Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

vocalix

Fortgeschrittener

  • »vocalix« ist männlich
  • »vocalix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Dabei seit: 23. Februar 2006

Wohnort: Geseke, NRW

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. März 2008, 22:09

Heute per Mail erhalten...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Gemeinde,

diesen Text habe ich heute per eMail erhalten.
Normalerweise verbreite ich solche Texte nicht weiter, aber ich denke, man sollte es einfach mal zur Diskussion stellen.

Zitat


Premier John Howard, Australien,
In seiner Rede zum Jahrestag der Baliattentate, Februar, 2008 schrieb


Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der
Sharia leben wollen, wurden angewiesen Australien
zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale
sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten.
Außerdem zog sich Howard den Zorn von einigen
australischen Muslimen zu, da er unterstrich, geheimdienstliche
Aktivitäten zum Ausspionieren der
Moscheen in seinem Land zu unterstützen.

Wörtlich sagte er:
EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN
SICH ANPASSEN.
Akzeptieren sie es, oder
verlassen sie das Land. Ich habe es satt , dass diese
Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie
einige Individuen oder deren Land beleidigt.
Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren
wir einen zunehmenden Patriotismus bei der
Mehrheit der Australier.

Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten
gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und
Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die
alle nur Frieden gesucht und gewollt haben.
Wir sprechen überwiegend ENGLISCH, nicht
Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch,
Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen.

Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft
werden wollt .... lernt unsere Sprache!

Die meisten Australier glauben an Gott. Es sind nicht
einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter
Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein
es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und
Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese
Nation gegründet, und dies ist ganz klar
dokumentiert.

Und es ist sicherlich angemessen, dies an den
Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen.
Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor
einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat
zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur.
Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren,
und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir
verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert,
und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt.
Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und
UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede
Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns
zu genießen und zu teilen.

Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht,
unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben
verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet,
unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch
einen weiteren Vorteil unserer großartigen
australischen Demokratie und Gesellschaft zu
nutzen:

DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN!

Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir
haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr
habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das
Land, das euch akzeptiert hat.


Gruß
Michael


EDIT: Sonderzeichen angepasst, mein Handy hat wohl doch ne Macke!
"Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren."
- Leonardo da Vinci -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vocalix« (12. März 2008, 23:10)

Mein Stilo: Ist weg!


Daninho

Fortgeschrittener

  • »Daninho« ist männlich

Beiträge: 243

Dabei seit: 5. Juli 2005

Wohnort: Innsbruck

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. März 2008, 22:47

da kann ich nur darüber den Kopf schütteln, die Australier sollten man vor ihrer eigenen Türe kehren und schauen was sie den Aborigines angetan haben ...

Mein Stilo: Stilo JTD - Komplettumbau "Evolutione" von Cadamurodesign - Cadamuro Front, Cadamuro Heck, Cadamuro Dachspoiler, Cadamuro Seitenschweller, Cadamuro Cupschwert, Novitec Edelstahl-Auspuffanlage links-rechts, Eibach 30mm, lackierter Motorraum etc..


-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2520

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. März 2008, 13:39

Das Glaubensblabla ist jetzt nicht mein Ding, da soll jeder das tun, was er für richtig hält. ABER den letzten Abschnitt find ich nicht verkehrt:

Zitat

Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das Land, das auch akzeptiert hat.


Das würd ich gerne zu einigen Leuten sagen. Denn was sich so mancher hier erlaubt, ist nimmer schön. Aber wenn ein Deutscher sich erlauben würde, so etwas laut auszusprechen, dann würde er gleich ins rechte Lager gesteckt. :roll:

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


dom

Profi

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 30. Januar 2007

Danksagungen: 997

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. März 2008, 17:25

Find den Text eigentlich genau richtig!

Wenn man in ein anderes Land einwandert, sollte man sich der Kultur anpassen und die Sprache lernen!!! Man muss ja nicht die Traditionen ausleben, aber zumindest sollte man diese respektieren und akzeptieren.


Und Forderungen stellen geht dann mal garnicht!

  • »StiloFks« ist männlich

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 774

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. März 2008, 17:53

Man muss das einfach mal mit Abstand betrachten. Beide Seiten machen Fehler....aber es ist nie...und damit meine ich wirklich NIE eine ganze Glaubensgemeinschaft in Gesamtheit daran Schuld - bzw. die Gesamtheit nicht an den Taten einzelner zu verurteilen! Und eben das ist Falsch an seiner Aussage....das ist ebenso radikal wie rassistisch...

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


Nexia86

Fortgeschrittener

  • »Nexia86« ist männlich

Beiträge: 317

Dabei seit: 3. Mai 2007

Wohnort: Markdorf am Bodensee

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. März 2008, 19:31

Also solche Gedanken würde ich gerne mal von unseren Politikern ausgesprochen hören.

Ich finde das komplett in Ordnung, die armen Ausländer hier und da.
Natürlich gibt es Kriegsflüchtige, die FROH sind hier zu sein es auch zu SCHÄTZEN wissen.

Aber Hand aufs Herz, was heutzutage hier abgeht ist nicht mehr normal.

Jetzt wieder kurz vor dem Beschluss: Es wird an DEUTSCHEN Schulen muslimischer Religions-Unterricht gegeben, zieht euch das mal rein.

Also angenommen wir schlagen mal dem Türkischen Premierminister Erdogan vor, ein paar christliche Kirchen und Schulen zu errichten, in denen man den christlichen Glauben lernt, was denkt ihr, wie würde der reagieren?

Angenommen wir würden einen Türken 9 Monate in Haft halten, weil er ein Mädchen belästigt hat, ihm keinen Dolmetscher stellen, die Gerichtsverhandlungen ständig verschieben - da würde es einen Volksaufstand in der Türkei oder wo auch immer geben.

Das ist das Problem der Deutschen - ihre Vergangenheit und Abstempelung als Rechtsextremisten.
Uns fehlt der gewisse Patriotismus.

Auch wenn manche jetzt sagen, meine Äußerungen sind nicht subjektiv oder von rechten Gedanken geleitet, dann macht nur.
Ich steh zu meiner Meinung und meinem Land - das was Deutschland öfter tuen sollte.

In diesem Sinne...
Rücksicht = freie Sicht nach hinten!!!

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.9 JTD 3T, ca. 150 PS | PR 2 optimiert | LowTec-Fahrwerk 60/40 | Shark-Fin Antenne | Keskin KT 8 Solaris 8x17 mit 215/40 R17


  • »StiloFks« ist männlich

Beiträge: 893

Dabei seit: 3. Juli 2007

Wohnort: Falkensee

Danksagungen: 774

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. März 2008, 19:38

Zitat

Original von Nexia86
Also solche Gedanken würde ich gerne mal von unseren Politikern ausgesprochen hören.

Ich finde das komplett in Ordnung, die armen Ausländer hier und da.
Natürlich gibt es Kriegsflüchtige, die FROH sind hier zu sein es auch zu SCHÄTZEN wissen.

Aber Hand aufs Herz, was heutzutage hier abgeht ist nicht mehr normal.

Jetzt wieder kurz vor dem Beschluss: Es wird an DEUTSCHEN Schulen muslimischer Religions-Unterricht gegeben, zieht euch das mal rein.

Also angenommen wir schlagen mal dem Türkischen Premierminister Erdogan vor, ein paar christliche Kirchen und Schulen zu errichten, in denen man den christlichen Glauben lernt, was denkt ihr, wie würde der reagieren?

Angenommen wir würden einen Türken 9 Monate in Haft halten, weil er ein Mädchen belästigt hat, ihm keinen Dolmetscher stellen, die Gerichtsverhandlungen ständig verschieben - da würde es einen Volksaufstand in der Türkei oder wo auch immer geben.

Das ist das Problem der Deutschen - ihre Vergangenheit und Abstempelung als Rechtsextremisten.
Uns fehlt der gewisse Patriotismus.

Auch wenn manche jetzt sagen, meine Äußerungen sind nicht subjektiv oder von rechten Gedanken geleitet, dann macht nur.
Ich steh zu meiner Meinung und meinem Land - das was Deutschland öfter tuen sollte.

In diesem Sinne...


Ich stimme dir vollkommen zu und steh auch hinter deinem Wort. So ist es einfach.

Deutschland - sofern der Patriotismus gezeigt wird - ist und wird immer mit der geschichte behaftet sein. Egal wo man ist - Deutschland wird mit Nationalsozialismus, mit Hitler assoziiert!
In einer deutschen Schule wurde per Gerichtsverfahren ein Raum eingeklagt. Der Türke bekam Recht und kann nun in der Schule täglich - in seinem Gebetsraum - gen Mekka beten......

Mein Stilo: Schwarzes Fiat Logo, Scheibentönung, Sony CDX GT HU, Eton 300.2 + Helix W12


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 25218

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. März 2008, 19:48

Da hab ich mir die Plakte in Nürnberg gelobt, mit denen die NPD in geworben hat.

"Deutsche zuerst - Schluß mit Multi-Kulti"

Ich unterstütze die NPD keinesfalls, aber manchmal treffen sie den Nagel auf den Kopf!

Den obigen Texten find ich klasse und wünsche mir eine solche Offenheit auch mal von den hießigen Politikern.

Gruß Chris

ps: ich bin keine rechter, aber manchmal .... ich denke das kennt jeder!
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen