Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:08

Junges Baujahr aber viele kilometer ...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Ihr,

solangsam muss ich mich auf die suche nach einem neuen Auto machen - ich schwärme zwar von einem BMW 525 Touring, aber das gibt leider mein Geldbeutel nicht her.

Eine bekannter von mir ist im aussendienst und der bekommt nun ein neues auto.

die firma hat ihn angeboten aufgrund des leasingvertrags das auto zukaufen.

es ist ein ford mondeo baujahr 2008 zugelassen 7/08.

das auto ist mit sämtlichen schick schnack ausgestattet was man haben möchte.
nachteil: 130tkm :-(

wenn er es kaufen würde - so könnte er mir diesen wagen günstig verkaufen.
ein preis wurde genannt von 9800€

jetzt mal meine ehrliche frage ...

lohnt sich das?

das auto ist wie gesagt sehr jung - kann man da bedenkenlos zugreifen oder würdet ihr sagen "lass bloss die finger davon".

vor 10 jahren hätte ich mir niemals ein auto mit soviel kilometern gekauft - heute sollte sowas ja kein problem mehr sein aufgrund der moderenen motoren.

ich hab mal im bissel im internet vergliechen - der preis ist top.

jetzt kommt es nur noch auf meinung an ob mein ein fahrzeug mit sovielen kilometern nehmen sollte

mfg

easyraider

Mein Stilo: ist verkauft!


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 7440

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:41

In der kurzen Zeit soviele Kilometer deuten auf Langstreckenfahrzeug hin.(Na ja, typisch Ausendienst halt) Ist für ein Auto immer besser als immer nur kurzstrecken zu fahren. Würde mir wegen der km Leistung keinen Kopf machen. Ich nehme mal an aus erster Hand? Scheckheft gepflegt? Falls das so wäre, könnte das Angebot durchaus attraktiv für dich sein.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Spike_83

Anfänger

  • »Spike_83« ist männlich

Beiträge: 36

Dabei seit: 26. November 2010

Wohnort: Selm

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:14

Hallo,

es kommt ja drauf an wer den Wagen gefahren hat..... und WIE er gefahren ist.

- immer schön Warmgefahren?
- Scheckheft?
usw...


Ich würd den Wagen auf jeden Fall in einer Werkstatt vorher durchschauen lassen...
Meine Autogeschichte:

- Opel Astra F
- BMW E36 Limo
- VW Polo III Coupe
- Ford Escort Cabrio MK3
- BMW E36 Coupe
- Opel Corsa B
- Sachsenring Trabant
- Mercedes Benz W202 Limo
- Mercedes Benz W202 Kombi
- Toyota MR2 W3
- Fiat Stilo

Mein Stilo: 1,8 16V


0800

Fortgeschrittener

  • »0800« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. November 2008

Wohnort: Graz-Österreich

Danksagungen: 824

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:17

ich bin nicht der fan von" 100000" km autos. das heisst ich würde mir immer nur ein auto mit max 50000 kaufen, da hat man einfach länger was davon;)
.........................

Mein Stilo: Eibach Pro System 30\30---Inoxcar ESD 120X80 oval----17" original Felgen--- 16" original Alu´s für den Winter ---to be continued..


Spike_83

Anfänger

  • »Spike_83« ist männlich

Beiträge: 36

Dabei seit: 26. November 2010

Wohnort: Selm

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:20

Zitat

Original von 0800
ich bin nicht der fan von" 100000" km autos. das heisst ich würde mir immer nur ein auto mit max 50000 kaufen, da hat man einfach länger was davon;)


Es sei denn, es handelt sich um Limos von Mercedes, BMW oder Audi..... diese fahren bei guter Pflege locker 300 - 400 000 Kilometer... Natürlich bei guter Pflege...

Aber das ist leider das Problem, weil jeder Händler bescheißt......
Meine Autogeschichte:

- Opel Astra F
- BMW E36 Limo
- VW Polo III Coupe
- Ford Escort Cabrio MK3
- BMW E36 Coupe
- Opel Corsa B
- Sachsenring Trabant
- Mercedes Benz W202 Limo
- Mercedes Benz W202 Kombi
- Toyota MR2 W3
- Fiat Stilo

Mein Stilo: 1,8 16V


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 19:27

Also der wagen ist ein Firmenwagen.

Da es gewisse Verträge gibt ist das Fahrzeug natürlich scheckheft gepflegt.

der zustand ist natürlich auch gut.

wie gesagt - der wagen wurde üerwiegen auf der autobahn genutzt. von schnelles oder langsames anfahren weiß ich nichts.

spielt das eine grosse rolle?

wie gesagt es ist kein händler - sondern ein guter freund

Mein Stilo: ist verkauft!


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 7440

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 19:38

Solange Dein Freund keiner ist, der sein Auto versucht mit Gewalt kaputt zu machen, sieht daß doch alles nicht schlecht aus. Ich gehe mal davon aus, daß es sich um ein Dieselfahrzeug handelt?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Spike_83

Anfänger

  • »Spike_83« ist männlich

Beiträge: 36

Dabei seit: 26. November 2010

Wohnort: Selm

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 20:36

Firmenwagen muss nichts heißen....

Die Fahrzeuge von der Polizei und Bundeswehr laufen auch als Firmenfahrzeuge.... und sind Scheckheftgepflegt. Aus Erfahrung weiss ich aber wie man damit umgeht.

Am besten immer eine Probefahrt mit Werkstattbesuch. Das kann dir einiges ersparen.
Meine Autogeschichte:

- Opel Astra F
- BMW E36 Limo
- VW Polo III Coupe
- Ford Escort Cabrio MK3
- BMW E36 Coupe
- Opel Corsa B
- Sachsenring Trabant
- Mercedes Benz W202 Limo
- Mercedes Benz W202 Kombi
- Toyota MR2 W3
- Fiat Stilo

Mein Stilo: 1,8 16V


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 20:57

Ja ist es ist ein Diesel um die frage mal direkt zu beantworten.

bei Bundeswehr oder Polizeifahrzeugen weiß man aber das die eher schlecht behandelt werden :-).

da mein freund aber das auto von anfang hatte und es auch sein dienstfahrzeug gewesen ist und niemand anders gefahren hat - kann ich davon ausgehen das er es gut gepflegt hat.

was mich wesentlich mehr interessiert.


wenn das fahrzeug gut gepflegt ist - wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das dass fahrzeug wohl bei 200tkm aussteigt?!

lohnt sich dieser kauf - oder sollte man wirklich mehr geld ausgeben ( in meinem fall knapp 8000€ mehr um ein guten gebrauchten zubekommen ? )

Mein Stilo: ist verkauft!


Spike_83

Anfänger

  • »Spike_83« ist männlich

Beiträge: 36

Dabei seit: 26. November 2010

Wohnort: Selm

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 21:04

Zitat

Original von Easyraider
Ja ist es ist ein Diesel um die frage mal direkt zu beantworten.

bei Bundeswehr oder Polizeifahrzeugen weiß man aber das die eher schlecht behandelt werden :-).

da mein freund aber das auto von anfang hatte und es auch sein dienstfahrzeug gewesen ist und niemand anders gefahren hat - kann ich davon ausgehen das er es gut gepflegt hat.

was mich wesentlich mehr interessiert.


wenn das fahrzeug gut gepflegt ist - wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das dass fahrzeug wohl bei 200tkm aussteigt?!

lohnt sich dieser kauf - oder sollte man wirklich mehr geld ausgeben ( in meinem fall knapp 8000€ mehr um ein guten gebrauchten zubekommen ? )


Ich glaub sowas kann keiner Beantworten.

Aber bei so einem frischen Fahrzeug sollte die Technik soweit sein, dass der Wagen auch locker 300 000 fährt.

Ich weiss sowieso nicht wo die magische 200 000 Regel herkommt.....

Ich hab meinen ersten BMW mit 140 000 km gekauft ... 2003 ... und der läuft heute noch... also von daher...

Du kannst ja nicht in den Motor schauen.... das ist halt Risiko beim Gebrauchtwagen.
Meine Autogeschichte:

- Opel Astra F
- BMW E36 Limo
- VW Polo III Coupe
- Ford Escort Cabrio MK3
- BMW E36 Coupe
- Opel Corsa B
- Sachsenring Trabant
- Mercedes Benz W202 Limo
- Mercedes Benz W202 Kombi
- Toyota MR2 W3
- Fiat Stilo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spike_83« (8. Dezember 2010, 21:06)

Mein Stilo: 1,8 16V


0800

Fortgeschrittener

  • »0800« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. November 2008

Wohnort: Graz-Österreich

Danksagungen: 824

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 21:35

um ca 8000 bekommst einen guten gebrauchtwagen in der kompaktklasse oder überleg dir deinen 5er zu leasen....
btw: die bmw-bank hat einen zielratenkredit,das ist kein leasing das auto gehört dir und du kannst machen was du willst...also ein normlaer kredit ( habs bei meinem stilo auch so gemacht)...typenschein ist zwar bei der bank aber wie ich ihn gebraucht habe,hab ich die bank angerufen und 2 tage später war der schein da...:)
.........................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »0800« (8. Dezember 2010, 21:36)

Mein Stilo: Eibach Pro System 30\30---Inoxcar ESD 120X80 oval----17" original Felgen--- 16" original Alu´s für den Winter ---to be continued..


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 7440

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 21:36

Zitat

[lohnt sich dieser kauf - oder sollte man wirklich mehr geld ausgeben ( in meinem fall knapp 8000€ mehr um ein guten gebrauchten zubekommen ? )



Bei guter Pflege erreicht der Diesel locker 300Tkm... Aber das kann man nie 100% vorher sehen. Aber die Chancen stehen überdurchschnittlich gut, daß er das erreichen wird.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:22

also mal ein vorweg ...

ich bin kein fan von ratenzahlung oder gar leasing.

ich will mich nicht binden an andere unternehmen und sollte ich mal arbeitslos sein oder so - brauch ich nicht knapsen :-).

deswegen ist mein limit eigentlich 10000€, das würde ich gerade mit mühe und not zusammen bekommen.

ich würde gerne einen kombi haben und natürlich soviel extras wie es geht ( Klimatronic, tempomat und am liebsten noch xenon ).

ich mein wenn jemand noch eine andere idee hat - evtl. auch ein anderes fahrzeug bin ich für alles offen.

im groben und ganz wurde erstmal meine frage beantwortet :-)

Vielen dank

Mein Stilo: ist verkauft!


Milkshake

Schüler

  • »Milkshake« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 18. Februar 2010

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:31

Also ich find das Angebot ganz ordentlich.
Natürlich steckt man nie im Auto und es kann immer was kaputt gehen aber normalerweise ist die Technik schon für viel mehr KM ausgelegt.
Ich selber fahre als Firmenwagen nen Ford Mondeo Bj. 2008 und ich bin total zufrieden. Der hat jetzt knapp 100.000 km runter und bis auf die Wartungsintervalle war noch nix mit dem.

Grüße Bryan
Mir scheiss egal wer dein Vater ist, wenn ich Angle läuft mir keiner übers Wasser!!

Mein Stilo: 2.4 l Abarth, 5T: 8x18 Dotz Rapier, Eibach Pro Line 30/30, MW-Motorsport Kühlergrill mit Abarth Logo


  • »klingl_dingl« ist männlich

Beiträge: 614

Dabei seit: 10. Oktober 2007

Wohnort: 38723 Seesen

Danksagungen: 774

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:41

schlecht finde ich es auch nicht wenn ein auto mehr kilometer runter hat....ich denke was man einfach auch bedenken muss, sind die anfallenden reparatur kosten!!!! ich mein n auto was um die 130t gelaufen ist egal ob langstrecke oder kurz....je mehr kilometer drauf sind, destp eher kommen größere reparaturen....!!

so denk ich zumindest immer!!!

Gruß Michi ;)

Mein Stilo: ...dunkelblauer 3-türer | 1.8 16V 133PS | Klimaautomatik | Dachkantenspoiler | Eibach Sportsystem 50/30 | Spurplatten HA 15mm/Seite | Musik-Anlage | Serien 16" mit Pirelli P7 205/55/16


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:57

Zitat

Original von Milkshake
Ich selber fahre als Firmenwagen nen Ford Mondeo Bj. 2008 und ich bin total zufrieden. Der hat jetzt knapp 100.000 km runter und bis auf die Wartungsintervalle war noch nix mit dem.


Das ist genau das was ich hören wollte :-D

Ich google schon immer nach foren zum mondeo und man findet auch beim mondeo einige sachen die bemängelt werden ... ( wer suche der findet )

ich bin eigentlich der ansicht: desto jünger das baujhar desto mehr kilometer müsste ein auto doch fahren können.

normalerweise hätte ich schon längst zugeschlagen - so wie es mein baugefühl sagt.

aber auf mein baugefühl hab ich beim letzten mal auch gehört wo ich den stilo gekauft hatte :-(

Mein Stilo: ist verkauft!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen