, Du beleidigst! OliGT mit einem Sektenführer zu vergleichen


Oh, welch schlimme Beleidigung. Für einen Moment dachte ich, ich müsste mich schämen. Aber nur für nen Moment ;-)

Zitat

Und ich hab glatt immer gedacht die Verlage wollen damit Geld verdienen. Ich Dummerchen.


Du Dummerchen :-D ... das Geldverdienen ist ein Abfallprodukt (a wengerle a ironie). Nimmt man halt mit, nä. Mein Wissen stüzt sich auf Wissen ;-) .. is halt so. Warum sollte ich die Fakten den verdrehen.

Zitat

Ich habe ja auch nicht selbstständig gedacht, als es mir merkwürdig vorkam das man ein 140 PS Fahrzeug gegen mehrere 110-120 PS Fahrzeuge antreten lässt. Oder dass man kleine Unterschiede im Bremsweg bewertet, obwohl man die Fahrzeuge mit völlig verschiedenen Reifen und Reifengrößen ausgestattet hat und nach eigener Aussage eine Marke das Fahrzeug sogar mit extra auf trockene Strassen optimierten Reifen ausgeliefert hat.


Kennst du Hintergründe? Nein. Du vermutest eine niedere Absicht. Lächerlich. Ich stell mir gerade die Redaktion vor: Monatgmorgen, Strukturbesprechnung. Wir machen einen Vergleich in der Kompaktklasse. Kommt im übernächsten Heft. Gut. Erwin, wenn haun wir in die Pfanne? Ähm, Fiat oder Renault ... die Zahlen grad schlecht. Oki, is gebongt!

Pffffffff!

Falls mich noch jmd. zitieren wollte. Ich klink mich an der Stelle aus der Diskussion aus. Von daher wäre es fair, es nicht zu tun. Denn ich kann ja schlecht drauf reagieren.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AiG« (7. Dezember 2009, 17:41)


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

28

Montag, 7. Dezember 2009, 22:18

Zitat

Original von AiG


Zitat

Ich habe ja auch nicht selbstständig gedacht, als es mir merkwürdig vorkam das man ein 140 PS Fahrzeug gegen mehrere 110-120 PS Fahrzeuge antreten lässt.....


Kennst du Hintergründe? Nein.......



Aber du kennst sie :!: :!: Sind wir ja froh ! :idea:

Ich wüsste nicht, was es für Hintergründe haben sollte, daß man bei nem Vergleich mit ner gewissen Automarke, von dieser immer eine etwas stärkere Motorvariante wählt!! Dann kommt von den Testzeitungen oft die Begründung:
"Da VW in dieser Leistungsklasse kein Fahrzeug anbietet haben wir die stärkere xxxPS Variante für den Test gewählt!" Warum wird da NIE eine Leistungsklasse unterhalb den Kontrahenten zum Vergleich herangezogen :?: :?: Würde eben doch schlecht aussehen, wenn ein VW im Kapitel "Leistung" (wichtige) Punkte einbüßen würde! :idea:

Und dann noch eines :!: :!:

Es geht mir ja garnicht speziell um VW!! Es geht darum, daß die Ergebnisse der Tests - egal welche Marke - oft schon zu Begin feststehen!

Und dass da nicht gewaltig geschmiert wird kann mir keiner weiß machen :!: :!:

Wie war das denn damals bei der S-Klasse mit ihrem tollen Abstandsradar, welcher selbsständig ne Vollbremsung machen sollte, wenn ein vorrausfahrendes Fahrzeug bremst, oder gar schon steht :?:
Wer es nicht mehr weis:

Es tauchte ein (Handy) Video auf, welches durch alle Medien und die Nachrichten ging!! Dieses Video hatte ein Tester heimlich gemacht!!

Der Aufbau für den (gestellten) Test war folgender:

Ein Redakteur einer Autozeitschrift sollte mit dem neuen Mercedes S in eine Nebelwand reinfahren, die von einer Nebelmaschine erzeugt wurde!! Irgendwo in dieser Nebelbank stand ein weiterer Mercedes. Und das System sollte selbsständig ne Vollbremsung einleiten und die Kollision mit dem anderen Fahrzeug verhindern!

Mann konnte aber in diesem Video hören, wie der Mercedes Mitarbeiter sagte:
"Das System funktioniert aber noch nicht richtig!! Deshalb liegt ca. 15m vor dem anderen Auto ein Brett auf dem Boden!! Wenn sie also spüren, daß sie das Brett überfahren, dann machen SIE ne Vollbremsung! Und wenn das Auto dann kurz vor dem anderen zum Stehen kommt müssen sie erstaunt sein :!: :evil:

In einer weiteren Sequenz diese Handy Videos sah man dann, wie der Mercedes in die Nebelbank reinfuhr!! Aber der Tester bremste zu spät und fuhr auf den anderen Mercedes voll auf!! :-D
Dann war kurz Betroffenheit und man diskutierte, den Test nochmal zu fahren und das Brett ca. 20m vor den anderen Mercedes zu legen, damit mehr Reaktionsweg bleuibt!!

WAS SOLL MAN DAZU SAGEN :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Wenn dieses Handyvideo nicht zuerst im Fernsehen gewesen wäre, dann wäre irgendwann eine Reportage gekommen, in der ein Mercedes von nem Tester in ne Nebelwand reingefahren wird und dann "wie von Geisterhand" selbst bremst und somit den Unfall verhindert :!: :!: :idea:

PS:
Ein Video ist im ganzen WWW komischerweise keines mehr zu finden! :roll: :roll:
Aber ich habe nen Artikel dazu gefunden, nur um die Wahrheit zu untermauern! ;-)

Panne bei Mercedes

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliGT« (7. Dezember 2009, 23:56)

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 7. März 2010, 22:21

Zitat

Original von Dragon
Und ich hab glatt immer gedacht die Verlage wollen damit Geld verdienen. Ich Dummerchen. :oops:


Ich krame den Thread hier wieder raus, weil mir da wieder was aufgefallen ist, was ich einfach loswerden muß! :lol:

ADAC Motorwelt Heft 3 März 2010:

Von Seite 20 bis Seite 26 der große Sommerreifen test!!!
Es werden wieder allemöglichen Reifen auf ihre Qualität und Sicherheit gestest und mehr oder weniger brauchbare Empfehlungen ausgesprochen! Auf den letzten Plätzen mal wieder die China-Kracher:
=> Sava/Wanli/Sunny/Goodride/Interstate
Allesammt nicht empfehlenswert :!: :!:
Im Text formuliert ist die Frage, wie diese Billigreifen denn auf so gute Bewertungen auf den Internetseiten kommen!! Ein richtig schlechter Reifen bekommt da sogar von den Käufern die Note 2,3!! Laut ADAC sind diese Noten " kompletter Unfug" :!: Denn Reifentests bleiben "Profi-Sache"..........
Die Billigen sind allesammt schlecht vor allem bei Nässe!!! Das will der ADAC auf der Seite 21 mit nem Diagramm - welches die Bremswege bei Nässe zeigt - deutlich machen!
Was mir hier sehr stark auffällt:
Es werden die Chinareifen NUR am Besten Reifen gemessen :!: :!: :!: Es sind alle Bremswege der Billigen Reifen als Balkendiagramme - in Knallroter Farbe - aufgeführt, aber nur 1 Premiumreifen :!: :idea:
Jetzt wäre mal interessant, wo denn die anderen Reifen liegen! :idea:


Soweit mal der Test der "Profis"........

Und jetzt folgende Entdeckung:

Auf Seite 29 widmet die ADAC Zeitschrift 50% einer Seite der Werbung eines Importeurs für Chinareifen! :shock: :shock: :shock:

Wie kann es denn eine SO renomierte Zeitschrift wie der ADAC mit seinen Prinzipien in Einklang bringen, daß er Werbung für Reifen zulässt, die doch lebensgefährlich sind :!: :?: :!: :?: :!: :?: :!: :?: :!: :?:

Ich glaube fast, der ADAC bekommt dafür Geld, daß er die Reifenwerbung abdruckt! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

30

Montag, 8. März 2010, 10:32

Zitat

Ich glaube fast, der ADAC bekommt dafür Geld, daß er die Reifenwerbung abdruckt!


Das ja ganz neu :lol: Geld für Werbung?! Frechheit. Man könnte fast annehmen, der ADAC sei ein Unternehmen das Mitarbeiter bezahlen muss.

Übrigens sind Redaktion und Vermarktung getrennt :idea: ... wer seine Werbung bezahlen kann, bekommt die halbe Seite.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

31

Montag, 8. März 2010, 10:59

Ganz dolle war und ist, wenn jetzt auch nicht mehr ganz so unauffällig, die Werbung für Dacia. Die haben eine ganze Seite und schön im Stil der ADAC Zeitung. Alle mit denen ich gesprochen habe sind damals drauf reingefallen und haben gedacht der ADAC würde die Dacias da ohne Einschränkung empfehlen und über den Klee loben. Die kamen teilweise sogar zu mir um mir zu erzählen für wie toll der ADAC den Dacia hält. Ich war durchaus auch erst drauf reingefallen, die fehlende Kritik des Artikels hat mich aber genauer hingucken lassen und dann auch den dezenten dünn gedruckten Hinweis "Anzeige" finden lassen.
Find ich schon ne Frechheit dass sowas durchgeht.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 1340

  • Nachricht senden

32

Montag, 8. März 2010, 13:53

Servus,

genau das ist Werbung. Durch den Werbeauftritt den gesunden Menschenverstand ausschalten lassen. Oder hast du geglaubt, dass 'ich bin doch nicht blöd' und ähnliche Werbesprüche tatsächlich günstige Artikel bewerben?



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

eDaLb

Mitgliedschaft beendet

33

Montag, 8. März 2010, 14:14

Zitat

Original von AiG

Zitat

Ich glaube fast, der ADAC bekommt dafür Geld, daß er die Reifenwerbung abdruckt!


Das ja ganz neu :lol: Geld für Werbung?! Frechheit. Man könnte fast annehmen, der ADAC sei ein Unternehmen das Mitarbeiter bezahlen muss.

Übrigens sind Redaktion und Vermarktung getrennt :idea: ... wer seine Werbung bezahlen kann, bekommt die halbe Seite.


Muss das AiG zustimmen.

Wenns für die Reifenhändler okay ist, dass ihre Reifen paar Seiten vorher noch runter gemacht werden... dann is doch alles "gut".

Aldi hat - wenn ich mich recht entsinne - seine ganzseitige Werbeanzeige in der Süddeutschen Zeitung vor Jahren abgebrochen, nachdem die Zeitung nen Artikel über schlechte Arbeitsbedingungen geschrieben hatte.

So funktioniert das überall und wieso sollte ADAC da ne Ausnahmen sein/machen?!

//edit: Das was Dragon da beschreibt, find ich aber auch unter aller Sau. Sowas gehört dann wirklich nicht mehr zugelassen - schon alleine der Seriösität wegen... :roll:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eDaLb« (8. März 2010, 14:15)


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 9. März 2010, 14:15

Zitat

Original von RoterBaron
Servus,

genau das ist Werbung. Durch den Werbeauftritt den gesunden Menschenverstand ausschalten lassen. Oder hast du geglaubt, dass 'ich bin doch nicht blöd' und ähnliche Werbesprüche tatsächlich günstige Artikel bewerben?



Hartmut

Natürlich lügt die Werbung, genau deshalb muss sie auch als solche erkenntlich sein, was wie ich finde im von mir genannten Fall nicht in ausreichendem Maße geschehen ist.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

PAF-Stilo

Mitgliedschaft beendet

35

Dienstag, 9. März 2010, 22:18

@ AiG

Der ADAC ist kein Unternehmen, sondern ein Verein.

(Der am 5. Dezember 1946 wieder gegründete Verein trägt den Namen
Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC),
im nachfolgenden "ADAC" genannt, und hat seinen Sitz in München. Er ist Träger
der Tradition des am 24. Mai 1903 gegründeten, im Jahre 1933 zwangsweise aufgelösten
ADAC und setzt dessen Tradition fort. Er ist in das Vereinsregister in München
eingetragen. Sein Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.)

Soviel aus der Satzung des Vereins.

Deshalb muss der ADAC auch kein Geld verdienen, er hebt zu diesem Zwecke Mitgliedsbeiträge ein.

Leider ist es so, dass der ADAC zu einem "Unternehmen" verkommen ist, das Versicherungen verkauft, Urlaube veranstaltet usw. . Nebenbei betreibt man noch den "CLUB". Fahrt nach München und schaut Euch den entstehenden Rohbau der Zentrale an. Dann habt Ihr keine Fragen mehr zu dem Thema.

Ich persönlch war zwei mal auf den ADAC angewiesen; beide Male haben die sogenannten gelben Engel wenig Kompetenz bewiesen. Wie auch?! Kein Mensch erwartet von der freien Werkstätte, dass diese ein modernes Auto warten, geschweige denn reparieren kann.

Und zur Werbung: also, wer den Dacia-Teil für eine redaktionelle Arbeit hält, war zu viele Stunden vor der Glotze - das ist ja sowas von eindeutig WERBUNG....

...wobei ich eher ein Fan der Treppenlifte bin - die werden in der ADAC auch beworben und können wahrscheinlich sogar vom Straßenwachtfahrer repariert werden....

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 9. März 2010, 23:08

Zitat

Original von PAF-Stilo
...wobei ich eher ein Fan der Treppenlifte bin - die werden in der ADAC auch beworben und können wahrscheinlich sogar vom Straßenwachtfahrer repariert werden....


:-D :-D :-D
Der war nicht schlecht! :023:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

PAF-Stilo

Mitgliedschaft beendet

37

Dienstag, 9. März 2010, 23:18

ADAC. "wo stehen Sie denn?"
Mitglied: "Zwischen erstem Stock und Erdgeschoss"
ADAC: "Dringend?"
Mitglied: "Ja, muss zum Schwimmkurs in sieben Tagen in meine Badewanne mit Seiteneinstieg"
ADAC: "Kommen gleich, nachdem wir bei der Eigenhaarverpflanzung waren. "

Ohne Käse: Wer wenig Information und viel Werbung haben will, ist mit der Motorwelt gut aufgehoben.

Um Mißverständnissen vorzubeugen: ich bin Mitglied, vielleicht aus Sentimentalität, aber überzeugt bin ich schon lange nicht mehr.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich
  • »OliGT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

38

Samstag, 20. März 2010, 20:05

Ich hab was neues gefunden :!: :!:

Reifentest

Schaut euch mal die Bewertungen diese Reifens - in Bezug auf Schneefahrten - an :!:

AUTOBILD:
ausgeglichene Fahreigenschaften und kürzester Bremsweg auf festgefahrener Schneedecke,..............

ADAC:
Relativ gut auf nasser Fahrbahn und auf Schnee, leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn

AUTO MOTOR UND SPORT:
Bewertung: besonders empfehlenswert
Höchste Zugkraft auf Schnee und sehr gut beherrschbares Fahrverhalten,

ÖAMTC:
Sehr gut auf Nässe, Gut auf trockener Fahrbahn, Komfortabler Reifen- Schwächen im Schnee (führt zur Abwertung)


Sind docht toll, solche "objektiven Tests, von Profis" :!: :!: :!:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

PAF-Stilo

Mitgliedschaft beendet

39

Samstag, 20. März 2010, 20:20

Irgendwas müssen die doch schreiben; ich denke, es kommt einfach auf die Kombination Auto - Reifen an. Ein Golf wird mit den gleichen Reifen wahrscheinlich völlig anders fertig als z. B. ein Toyota Auris. Und man denke nur an die unterschiedlichen Testfahrer. Der Walter Röhrl würde wahrscheinlich noch mit den billigsten Fabrikaten akzeptable und sichere Egebnisse rausfahren, während diese Wald- und Wiesentester halt Probleme haben.

Und auf den ADAC gebe ich sowieso nichts. Mit moderner Technik können die in der Regel nichts anfangen. Die "gelben Engel" können mal `ne Sicherung wechseln oder auch fremdstarten. Alles, was darüber hinaus geht, führt zum Abschlepper. Und wie gesagt, nicht mal das können die ordentlich (denke gerne daran zurück, wie ich mit einem Abschleppseil - ohne eigenen Motor - über die BAB gezogen/geflogen wurde, nachdem der Mitarbeiter so lange georgelt hatte, bis der ZR völlig verrutscht war, traurig).

Und wenn sich jemand einen Dacia kauft, dann kann man wahrscheinlich eh nicht mehr helfen. Das Auto ist nicht preiswert, sondern schlichtweg Betrug. Gebaut im Armenhaus Europas zu Löhnen, von denen man nicht mal dort mehr leben kann, Technik von Vorvorgestern (1. Clio-Reihe!!!), Optik (o mei o mei) nicht vorhanden. Wer sich sowas kauft, kann gleich zu seinem Chef gehen und um eine Gehaltsverminderung bitten!!! (Das gilt übrigens für allen schlauen Sparer, die meinen, sie müssten den miesen Importschrott den hochwertigen Waren vorziehen).

RoterBaron

Erleuchteter

  • »RoterBaron« ist männlich

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 13. Juni 2005

Wohnort: Norderstedt, Schleswig-Holstein

Danksagungen: 1340

  • Nachricht senden

40

Samstag, 20. März 2010, 20:48

Servus,

einerseits verteufelt ihr die Reifenteste, in denen aber auch vor billigen Klingeldingel-Reifen aus ich weißnichtwo abgeraten wird und im nächsten Thread wird dann der Reifenfachhandel empfohlen. Welche Reifen wird der Reifenfachhandel wohl empfehlen und woher hat er seine Erkenntnisse? Hat jeder Händler die Reifen selber getestet? Hat der Händler auch die ausreichender Testerfahrung, eine aussagekräftige Aussage zu treffen?

Ich bin bisher immer mit den Tests im Hinterkopf sehr gut bei meiner Reifenwahl gefahren. Ich bin nämlich nicht so scharf drauf, die Rolle des Reifentesters zu übernehmen. Das überlasse ich dann lieber euch ;-)



Hartmut

Mein Stilo: Stilo MW Dynamic, JTD 115, rot, 8x19, 215/35/19, Eibachfedern 30/30, 2-Zonen Klima, Winterpaket


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!